E-Drum Splash & Cowbell

von quest, 24.03.06.

  1. quest

    quest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.06   #1
    hi burschen,

    hab mal wieder die suche bemüht, hat aber leider nix ausgespuckt.

    also, ich kauf mir demnächst ein Roland TD-20, hätte aber gerne noch an
    einem AUX ein Splash, am anderen AUX eine Cowbell.

    meine frage: gibt's sowas auch in E-Drum-ausfertigung? also elektronisch?

    hab bei thomann und vdrums vorbeigeschaut, aber nichts
    gefunden.
    bei smartrigger.com gibt's zwar eins, aber wer weiss, ob das am roland AUX
    läuft?


    hab kürzlich ein video gesehn (JManWord von www.vdrums.com), da spielt
    der cowbells (2 stück, aber leider kein splash). kann man das an das TD-20
    hängen oder brauchts da ein percussion-pad und mischpult?

    kann mir da please jmd. helfen? oder einen forums-link nennen, wo das ev.
    schon diskutiert wurde?

    bitte, danke
    quest
     
  2. live is live

    live is live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    25.03.06
    Beiträge:
    39
    Ort:
    bei Donauwörth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 25.03.06   #2
    Wenn du dir schon das Flackschiff von Roland kaufst solltest du aber besser wissen mit was und wie man ein Splash und Cowbells spielt. Und zwar mit allem. Du kannst eine Cowbell sogar auf die Basedrum legen und.... und.... und....
    Mach dich mit dem TD-20 erst vertrauter, lass es dir im Geschäft erklären. Dann erledigen sich solche Fragen von selbst.:great:
     
  3. quest

    quest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.06   #3
    netter hinweis von dir :rolleyes:

    ich weiss, dass ich die pads belegen kann, aber ich will die pads verwenden und
    ZUSÄTZLICH cowbells (und zwar als cowbell) verwenden und bei 3 becken,
    die als ride und crash ausgelegt sind, auch alle 3 verwenden und ZUSÄTZLICH ein
    splash, das auch so aussieht (also kleiner)..

    natürlich kann man auch noch 2 pads kaufen und diese richtig belegen, aber
    ich frage nach den cowbells und splashes, die auch so aussehen!!

    ich komme aus der a-drum-ecke und daher die anforderung.

    also danke nochmal für deine nachhilfe, die geht allerdings an der fragestellung vorbei!

    quest
     
  4. playhouse

    playhouse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    24.06.09
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #4
  5. quest

    quest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #5
    danke, schau ich mir gleich an

    thx
    quest
     
  6. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 26.05.06   #6
    Cowbells die auch so aussehen gibt es meines Wissens nicht.
    Entweder ein normales Pad, eine sogenante "Tube" (einfach ein rundes Gummi-rohr mit Trigger), oder du baust dir selbst was.
    Cowbell bei ebay für 3 € schaumstoff obendrauf, innen vllt auch noch etwas.
    Piezo Trigger innen reinkleben. (Piezo 15 cent) und an einen Klinkenstecker (80 cent) ranlöten. Sollte relativ gut funktionieren.
    Pads funktionieren eigentlich alle an dem Roland Modul. (Von allen gänigen größeren Firmen). AUX Eingänge solltest du noch übrig haben, ansonsten einen Stereo-Kanal mit speziellem Kabel "splitten". Eine Cowbell muss normalerweise nicht 2 verschiedene Sounds haben. (Glocke und Rand...).
    Warum extra noch ein kleineres Splash ? Die normalen Roland Becken sind doch eh so winzig...
     
  7. quest

    quest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #7
    thx !mhm!

    das ist mal eine spitzen antwort :-))
    genau so könnte es gehen, ich geh mal schauen nach den einzelteilen und bastle
    mir so'n ding zusammen.

    bzgl. kleineres Splash: wie gesagt, als A-Drummer mag ich halt auch die optische
    unterscheidung zwischen crash und splash :-)
    bei smattrigger bzw. hartdynamics - siehe posting von playhouse - hab ich schon gefunden,
    was ich suche.

    ausserdem gibt's die splashes auch in ebay recht günstig :-)

    also danke nochmal für die hilfreichen antworten,

    cu
    quest
     
Die Seite wird geladen...

mapping