Der Fujigen FGN Guitars Userthread

von sushi666, 21.07.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Peersy

    Peersy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.16
    Zuletzt hier:
    28.08.19
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    996
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 10.04.17   #8661

    Vll die Klampfe rauchen? Gibt ja auch Musiker die 10 Tropfen Blut für die Lackierung spenden...... war das nicht Steve Vaj?:gruebel:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Ronnie van Zant

    Ronnie van Zant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    567
    Erstellt: 10.04.17   #8662
    Eine FGN Explorer wäre ein Traum... wenn ihr es schon von Pilzen und Träumen habt :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. socccero

    socccero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    7.872
    Ort:
    Euskirchen
    Zustimmungen:
    5.892
    Kekse:
    57.786
    Erstellt: 10.04.17   #8663
    Es hieß auch mal, es würde keine SG kommen^^
    eine Explorer ist da also bestimmt eines Tages auch noch drin ;-)


    Edit:
    Hab grad in meiner Dropbox den FGN Ordner wiederentdeckt.

    :w00t:
    085.JPG 086.JPG
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. 6th day stringist

    6th day stringist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.15
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    1.610
    Kekse:
    2.841
    Erstellt: 11.04.17   #8664
    Keine Pilze oder irgendwelche Kräuter :D nur die Leidenschaft für Musik ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. gaddy1

    gaddy1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.13
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    1.147
    Ort:
    Aalen
    Zustimmungen:
    1.805
    Kekse:
    5.893
    Erstellt: 11.04.17   #8665
    Ach komm, das sagen doch alle :good_evil:

    Gaddy
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. 6th day stringist

    6th day stringist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.15
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    1.610
    Kekse:
    2.841
    Erstellt: 11.04.17   #8666
    Um Ehrlich zu sein, harte Sachen wurden mir ständig angeboten, nichts war leichter als an Drogen ranzukommen. Habe aber immer abgelehnt, weil ich den Kater, der danach kam, an einigen Freunden Live miterleben durfte :( viele namenlose Talente haben sich damit einfach kaputt gemacht. Hatte daher 0% verlangen nach diesen Zeugs.

    Und Gras? Lustig wenn man es nicht übertreibt ;) bei mir wirken diese Dinger so heftig, dass kein Spielen mehr drinliegt :D die Motorik und Wahrnehmung sind dann richtig am Arshhhh :D

    Soll jetzt nicht angeberisch rüberkommen, doch meine 2 Drogen waren stets Musik & Frauen ;) Und wenn ich Frauen sage, spreche ich von LIEBE oder Verliebtsein.. das war und ist mein Antrieb, meine Inspirationsquelle.. ;) und klar, Mr Jack Daniels gab es auch, ab und zu :D

    Und ne Masterfield würde mich dermassen High machen.. :D
     
  7. TomWeise

    TomWeise Laney / HH Produktspezialist

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    943
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    935
    Kekse:
    7.822
    Erstellt: 11.04.17   #8667
    ...hier kann man seit einer Weile echt nicht mehr mit lesen; war mal ein toller Thread!
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  8. 6th day stringist

    6th day stringist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.15
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    1.610
    Kekse:
    2.841
    Erstellt: 11.04.17   #8668
    Ist es noch! Es sind halt Musiker, und die haben ab und an was zu erzählen. Whats wrong? :rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. hack_meck

    hack_meck Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    27.267
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    23.568
    Kekse:
    289.953
    Erstellt: 11.04.17   #8669
    Das der User Thread sich vorrangig mit Fakten und Einschätzungen zum Produkt beschäftigen sollte. Du hast eine Frage zum Produkt ... und bekommst eine Antwort. Exkurse für ein paar Beiträge sind durchaus mal Ok ... sollten aber nicht zum einzigen Inhalt des Threads werden.

    Und dieses vormals gesunde Verhältnis ist seit einer Weile deFacto in Richtung "Schwätzchen halten" gekippt. Das hat nicht nur Tom so wahrgenommen.


    Die lockere Unterhaltung ist im Musiker-Board sehr erwünscht, sollte jedoch, wie im richtigen Leben, im Biergarten stattfinden.


    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 7 Person(en) gefällt das
  10. rabuwup

    rabuwup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    691
    Erstellt: 11.04.17   #8670
    Über die teils schwergängigen Potis der FGNs ist hier ja schon geschrieben worden. Ich hatte die Originale meiner Masterfield P90 gegen etwas praktischere schwarze Speedknobs getauscht, war damit aber nicht ganz zufrieden. Nun habe ich endlich die beste Lösung gefunden. Speed-Knöppe mit geriffeltem Gummikranz. Und da ich mich vorab nicht für eine Farbe entscheiden konnte, habe ich sie in England kurzerhand in drei verschiedenen Varianten bestellt. :rolleyes1: Nun, die Wahl fiel schnell auf die goldenen. Viel mehr Grip und (für mich) bessere Optik:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  11. 6th day stringist

    6th day stringist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.15
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    1.610
    Kekse:
    2.841
    Erstellt: 11.04.17   #8671
    Nun, stimmt in letzter Zeit wurde es manchmal zu OFF-Topic. Doch so was musste ich kommentieren:
    ;) ich war nicht bekifft lieber Martin! Und da wir hier auch junge Mitleser haben, musste ich halt einiges Klarstellen bzw vor schädlichen Dingen warnen.
    Drama-Queen Please! @TomWeise

    Geh mal ein-zwei Jahr zurück, und Du wirst genau dasselbe sehen, das macht FGN-User Thread aus.. ;) der Thread ist immer noch was es war.

    Nuff Said!
     
  12. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.350
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.096
    Kekse:
    50.982
    Erstellt: 11.04.17   #8672
    Meinst du jetzt die Potis selbst oder die Knöpfe?




    Zu den Potis hier mal ein paar Infos von mir:


    FGN hat bis irgendwann 2015 folgende Potis verbaut - Bild einer 2014er LS-10:

    [​IMG]


    Die sind recht schwergängig und in der Tat mit den FGN Knöpfen schlecht zu bedienen.




    Ab 2016 rum finden sich folgende Potis in den FGNs - Bild einer 2016er DC-10:

    [​IMG]

    Auffälligstes Unterscheidungsmerkmal ist der "JAPAN" Aufdruck auf dem Deckel.
    Diese Potis sind wesentlich leichtgängiger als die ohne "JAPAN" Aufdruck und auch mit den FGN Knöpfen sehr gut zu bedienen.



    FGN selbst weiß das und macht u.a. folgende Sachen - Bild einer 2015er LS-10:

    [​IMG]

    Auf dem ersten Blick scheint es, als seien hier 4 der alten Potis ohne "JAPAN" Aufdruck verbaut.
    Dem ist nicht so. Für beide Volumes wurden ebendiese verbaut und für beide Tones noch die alten.
    Der Unterschied beim Drehen von Volume einerseits und Tone andererseits war deutlich!

    Hier fast verdeckt vom Lötzinn (beabsichtigt?) aus der gleichen Gitarre die "JAPAN" Aufdruck Potis:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Schobbeschligger

    Schobbeschligger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.16
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    2.262
    Kekse:
    7.349
    Erstellt: 11.04.17   #8673
    Es gibt da 2 Lösungen. Lötkolben an die Achse, Potis gut durcherhitzen, die Schmiere oder das Fett wir flüssig und läuft an den Rand des Potis. Alternative 2 . Potis ausbauen, öffnen und die Schmiere mit einen Lappen entfernen. Die Japan Potis haben wesentlich weniger Fett als Bremse als die CTS Potis .

    Mir gefällt der Faden so wie er ist. Selten so ein entspanntes Forum gesehen, Kritik verstanden , wir machen einen Faden im Biergarten auf
    Lasst uns einen trinken ✌️
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.350
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.096
    Kekse:
    50.982
    Erstellt: 11.04.17   #8674
    Das würde ich nicht so machen, kann auch gut sein, dass man die Schleiferbahn gleich mit killt.

    Das sind keine CTS, diese älteren.


    Wollte es nur mal hier posten, um Klarheit zu schaffen, weil viel geredet wurde "bei mir laufen die leicht" vs "bei mir nicht" - sind halt einfach verschiedene Potis.

    Beim Umbau auf CTS müsste übrigens der Einbaudurchmesser, sprich die Bohrung an der Gitarre, von 8 auf 10 mm erweitert werden. Ich empfehle hierfür diese Propellerreibahle (tolles Wort gell? *g*): https://www.voelkner.de/products/10...model=A78248&gclid=CIXtseOLndMCFUgW0wodMFwDPA
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. gaddy1

    gaddy1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.13
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    1.147
    Ort:
    Aalen
    Zustimmungen:
    1.805
    Kekse:
    5.893
    Erstellt: 11.04.17   #8675
    Ich denke auch Entspannung ist das Zauberwort :prost:.

    BTT: ich denke jeder hat da auch so bei den Potis seine Präferenzen (oder wie sagte der Affe bevor er in die Seife biss: alles Geschmacksache ;)) . Mir persönlich liegen die etwas schwergängigen der Cherry deutlich besser als die leichtgängigen meiner Expert Flame.

    Und Danke an @Myxin für die Darstellung :great:.

    Gruß aus France

    Gaddy
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  16. Schobbeschligger

    Schobbeschligger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.16
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    2.262
    Kekse:
    7.349
    Erstellt: 11.04.17   #8676
    Hi mixin , bis die Schleiferbahn gekillt ist musst du das Poti sehr lange erhitzen. Ich würde sogar sagen dass die Hitze eines normalen Lötkolbens dazu nicht ausreicht.
    Die älteren Potis in der Ls 10 sehen auch wie die Potis aus Japan aus, die CTS sind ja nur in den Flame Expert.Da hast du recht, meine Flame Standard hat die normalen Japan Potis, die aber für mich taugen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.350
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.096
    Kekse:
    50.982
    Erstellt: 11.04.17   #8677
    Oh, das schaffst du je nach Material schon mit nem 30W Kolben. Hab ich selbst schon hinbekommen beim ewigen Herumlöten zu Testzwecken (natürlich auf dem Deckel, nicht auf dem Schaft).
    Das Öffnen und Fett manuell entfernen halte ich auf jeden Fall für ratsamer, wenn der zu satte Dreh stört.

    Sind vermutlich auch welche, aber durch die Bank deutlich schwergängiger. Die neuen mit "JAPAN" Aufdruck lassen sich da leichter drehen - die sind recht ähnlich wie die GTR von Bourns, wobei die Bourns qualitativ schon hochwertiger erscheinen (Messingschaft etc.). Aufgemacht hab ich die FGN Japan Potis aber noch nicht. Wozu auch, wenn sie ihren Zweck erfüllen.
    Die Bilder stammen wie beschrieben von 10er Modellen. Bei den Experts kann ich nicht mitreden, mag aber sein, dass die CTS drin haben.
    Kann man wie gesagt, wenn man das haben möchte, bei den 10ern auch "upgraden" - die von mir verlinkte Reibahle ist da nahezu "idiotensicher" - habe das schon bei etlichen Gitarren mit der gemacht. Passt genau von der vorletzten zur letzten Stufe und man läuft nicht so schnell Gefahr, da irgendwelche Holzsplitter/-fasern rauszureißen, wie wenn man das mit einer Bohrmaschine macht (ohne geeigneten Kegelsenker).
     
  18. 45rpm

    45rpm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.14
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    269
    Kekse:
    874
    Erstellt: 11.04.17   #8678
    Gut das ich von dem ganzen Zeugs keinen Plan habe! So komme ich erst gar nicht in Versuchung und nehme die Potis so wie sie sind. ;)

    :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  19. Schobbeschligger

    Schobbeschligger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.16
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    2.262
    Kekse:
    7.349
    Erstellt: 11.04.17   #8679
    Mein FGN standart hat Alpha Potis drin, habe gerade nachgesehen.
    Wenn du zu viel auf den Deckel rumklebst zerstört du das Plastik auf dem die Kohlebahn aufgebracht ist. Aber die Dinger kosten ja nicht viel, what Schalls.
    Deswegen, Prost Kollegen !
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.350
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.096
    Kekse:
    50.982
    Erstellt: 11.04.17   #8680
    Jap, wenn man selbst löten kann. Kann aber nicht jeder. Drum lieber aufmachen und Fett raus. Natürlich nur, wenn es sein muss.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping