an alle, die nicht das glück haben in einem haus zu wohnen!!!

von nackenschmerz!, 22.05.05.

  1. nackenschmerz!

    nackenschmerz! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    125
    Ort:
    ost berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 22.05.05   #1
    wie der titel schon verlauten lässt geht es um ein problem, dass nur leute in mietshäusern haben. wie regelt ihr die lautstärke wegen den nachbarn? bei mir ist es so, dass ich aufpasse immer ausserhalb der ruhezeiten zu spielen ohne den amp jemals lauter zumachen.
    das problem dabei ist nur, dass die nachbarn dagegen nix mehr machen können obwohl sehr wohl hören, wenn ich spiele. das verleitet sie aber dazu andere mängel zu finden nur um mich ranzukriegen. jetzt kamen sie damit, dass ich meine zigaretten vom balkon schmeiße und das ich der einzige damit bin. na klar...ich wohne ja auch akls einziger in dem haus...die haben doch nen schaden.
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 22.05.05   #2
    Lösung 1:
    ohne AMP üben -> verbessert die Technik und fördert sauberes spielen.


    Lösung 2:
    AMP mit Kopfhörern


    Lösung 3:
    PREAMP (z.B. Pandora) mit Kopfhörern


    Problem gelöst...


    RAGMAN
     
  3. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 22.05.05   #3
    kannst wohl nix andres tun als deinen Amp leiser zu drehn (is dann langweilig ich weiß) kopfhörer aufsetzten (igitt bah, klingt scheiße) oder einfach irgendwie woanders spielen... sonst wüsst ich auch nix.
     
  4. nackenschmerz!

    nackenschmerz! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    125
    Ort:
    ost berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 22.05.05   #4
    aaaalso...
    1.mit kopfhörern klingt scheiße und stört.
    2. schon mal probiert mit einem c# tuning ohne amp zu spielen...das macht echt keine freude.
    3. was ist ein preamp?

    es ging jetzt eigentlich um die allgmeinheit und nicht um mein wehwehchen. wie geht ihr damit um und was für kranke aktionen eurer nachbarn musstet ihr schon ertragen?
     
  5. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 22.05.05   #5
    Was haste denn für Kopfhörer? Mit meinem AKG Studiokopfhörer lässt es sich sehr gut proben, kling sogar besser als mit speaker.

    Meine Nachbarin die eine Tür weiter wohnt ist zum Glück schon achtzig und extrem schwerhörig (ich höre immer was sie im Fernseher gerade guckt.) :D
    Und die Nachbarn auf der anderen Seite, also eine Tür vorher, sind Tamilen bei denen nur der Vater einigermassen deutsch kann, und der würde sich wohl nicht getrauen sich zu beschweren. Einzigst das junge pärchen das über mir wohnt kam einmal zu mir und fragte, ob ich nicht leiser sein könnte. es wäre ja schon halb elf in der Nacht und ihr neugeborenes möchte gerne schlafen.
     
  6. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 22.05.05   #6
    En Preamp ist en Amp, der über Kopfhörer nen akzeptablen Sound liefert.

    Und sei doch nicht so Egoistisch und verachte nicht deine Nachbarn, daß mit den Kippen ist aber wirklich nichts schönes, wozu gibt?s Asche rund ne BioTonne!
     
  7. untouch

    untouch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    19.05.09
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.05   #7
    ein nachbar von uns spielt bass. (ich wusste das nichmal) und eines tages klingelt ne nachbarin an und machte gegen den ne unterschriftaktion (also das der nichmehr bass spielen darf oder so). Die meinte, der hatte immer nachts um 4 uhr sau laut gespielt. Ich hab davon nix mitbekommen :D Also ich wohn hier in nem neubaugebiet und nicht ein einer Wohnung.
     
  8. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 22.05.05   #8
    Tja ich wohne in einem schönen, großen Haus, und wenn meine Eltern nicht da sind (ich sch**** auf meine Schwester ;) )dreh ich volle Kanne auf, das ist einfach nur geil.

    Aber dein Argument, dass mit Kopfhörer doof klingt, kann ich nicht verstehen. Dann musst du halt einfach mal 100€ in gescheite Dinger inverstieren, dann haste aber auch Spass dran weil es einfach nur richtig geil klingt. :)
     
  9. ibanezmike

    ibanezmike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    27.11.05
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Salzburg Umgebung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 22.05.05   #9
    wenns deine bude ist, dämm einfach den raum ab, dann hast prob etwas gemindert, muss gar nicht teuer sein, alte matrazen, teppiche, etc. schaut nicht schön aus, aber wer will schon in ner Schönen wohnung wohnen OHNE !!! Musik!!! ich nicht!!! lieber nicht so schön, dafür gehts richtig ab!

    hab mal bei mir in der wohnung die ganzen wände mit schaumstoffmatten und eierkartons zugehängt, war mörder Arbeit, aber resultat! :great:

    aber da es sowieso zoff mit der vermieterin gab (nicht wegen der musik, sondern weil die schnepfe hausfriedensbruch begangen hat...MEHRMALS) hab ich mir kurzerhand ein RICHTIG Grosses schönes Haus gemietet, da bin nur ich, meine "Frau"bzw. Freundin, und unsere 2 katzen, fertig!!! Wenn der vermieter mal vorbeischaut, will er sogar dass ich ihm was vorspiele, aber mit nem ordentlich lautem amp, ZITAT von IHM: MUSIK MUSS MAN HÖREN !!! :great:

    mfg Mike!!!
     
  10. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 22.05.05   #10
    amp anders positionieren, amp auf 2 halbierte tischetennisbälle stellen (also 4 halbe), so mach ichs, und ich wohn in ner doppelhaushälfte :).

    mfg - hurdy
     
  11. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 22.05.05   #11
    Du meinst wohl eher Tennisbälle oder was hast Du für einen Miniamp... ;)

    RAGMAN
     
  12. racerback5191

    racerback5191 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 22.05.05   #12
    Ich wohne auch in ner Mietswohnung (Zweifamilienhaus) und der Typ von nebendran spielt auch Gitarre,wir können uns zwar nicht riechen aber letzten fang ich an zu spielen un auf einmal spielet der einfach mal so mit (Jamsession :great: :eek: :screwy: :D )War eigentlich ganz geil,und da wir fast halb im wald leben und weit drum herum fast keiner wohnt außer ne 81jährige oma (wurde ja schon gesagt :D ) kann man da auch mal schön die sau machen!

    Also:Ich wohn zwar miete aber es besteht eigentlich kein Problem außer das der von nebendran en A****loch is :)

    Gruß
    Jens
     
  13. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 22.05.05   #13
    Ich wohne zuoberst in einem Haus mit acht Wohnungen. Die welche zuunterst wohnen haben mir mal die Polizei auf den Hals gehetzt weil sie nicht nachts um eins Musik hören wollten.
    Ich hab mit dem Amp dann ne zweite Band gegründet und mir für zu Hause nen Microcube geholt und Ruhe is :)
    Eindeutige Win Win Situation....

    Allerdings beneide ich jeden, der ein Haus besitzt und dort ungeniert lärmen kann, ich meine es gibt nebst Gitarrenamps ja noch Surround Anlagen mit heftigen Subwoofern, will ja nicht ausprobieren wie Episode 3 klingt bei mir wenn ich keine Nachbarn hätte, wahrscheinlich würds mich vom Sofa heben :D
     
  14. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 22.05.05   #14
    ohja, ich meinte tennisbälle, wie konnt ich nur auf tischtennisbälle kommen, ich glaub die würden bei meinem twin reverb ganz schnell ganz dünn sein :).

    mfg - hurdy
     
  15. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 22.05.05   #15
    Ich wohn zwar in unserem eigenen Haus, aber es steht nicht frei, sondern in ner Häuserreihe. Die Nachbarn sind sehr tolerant, hatte grad den Cleankanal voll aufgerissen...oder hab ich das Telefon nur nicht gehört...?!?
     
  16. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 22.05.05   #16
    also wenn dann klingeln die nachbarn so lang bis ich auf mach... und manchmal spiel ich schon 2 stunden am stück ohne pause :D.

    mfg - hurdy
     
  17. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 22.05.05   #17
    ich wohne mitten in ner siedlung in nem einfammilienhaus. hier stehen aviele bäume, das schluckt gewaltig viel schall, und man muss ja nicht immer so laut spielen, das man nach 10 mn ohrenphiepen hat. hat sich noch nie jemand beschwert. höchstens meine schwester, aber die hat da kein recht zu (die spielt saxophon und klavier). ich bin in etwa so laut wie ein klavier, nur ist mein zimmer schalltechnisch recht gut vom rest des hauses isoliert (2 außenwände, eine tragende wand, und auf der 4. seite ist ein bad)
     
  18. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 22.05.05   #18
    wohne in ner neubausiedlung

    unser haus ist nen ziemliches papphaus, man hört alles (auch nach draußen) aber meine nachbarn sind immer ganz tolerant :)

    kann auch öfters mal sentenced to burn auf hoher lautstärke hören ohne ärger zu kriegen :D
     
  19. fetty

    fetty Chat-Bot

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    6.583
    Erstellt: 22.05.05   #19
    Also ich wohn auch in ner Mietwohnung in 'nem 2-Familienhaus. Aber wer morgens um 6 Uhr anfängt mit der Hilti zu Arbeiten hat kein Recht sich über laute Musik zu beschweren. Und das haben sie auch noch nie gemacht, nur mein Bruder ist dimmer sofort da und beschwert sich, gottseidank muss der zurzeit seinen Zivildienst ableisten und ist deshalb selten zuhause.
     
  20. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 22.05.05   #20
    Ich spiele zuhause mit der Gitarre in einen kleine Multi von Digitech, den ich mir extra dafür besorgt habe. Der geht in ein kleine Mischpult von Behringer das nebenbei auch noch den Computer versorgt und der Sound kommt dann aus Nahfeldmonitoren und einer 2x100Watt-Endstufe 1/4 aufgedreht.

    Hier einige Fotos davon.

    Damit lässt sich die Lautstärke gut regulieren und zum Üben tuts der Digitech allemal mit seinen Sounds. Mit der Band habe ich ja dann genügend Möglichkeiten meinen Soundfetischismus auszuleben.

    lg
     
Die Seite wird geladen...

mapping