Dean Guitars MLXM *meinung?*

von Deadman666, 29.01.08.

  1. Deadman666

    Deadman666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    26.09.11
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 29.01.08   #1
    Hallo!
    Ich habe mir eine Dean MLXM bestellt...
    Ich habe vor 7 Jahren mal Gitarre spielen gelernt und vor einem Jahr in etwa wieder angefangen...
    Habe mich nie sehr für die Hardware interessiert... hauptsache es fetzt ;-)

    Nunja desswegen hab ich mir zuerst so eine Billig Kopie der Marke Keiper besorgt.
    Schaut gut aus und war ja ganz okay..
    [​IMG]

    Nunja mittlerweile denke ich wird es Zeit um nach etwas besserem zu greifen...
    Und ich fand da diese MLXM... Ich habe die Dean Guitars schon vorher gesehen und fand sie optisch sehr nett...
    Dann gibts die Gitarre da um 119€...
    Und ich habe sie kurzerhand bestellt...

    Ich dachte es wäre ein gutes schnäppchen, da ich sie fast überall nur um 170-200€ gesehen habe (das selbe modell)

    Die Gitarre ist noch nicht da und wird erst geliefert (Ende Februar)
    und nun frage ich mich... WAS SAGEN EXPERTEN? HAB ICH WAS FALSCH GEMACHT?
    Genauson "Müll" wie die Keiper?

    Ich wollte mal klarstellen, dass ich großteils Black Metal geschreddere spiele... sofern das zur Beurteilung hilft...

    Ich bin nämlich am überlegen ob ich nicht doch mehr Geld investieren sollte...
    Wenn es jedoch eine sonst recht gute Gitarre ist, dann kann ich es evtl. in Zubehör investieren. (neue Tretmiene ist auch fällig)


    Ich danke schonmal im Voraus,
    Gruß Deadman


    Nachtrag:
    Es handelt sich um dieses Modell in Schwarz:
    https://www.thomann.de/at/dean_guitars_mlxm_sn.htm

    Nachtrag2.
    Mir fällt grad auf, dass es sich ja um das Forum eines Musikversandes handelt....
    TUt mir leid, falls der obere Link verboten sein sollte...
    Ich denke es entspricht diesem Produkt:
    http://www.musik-service.de/dean-ml-xm-satin-black-prx395755430de.aspx
     
  2. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 29.01.08   #2
    naja is aweng spät für nen tip oder?

    was sollen wir dir denn sagen, bzw was machst du dann?

    wenn wir sagen "ohh ja wasne tolle wahl", hast du ne bestätigung, aber das krazt eh im endeffekt keinen. und wenn wir sagen "ooohh wasne doofe wahl", tja dann hast du halt pech. :)

    ich bin der meinung, wenn dir die gitarre beim antesten gefallen hat, kauf sie dir halt (was du ja schon gemacht hast), auch wenn ich dir persönlich davon abgeraten hätte...im großen und ganzen stellt diese dean gegenüber der keiper kaum eine großartige steigerung dar...

    ich hätte gespart und dann irgendwann richtig zugegriffen...
     
  3. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 29.01.08   #3
    du kaufst dir ne Gitarre und fragst dann nach dem Kauf ob sie schrott ist? Wäre es nicht klüger das vorher zu klären?
    Wenn du in ner Band spielst, kannst du das Ding jedenfalls vergessen^^
     
  4. Deadman666

    Deadman666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    26.09.11
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 29.01.08   #4
    Okay... ich sag mal so:
    ich habe die gitarre am 13.12 bestellt und warte noch immer...
    weils erst ende Februar lieferbar ist.
    Zudem habe ich ja noch 30 Tage Money Back... und kann bis Ende März 2008 umtauschen.
    Desswegen stelle ich mir die Frage ob ich eventuell ein anderes Modell nehmen sollte...

    wie kann ich das verstehen?


    Habe diese Modelle in der Zwischenzeit angelacht:
    https://www.thomann.de/at/espltd_ex50bk.htm
    https://www.thomann.de/at/jackson_js30ke.htm
    https://www.thomann.de/at/bc_rich_se_it_jrv.htm
    https://www.thomann.de/at/dean_guitars_razorback_db_cbk.htm
    https://www.thomann.de/at/bc_rich_virgo_vintage_celtic.htm
    https://www.thomann.de/at/ibanez_grg170dx_bkn_egitarre.htm


    Gruß
     
  5. Dragonguarder

    Dragonguarder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 29.01.08   #5
    Zitat:
    "24-3/4"; Scale"

    Entweder ich verstehe das falsch oder du hast richtig gut ins fettnäpfchen gegriffen.
    wenn es stimmt wie ich verstehe, dann ist das ne kindergitarre, das erklärt den billigen preis den du
    gefunden hast unter all diesen gitarren.....MENSCH frag doch vorher nach

    der normalpreis der gitarre beträgt wirklich 185€ und diese kleine endung SN am namen
    deutet glaube ich darauf hin.
     
  6. Deadman666

    Deadman666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    26.09.11
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 29.01.08   #6
    Okay das wäre blöd... :o

    ich habe die gitarre am 13.12 bestellt und warte noch immer...
    weils erst ende Februar lieferbar ist.
    Zudem habe ich ja noch 30 Tage Money Back... und kann bis Ende März 2008 umtauschen.
    Desswegen stelle ich mir die Frage ob ich eventuell ein anderes Modell nehmen sollte...
     
  7. Dragonguarder

    Dragonguarder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 29.01.08   #7

    Ja das stimmt wohl^^ aber du würdest dir viel zeit ersparen=)

    Da die gita noch nicht da ist, könntest du den auftrag nicht stornieren? dann hättest du ein
    problem weniger=)
     
  8. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 29.01.08   #8
    Also erstmal kann ich dich beruhigen, es handelt sich nicht um eine kindergitarre, die ML XM hat eine ganz normale (ich glaube) gibson-mensur. Schlecht ist die gitarre nicht aber so richtig gut ist sie auch nicht, als anfängergitarre ist sie brauchbar aber wenn du schon länger spielst, hätte ich lieber eine ab der 300 € preisklasse gekauft. Du kannst die gitarre ja ausprobieren und wenn sie dir gefällt behalten und wenn nicht umtauschen, was du ja sowieso vor hattest. Wenn du dich für eine bessere entscheiden solltest, es gibt die Dean ML 79, die schon richtig gut ist, neu glaube ich so um die 390 € und wenn du auch gebraucht kaufen möchtest, noch günstiger. Da hat man schon was gutes fürs geld.
    Und nächstes mal lieber vorher fragen...;)
     
  9. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 29.01.08   #9
    Nu ja ganz einfach. Wenn du in ner ernsthaften Band spielen willst kannst du das Ding verschrotten. Ich geb dir nur mal ein paar Beispiele:

    - unerträgliches Feedback
    - Unzuverlässigkeit in der Stimmung
    - schnelle Abnutzung der Bünde => Scheppern
    - Oktavreinheit

    ...

    auf so banale Sachen wie Sound und Bespielbarkeit bin ich jetzt bewusst nicht eingegangen. Diese oben genannten Sachen werden von Anfängern immer übersehn und die wundern sich dann über solche Sachen wenns plötzlich pfeift oder scheppert...
     
  10. Deadman666

    Deadman666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    26.09.11
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 29.01.08   #10
  11. Deadman666

    Deadman666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    26.09.11
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 29.01.08   #11
    Okay...
    Aber wenns zB mit der Keiper auch gut gegangen ist, kanns ja jetzt nicht schlechter werden oder ^^

    Ich kann mir ned vorstellen dass die MLXM gleich klingt wie die Keiper...
    da ja Dean doch eine gute Marke sein sollte oder?
    Keiper hingegen ist halt irgendsone marke die aus Prinzip Billigdorferklampfen herstellt...
    (wobei ich auch die Keiper ned sonderlich schlecht fand, aber ich habe da nich so viel erfahrung....)
     
