Der RG-7 User Thread

von Black Mushroom, 10.06.06.

  1. Black Mushroom

    Black Mushroom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    16.05.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    rüsselsheim - in the hole
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 10.06.06   #1
    Ich habe diesen Thread eröffnet weil ich ein riesen Fan von Ibanez RG 7-String Gitarren bin. Solch einen Thread, Genau so einen gab es bestimmt noch nie.
    Das soll keine Werbung für Ibanez sein, das hier ist ein Thread für alle Ibanez 7-String Verrückten. Hier geht's um die japanische Ibanez RG-7!

    Die Ibanez RG-7

    Anfangs war ich noch skeptisch gegenüber 7-Saiter, das hat sich dann beim anspielen gelegt…

    Diese Form, die Superstrat, diese Leichtigkeit und dieser Sound. Der dünne 5-teilige Hals, machte es viel leichter deinen 7-Saiter zu spielen. In Sachen Heavy und Hardcore lassen 7-Saiter ohne hin alles hinter sich. Ich meine wer sich eine RG-7 kauft der will keinen Pop spielen. Ich will jetzt keine 6-Saiter mehr spielen J(aber ich will sie auch nicht schlecht machen). Meine absichten bei dem Kauf der RG waren einfach: Ich wollte mehr Heavy, mehr Bass, mehr Möglichkeiten und einen einfach einmaligen Sound. Das konnte mir die RG-7 bieten. Manche Gitarren sehen aggressiv aus, meine hört sich so an und diese RG Form, ich liebe sie!!!

    Von dem Gitarren Virtuose Steve Vai angetrieben spielten immer mehr diese 7-Saiter. Mit einer RG-7 kann man viel tiefe Riffs spielen und trotzdem noch normales 6-Saiterzeug.

    Gitarristen stimmten ihre Gitarren immer tiefer, das machte die Gitarre aber nicht vielseitiger. Eine neue Saite, die schon. Jetzt standen viel mehr Möglichkeiten offen. Eine Band die besonders viel mit dem begriff Ibanez RG-7 verbindet ist wohl KoRn.
    Sie haben einen völlig neuen Metal erfunden - die Heavyrock-Abteilung wurde noch härter. Nu Metal, von vielen gehasst und auch vielen geliebt. Bands wie Limp Bizkit oder Linkin Park, hätte es die je ohne KoRn geben können? Ich denke nicht. Dieser Stil, angetrieben von Head und Munky, von Ibanez 7-Saitern. Er veränderte die Welt der Heavymusik.

    Doch ganz egal ob Nu Metal, Heavy Metal oder auch Jazz die Ibanez RG sind für alle etwas.

    Die zwei wohl berühmtesten RG-7 sind zum einen die Ibanez K7 und die legendäre Ibanez Jem UV777, die Universe. Der K7 ist das Signatur Modell von den beiden Gitarristen KoRn's und die Universe eine von Steve Vai vielen Signaturen. Obwohl es beides Ibanez RG mit 7 Saiten sind klingen sie völlig verschieden. Der K7 Body besteht aus Mahagoni und der, der Universe, wie bei fast allen RG-7 aus Linde und mit DiMarzio Blaze II. Wären der K7 mit DiMarzio PAF-7 ausgestattet ist.

    Da würde ich gerne wissen wer die Universe besser findet und wer die K7. Welchen von beiden würdet ihr euch lieber zulegen und warum?


    RG-7 User

    Jetzt könnt ihr rauslassen was euch zur RG-7 gebracht hat.

    So nun plaudert…
     
  2. Black Mushroom

    Black Mushroom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    16.05.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    rüsselsheim - in the hole
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 10.06.06   #2
    Edit: Na toll, aus irgend einem grund ist der Thread doppelt erschienen. Diesen hier sollte mal löschen.
     
  3. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 10.06.06   #3
    <-- rg7 user!!

    die k7 find ich nicht so toll und die universe ist eben ein lecker schneckchen!;) (wobei ich,optik außen vor,meine csd1 der uv777 vorziehe)
     
  4. Black Mushroom

    Black Mushroom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    16.05.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    rüsselsheim - in the hole
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 10.06.06   #4
    Wenn die Universe nicht so teuer wäre, ich meine das Geld ist sie sicherlich wert. Aber mir einer RG 1527 (Lindenkorpus) und Dimarzio Blaze II da kommt man der doch Soundmäßig etwas näher oder?
     
