Der große Mainstage Thread

von Basti Keys, 04.11.12.

Sponsored by
Casio
  1. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    11.323
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.680
    Kekse:
    52.000
    Erstellt: 12.10.16   #581
    Launch Control ist prima. Ich hab da zwei Stück von im Einsatz. Midi-Feedback funktioniert definitiv mit dem Teil (war auch ein Hauptgrund für den Kauf, aber mehr wegen der Potis, weniger wegen der Taster). Leider hab ich gerade mein Macbook nicht hier, aber hast Du die Automap Software dazu installiert? Ich denke, die brauchst Du, um das Teil vernünftig zu konfigurieren.
     
  2. ribboncontrol

    ribboncontrol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.10
    Zuletzt hier:
    16.12.19
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    634
    Kekse:
    3.875
    Erstellt: 12.10.16   #582
    Nö, nicht zwingend die Automap, die richtet gern mal mehr Schaden an, als sie löst, aber zumindest im Launchcontrol-Editor müsste sich da was drehen lassen.
    Wobei ich meine Launchcontrols eig. nur in Ableton nutze, da geht midimässig einiges anders, der letzte (und einzige) Mainstage-Einsatz damit (obwohl ich mir das Teil damals genau dafür gekauft habe) liegt schon über n Jahr zurück...
     
  3. Falk

    Falk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    16.12.19
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Rheinbach
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    12
    Erstellt: 12.10.16   #583
    Wäre cool, wenn du mal nachsehen könntest, wenn du wieder an deinem Mac bist.

    In Ableton arbeite ich mich gerade ein, aber für´s erste soll Mainstage reichen. Geht ja um keine großen Sachen. Eigentlich um das Abfeuern der Backingtracks. Es laufen immer max. zwei Tracks gleichzeitig: Das Playback und der Click.
     
  4. RealWinny

    RealWinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.16
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.10.16   #584
    Hi zusammen,

    so, jetzt hab ich da auch mal eine Frage in der Hoffnung, dass vielleicht schon mal jemand sowas umgesetzt hat.

    Ich habe ein Konzert mit zahlreichen Patches. Auf Konzert-Ebene habe ich zwei Kanäle angelegt, die ein externes Audio-Signal bekommen und in Mainstage mit Effekten versehen werden. Die beiden Kanäle tauchen logischer Weise in jedem Patch auf, da Sie ja auf Konzert-Ebene angelegt wurden.

    Jetzt kommt die Crux: Kann ich die Effekt-Einstellungen dieser Konzert-Kanäle auf Patch-Ebene patch-spezifisch irgendwie ändern? Um das mal an einem Beispiel zu verdeutlichen: Auf Konzert-Ebene sei ein Delay-Plugin mit 200 ms Delayzeit im Kanal integriert. Im Patch A möchte ich aber, dass diese Delayzeit auf 250 ms gesetzt wird. Im Patch B soll sie auf 500 ms stehen, usw.
    Natürlich könnte ich die Kanäle mitsamt Effekten pro Patch anlegen. Das verschlingt aber dann natürlich ganz schön Ressourcen bei über 50 Patches.

    Ich habe jetzt versucht einen Schalter anzulegen, um pro Patch neue Einstellungen an das PlugIn zu übertragen. Dummerweise lassen sich dort keine Einstellungen von PlugIns auf Konzert-Ebene, sondern nur von denen im Patch als Mapping auswählen.

    Hat jemand eine Idee?
     
  5. Falk

    Falk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    16.12.19
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Rheinbach
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    12
    Erstellt: 18.10.16   #585
    Ist das tatsächlich so? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Da Du doch nur den einen Ptch gewählt hast, kommt doch auch nur der zum tragen oder? Sonst würden wir ja bei 50 Patches mit was weiß ich wie vielen Instrumenten je Patch den Mac ganz schnell in die Knie zwingen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    6.394
    Erstellt: 18.10.16   #586
    Definitiv nein! Deshalb sind es ja auch Konzert-Channelstrips.

    Du musst die Kanäle pro Patch anlegen. Ressourcen frisst das allerdings nicht... schon gar nicht, wenn es Audio-Strips sind.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. RealWinny

    RealWinny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.16
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.10.16   #587

    Mmh, ich dachte die Prozessoranzeige wäre hoch gegangen, nachdem ich meine beiden Kanäle mit jeweils einem aktiven PlugIn von Patch zu Patch kopiert habe.

    Schade ist das natürlich schon. Es gibt auch Einstellungen, die ich gerne global geändert hätte. Um bei dem Beispiel mit dem Delay zu bleiben: Zwar sollte die Delayzeit von Patch zu Patch angepasst werden, aber z.B. das Feedback immer gleich bleiben. Wenn man jetzt feststellt, dass das Feedback vielleicht doch ein paar Prozent zu hoch oder zu niedrig ist, muss man das in jedem Patch einzeln korrigieren. Naja. Mal gewinnt man, mal verliert man. ;-)
     
  8. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    6.394
    Erstellt: 18.10.16   #588
    Na das kannst du doch perfekt mit einem Aux-Channelstrip auf Konzertebene machen. Die Geschwindigkeit des Delays richtet sich ja in der Regel immer nach dem Tempo des Patches, daher würde das wunderbar funktionieren.
     