  12. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 29.01.08   #12
    ganz ehrlich: verkauf beide und schau dir um ne Pacifica oder um ne Squier oder sowas. Haste mehr davon...
    Dean stellt qualitativ sicher gute Gitarren her, allerdings nicht um Preisfenster 100€
    Für 100€ kannst dir grade mal einen Tonabnehmer und nen 3er Pack Saiten kaufen...
     
  13. Deadman666

    Deadman666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    26.09.11
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 29.01.08   #13
    ist denn was bei den alternativen die ich weiter oben gepostet habe was dabei, dass zu bemängeln wäre??

    und:
    ist es jetz total sicher, dass die gitarre trotz 24-3/4" Scale KEINE kindergitarre ist??
     
  14. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 29.01.08   #14
    24,75 hat meine auch und das ist KEINE Kindergitarre. Gib mal bei thomann "shortscale" als Suchbegriff. Das sind Kindergitarren.

    Ich kann aber leider keine Tipps geben, was unterhalb 200 Euro brauchbar ist. Da kenne ich mich nicht aus. Ich hatte mal spasseshalber eine 300 Euro Dean ML angetestet und die hat mich nicht gerade umgehauen.
     
  15. Deadman666

    Deadman666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    26.09.11
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 29.01.08   #15
  16. Dragonguarder

    Dragonguarder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 30.01.08   #16
    alles klar, da hab ich mich wohl geirrt^^ umso besser=)

    @Deadman:
    Warum überlegst du dir nichteinmal eine ibanez oder yamaha zu holen? nur weil sie nicht nach metal
    aussieht heißt es nciht das sie nicht so klingt^^ qualitativ in preis-leistung würdest du in beiden fällen
    schon was besseres bekommen als das was du vorschlägst.
     
  17. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 30.01.08   #17
    Die ganzen anderen die du virschlägst, kosten etwas mehr aber sind auch nicht so viel besser. Besser verarbeitet als deine Keiper werden sie schon sein aber es sind alles nicht so gute gitarren. Wenn du so wenig ausgeben möchtest, dann guck dir doch mal im flohmarkt rein:
    http://www.musik-service.de/Flohmarkt.aspx
    Und wenn es unbedingt etwas neues sein soll, dann hast du ja schon genug tipps bekommen ;)
     
  18. Deadman666

    Deadman666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    26.09.11
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 30.01.08   #18
    Ich hätte mir da eine Jackson King VX 10 gesehen...

    Also mir ist die Form schon wichtig. (würde da eben eine V Form bevorzugen, aber auch andere Metal Varianten.)
    Sollte auch für Live Gigs sein und eine gewisse Poser Potential haben :cool:
     
  19. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 30.01.08   #19
    machen wirs doch mal etwas genauer...

    wär cool, wenn du ne art genaue liste machen könntest...das erleichtert die beratung sehr.
    zb. nach solchen punkten:

    - budget (wieviel kannst du maximal ausgeben, bis es schmerzt)
    - genaue form (okay, v bzw "metallig")
    - ungefähre soundvorstellung
     
  20. Deadman666

    Deadman666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    26.09.11
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 30.01.08   #20
    * Metal Form (bevorzugt V-Form)
    * Ab 200 - 350
    * ich will damit black metal spielen, also hart, räudig und rotzig xD

    Zurzeit sagt mir da die Jackson King VX 10 am meisten zu.
    Die MLXM wurde nun offiziell storniert ;-)
    Ich habe die Jackson King VX10 gehört, und finde sie klingt echt nett... Sie macht auch vom Aussehen einiges her.
    Würde sie gebraucht kaufen um ~250-300€ (hätte schon gefunden)
     
Die Seite wird geladen...

mapping