  5. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 10.06.06   #5
    Ist halt optisch ein echter hingucker, schönes Bindung und dann noch das Eye of The Universe und sicherlich ist auch die Verarbeitung nochmal nen Tick besser(wobei die 1527 schon makellos ist) und auch das Holz wird hochwertiger sein. Wenn neue Pickups dann an die Bridge gleich nen Blaze Custom, der ballert auch nen Blaze II weg ;)
     
  6. Black Mushroom

    Black Mushroom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    16.05.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    rüsselsheim - in the hole
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 10.06.06   #6
    Ne, ist klar, aber die RG 1527 ist der Universe ziemlich ähnlich, aber es ist keine Universe. Doch liebe meine RG einfach. Du verkaufst dine RG 7-620?
     
  7. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 12.06.06   #7
    Hallo Leute !

    Da ich keinen RG-User Thread gefunden hab, frag ich mal hier:
    Wie wäre es, wenn man die RG-7 in den -Saiteruser thread verschiebt und hierraus einen RG-User-thread macht ?

    Oder einen RG und RG-7 User Thread in einem, würde ich auch begrüssen

    Cya !
     
  8. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 12.06.06   #8
    Begrüße erstmal diesen Thread
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=63891&highlight=ibanez+rg+user ;)
     
  9. Mr.Randy_Rhoads

    Mr.Randy_Rhoads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 12.06.06   #9
  10. Verticaldown

    Verticaldown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 12.06.06   #10
    Mir gehts genau so wie dir Black Mushroom , die Ibanez RG Serie ist einfach DIE Serie für Harte Musik ! Sicherlich nicht die einizgste auf dem Markt aber nach meiner Meinung die Beste und auch die schönste !! Ich spiele selber eine RGT 42 , eine RG 321 und eine RG 321 7-String..........und ich bin jedes mal aufs neue begeistert beim spielen !

    RG user vereinigt euch !! :D
     
  11. Black Mushroom

    Black Mushroom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    16.05.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    rüsselsheim - in the hole
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 12.06.06   #11
    Fett, Ibanez RG-7 sind einfach der Hammer.

    Ja, nicht die einzige gute Firma, aber mal ganz ehrlich für mich gibt es einfach keine andere Gitarre wie meine RG, oder auch die Universe, die perfekt auf meine Vorlieben abgestimmt ist. Alles stimmt da einfach. Finde mal eine Gitarre die eine Lindenkorpus, dünnen (einzigartigen) Ahornhals, Palisandergriffbrett, 7 Saiten, 5 Wegeschaltung, Ein Tremolo (FR stil mit Klemmsattel, Feinstimmung) 2 Humbucker (richtige Position), 24 Jumbo Bünde, 25,5 Mensur" und diese Superstratform hat.

    Aber ich will mal nicht soo übertreiben.
    OK, sicher wäre ich auch mit einer ESP Ltd Viper happy, aber nicht so wie mit meiner RG 1527 oder einer RG-7 620. Das ist ja das beste an Gitarren, da sie alle verschieden sind, wie wir Menschen und unsere Geschmäcker.

    Ach ja, das hier bleibt zwar ein RG-7 Thead, aber natürlich kann man auch über andere RG's plaudern.
     
  12. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 12.06.06   #12
    Sämtliche Customshops
    Jackson
    ESP
    Fernandes
    Schecter
    Zerberus
    Framus
    Caparison
    Charvel
    Und noch ein paar mehr ;) (7-Saiter trifft nicht auf alle zu, aber genug)
     
  13. Black Mushroom

    Black Mushroom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    16.05.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    rüsselsheim - in the hole
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 12.06.06   #13
    OK, ich hab noch was vergessen, die diesen Sound hat! :p

    Edit: Und noch was ganz wichtiges: diesen Preis
     
  14. alice

    alice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.07   #14
    hallo,

    <- RG 1527

    wollte mal fragen wo ich nen richtig tollen DICKEN 7 saitersatz herbekomm?
    ich spiel auf dropped g also

    g <- dickste
    d
    g
    c
    f
    a
    d

    am liebsten wäre mir für die 2t dickste 58 oder 56...
    oder soll ick mir nen normalen satz holen+ eine dicke einzelsaite?
    oder nen baritone satz+ dünne?

    das ding is nur, das ich denke das ich neue fr federn dafür brauchen werde, denn jetz mit den dünnen ( die dickste 60)... die ziehen schon gut^^

    hilfeee
     
  15. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 04.06.07   #15
    Da würde ich an deiner Stelle auf den 011er GHS Satz von Wylde zugreifen.
    --> https://www.thomann.de/de/ghs_ghsgbzw_lo_zak_wylde.htm

    Müsstest dir halt immer noch eine einzelne Saite dazu kaufen.
    Hab letztens in einem Interview gesehen, dass Meshuggah ebenfalls 070 benutzen, die spielen zwar auf F und 8-Saiter, aber um den einen Ton dazwischen sollte man sich jetzt nicht streiten...

