Blackheart Killer ANt BH1H User Thread

Michi
Michi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.21
Registriert
12.10.08
Beiträge
497
Kekse
4.971
Ort
tiefstes Süd-Ost-Bayern
Hi an alle,

wie mir (und vielleicht auch schon anderen) aufgefallen ist gibts für den Killer Ant noch keinen User Thread. Ich hab zumindest keinen gefunden.
Dabei hät's der kleinste der Blackheart-Familie doch verdient. Es gibt ja auch für sinen größeren Bruder (Little Giant BH5H) einen Thread.
Einfach ein Thread für all diejenigen die finden, dass der BH1H ein großartiger Amp ist und sich mit anderen Usern über diesen austauschen möchtn.

Greets

Michi
 
Eigenschaft
 
K
klappstuhl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.10
Registriert
25.05.06
Beiträge
7
Kekse
0
Habe auch die Killerameise im Einsatz an einer 4x12 mit Greenbacks. Sagenhaft - nur, und jetzt kommt's ganz dicke - zum nächtlichen Proben regle ich die mit einem Tubejuice Attenuator sogar noch runter. Wer das ganze mal durchrechnet hat mit 1 Watt Leistung ja in der Regel mindestens mal 100db. Mit 0,25 Watt wären dass dann immer noch 94db. Beileibe immer noch nichts was man Nachts auf Anschlag fahren kann ;-)...

Das einzige was ich überhaupt kritisieren könnte wäre der etwas vorlaute Bassbereich. Mit einem EQ vorweg klappt das aber prima. Für härtere Riffs habe ich einen Clean Boost mit 44db. Damit muss sich die Ameise dann wirklich nicht vor meinem Marshall verstecken...

Viele Grüsse,

Michael
 
Michi
Michi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.21
Registriert
12.10.08
Beiträge
497
Kekse
4.971
Ort
tiefstes Süd-Ost-Bayern
coole Sache. ja der kleine macht richtig viel Dampf wenn amn ihn lässt.
Ich bin noch auf der suche nach einer Box. Betreib ihn im Moment über den 12''Speaker meines als Hauptamp verdrängten Marshall MG100DFX.
Man muss Zimmerlautstärke schon sehr großzügig auslegen.
Greetz
 
Michi
Michi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.21
Registriert
12.10.08
Beiträge
497
Kekse
4.971
Ort
tiefstes Süd-Ost-Bayern
Hast du schon mal andere Röhren anstatt der Standart-China-Röhre ausprobiert oder spielst sogar dauerhaft eine andere?
Es ist ganz interessant wie siich der klangcharakter des Kleinen verändert wenn amn die Röhren tauscht.
 
K
klappstuhl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.10
Registriert
25.05.06
Beiträge
7
Kekse
0
Hatte mal für kurze Zeit eine andere Röhre als V1 installiert. Klang doch sehr anders...aber besser? Es war deutlich weniger Gain verfügbar. Alles klang etwas klarer, weniger verzerrt. Habe dann aber doch wieder die mitgelieferte installiert da hiermit die Killer Ant früher verzerrte.
 
D
Drache81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.19
Registriert
09.09.07
Beiträge
96
Kekse
1.068
Auch ich besitze den Killer Ant.

Ich spiele ihn über eine Hagstrom Swede. Also eine LP-Gitarre mit Humbuckern. Leider matscht/mulmt er bei bestimmten Einstellungen im verzerrten Bereich.

In meinem Review gibts ne Hörprobe von dem Matschklang. Matscht der bei euch auch so? Andere Gitarren konnte ich bislang noch nicht anschließen aber ich vermute mal, daß er einfach mit dem hohen Output meiner Gitarre nicht wirklich kompatibel ist.

@ klappstuhl
vor welchem Marshall muss er sich nicht verstecken?
 
D
Drache81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.19
Registriert
09.09.07
Beiträge
96
Kekse
1.068
Ach ja. Hier natürlich noch die Hörprobe:

KLICK!
 
Michi
Michi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.09.21
Registriert
12.10.08
Beiträge
497
Kekse
4.971
Ort
tiefstes Süd-Ost-Bayern
Schöne Hörprobe.
Mein Ant matscht nicht so. Schätze es wird an der Gitarre liegen.
Ich spiele in mit einer Gibson SG Standart oder mit einer Epiphone ES-335 Dot Studio.
lg
Michi
 
K
klappstuhl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.10
Registriert
25.05.06
Beiträge
7
Kekse
0
Auch ich besitze den Killer Ant.

