DrumMikros

von MetalHeart82, 01.07.08.

  1. MetalHeart82

    MetalHeart82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.08
    Zuletzt hier:
    1.07.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.08   #1
    :)

    Hallo ...

    also ich suche für die Aufnahmen im Bandraum -.. ein DrummikroSet ...

    könnt ihr mir sagen was gut is und vorallem Preisklasse etz net unbedingt höher als
    150 Euro

    :)

    danke
     
  2. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 01.07.08   #2
    für 150 €... :eek: fast nichts zu machen. Da müßt ihr auf ein paar Mikros verzichten. Ich empfehle euch in diesem Fall eine Abnahme mit 3 Mics.
    2 x Overhead
    1x Kick

    Als OHs Beyerdynamic Opus 53 http://www.musik-service.de/beyerdynamic-opus-53-prx395499310de.aspx

    Kick: Schaut bei ebay nach einem AKG D112. Sind gebraucht (meistens) günstig zu bekommen.
     
  3. MetalHeart82

    MetalHeart82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.08
    Zuletzt hier:
    1.07.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.08   #3
    muh das dacht ich mir fast .... ja es gibt scho so Sets aber ob es die dann bringen

    tüdel ....

    sau lieb danke fürs antworten
     
  4. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 01.07.08   #4
    nö!

    Ach, nicht dafür. :)
     
  5. MetalHeart82

    MetalHeart82 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.08
    Zuletzt hier:
    1.07.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.08   #5
    löl das nö war gut , na dann schau ma mal was ma da machen ... mit dem geschepper ... :p
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 02.07.08   #6
    Kauf Dir zwei brauchbare Kleinmembraner und nutze die Recordermantechnik. Lass die Finger vom Billigstkram!
    Zur Grundlage mal das Kapitel Mikrofone bei Wikipedia lesen!
     
  7. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 06.07.08   #7
    Ansonsten: 150€ lieber in ein kleines "Homerecording-Studio" stecken bzw. davon Mics mieten
     
Die Seite wird geladen...

mapping