Brunetti User-Thread

von thomapirin, 09.01.07.

  1. thomapirin

    thomapirin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 09.01.07   #1
    Hey!

    Ich habe seit kurzem einen Brunetti R-Evo 2 XL. Und um einige Erfahrungen von anderen Usern über Brunetti zu bekommen oder sonstigen interessanten Sachen, wollte ich mal den Thread starten. Kann leider zu meinem Amp noch nicht so viel sagen, da ich ihn erst gekauft habe und nun die Bandprobe mir einen wirklichen Eindruck vermitteln muss. Hab bei Music-Schmidt alle gängigen Amps und Boxen getestet und der Brunetti hat mich zusammen mit der VHT Fat Bottom - Box fast umgehauen. Habe mir nun auch das Set gekauft, da es im Store genau meinen Traumsound entsprach.

    Jungs und Mädels, auf geht´s. Gibt euern Senf dazu.
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 09.01.07   #2
    geiles top!hab auch mal den mc ² combo gespielt,gefiel mir auch sehr gut!
     
  3. thomapirin

    thomapirin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 14.01.07   #3
    Spiel nur ich einen Brunetti hier? Das gibts ja nicht. Auf geht´s Jungs.
     
  4. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 14.01.07   #4
    naja, ich hätte mal fast einen revo II gekauft, aber dann hab ich mich doch für eine gewisse cobra entschieden... :D selber schuld!
    OFFTOPIC: also doch kein vintage amp geworden? ;)
     
  5. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 14.01.07   #5
    Jo, ich habe den Brunetti 059.
     
  6. thomapirin

    thomapirin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 14.01.07   #6
    Hey Phi! Doch hab 2 Lineups. Den Vintage Amp spiel ich mit meiner Alternative-Band. Den Evo nutze ich nun, da ich noch in einem Emocore-Projekt bin.
    Den Vintage Amp würde ich auf keinen Fall her geben.
    Kann mir einer den Unterschied zwischen dem 059 und dem Evo sagen?
     
  7. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 14.01.07   #7
    Hi,

    hab Brunetti Brunetti XL R-EVO 120. Wie weit reichen beim Evo 2 Serie ,also dem Nachfolger meines Amps, die Gain reserven? Hat jemand schon mal den Vergleich gemacht.
     
  8. turbo-d

    turbo-d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 13.02.07   #8
    na endlich mal ein brunetti threat, wurde auch zeit :great:
    ich habe einen brunetti r-evo II, ein brunetti pirata und die mille röhrenvorstufe.. ich muss sagen das brunetti wirklich sehr gute amps macht, allerdings gefallen mir die el34 röhren in dem revo überhaupt nicht, werde das teil noch auf 6l6 umbauen.
    der clean kanal des revo ist mit einer der besten die ich bis jetzt gehört habe, der crunch kanal geht in richtung marshall aber mit eiern, kein matsch! der lead kanal hat unmengen an gain reserven, geht in richtung rectifier aber mit mehr charakter, dynamik, SOUND! zu bemängeln ist das der effekt loop nicht schaltbar ist, das hätten die jungs ruhig noch als weitere midi option integrieren können.
    der pirata klingt ganz anders als der revo, der clean kanal ist nicht so clean, verzerrt schneller, nicht ganz so brilliant. der lead kanal ist ein "voll auf die fresse" brett, kein bisschen komprimiert im gegensatz zum revo, sehr differenziert, ausreichend gain für alle musikrichtungen. die endstufe kann stufenlos zwischen el34 und 6l6 röhren per valvemixregler eingestellt werden, sehr geiles feature! leider ist der pirata nicht midi fähig, habe dem aber midi einem midiswitcher entgegengewirkt.
    ich kann wirklich nicht sagen welches der beiden tops mir besser gefällt da sie so unterschiedlich sind wie tag und nacht.
    die mille vorstufe hat auch einen wahnsinns clean sound, absolut genial! weich, perlig und fängt erst bei voll aufgedrehtem volume regler leicht an zu crunchen.
    der crunch kanal ist auch absoluter wahnsinn, sehr dynamisch, differenziert, ne menge gain - der mitten regler wirkt hier extrem stark, man kann fast von fear factory zu red hot chilliy peppers wechseln mit nur einem dreh am mittenregler. der lead kanal komprimiert recht stark, ist wohl eher für die extrem harte gangart gedacht aber mir persönlich gefällt er nicht so gut. nicht sehr differenziert, ne menge gain aber das gewisse etwas fehlt, klingt relativ rau.
    aber alle brunettis haben eines gemeinsam, sie haben alle eigenen charakter und sound, bei brunetti kann man nicht sagen "das klingt wie..." - es klingt nach brunetti!
     
  9. terrorsquirrel

    terrorsquirrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    15.06.11
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 13.02.07   #9
    Hi,
    ich besitze war keinen Brunetti, aber vor einer Woche hatte ich das Glück einen beim Rockshop antesten zu dürfen. Das war das Brunetti XL 120 Topteil. Die Regeleranordnung an der Front war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber man bekommt des doch recht schnell raus. Schade find ich nur, dass sich der Crunch und der XL Kanal den EQ teilen müssen.
    Zum Sound kann ich nur sagen alle Achtung. Den Clean kann fand ich sehr schön, richtg warm. Trotzdem EMGs hat er bei mittlerer Lautstärke nicht verzerrt, ob er voll aufgedreht zerrt kann ich net sagen. Soweit kann man den ja nicht im Laden aufdrehen. Der XL Kanal haut richtig rein. Von Crunch bis Hi Gain is da alles drin. Die Zerre hat mit sehr gefallen, da sie auch immer schön differenziert geblieben ist. Nur der Crunch Kanal hat mir überhaupt net zugesagt. Trotz voll aufgerissenem Gain hat der wenig verzerrt. Mehr als leichter Crunch is da net drin. Wem's so gefällt umso besser. Mein Ding is des aber net.
    Alles in allem muss ich sagen ein richtig guter Verstärker. Und dass für knapp 1400€ (glaub ich warens). Antesten find ich lohnt sich auf jedenfall.

    MfG
    Martin
     
  10. turbo-d

    turbo-d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 13.02.07   #10
    du hast die alte version des revo getestet, die neue hat komplett unabhängige kanäle bzw klangregelungen..
    1400€ für das alte modell ist viel zu teuer, letzte woche ging einer für 800€ bei ebay weg.
     

    Anhänge:

  11. terrorsquirrel

    terrorsquirrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    15.06.11
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 13.02.07   #11
    Ja dass des die alte Version is hab ich später auch gemerkt und dass die neue unabhängige Klangregelung hat auch. Aber des mit dem Preis. Gut ich weiß nimmer ganz genau wie viel die dafür wollten, aber es war n Stück über 800€. Da merkt ma immer dass es sich lohnt sich vorher in Internet schlau zu mache. Naja kaufen werd ich ihn wahrscheinlich sowieso net. Mein Favorite is im Moment der Peavey JSX. Der hats mir einfach angetan.

    MfG
    Martin
     
  12. .point

    .point Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    200
    Erstellt: 13.02.07   #12
    Bin gerade über nen youtube-Video zu Brunetti gestolpert.
    YouTube - Kiko Loureiro
    Der Kollege spielt nen Brunetti-Amp.
    Zu hören gibts nur Solo-Genudel, technisch versiert, musikalisch total langweilig.

    Der Solo-Sound ist eigentlich ganz nett.
     
  13. adriancreed

    adriancreed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Bitburg/Eifel
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    1.384
    Erstellt: 04.03.07   #13
    Hi ich habe mir gestern den oben genannten Verstärker gekauft!
    Ich muss sagen, der hat mich absolut umgehauen. Ich habe bis jetzt diverse Marshall, Engl oder Mesa Rectifer gehabt, aber das habe ich noch nie erlebt. (Ich will keinen hier verärgern, alles subjektiv gemeint;) ).
    So ein geiler clean Kanal, in Kombination mit dem bright-schalter, Perlend, drückend, mit klaren Höhen, einfach nur geil.
    Und der Solo (Overdrive) Kanal, der Hammer. Genügend Gain für alles ( subjektiv: nicht so viel wie ein Mesa), aber mehr Druck unten in den tiefen Mitten und im Bass.
    Hab ich noch nie erlegt.
    Entschuldigt bitte meine Euphorie.

    Gruss Adrian
     
  14. thomapirin

    thomapirin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 06.03.07   #14

    Hey Adrian!
    Könntest du eventuell mal Soundsamples vom Pirata einstellen, würde mich mal interessieren, da ich ihn noch nie gehört habe. Hauptsächlich interressiert mich der Higain-Sound.
    Gruß Chris
     
  15. adriancreed

    adriancreed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Bitburg/Eifel
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    1.384
    Erstellt: 06.03.07   #15
    Ich werde es versuchen, nehme eigentlich alles mit Cubase auf und bin zu blöd um Pica, oder Sound Samples zu posten. Aber ich gelobe Besserung.

    Habe gestern mal den ganzen Abend im Proberaum verbracht um den AMP noch eimal in Ruhe zu testen.
    Getestet habe ich ihn an einer Rectifier BOx, welche ich persönlich nicht mag, was sie aber nicht zu einer schlechten BOX macht, ich bin kein V30 Fan (bevor hier jeder auf mich ein schlägt!!)

    Der AMP ist trott seiner 2 Kanäle eigentlich sehr flexibel, bedingt durch diesen Valvemix
    Schalter!

    Im Clean Kanal hört er richtig gut an. Selbst bei hohen LautstÄärken. Da ich ein Clean Liebhaber bin, achte ich natürlich besonders darauf. Ich kann nur sagen
    von Glasklar bis heavy crunch (EL34) ist alles dabei!

    Distorsion:
    Suber definiert, überhaubt nicht komprimiert.
    Hat unendlich viele Bässe, so das ich denke as iich mit unserem Bassisten leicht Probleme bekomme. Aber dafür ist ja die exakt arbeitende Klangregelung da.
    Aber obwohl unverschämt viele definierte Bässe da sind, kommen die Höhen gut raus. Man muss sie ebenfalls mittels der Klangregelung zurücknehmen, damit sie nicht aufdringlich kreichen.
    ich denke ds für diesen AMP eine Kombination aus 2x V30 mit 2x C12-75 perfekt geeignet ist.
    Die werde ich am Wochenende auch mal testen.
    Gain mässig ist er ebenfalls super.
    Ich habe vorher einen dual Rectifier gespielt. So viel Gain hat der Pirata nicht!
    Aber da muss man schauen ob man so viel gain auch braucht!
    Vom allgemeinen Spielgefühl: Super viel Attack, der AMP ist so schnell, manchmal wunder ich mich das ich überhaupt schon angeschlgen habe und aufgrund der Direktheit und des nicht ganz so gewaltigen Gains, verzeiht er nicht gerne Spielfehler.

    Ohne irgendjemand ärgern zu wollen oder wieder unsinnige vergleiche in den Raum zu werfen, würde ich ihn vom Sound in die Richtung von Bogner setzen.

    Naja,
    ich versuche das mal mit den Samples.

    Gruss

    Adrian
     
  16. Bear

    Bear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    26.05.12
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 10.03.07   #16
  17. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 10.03.07   #17
    das ist doch was von soulfly oder?
     
  18. Bear

    Bear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    26.05.12
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 10.03.07   #18
    Ist noch von Sepultura zeiten. (song: Refused/Resist)
    Aber Soulfly spielen das auch immer auf den Gigs.
     
  19. flo

    flo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.03
    Zuletzt hier:
    6.01.11
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.07   #19
    bin auch seit gestern stolzer Besitzer des Evo Xl2 + Brunetti V30 Box. Einfach ein Sauamp , brillianter Clean Kanal, eine sehr schöne durchsetzungsfähige Zerre, dazu mit dem GMajor was ich im Rackspace drin habe, einer super Kombination , bin begeistert :)
     
  20. MadDog_BoT

    MadDog_BoT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    2.07.14
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 16.04.07   #20
    Bin nun auch stolzer Besitzer eines XL120 P0rnomäßiges Teil.. nur schade, das der Boost und XL Channel sich den EQ teilen müssen, nur bei nem Preis von 850 konnt ich net nein sagen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping