Das optimale Synth UI

musicdiver
musicdiver
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.23
Registriert
25.01.12
Beiträge
499
Kekse
545
Ort
HD
Am Ende des Tages zählt doch immer der Klang. Egal mit welcher Technik man dort hinkommt (für die meisten Musiker ist die Technik ohnehin zweitrangig).
Und da ist das System-8 schon sehr gut. Für mich stellt sich die Frage, wie gut beispielsweise der Jupiter 8 klingt ? Das wird man dann wohl im Laden oder auf einer Messe ausprobieren müssen.
Generell ist jedoch Rolands ACB schon extrem nah an den Originalen alten analog Synth dran.
Ich kenne keine anderen VST Instrumente die das besser machen (ok, es gibt bisher nur Roland Synth Plug-Outs...).

Die UI beim System-8 ist einer der besten überhaupt.
Es gibt zwar gute Controller-Keyboards für VST Instrumente, dort passt wiederum Beschriftung, Anordnung oder Anzahl der Regler fast nie richtig, außer zu einem Intrument, wofür man den Coltroller gekuft hat - schon hat man eine Limitierung.
Bei reinen VA Synth passt dann zwar alles, Du hast dann in der Regel "nur" ein Instrument, bestenfalls eine Beigabe mit einer weiteren Synthese, dann ist es aber vorbei - schon wieder eine Limitierung.

Beim System-8 kannst Du das native System nutzen, den Jupiter-8, Juno, System 100, SH 101 etc, laden (soweit mir bekannt, kannst Du zum nativen System-8 drei Plug-Out laden, und davon zwei gleichzeitig zum nativen nutzen). Die notwendigen Regler leuchten auf und gut ist. Der Workflow ist absolut rund.
Zudem hat Roland angekündigt weitere Plug-Outs zu liefern, die auch neue Synths abbilden, also nicht nur analoge Klassiker.

Was viele nicht erkennen ist, dass Roland das anhäufen von VST Controllern, sowie das Stapeln der vielen HW Synthesizer den Musikern ersparrt. Zudem natürlich durch die gute VA Abbildung der alten analogen Originale, wird hier der Wartugsaufwand massiv reduziert, gegenüber den alten Sysths.
Bei mir liegen bereits einige Insrumente im Keller, die ich gerne zeitweise nutzen möchte, das Stapeln der Synths im Heimstudio aber nicht mehr ab kann.
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
hairmetal81
hairmetal81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.517
Kekse
33.686
Für mich stellt sich die Frage, wie gut beispielsweise der Jupiter 8 klingt ?


"Den Jupiter" gibt es nicht...


Es gab in Japan den "Golden Master" Jupiter sowie vier-fünf andere, nach denen das JP-08 Plugout emuliert wurde.

(Laut Aussage von Sonicstate's Nick Batt...)




Generell ist jedoch Rolands ACB schon extrem nah an den Originalen alten analog Synth dran.


Besitzer, bzw. Leute welche die Originale kennen, bescheinigen im Nachbarforum den neuen Boutiques indes "wie Rebirth-Software in Plastik" zu klingen. Ich nehme einfach mal an, sie wissen, wovon sie sprechen...



Die UI beim System-8 ist einer der besten überhaupt.


Nein.

Bzw. differenzierter:
Nur oberflächlich!

...auch beim System-8 hapert es an optischem User-Feedback!



Es gibt zwar gute Controller-Keyboards für VST Instrumente, dort passt wiederum Beschriftung, Anordnung oder Anzahl der Regler fast nie richtig


Kann man frei konfigurieren, das soll also nicht das Problem sein.
Es gibt doch dutzende(!) BCR Videos (mit unterschiedlichen Synths!), die das eindrücklich demonstrieren.



:hat:
 
Zuletzt bearbeitet:
musicdiver
musicdiver
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.23
Registriert
25.01.12
Beiträge
499
Kekse
545
Ort
HD
Mein Eindruck ist, dass du mit Biegen und Brechen hier ein Produkt welches Du noch nichteinmal in der Hand hattest, vorab schlechtreden möchtest. :igitt:

Und ja, das sind genau die gleichen Besitzer die auch zwischen zwei originalen Jupiter 8 massive Unterschiede raushören.
Nur mal am Rande gesagt, die alten Analogen-Synth unterscheiden sich bereits durch die natürliche Streuung in der Serienfertigung.
Die Boutique Synth sind ja Budget Synthesizer für kleines Geld. Allein bei den 8-Stimmen legt das System-8 odentlich was drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
hairmetal81
hairmetal81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.517
Kekse
33.686
Bei reinen VA Synth passt dann zwar alles

Nein.

Die zweiten LFO-Reglersätze für eine JX3P Emulation fehlten bei System-8 aktuell z.B. vollständig...



Zudem hat Roland angekündigt weitere Plug-Outs zu liefern, die auch neue Synths abbilden, also nicht nur analoge Klassiker.


Ich würde auf diese Ankündigungen ehrlicherweise erstmal nicht zuviel geben...



Was viele nicht erkennen ist, dass Roland das anhäufen von VST Controllern, sowie das Stapeln der vielen HW Synthesizer den Musikern ersparrt.


...da muss ich dich enttäuschen; das ist längst kein Alleinstellungsmerkmal von Roland... Plugin-Hosts - da könnte ich dir 'ne ganze Liste machen...



Zudem natürlich durch die gute VA Abbildung der alten analogen Originale, wird hier der Wartugsaufwand massiv reduziert, gegenüber den alten Sysths.


Erstes ist relativ (s.o.) ...Geschmackssache... - letzteres trifft nicht ausschliesslich und alleine auf System-8 zu.



:hat:
 
Zuletzt bearbeitet:
Duplobaustein
Duplobaustein
Keyboards
Moderator
Zuletzt hier
26.01.23
Registriert
22.01.10
Beiträge
11.155
Kekse
25.202
Ort
Wien
Besitzer- bzw. Leute welche die Originale kennen bescheinigen im Nachbarforum den neuen Boutiques indes "wie Rebirth-Software in Plastik" zu klingen. Ich nehme einfach mal an, sie wissen, wovon sie sprechen...

Ganz ehrlich, ich habe sowohl gearslutz (überhaupt unbrauchbar, da 95% reines gebashe ist) als auch das Nachbarforum aufgegeben. Was da gequatscht wird ist unglaublich. Klar, alles was Roland raus bringt ist absoluter Mist...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
DschoKeys
DschoKeys
HCA Workstation (Yamaha)
HCA
Zuletzt hier
21.05.17
Registriert
04.02.04
Beiträge
2.537
Kekse
9.444
Ort
MG
Ich vermute mal, die haben das Teil ebensowenig in den Händen gehabt. Das ist mittlerweile ein großes Problem in solchen Foren (hier leider bisweilen auch), dass man die wenigen fundierten Posts aus der Masse an Unsinn rausfiltern muss. Meckern ist der neue Volkssport... ;)

Viele Grüße, :)

Jo
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
hairmetal81
hairmetal81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.517
Kekse
33.686
Mein Eindruck ist, dass du mit Biegen und Brechen hier ein Produkt welches Du noch nichteinmal in der Hand hattest, vorab schlechtreden möchtest.


Nein.

Diese Unterstellung möchte ich mit aller Vehemenz von mir weisen! ...bzw.: Ich kann aus bisherigen Erfahrungen, u.a. mit System-1, wohl ungefähr auf System-8 schliessen. Die Tastatur ist schliesslich auch keine Neuentwicklung.


:hat:
 
Duplobaustein
Duplobaustein
Keyboards
Moderator
Zuletzt hier
26.01.23
Registriert
22.01.10
Beiträge
11.155
Kekse
25.202
Ort
Wien
Ich vermute mal, die haben das Teil ebensowenig in den Händen gehabt. Das ist mittlerweile ein großes Problem in solchen Foren (hier leider bisweilen auch), dass man die wenigen fundierten Posts aus der Masse an Unsinn rausfiltern muss. Meckern ist der neue Volkssport... ;)

Ja kann man so stehen lassen.

Nein.

Diese Unterstellung möchte ich mit aller Vehemenz von mir weisen! ...bzw.: Ich kann aus bisherigen Erfahrungen, u.a. mit System-1, wohl ungefähr auf System-8 schliessen. Die Tastatur ist schliesslich auch keine Neuentwicklung.

Sagen wir mal so, du suchst halt gern das Haar in der Suppe. In diesem Fall wohl ein wenig zu früh, denn vieles ist einfach noch nicht bekannt. Der JX ist als Plugout noch gar nicht da, wieso also sich hier über den fehlenden LFO beschweren? Den kann man ja leicht mit dem kleinen Display als LFO 2 implementieren.
 
hairmetal81
hairmetal81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.517
Kekse
33.686
Was da gequatscht wird ist unglaublich. Klar, alles was Roland raus bringt ist absoluter Mist...


Sagen wir:

Der Trommelwirbel war etwas zu laut für das schlussendliche Resultat.




Sagen wir mal so, du suchst halt gern das Haar in der Suppe.


...muss an meinem Usernamen liegen! [:rofl:]



Der JX ist als Plugout noch gar nicht da, wieso also sich hier über den fehlenden LFO beschweren?


...ist keine Beschwerde, bloss eine Feststellung, weil es auch andere Roländer mit zwei voneinander unabhängigen LFOs gab - ob das so leicht zu implementieren ist, sei mal dahingestellt...


:hat:
 
Zuletzt bearbeitet:
Duplobaustein
Duplobaustein
Keyboards
Moderator
Zuletzt hier
26.01.23
Registriert
22.01.10
Beiträge
11.155
Kekse
25.202
Ort
Wien
Der Trommelwirbel war etwas zu laut für das schlussendliche Resultat.

Finde ich nicht. System 8 ist absolut geil. Was der Typ aus dem Akkordeon raus geholt hat war unglaublich. Ein völlig neuer Blaswandler. Es gibt eben nicht nur Keyboarder auf der Welt.

Wenn dann diese "Experten" meinen Roland hätte doch eine analoge 808 um 1200€ rausbringen sollen, dann kann ich nur noch lachen. Das kaufen dann, bei der Konkurrenz am Markt, genau 10 Leute. Na bravo!
 
hairmetal81
hairmetal81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.517
Kekse
33.686
...ich will erst gar nicht wissen, was diejenigen Leute kaufen, die einen analogen VP330+ um 1800€ haben wollten...


danoh_dancing_zpsf09d9792.gif
 
Blite76
Blite76
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.20
Registriert
19.09.15
Beiträge
80
Kekse
434
"Sagen wir:

Der Trommelwirbel war etwas zu laut für das schlussendliche Resultat."

Von welchem Produkt der kürzeren Vergangenheit kommt mir das nur so bekannt vor...:ugly:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
hairmetal81
hairmetal81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.517
Kekse
33.686
Michael Burman
Michael Burman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.23
Registriert
13.01.06
Beiträge
9.364
Kekse
12.975
Ort
Frankfurt am Main
Die UI beim System-8 ist einer der besten überhaupt.
Meinst du damit das manuelle Abholen von Werten mit den Fadern? Das ist natürlich viel besser als Encoder mit Displays am Solaris – hier hat man wenigstens was zu tun. Oder meinst du die übersichtliche Modulationsmatrix dargestellt im großen grafikfähigen Display? Ja, das ist auch cool! Oder dass man je nach Laune oder persönlicher Präferenz die Farben der Beleuchtung verändern kann? Von Grün nach Orange, Blau, Gelb usw. Ja, auch das finde ich cool. Insb. die Einstellungen, wo die Farben sich automatisch verändern in Abhängigkeit von LFO's usw. Der Klang ist bei Roland sowieso immer gut – darüber braucht man erst gar nicht reden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DschoKeys
DschoKeys
HCA Workstation (Yamaha)
HCA
Zuletzt hier
21.05.17
Registriert
04.02.04
Beiträge
2.537
Kekse
9.444
Ort
MG
Ganz ehrlich, ich habe sowohl gearslutz (überhaupt unbrauchbar, da 95% reines gebashe ist) als auch das Nachbarforum aufgegeben.

Sieht so aus, als würde das auch hier mal wieder mit einem weiteren Thread passieren...schade drum! :rolleyes: ;)

Viele Grüße, :)

Jo
 
Duplobaustein
Duplobaustein
Keyboards
Moderator
Zuletzt hier
26.01.23
Registriert
22.01.10
Beiträge
11.155
Kekse
25.202
Ort
Wien
Im Vergleich geradezu lächerlich. ;)
 
hairmetal81
hairmetal81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.517
Kekse
33.686
...dann ist ja noch Luft nach oben! :evil: :D


[:eek:] [:engel:]
 
T
Tolayon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.17
Registriert
21.03.13
Beiträge
801
Kekse
1.812
Über Gearslutz kann ich jetzt nicht so viel sagen, außer dass sie anlässlich der neuen Roland-Veröffentlichungen ein paar saukomische Bilder rausgehauen haben (aber das hängt auch stark vom persönlichen Geschmack ab).

Aber bei "Sequenzer.de" habe ich den Eindruck, dass man da erst dann voll mitreden kann, wenn man mal sein eigenes Modularsystem zusammengebaut oder ein paar bestehende Synthesizer mittels Circuit Bending "aufgewertet" hat. Sprich, da scheinen mir mehr Bastler und Sound-Fetischisten als herkömmliche Musiker unterwegs zu sein. Bei denen fällt ja schon eine handelsübliche Workstation (ohne Arranger-Begleitung) in die Kategorie "Tischhupe", sofern sie nicht mit solchen Extras wie der Kronos aufwarten kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Duplobaustein
Duplobaustein
Keyboards
Moderator
Zuletzt hier
26.01.23
Registriert
22.01.10
Beiträge
11.155
Kekse
25.202
Ort
Wien
...dann ist ja noch Luft nach oben! :evil: :D
[:eek:] [:engel:]


So wars jetzt wirklich nicht gemeint.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Aber bei "Sequenzer.de" habe ich den Eindruck, dass man da erst dann voll mitreden kann, wenn man mal sein eigenes Modularsystem zusammengebaut oder ein paar bestehende Synthesizer mittels Circuit Bending "aufgewertet" hat. Sprich, da scheinen mir mehr Bastler und Sound-Fetischisten als herkömmliche Musiker unterwegs zu sein. Bei denen fällt ja schon eine handelsübliche Workstation (ohne Arranger-Begleitung) in die Kategorie "Tischhupe", sofern sie nicht mit solchen Extras wie der Kronos aufwarten kann.

Das find ich jetzt gar nicht so schlimm. Mühsam ist es, wenn alles, was man selbst nicht brauchen kann, bzw. was dein eigenen Anforderungen nicht entspricht als "kompletter Müll" bezeichnet wird. Dann hat "Roland nicht geliefert".

Dann wird ein Thread, der eigentlich dem Umfang der Informationen nach ein paar Seiten haben sollte, plötzlich 40 oder eben 130 Seiten lang.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben