Big Muff PI USA zu leise.

von monokausal, 26.04.06.

  1. monokausal

    monokausal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    8.10.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.06   #1
    Ich habe mir einen Big Muff PI USA gekauft und das Teil läuft so auch sehr gut. Allerdings wird das Original Signal nicht wirklich viel lauter als das unverzerrte. Ist das richtig. Kennt sich jemand mit der Zerre aus?

    Vielen Dank.
     
  2. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 26.04.06   #2
    Naja damit es da keine Pegel Probleme gibt sollten doch möglichst beide Signale etwa gleich laut sein, oder? Ich muss bei mir auch fast dreiviertel aufdrehen um gleich Pegel zu erhalten.
     
  3. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 26.04.06   #3
    Du kannst die Effektlautstärke doch mit dem ersten Poti regeln, oder meinst du das es leiser ist obwohl du den Volumen Poti ganz aufgedreht hast?

    Das könnte daran liegen das man mit der Zerre bei falscher einstellung des Tonepotis sehr viel Druck verliert, was dann sehr leise wirkt.

    Versuch es mal mit diesen Einstellungen:

    Volume = Voll
    Sustain = 12 Uhr
    Tone= 9 Uhr
     
Die Seite wird geladen...

mapping