@ klappstuhl
vor welchem Marshall muss er sich nicht verstecken?

Ich spiele noch über einen Marshall 2203 mit Silencer. Mit Clean Boost, EQ und viel Gain geht es schon arg in diese Richtung. Bei Volume auf Anschlag matscht aber auch mir die Killer Ant zu stark. Mit einem billigen EQ vorweg allerdings klingts wieder so wie es soll. Keine Ahnung warum derart viel Bass voreingestellt wurde, aber lieber etwas "ausdünnen", als nachträglich "aufdicken" :great:...

Viele Grüsse,

Michael
 
D
Drache81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.19
Registriert
09.09.07
Beiträge
96
Kekse
1.068
Ja mit Hilfsmittel bekommt man ganz gute Klänge hin. Aber das Matschen ist halt schon ein dicker Minuspunkt.
Aber oder auch deswegen dreh ich ihn meist nicht weiter als 9 Uhr auf.
Die Zerre aus'm Treter gefällt mir besser.
 
K
klappstuhl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.10
Registriert
25.05.06
Beiträge
7
Kekse
0
K
klappstuhl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.10
Registriert
25.05.06
Beiträge
7
Kekse
0
Ja mit Hilfsmittel bekommt man ganz gute Klänge hin. Aber das Matschen ist halt schon ein dicker Minuspunkt.
Aber oder auch deswegen dreh ich ihn meist nicht weiter als 9 Uhr auf.
Die Zerre aus'm Treter gefällt mir besser.

Die Killer Ant scheint durch den eingebauten festen EQ speziell auf die hellere? kleine 10er Box von Backheart abgestimmt zu sein. An 12er Boxen ist das vermutlich dann grundsätzlich zu viel des Guten. Mit nem billigen HB EQ vorweg ist die Killer Ant dann aber mehr als brauchbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
D
Drache81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.19
Registriert
09.09.07
Beiträge
96
Kekse
1.068
Die Killer Ant scheint durch den eingebauten festen EQ speziell auf die hellere? kleine 10er Box von Backheart abgestimmt zu sein. An 12er Boxen ist das vermutlich dann grundsätzlich zu viel des Guten.

Das könnte sein. Denn ich habe die BH112 angeschlossen. Allerdings habe ich auch den Speaker-Simulator Palmer PDI-03 daran angeschlossen. Und dort kommt das Matschen auch vor. Allerdings simluliert das Gerät ja auch 12er Boxen und keine 10er.
 
D
Drache81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.19
Registriert
09.09.07
Beiträge
96
Kekse
1.068
Das kleine Gerät unterliegt übrigens heftigen Preisschwankungen.
Als ich ihn kaufte lag der Preis bei 119,- €.
Vor kurzem stieg der Preis dann über Nacht bis auf 159,- € an. :eek:
Und als ich gerade wieder mal nachschaute ist er wohl wieder etwas gefallen. Er steht bei 149,- €.

Liegt wahrscheinlich an der großen Nachfrage. Es gibt ja schließlich noch nicht allzuviele 1-Watt-Röhrenverstärker.
 
Miracle Man
Miracle Man
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.06.19
Registriert
17.01.09
Beiträge
124
Kekse
416
da ein blackheart userthreat bis jetzt fehlte, hab ich den mal schnell erstellt.


Nach wochen hat heute endlich der postmann meine kleine killerameise dabei gehabt. :D

Ich finde echt erstaunlich, wieviel amp man für sowenig geld bekommt! :great:
Mein letzter Amp hat mehr als das zehnfache gekostet und nicht so viel spaß gemacht. :bang:


a.jpg


b.jpg



Specs:
2x 12AX7 (eine triode davon als endstufe)
tonestack mit festen werten (erinnert sehr stark an marshall)
1 Watt
325 x 255 x 265 mm
5,5 kg

grüße miracle
 

Anhänge

  • a.jpg
    a.jpg
    197,3 KB · Aufrufe: 202
bonito369
bonito369
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.12
Registriert
30.04.06
Beiträge
527
Kekse
1.205
Ort
Hannover
Auch wenn der Fred schon älter ist:
Gegen das Matschen bei viel Gain hilft es den Kondensator C2 (0.22 uF) gegen einen mit dem Wert 3n9 auszutauschen!

Im Übrigen gibt es beim TT-Forum (Tube Town) unter dem Suchbegriff BH1H oder Killer Ant weitere Tips.
Daher habe ich auch meinen Rat bezgl. C2 :)

b.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben