Backvocal

von takko, 10.08.08.

  1. takko

    takko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.14
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #1
    wie heißt der Effekt oder Plugin fürn Backvocal?
     
  2. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 10.08.08   #2
    :screwy:
    was meinst du jetzt damit?

    es gibt nicht EINEN-effekt für back-vox..

    Lg Melody
     
  3. takko

    takko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.14
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #3
    ich mein damit z.b. beim rap. man hört manchmal den gesang doppelt. Am Satzende oder zwischen durch. wie geht das?
     
  4. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 10.08.08   #4
    nochmal aufnehmen ;)
     
  5. langhaar!

    langhaar! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    5.050
    Erstellt: 10.08.08   #5
    Den Gesang auf einer Seite im Stereo-Panorama leicht verzögern. Kenn ich nicht als Effekt, lässt sich aber manuell machen.
     
  6. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 10.08.08   #6
    Nennt sich Delay. Delaytime auf 15-20 ms einstellen. Ist zwar einfach zu realisieren, allerdings ist das Ganze dann nicht mehr monokompatibel. Wenn du das auf einer einzigen Box anhörst, dann kommen die ganzen Phasenauslöschungen zum Tragen und es klingt wie durch einen Phaser geschliffen.

    Richtige Empfehlung lautet: Doppelung durch nochmalige Aufnahme der entsprechenden Vocalparts. Ja, das machen die Großen auch so. Ist sicherlich nicht einfach hinzubekommen, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister... Kleiner Tipp: bei den Backvocals die harten Konsonanten beim Singen/Rappen/Sprechen weglassen (T, K, F,...). Das ist zwar ein bisserl feige, aber diverse ungenauigkeiten beim Timing lassen sich so recht elegant kaschieren. Und dass die Backvocals diese Konsonanten nicht singen/rappen, fällt kaum auf. Probiers einfach mal!
     
mapping