    P.S. : Müsstest nur auf jeden Fall auch auf den Sattel aufpassen, da kann man schnell etwas beschädigen, wenn man so dicke Saiten in einen Sattel quetscht, der für Standart Saiten gekerbt ist.
     
  16. maryslittlelamp

    maryslittlelamp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    26.05.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    1.129
    Erstellt: 04.06.07   #16
    rg 7620 user mit A-Stimmung wie korn. benutze 10-59 von daddario
     
  17. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    5.610
    Erstellt: 06.06.07   #17
    hier mit RG 7420 am start! :)

    stimmung: A / D / G / C / F / A / D
    früher war ich sogar auf G, aber als der bassist damals dazukam bin ich rauf auf A, da alles drunter nurmehr matsch war.

    saiten hab ihc bis jetzt immer ernie ball drauf gehabt, meistens die 11-58, manchmal auch 10-56. hab mir jetzt mal die dean markley 10-60 bestellt, kommen nächste woche mal drauf.

    hab bei der gitarre aber seit einiger zeit das tremolo "fixiert" (holzblock hinten rein), weil zur zeit nicht in verwendung und bei der frequenz unserer live-präsenz muss ich schnell wieder einsatzfähig sein (peinlicherweise schaff ichs trotz langjähriger erfahrung immer noch nicht eine saite schnell zu wechseln bzw. besser gesagt: danach zu stimmen bei einer git. mit tremolo).

    auf jeden fall glücklicher RG7 user und werd alleine wegen diesen gitarren ibanez für immer treu bleiben. :D hab damals zwar auch die K7 angespielt, hätte auch genügend geld dabei gehabt, aber die 7420 hat mich einfach mehr überzeugt. liebe auf den ersten blick war das damals, und auch wenn sie heute schon so einige sichtbare kriegsverletzungen davongetragen hat bleibts meine lieblings gitarre.
     
  18. rgk7

    rgk7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    385
    Erstellt: 06.06.07   #18
    Ach ja, die Kriegsverletzungen...meiner 7 420 hats schon so übel zugesetzt, dass ich sie z.Zt. neu lackiere.
    Zu meiner Sammlung gehören neben der RG 7420(Standart B), die RG 1077xl(normal C), die K7(A) und die neue Apex 1 Munky sig(Drop C).
    Bei der 7420 kommt jetzt ein Blaze custom rein.
    Die Apex hat nen D-Sonic spendiert bekommen und ich muss sagen: TOP! Absolute Lieblingsgitarre!:great: Die PAFs gehn aber ma garnicht.
    Was ich nur uuunheimlich schade finde ist dieses empfindliche Finish.Das gute Stück ist ja nicht lackiert, sondern mit einer Art Kunststoff überzogen.
    Ich habe die Angewohnheit an einer bestimmten Stelle am Korpus immer meine Finger draufzusetzten... an dieser Stelle löst sich diese Beschichtung allmählich auf.Gibt sogar ein wenig schwarze Finger.
    Bin jetzt am überlegen was ich da drüber machen könnte.
    Saiten benutze ich für all meine Gitarren (egal ob 6 oder 7) 10-60 bzw. 13-60.:D
     
  19. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 06.06.07   #19
    @RGK7:
    Sorry, aber die 1077XL würde ich an deiner Stelle auf A stimmen...

    Zum Thema:
    Ich sehe persönlich immer noch die 27" 7-Strings vom Punch und dem Attack her als überlegen an. Außerdem ist schon B zu tief für 25,5" Mensur, da kann mann noch so dicke Saiten draufklatschen. Ist von der Intonation her mieß und matscht rum. Drop-G ist auch selbst für 27"er n Grenzfall. Kauft euch Baritones Leute!!!
     
  20. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 07.06.07   #20
    Ich würde auch die 1077er für A-Tuning hernehmen aus oben angeführten Gründen. Punch und Attack ist mit der längeren Mensur einfach mehr vorhanden, was imho hilft den Sound bei tiefen Tunings einigermaßen differenziert zu halten.

    Ob man jetzt für B-Tuning schon ne längere Mensur braucht, darüber lässt sich streiten. Ich halte es persönlich nicht für zwingend notwendig. Hab auch schon Paula's (24.75" Mensur) in B-Tuning gehört, ordentlich intoniert und mit differenziertem Sound. Wenn man also keine Down-Tuning-Eskapaden veranstalten will, sind die üblichen 25.5" in der Regel ausreichend.
    Außerdem fühlt sich die längere Mensur deutlich anders an, womit bestimmt nicht jeder klarkommt. Vor allem mit kleinen Händen könnte es unangenehm werden.
    Trotzdem fühlt sich meine RG1077XL mit A#-Tuning sehr wohl ;) Just my 2 cents
     
Die Seite wird geladen...

mapping