anfänger les paul

von master---, 03.10.03.

  1. master---

    master--- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    4.10.03
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.03   #1
    Ich hab mich umgesehen um mir ´ne gute einsteigergitarre auszusuchen.
    Und da fiel mir die Gibson Les Paul ins Auge.
    Nur das sie etwas viel zu teuer für mich ist.
    Aber dann hab ich Epiphone entdeckt.
    Die Standard BK gefällt mir nich.
    Die HB ist schon besser aber kostet schon 488€.
    Mein Traum wär die epi lp costum.
    Auch zu teuer.
    Oder soll ich mit der SG anfangen?
    Die gefällt mir aber nicht so.
    Oder soll ich noch ein bissel sparen und mir die HB kaufen?
    Die costum werd ich mir sicheer irgendwann zulegen.
     
  2. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 03.10.03   #2
    Hol dir das Beste, was du dir leisten kannst. Mit Epiphone kannst du nicht viel falsch machen. Nur lass die Finger von der Special-Serie, die ist total billig bei Epiphone.
    Mein Tipp: Probiers mit einer aus der Studio-Serie. Die sind nicht ganz so teuer wie die Customs oder Standarts, aber trotzdem gut.

    Der Unterschied zwischen SG und LesPaul liegt im Klang. Das hat nichts mit der Frage des Anfangens zu tun.

    Die SG ist allgemein Höhenlastiger als die LesPaul.
     
  3. wawawii

    wawawii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.03   #3
    ich hab die Epi LP Std in HB und bin extremst zufrieden damit! klasse bespielbarkeit und guter klang ( durch die neuen "gibson-designed humbucker" ). klar, kopflastig und schwer - aber sind LPs ja bekanntermaßen. der sound entschädigt aber doch alles :) -- außerdem guter kontrast zu meiner yamaha rgx

    wenn du dir als einstieg holst, dann brauchst du laaange zeit erstma nicht in eine neue , bessere gitarre investieren. vorausgestezt du bleibst beim gitarre-spielen, dann bist du super damit beraten!
     
  4. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 03.10.03   #4
    Mit der Standard HB ist man schon gut dabei , gescheite verarbetiung anstendiger sound und der preis ist gerechtfertigt .

    Ich würde aber sagen mach da keine abstriche und kauf dir was , was dir am ende nicht gefält ! Wen die custom dir am meisten zusagt dann spar einfach noch ne weile drauf , ich weis nicht wie es bei dir mit dem geld steht aber so extrem ist der aufpreis ja auch nicht . Man hat einfach mehr spaß dran auf so ne gitarre zu spielen die man auch wolte und grad für anfänger sind die epi's echt gut und decken auch schon gehobene ansprüche .

    Ich hab auch mit ner epi LP angefangen und hab ca. 4 jahre nur auf dem teil gespielt und konnte mich auch nicht beschweren , klar gibts besseres aber dafür zahlt man dann schon gut drauf .

    Da sich bei epi einiges getan hat sind die neuen modelle auch besser geworden , die sache mit den pu's z.b macht schon was aus und die ganze verarbeitung ist im moment recht gut , aber auch hier gibts schlechte teile also am besten jemand fragen der ahnung davon hat und nicht grad auf eine marke bezogen ist ;)
    Und wie immer : Vor dem kauf unbedingt antesten wie die gitarre in der hand liegt das ist sehr wichtig weils unzählige gitarren gibt mit vielen verschiedenen halsprofielen und jeder hat da seine eigene vorstellung ;)
     
  5. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 03.10.03   #5
    @krowi

    was hast Du denn mit Deiner Les Paul gemacht das die Kopflastig ist??????

    Bei Les Pauls ist der Gegenteil der Fall.

    RAGMAN
     
  6. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 03.10.03   #6
    jau, ich kann nur sagen, ne epiphone iss an sich ne geile sache....
    hab mir selber die sg 400 zugelegt un das teil macht mächtig lärm !!!! :twisted:

    aba ich find als einsteigergotarren sin die yamaha -teile nich zu verachten, die ham nen geiles preis-leistungs-verhältnis !! :p

    ich hab zwar bloß die pac 112, aba mit nem andren hb, aba die sounded garnich ma so übel !! un als einsteigergitarre reicht die alle mal !!
     
  7. wawawii

    wawawii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.03   #7
    kopflastig = auf kopfplattenseite zieht's nach unten? richtig,oder?! das tut sie jedenfalls bei mir ;)
    was ich gemacht hab? gurt dran und gespielt *g*
     
  8. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 03.10.03   #8
    schwer is klar, aber kopflastig? ne das nun wirklich nicht.
     
  9. Der_Micky_mit_dem_Thomson

    Der_Micky_mit_dem_Thomson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    1.02.04
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.03   #9
    was ist denn mit anderen paulas von ltd ec 100 oder jack & danny die les paul!
     
  10. wawawii

    wawawii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.03   #10
    okay, entweder lieg ich mit meiner definiton von kopflastig falsch. oder sonst was ;) .. jedenfalls zeigt meine Paula mit ihrem Hals gen Fußboden wenn ich die hände von ihr lasse...
     
  11. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 03.10.03   #11
    is villeicht schwachsinn, aber möglicher weise der gurt :?:
     
  12. aNoTHer

    aNoTHer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    17.10.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.03   #12
    äh.. deine definition von kopflastigkeit ist schon korrekt nur ist eine les paul ned wirklich kopflastig, könnte ich mir echt nur bei der stuido vorstellen da si leichter ist als die anderen (mehr holraum)
    meine lp custom (flamed top) is ned kopflastig und ich hab einen scheiß gurt
    achja zum thread steller
    ich finde die custom zahlt sich aus schaut geil aus klingt geil (aller les paul), ist stimmstabil und die mechaniken und pu's bei der custom sind auch besser, glaub ich mal gehört zu haben, als bei einer std., nur das gold kann mit der zeit abfallen ist aber auch nicht wirklich schlimm, umso älter eine lp ist umso besser schaut sie aus (meine meinung)
    auf jeden fall testen und safety strap locks
     
  13. Corgan

    Corgan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.03   #13
    neee ich glaub da haste recht. is bei mir auch immer passiert mit so nylon-gurten.
    jetzt hab ich mir für 35 euro nen gepolsterten ledergurt gekauft, und das baby hängt bombenfest.

    aber grundsätzlich kann man doch schon sagen, das les paul standart gitarren kopflastig sind.
     
  14. master---

    master--- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    4.10.03
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.03   #14
    kann man bei ´ner les paul standard HB auch das schlagbrett und die pickup
    kappen abbauen?
    Und ist sie unter dem schlagbrett auch HB lackiert?Ich mein so wie links also gegenüber vom schlagbrett.
     
  15. the knight of darkness

    the knight of darkness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.09.05
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.03   #15
    @krowi
    Ich werd mal ´nen stein an den hals meiner paula binden dann kann ich da mitreden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping