Baden mit Bass!

von Cruizzen, 28.05.08.

  1. Cruizzen

    Cruizzen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.15
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Regenstauf
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    24
    Erstellt: 28.05.08   #1
    Hi,
    ich hab mal ´ne Frage.......
    da wir demnächst mit der Band in einer Beach-Club-Anlage mit ´nen Pool spielen und es wahrscheinlich sehr heiß werden wird, hab ich mir gedacht, ich spring samt meinen Bass zum Abkühlen ins Becken (auch etwas für die Show:) ). Natürlich nehm ich da ´nen alten Bass und auch nicht meinen Sender, sondern spiel halt übers Kabel und ich will auch nicht einen Tauchgang machen, halt nur kurz rein und dann wieder raus! Aber was kann da passieren, geht der Bass komplett flöten, ins besondere elektrisch, passiert dem Amp etwas.

    Wer weis was?!

    http://www.fuseblowrockband.com
     
  2. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 28.05.08   #2
    dem amp dürfte nichts passieren, schließlich verursachst du ja schon automatisch bei jedem ein- uns ausssteckvorgang einen kurzschluss im kabel. es wird halt fürchterlich brummen.
     
  3. Lucas K

    Lucas K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.08
    Zuletzt hier:
    21.09.16
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    381
    Erstellt: 28.05.08   #3
    Ich bezweifle auch, dass dem Amp was passiert. Der Bass (von allem das Holz!) mag das natürlich nicht so gerne und ist danach wahrscheinlich hinüber. Machs am besten nach nem Song und schalte die Anlage auf lautlos und reiß am Bass das Kabel raus. Das geht ja schnell und ist am sichersten.
     
  4. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 28.05.08   #4
    Ich kenn mich wirklich nicht aus und will auch nicht weiter drüber spekulieren, aber das Holz ist das letzte, was bei so ner Aktion Schaden nimmt.
     
  5. AndiFS

    AndiFS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    338
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    338
    Erstellt: 28.05.08   #5
    Kabel verhakt sich und reisst den Amp mit ins Wasser. Na dann viel Spass:p
    Versuch doch die Elektronik und die Klinkenbuchse in einen Wasserdichten Beutel zu packen oder mit Bau Silikon abdichten...

    edit. Wenn du das wirklich machst sorg dafür das Fotos gemacht werden und stell die hier rein...
     
  6. map

    map Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    871
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.529
    Erstellt: 28.05.08   #6
    Wenn du den Bass dann schnell abtrocknest (nicht vergessen Elektronikfach öffnen und leeren ;) ), sollte im großen und ganzen nicht viel passieren, das Griffbrett könnte sich lösen.

    Die Sinnhaftigkeit der Aktion würde ich nochmal überdenken...
     
  7. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 28.05.08   #7
    wird wohl kaum wasserlöslicher knochenleim verwendet, wenns ein wirklich billiger bass ist.
     
  8. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.686
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.483
    Kekse:
    95.034
    Erstellt: 28.05.08   #8
    Du solltest den Pool mit "Aqua Destilata" füllen - und keine Schweißfüße haben. :D
    Dann geht das ...

    Wie der Badewannentest mit dem Fön zeigt, leitet "normales Wasser".
    Ich habe es noch nicht probiert, aber es könnte zu Kurzschlüssen zwischen HOT un Masse kommen. Die Klinkenbuchse brauchst Du nicht zu schützen, da im gesamten Elektrikfach HOT herumliegt. Bei Bässen nach Fender-Art wird es spätestens an den Spulenenden zu Kurzschlüssen bzw. kriechenden Kurzschlüssen kommen. Den Spulen selbst ist das Wasser egal (da lackierte Drähte)

    Kurz- / mittel- / langfristig wirst Du wegen Korrosion und Oxidation alle Poti und Schalter erneuern dürfen. Durch Kapilarwirkung könnte auch Wasser in die Litze ziehen.

    Solange der Amp bleibt wo er ist besteht in der Tat keine Gefahr. Das Volumenpoti vieler Bässe arbeitet mit dem Kurzschließen von HOT und Masse. Man kann ja auch gleichzeitig HOT und Masse eines eingesteckten Klinkenkabels berühren, ohne dass einem was passiert.

    Ich rate ab, da der Showeffekt in keinem Verhältnis zu den Auswirkungen bzw. zur späteren Arbeit steht.
    Falls es eine Grillparty ist: Zünde deinen Bass besser an - der Effekt ist größer und wird länger in Erinnerung bleiben. Oder erst anzünden und dann mit dem brennenden Bass in den Pool springen?
    Der Gesundheitsminister: Dieser Tipp gefährdet Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Mitmenschen!

    Gruß
    Andreas
     
  9. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 28.05.08   #9
    sieht bestimmt noch sehr beeindruckend aus, wenn er den Move macht, total spontan aussehen lässt und da mit seinem Bass ins Wasser hüpft, nur um dann kurz danach das Ding zu zerlegen und fein säuberlich alle Innereien behutsam abzutrocknen
     
  10. alvin

    alvin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Niederrhein/Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 28.05.08   #10
    also ich würds lassen...
     
  11. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 28.05.08   #11
    also das is wirklich mit abstand eine der stumpfesten ideen, vor allem das mit dem erst anzünden und dann ins wasser..... deswegen mag ichs :D
    aber machn würd ichs trotzdem nich.... immerhin isses n instrument und die gehören nicht verschandelt!
     
  12. Lucas K

    Lucas K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.08
    Zuletzt hier:
    21.09.16
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    381
    Erstellt: 28.05.08   #12
    Doch, das Wasser kann nämlich einziehen und dann verliert es evtl. an Form, Stabilität und fängt zu stocken an. Auf näheres gehe ich jetzt mal nicht ein, da ich denke, dass der Bass noch abgetrocknet wird.
    Die Elektronik könnte danach noch funktionieren, trotzdem würde ich den Stecker ziehen, um evtl. einen Kurzschluss oder ähnliches zu vermeiden.
    Für die Aktion würde ich dir diesen hier empfehlen: http://cgi.ebay.de/4-SAITER-E-BASS-...ryZ87492QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Mit Silikon bekommst du den garantiert irgendwie dicht, die Teile sollen sogar einigermaßen was taugen, mit Häusel etc. :D
     
  13. konsumlump

    konsumlump Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Dreamland
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    749
    Erstellt: 28.05.08   #13
    ich finde das zerstören von instrumenten irgendwie ziemlich blöd, weil es immer ein paar kiddies im publikum gibt, die würden gerne eins spielen, haben aber weder dafür noch für den unterricht das geld (bzw. deren eltern). nicht mal für einen billigbass. deswegen gehört verbrennen oder kaputt hauen in meinen augen zu den größten sünden!

    die wasserlandung werden viele (gerade auch frauen!) albern und affig finden. deswegen würde ich hier einfach mal einen thread posten, was unsere werten kollegen für einfälle und ideen eines geilen showabgangs haben. was außergewöhnliches, nicht alltägliches eben...

    und ja, bilder sind pflicht!
     
  14. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.686
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.483
    Kekse:
    95.034
    Erstellt: 28.05.08   #14
    Kann ich voll und ganz unterschreiben! :great:
    Ironie kommt im Internet schlecht rüber - und ich hatte vergessen meine diesbezüglichen Sätze zu kennzeichnen. Auf jeden Fall hast Du dir damit deine ersten "Karmapunkte" verdient. :cool:

    Gruß
    Andreas
     
  15. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 28.05.08   #15
    Selbst für viel Gage würde ich mich nicht dermaßen zum Affen machen. Aber jeder nach seinem Geschmack.:weird:
     
  16. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 28.05.08   #16
    Genau das kam mir auch in den Sinn, aber hey, das hatten wir schonmal hier, was neues muss her ... :D
     
  17. konsumlump

    konsumlump Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Dreamland
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    749
    Erstellt: 29.05.08   #17
    danke, andreas! was sind "karmapunkte"?? ich hab' immer nur gesehen, die anderen haben welche... das wird jetzt wohl off topic. ;)

    ach ja, ich hab' mal bei einem g3-mittschnitt gesehen, wie yngwie malmsteen :screwy: seine signature strat nach dem auftritt immer wieder auf die bühne schlug :screwy: und das teil sowas von zerfetzte... :screwy: da waren echt nur gitarristen :eek: im publikum. und die dachten bestimmt alle: "warum gibt er die nicht lieber mir?" :screwy:

    ...notfalls, um sie bei ebay zu verhökern. :D
     
  18. Cruizzen

    Cruizzen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.15
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Regenstauf
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    24
    Erstellt: 29.05.08   #18
    Danke, für die Antworten und für die Ideen. Da muss ich ganz klar Linie zeigen. Ich will weder meinen Bass anzünden noch zerschlagen oder auf ´ne andere Art oder Weise zerstören. Ich habe mir halt nur überlegt mal mit den Bass baden zu gehen. Aber ich denke das laß ich mal sein und überzeuge dann lieber durchs spielen! Ich kann ja dann nach den Gig baden gehen, dann geht nicht´s kaputt und ich kann mich trotzdem abkühlen.
     
  19. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.454
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.468
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 29.05.08   #19
  20. knuster

    knuster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    22.06.12
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.338
    Erstellt: 29.05.08   #20
    Mal ganz davon abgesehen das es die blödeste Idee ist, die ich seit langem gelesen hab wird dem Holz ansich nix passieren. In der Zeit in der du da drin stehst nimmt das kein Wasser auf. Das geb ich dir schriftlich. Das einzige was passieren kann ist, das sich der Leim vom Griffbrett anfängt zu lösen, wobei ich auch das für unwahrscheinlich halte. Aber siehe oben. Ich bin von der Idee nicht angetan.;)
    Dir fällt doch sicher was besseres ein als mit Bass ins Wasser zu springen. Wenn du und deine Kollegen gut eingespielt sind kann dich ja einer schubsen und du drückst ihm dabei den Bass in die Hand oder son Geschmarre.
     
Die Seite wird geladen...

mapping