  9. soulful

    soulful Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    40
    Erstellt: 05.11.16   #589
    Hallo

    Ist es irgendwie möglich das Audio Signal von der Ivory Standalone App in Mainstage zu routen?
    Rewire funktioniert nicht.

    Ich frage deshalb, weil Ivory in seiner Standalone App wesentlich ressourcen schonender und latenzarmer läuft.
     
  10. MAVAN

    MAVAN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.11
    Zuletzt hier:
    16.10.19
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    28
    Erstellt: 06.11.16   #590

    IAC?
     
  11. soulful

    soulful Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    40
    Erstellt: 06.11.16   #591
    Danke Mavan
    Ich habe es soeben probiert. Der IAC Bus ist nur für Midi routing.

    Ich suche aber eine Möglichkeit um das Audio Signal von der Standalone App in Mainstage zu routen.
    Ich würde gerne die Standalone App als externes Instrument haben um Lautstärke, Mute, Effekte etc. in Mainstage zu steuern.
     
  12. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    6.394
    Erstellt: 06.11.16   #592
    Das geht mit Soundflower / JACK Audio... aber ob das auf die Dauer verlässlich ist, weiß ich nicht.
     
  13. soulful

    soulful Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    40
    Erstellt: 08.11.16   #593
    Soundflower funzt.
    Thx!
     
  14. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    11.323
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.680
    Kekse:
    52.000
    Erstellt: 08.11.16   #594
    Sprich, ich könnte mit Soundflower (was auch immer das ist, hab ich noch nie gehört) z.B. auch den Kontaktplayer als Standalone App nutzen und über Mainstage routen?
    Ich merke schon, ich muss mich doch noch mehr mit dem zeug beschäftigen. Da scheint noch mehr drin zu sein, als ich zur Zeit nutze.
     
  15. soulful

    soulful Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    40
    Erstellt: 08.11.16   #595
    Ja das geht!
    Soundflower ist ein kostenloses App. Im Kontakt Player als Audio Device Soundflower wählen, in Mainstage als Audio Input Soundflower wählen und schon hast du auf dem Audio Channelstrip das Signal vom Kontaktplayer.

    Die CPU in Mainstage war mit Ivory und mehreren Instanzen Omnisphere immer am Limit (MacBook Pro late 2010, 16Gb Ram, 1TB SSD). Jetzt fahre ich Ivory mit allen CPU-fressenden Schikanen mit 128 Samples über seine Standalone App und route das Signal mit Soundflower in Mainstage. Ergebnis: Ivory läuft perfekt und die CPU allgemein ist sehr entspannt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    6.394
    Erstellt: 08.11.16   #596
    Halte uns doch bitte auf dem Laufenden. Ich hatte damals langfristig Probleme mit Audioartefakten und Latenzen, allerdings im Zusammenhang mit Kontakt. Würde mich interessieren, ob das vllt. mittlerweile besser funktioniert.
     
  17. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    11.323
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    3.680
    Kekse:
    52.000
    Erstellt: 08.11.16   #597
    Ich werde das mal mit dem Kontaktplayer probieren. Außerdem hatte ich mal ein E-Piano VST am Wickel für das ich keine AU im Mainstage hatte (glaube da war was mit 32/64bit, warum das nicht funzte), die werde ich bei der Gelegenheit auch mal testen. Die Standalone funktionierte nämlich super.
     
  18. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    6.394
    Erstellt: 08.11.16   #598
    Du kannst MS auch in 32bit starten, wenn nötig. Dafür einfach auf das Icon gehen unter "Programme" und dann auf "Information". Da kann man dann ein Häkchen setzen bei "in 32bit ausführen"... natürlich mit all den Nachteilen, die 32bit mit sich bringt.
     
  19. soulful

    soulful Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    40
    Erstellt: 08.11.16   #599
    Ok mach ich! Werde mich wieder melden.
     
  20. soulful

    soulful Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    40
    Erstellt: 13.11.16   #600
    Ich habe Soundflower ausgiebig getestet und rate davon ab!
    Mainstage wurde immer langsamer und zeigte eigenartiges Verhalten wie Tastatur wurde z.T. nicht mehr erkannt, Probleme beim Speichern etc.
    Alternativ gibt es die App Loopback, kostet aber 99$...

    Ich route nun das Audiosignal der Ivory Standalone App durch zwei Ausgänge im Ultralite und verkable diese wieder mit zwei Eingängen. So habe ich das Signal dann wieder in Mainstage.
     
Die Seite wird geladen...

mapping