Bassdrumpractispad selberbauen?

von don_leinad, 14.04.07.

  1. don_leinad

    don_leinad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.03.12
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Datteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.07   #1
    Ich wollte mal versuchen ein Practispad für meine DoFuMa selber zubauen.
    http://www.musik-service.de/Pearl-BD-10-Practice-Pad-prx395501201de.aspx <--Ungefähr so eins.

    Das Grunggerüst müsste eigentlich kein Problem sein.

    Nun meine Fragen:
    1. Braucht man unbedingt die Verstrebung oder müsste das auch so halten?
    2. Braucht kleine Festellschrauben damit sie auf dem Boden nicht weg rutscht?
    3. Mit welchem Material kann man die Oberfläche bekleben, damit man den besten Rebound hat?

    Auf dem Bild seht ihr was ich mit den Fragen meine.
    Als Material will ich einfach Metall verwenden.

    Wenn ich mir so ein Pad baue mache ich dann auch Bilder und ein FAQ.

    MFG Leinad
     

    Anhänge:

    • Pad.jpg
      Dateigröße:
      94,1 KB
      Aufrufe:
      43
  2. Rowingman

    Rowingman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    9.03.10
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 14.04.07   #2
    Hi das ist definintiv möglich, hab ich nämlich auch gemacht.
    Klappt ziemlich gut!

    Zu den Fragen:

    1. Die Verstrebungen sind essentiell, sonst klappt sie ganze Konstruktion einfach weg.
    2. Spikes sind auch zu empfehlen, da diese dem Ganzen mehr Halt im Boden geben und ein Schaukeln und Wegschieben verhindern
    3. Geschmackssache würd ich sagen...ich hab jetzt dick Teppich drauf gemacht, da auf meiner BD ein Pad aufgeklebt ist...musst du mal rumprobieren.
     

    Anhänge:

    • 00001.jpg
      Dateigröße:
      114,5 KB
      Aufrufe:
      53
    • 00002.jpg
      Dateigröße:
      119,3 KB
      Aufrufe:
      45
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 14.04.07   #3
    ich würde etwas weiches nehmen
    ggf. noppenschaum oder anderen schaumstoff und das dann mit stoff bespannen und dranmachen, die meisten gummisorten sind viel zu hart um ein realistisches spielgefühl zu haben. ist zumindest meine erfahrung ;)
     
  4. Drummer-steve

    Drummer-steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    27.08.07
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Steinfeld :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.07   #4
    nice :great: wollte auch die ganze zeit sowas bauen wuste aber net genau wie ^^
    denke mal so wie oben im Bild das Teil is werd ich es mal nachbauen :p
    und wie DrummerinMR meinte was weiches drauf ...denke ich hab noch schaumstoff :)
     
  5. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 15.04.07   #5
    Schaumstoff?! Habt ihr etwa ein Trampolinnetz auf der BD gespannt? Teppich würd ich ja noch verstehen ^^ Denke ich werd die Tage mal den ultimative realitätscheck machen mit verschiedenen Materialien.
     
  6. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 15.04.07   #6
    Okay, so ein Ding bau ich mir auch, ist ja eigentlich recht simpel.
    Finde Teppich besser, Schaumstoff hat ja viel zu viel Rebound. Also meine Bass ist recht tief gestimmt, Rebound ist da fast garnicht vorhanden ^^
    Ich fänd viel interessanter welches Material am leisesten ist.
     
  7. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 15.04.07   #7
    es geht um einen realistischen rebound!
    diesen kann man am besten mit weichen materialien erreichen, gummi ist viel zu hart und unrealistisch (hab da einige bd pads namhafter firmen durch!)
     
  8. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 15.04.07   #8
    Also mir persönlich gehts um einen Rebound der leise ist und vor allem meine Beine trainiert ^^ Und Schaumstoff kann ich mir irgendwie nicht allzu realistisch vorstellen, da kommt Teppich dem ganzen schon näher.
     
  9. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.07   #9
    Ich verstehe nicht ganz, was das metallstück soll, dass an die pedale dann geht?! Also entweder ich hab nen Denkfehler, oder man sieht's auf dem Bild einfach nur schlecht.
    Aber i-wie kann ich mir mit dem Ding da nix reimen.
    Also ich rede vom vom post von Rowingman.
    MfG
     
  10. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 15.04.07   #10
    Sieht so aus als ob man die Fußplatte da einklemmen kann, Sinn weiss ich auch nicht, allerhöchstens um mehr Widerstand zu bekommen, aber das macht auch nicht so wirklich Sinn.
     
  11. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.07   #11
    Ja genau deswegen frag ich ja. Ich hab schon gesehen, dass man dort die Fußplatte einklemmen kann, aber die frage, die sich mir da stellt ist, WOZU?
    MfG
     
  12. SPB

    SPB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Herborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 15.04.07   #12
    wie wäre es den mit nem billigen kleinen tom das man an son in so nen ding montiert... da dürfte der reabound nicht nur realistisch sein man könnte den sogar individuel anpassen... aber... man kanns auch übertreiben...
     
  13. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.07   #13
    Wie willst du deine (Do)FuMa an einem Tom montieren?! Also ohne zusätzliche anbringung stell ich mir das als äußerst schwierig vor. Außerdem ist ein Tom auch nicht gerade leise.
    Dazu kommt noch, dass er wegrutschen würde.
    MfG
     
  14. SPB

    SPB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Herborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 15.04.07   #14
    es heißt ja auch "Bassdrumpractispad selberbauen?" und nicht "BD-Pedal-an-kleine-tom-schrauben-und-loslegen"^^

    und wenn man das ding ordentlich mit irgendwelchen zeug dämmt warum nich?
     
  15. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.07   #15
    Da hast du allerdings recht...
    Dann bestehen immer noch die anderen Probleme die ich genannt habe :p
     
  16. Rowingman

    Rowingman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    9.03.10
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 15.04.07   #16
    Das Metallstück, was auf dem Bild an die Fussplatte zu gehen scheint ist eigentlich für meine Doppelfussmaschine (ebenfalls selbstgebaut:D) vorgesehen. Da wird das Stück zwischen zwei Muttern auf einer Gewindestange festgequetscht, so ist die gesamte Konstruktion viel stabiler.
     
  17. SPB

    SPB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Herborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 15.04.07   #17
    naja da müsst man sich noch nen bissl gedanken drum machen...

    man müsst natürlich so ne unterkonstruction bauen damit da... sagen wir mal 8 oder 10" tom auch in der passenden höhe liegt... und wenn man da grad drann is kann man da auch grad spikes und dergleichen drann machen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping