brauchen Linkshänder wirklich Lefthands?

  • Ersteller Franky Four Fingers
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Franky Four Fingers

Franky Four Fingers

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.08
Mitglied seit
08.12.03
Beiträge
714
Kekse
21
tja das is die Frage - meine Gitarren-Lehrer sind alle der Meinung das man als Linkshänder genauso Gitarre lernen sollte wie ein Rechtshänder bzw. das die Rechtshänder eigentlich falschherum spielen

wie macht ihr das??
 
Streen

Streen

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.10
Mitglied seit
07.12.03
Beiträge
235
Kekse
14
Ort
Graz (AUT)
Also ich bin Rechtshänder..

Ich finds aber genial so zu spielen wie ich es mach (also als Rechtshänder :D) weil ich dadurch die Linkehand, die Fingerfertigkeit der linken Finger an der linken Hand ( :?: ) traniere :D

Das find ich ganz gut so!
 
O

obi09

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.04
Mitglied seit
30.12.03
Beiträge
5
Kekse
0
meine Gitarren-Lehrer

Wie viele haste denn? :D
Bin der Meinung, dass man die natürlichen Gegebenheiten eines Menschen nicht umformen sollte, somit halte ich Leftha´nd-Gitarren für sinnvoll, auch wenn sie extrem seltsam aussehen, wenn niemand sie umhängen hat :D

Dass Rechtshänder falsch rum spielen? Die Erkenntnis kommt nach rund 50Jahren etwas spät ;)
 
j.konetzki

j.konetzki

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
11.02.20
Mitglied seit
04.01.04
Beiträge
4.368
Kekse
12.995
Ort
Bonn Beuel
Unser Sänger spielt auch Git. ist selber Linkshänder spielt eine Rechthändergitarre... Rechtshändergits zu spielen ist (nach meinem Empfinden besser) besser, da keine der gängigen Lektüren umgeschrieben werden oder umgedacht werden müssen... ;)

Aber das soll doch bitte jeder selber so machen wie Er oder Sie denkt das es richtig ist ;)

so long... ;)
 
Domo

Domo

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
31.01.21
Mitglied seit
31.08.03
Beiträge
10.924
Kekse
14.087
Ort
Hamburg
da die Gitarrenindustrie oft sehr Linkshänder-diskriminierend ist (hab ne Lefthand gesehen die 200€ teurer war als die righthand-version :shock: ) find ichs garnicht schlecht wenn linkshänder "Normale" Gitarren benutzen. Damit meine ich jetzt nicht, die Gitarre umzudrehen (Hendrix lässt grüßen :D) sondern einfach "ganz normal" zu spielen. Wer von anfang an so spielt, wird damit keine Probleme haben.
 
D

double

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.06
Mitglied seit
08.01.04
Beiträge
553
Kekse
16
ich finds totalen quatsch ne lefthandgitarre zu spielen, denn du machst mit deiner linken Hand genauso viel, du bist ja Linkshänder, wenn du jetzt anfängst Lefthand zu spielen, wird das dich dein Leben lang benachteiligen, nicht nur bei den Preisen, du kannst dir auch nicht mal eben schnell ne Gitarre ausleihen oder auf ner Gitarre von nem Freund klimpern
 
E

Erik B.

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.05
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
341
Kekse
1
Normalerweise ist es so, dass Links-/Rechtshänder was damit zu tun hat, wie die Gehirnhälften programmiert sind.
Bei Rechtshändern sitzt links das emotionale, rechts das rationale Zentrum. Was wiederum bedeutet, dass die rechte Hand das Rhythmusgefühl hat.
Und wenn das alles so stimmt (ich habs auch nur irgendwo mal gelesen), macht es schon Sinn, dass man auch die dazu passende Gitarre spielt.
Ich hab auch mal ne Lefthand ausprobiert, weil ich dachte, dass ich mit der Rechten vielleicht besser greifen kann - und das ging mehr schlecht als recht. Was ich überhaupt nicht auf die Reihe gekriegt habe, waren die Anschläge mit der Linken.
Insofern scheint da tatsächlich was dran zu sein.
 
KoRnflake

KoRnflake

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.08
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
597
Kekse
11
double schrieb:
ich finds totalen quatsch ne lefthandgitarre zu spielen

find ich fürn arsch den satz, sorry ;)
als ich meine 1. e-gitarre(war eine rechtshänder) bekam versuchte ich es auf ihr zu spielen, es scheiterte kläglich! ich hatte vorher keine gitarrenerfahrung also auch nicht schon als linkshänder gespielt! ich hatte es echt ne weile versucht aber es ging einfach nicht. ich konnte nichtmal einen powerchord richtig greifen mit der linken hand, das gefühl war einfach nicht vorhanden und die rechte hand zum anschlagen traf nie die saiten. nichtmal die relativ einfache melodie von come as you are klappte. dann hatte ich sie irgendwann umgespannt.

ja, als linkshändiger gitarrist hat man die arschkarte gezogen, ist halt so weil der löwenanteil(tolles wort :D) der menschheit rechtshänder sind und die hersteller keine lust haben extra noch geld zu investieren und die gleichen fertigungsmaschinen zu bauen die es alle für rechtshänder gitarren gibt.

als linkshänder muss man halt auf das meist wenige zurückgreifen was einem die hersteller bieten(ist ja nicht so das die ganzen leftys schrott sind) oder sich halt ne custom bauen lassen wenn man das geld hat.

edit: wenn man als lefty z.b. regelmässig bei ebay vorbeischaut kann man auch die ein oder andere super gitarre finden(und sich kaufen) die es so auch nicht im laden gibt! ich habe da schon einige nette gesehen, z.b. esp horizon, fender jagstang(naja so toll ist die auch wieder nicht), fender jaguar und mustang, ibanez rg 7420 und rg 3120, weisse gibson explorer und und und...
 
RAGMAN

RAGMAN

Mod Emeritus - Gitarren
Ex-Moderator
Zuletzt hier
22.10.17
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
5.402
Kekse
2.528
Ort
zu Hause...
BlackZ schrieb:
da die Gitarrenindustrie oft sehr Linkshänder-diskriminierend ist (hab ne Lefthand gesehen die 200€ teurer war als die righthand-version :shock: ) find ichs garnicht schlecht wenn linkshänder "Normale" Gitarren benutzen. Damit meine ich jetzt nicht, die Gitarre umzudrehen (Hendrix lässt grüßen :D) sondern einfach "ganz normal" zu spielen. Wer von anfang an so spielt, wird damit keine Probleme haben.

das liegt wohl daran das die Fertigung von Gitarren auf Rechtshänder ausgelegt ist und nicht auf "die anderen". Durch solche geringen Stückzahlen entstehen halt höhere Preise. Vor einigen Jahren war das noch extremer, da diese Linkshänder Modell zum Tei garnicht angeboten wurden. Das hat also nix mit "diskriminieren" zu tun. Würde es genauso viele Links- wie Rechtshänder geben wären die Preise wohl identisch.

Dieser Michael Angelo ist Linkshänder, hatte aber am Anfang nur eine Rechtshänder Gitarre auf der er spielen konnt. Später spielte er auch Linkshändergitarren und mittlerweile spielt er beide gleichzeitig!
see it!

RAGMAN
 
C

crash440

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.09.06
Mitglied seit
22.11.03
Beiträge
55
Kekse
0
Also ich, selbst Linkshänder konnte´s mir nicht aussuchen. Als ich das erste mal ne Gitarre nur in die Hand nahm hab ich sie angefasst wie ne Lefthand. Irgendwann, nachdem ich mich näher mit dem Holzstock beschäftigt hatte, hab ich dann gemerkt das die "dicken" Saiten doch eigentlich oben sind.. naja dann hab ich sie halt umgespannt.

Seitdem kann ich die garnicht mehr anders in die Hand nehmen.. und Linkshänder sein ist imho echt nicht nur ne Frage der Gewöhnung.
 
L

Lefthander

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.14
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
313
Kekse
119
Also erstmal will ich sagen, dass mir das Thema persönlich auf den Keks geht, weil das immer wieder diskutiert wird und eh immer das gleiche herauskommt (ich will jetzt hier mit niemandem Streit anfangen, sondern nur meine Meinung äußern, also versteht das jetzt nicht falsch). Trotzdem muss ich aber jetzt auch noch was zu schreiben :D
Bin ja schließlich auch einer von diesen seltsamen Menschen die "andersherum" spielen: Ich selber habe sofort auf links angefangen, direkt in der Anfangsphase auch mal andersherum versucht, aber es hat nicht geklappt. Mein Bruder (auch Linkshänder) spielt Bass - allerdings auf rechts (hat davor 4 Jahre A-Gitarre auf links gespielt). Im Großen und Ganzen hat er keine Probleme. Nur wenn er mit Plek spielen will geht das total in die Hose. Es ist also möglich andersherum zu lernen, aber ich denke mal es ist auch eine Frage das Alters. Ich habe zum Beispiel mit 13 angefangen zu spielen. Hätte mir jetzt einer mit 7 Jahren eine Rechtshänderklampfe in die Hand gedrückt, hätte ich vielleicht auch rechtsherum gelernt (ich hoffe ihr versteht ungefähr was ich meine).
Achja: So schlimm sieht der Linkshändermarkt auch nicht aus. Gut, die Preise sind etwas höher, aber ansonsten wird man eigentlich auch fündig, wenn man bereit ist zu suchen (siehe Ebay, Sondermodelle in Läden>>wenn ihr wüsstet was ich schon zum Teil gespielt habe). Ein Vorteil den ich darin sehe ist, das man nicht die Qual der Wahl hat. Mein Bruder will sich demnächst nen neuen Bass kaufen und kann ein Lied davon singen ;)
 
I

illu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.09.07
Mitglied seit
16.10.03
Beiträge
152
Kekse
0
ich bin linkshänder(schreibe mit links und so) ... spiele aber normal gitarre. bis jetz keine probleme damit :)
 
OBrown

OBrown

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.20
Mitglied seit
22.10.03
Beiträge
227
Kekse
191
Ort
München
Erik B. schrieb:
Normalerweise ist es so, dass Links-/Rechtshänder was damit zu tun hat, wie die Gehirnhälften programmiert sind.
Bei Rechtshändern sitzt links das emotionale, rechts das rationale Zentrum. Was wiederum bedeutet, dass die rechte Hand das Rhythmusgefühl hat.

und was ist mit schlagzeugern? haben die in der linken hand kein rhythmusgefühl???
und rechts-onanierer? fühlen die nichts dabei???
ich weis nicht so recht...
 
G

Guruthos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.12
Mitglied seit
25.12.03
Beiträge
122
Kekse
0
Ort
Dresden
unser drummer is auch linkshänder und kann auch ein wenig gitarre spielen, da er aber meist fremde gitarren nutzt, spannt er also auch nix um oder so und dreht die git einfach so wie ne lefthand (also letztendlich tiefe-e unten, hohe-e oben)
sieht manchmal bissl eigentümlich aus, von der greifhand her, wenn er barres greift, aber er kanns so wirklich gut und es klingt halt ganz normal so als würde jemand spielen, der nicht wirklich oft spielt...aber er kanns...
ich als rechtshänder muss aber sagen, dass der markt so schlecht nun nicht wirklich ist. also sehe recht oft lefthandgits. kommt mir auch oft vor, dass ich bei stöbern auf ne interessante git stoße und feststellen muss, dass es ne lefthand ist...aber naja...
die gängigsten modelle gibts ja und es gibt immer noch die custom-shops.
 
KoRnflake

KoRnflake

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.08
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
597
Kekse
11
OBrown schrieb:
und was ist mit schlagzeugern

schlagzeug kann ich als lefty aber komischerweise nur spielen wenn es als rechtshänder set aufgebaut ist :rolleyes:
 
E

Erik B.

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.05
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
341
Kekse
1
Ich hab ja auch versucht, es so vorsichtig wie möglich zu formulieren.
Natürlich kann ich auch beidhändig den Rhythmus auf die Tischkante kloppen - aber dabei gibt eine Hand den Takt vor, und das is bei Rechtshändern nu mal die Rechte.
Das heißt, dass du von der Natur erst mal so programmiert bist. Wenn du's umgekehrt machen willst, musst du's dir also anlernen. Versuch mal beim Sport (Weitsprung oder Hochsprung) mit dem anderen Bein abzuspringen - diese Kiste mit Standbein und Schwungbein ist ja im Prinzip dasselbe.
 
Lost Prophet

Lost Prophet

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.19
Mitglied seit
02.12.03
Beiträge
1.710
Kekse
3.472
John Petrucci schrieb:
tja das is die Frage - meine Gitarren-Lehrer sind alle der Meinung das man als Linkshänder genauso Gitarre lernen sollte wie ein Rechtshänder bzw. das die Rechtshänder eigentlich falschherum spielen

wie macht ihr das??

Ich gebe deinem Gitarrenlehrer recht, ich wäre hundertmal so schnell wenn ich mit der rechten hand greifen würde, die linke ist längst nicht so koordiniert wie die rechte...
 
Direwolf

Direwolf

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.21
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
978
Kekse
1.261
Ort
Thüngfeld
Ich bin Linkshhänder und spiele ne ganz normale Rechtshändergitarre, und ich bin auch nie auf die Idee gekommen ne lefthand zu spielen, und ich hab auch keine Probleme damit (und noch viel Geld gespart *g*)

cu Direwolf
 
B

Battery

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.04
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
26
Kekse
0
salve,

ich bin linkshänder und kann mit "normalen" gitarren überhaupt nichts anfangen. schon als ich meine erste gitarre einfach mal in die hand nahm (war die rechtshändige von meinem vater) nahm ich sie "falsch" in die hand. nicht weil ich dachte ich müsse das so machen, es war reine gefühlssache. nunja, schwer zu erklären, aber ich konnte mir damals und auch heute nicht vorstellen "normal" zu spielen.

salute
luk-E from Hell :evil:
 
Terence Hill

Terence Hill

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.07.05
Mitglied seit
17.11.03
Beiträge
431
Kekse
0
Ort
Manching
Battery schrieb:
salve,

ich bin linkshänder und kann mit "normalen" gitarren überhaupt nichts anfangen. schon als ich meine erste gitarre einfach mal in die hand nahm (war die rechtshändige von meinem vater) nahm ich sie "falsch" in die hand. nicht weil ich dachte ich müsse das so machen, es war reine gefühlssache. nunja, schwer zu erklären, aber ich konnte mir damals und auch heute nicht vorstellen "normal" zu spielen.


Ja mir gings genau so!Finde es nicht gerecht das die Lefthandmodelle so viel mehr kosten :evil: :evil:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben