(Eddie) van Halen - Fan-Club

  • Ersteller Plektomanic
  • Erstellt am
Plektomanic
Plektomanic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
03.08.10
Beiträge
4.426
Kekse
18.399
Edit: Aus diesem Thread ausgelagert*

Van Halen - Eruption

Sind alte User noch hier an Board? Irgendwer, der es inzwischen korrekt spielen kann komplett?
Nein , kann ich bis heute nicht .
Ich bin vielleicht der grösste Eddie Van Halen Fan ..kenne JEDEN Ton von JEDEM Album und ich weiss noch wie mich das Eruption WEGGEFLASHT hat
Und Ja , die Tappingpassagen bekomm ich hin aber nicht 100 % wie Eddie , allerdings versuch ich das auch gar nicht ernsthaft sondern versuche eigenes daraus zu machen .
Ich weiss auch dass ziemlich viele gute Gitarristen das können und davor hab ich RICHTIG Respekt .
Ich Spiele einige Van Halen Songs ganz Passabel ("Ain´t talking bout love" "Girls gone Bad" (Zu Genial !!fast mein Lieblingssong der Band) , Hab auch mal das Beat it solo gelernt (Da gibts so paar KILLER Licks !!)
Oder das "Jump" Solo (So ENDGENIAL)
Sein Gitarrensound ..IMMER Perfekt !
Eddie ist zu seinen Besten Zeiten DEFINITIV einer der ABSOLUTEN Top Player ! :hail:
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Plektomanic
Plektomanic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
03.08.10
Beiträge
4.426
Kekse
18.399

Für mich das BESTE Van Halen Album Überhaupt ..bevor sie sich dann zerstritten haben ..leider
Ich Feier das Album auf Ewigkeiten Ab !
Es ist PERFEKT Produziert (Ted Templeman !!:hail:)
Alleine 5 Singleauskopplungenm und JEDER Song Geiler als der vorherige ..,39 PERFEKTE Minuten Hardrock vom ALLER ALLERfeinsten
Was will man mehr --Auf jeden Fall eins der 10 Alben für die Insel
Auch Dave Lee Roth ...ABSOLUT Genialer Rockshouter :rock:
 
Zuletzt bearbeitet:
KickstartMyHeart
KickstartMyHeart
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
11.12.14
Beiträge
1.248
Kekse
11.921
Ort
Main-Taunus-Kreis
Eruption war ein reiner Showcase, den Ed eigentlich gar icht machen wollte. Eruption (wie z.B. auch das Intro von Sweet Chlid Of Mine) hatte vorher keinen Namen und war seine Aufwärmroutine zu der Zeit. Ed hat erst knapp sechs Monate vor den Aufnahmen zu VHI überhaupt erst mit dem Two-Hand-Tapping angefangen. Da hat ihn ein Kumpel zu einem befreundeten Gitarrist mitgeschleppt, der damit experimentiert hat. Ed fand das cool und entwickelte es für sich weiter. Im Studio ist es Ted Templeman ins Ohr gegangen und er wollte es unbedingt auf dem Album haben.

Für sich genommen ist Eruption DAS Ding für alle, die mit der Musik in den 70ern und 80ern groß geworden sind. Was er in der Live-Version mit allen Add-ons daraus gemacht hat, ist nochmal ein anderes Kaliber.

Lustig ist, dass nahezu jeder Ed und Eruption mit einem Floyd Rose in Verbindung bringt. Fun fact of Life: VHI kam 1978 drei Jahre vor dem ersten Prototypen von Floyd raus. Die erste Frankenstrat war ein Boogie Body, den Wayne Charvel weggeworfen hat (Ed fischte ihn aus dem Müll hinter dem Laden) mit einem seiner Hälse und einem Fender Tremolo. Trotz des PAF aus seiner geplünderten ES-335 klang die Franky nicht so fett, dass er das Album damit hätte bestreiten wollen. ALLES auf VHI, das OHNE Trem daherkommt, wurde auf seiner Ibby Destroyer (die spätere Shark Guitar) eingespielt. Und der Dive am Ende von Eruption ist auch kein Dive, sondern Ed, der bei seinem Tape-Echo die Zeit herunterdreht.





Was DLR angeht ... ich liebe ihn auch, aber er ist/war der perfekte Frontmann - ein perfekter Rockshouter im Sinne von guter Sänger war er nie. Hätte er nicht die P.A. gehabt, die Ed und Alex so dringend benötigt hätten, wäre er bestenfalls Musicaldarsteller geworden. Als Frontmann war er dann aber fantastisch und hat seine Kopie von Jim Mangrum von Black Oak Arkansas perfektioniert plus alle seine Einflüsse aus dem klassischen Barbershop-Gesang und den frühen Gershwin-Sachen zu einer unwiderstehlichen Melange verschmolzen.

Kurz und gut: Ich liebe Van Halen genauso wie Van Hagar. Und EVH ist für mich eh der Größte:rock:.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Plektomanic
Plektomanic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
03.08.10
Beiträge
4.426
Kekse
18.399
Ich erkenne die blitzsaubere Technik neidvoll an und bin auch ein großer Fan seines "Brown Sound", aber
in vielen seiner Soli fehlt mir persönlich der melodische Ansatz, das ist Virtuosität um des Effekts willen.... es sei ihm aber gegönnt ! :rolleyes:
(im Gegensatz zu den seelenlosen Posern da draußen !)

Bei Eruption allerdings mag selbst ich das Tapping auch unter melodischen Gesichtspunkten- klingt für mich Laien irgendwie nach einer Art klassischen Kadenz !
Die Soli die Eddie gespielt hat waren schon auch irgendwo oft Melodisch (ja , nicht immer)
Ich mein "Jump" das ist z.B. Melodisch mit einem Bluesigen Ansatz und dazu noch in einer Anderen Tonart als der Song .
Oder "House of Pain" , der letzte song auf 1984 da sind die Soli gegen ende aber schon ziemlich Melodisch und die Rhytmusgitarre anfangs im zusammenspiel mit dem Drummer total Abgefahren und ein ungerader rhytmus (Seinem Bruder Alex Van Halen , EBENFALLS ein SPITZEN Musiker :hail:)
Das Album Diver Down sprüht auch nur so von Krassen sachen (Verrückte cover und mal ein "anderer Sound"
Naja ist halt alles Geschmacksache .
Aber ihr wisst ja auch dass er bei der Band alle Keys spielt ..Piano spielte er schon als teen
Ja ich hab Van Halen 1992 Live gesehen und es war WAHNSINN !!!:juhuu:(Das Ticket hab ich aufgehoben )
die Riffs von VH immer mehr an als die Soli, z.B. Unchained, Panama, Dance the night away....
Das abso"fucking"luteley KILLER Riff ist "Hang ´em high"
So Cool !!
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Ich hab in den 80ern /90er ALLE Interviews gelesen (Mehrmals ) auf Guitar World (Ist auf der Guitar World Liste als Nr 1 gelistet)..
Wie der zu seinem Sound gekommen ist und welche Story´s er Parat hat (Ohne Eddie ..kein Floyd Rose wie wir es kennen !)
80814e3d621b83693bb9843b22389ef1.jpg

Sein Plexi
Dann die Frankenstrat ...Wenn ich mir JE nochmal eine Einfache Strat mit einem PU besorgen sollte ..dann Kommt da der Frankenbucker Rein , Basta .
Eddie ist für mich ein RIESEN Idol :hail:, aber es gibt auch noch einige andere ..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
C_Lenny
C_Lenny
Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
03.06.06
Beiträge
19.555
Kekse
172.095
Ort
Zentrales Münsterland
EvH-Threads gibt's im MB gefühlt drullzig. Hier, in einem der wohl ältesten seiner Art *, geht's/ging's aber um die Frage, ob jemand (dezidiert!!-->) "Eruption" nachspielen kann. Ob der Leichenerwecker mit seit seiner gestrigen, fünfzehneinhalb Jahre nach letztem Post erfolgten Nachfrage eine Verwässerung des Threadthemas zugunsten allgemeiner Beweihräucherung dieses Guitar-Heros bezweckt hatte, will ich mal nicht hoffen -> Thread-HiJacking :eek:. Dann bitte für weitere Vertiefung einen neuen Thread in den Genres erstellen......von mir aus "EvH-Fan-Thread" oder "EvH-Fanclub" betitelt :).

LG Lenny

* siehe Edit (grün) in #1*
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
G
Gast252951
Guest
Für mich das BESTE Van Halen Album Überhaupt ..

ich finde es schwer da eines zu finden, dass in irgendeiner Art und Weise abfällt.
Jedes für sich ist extrem cool. Natürlich war die 84 das erfolgreichste Album.
Ich schätze, dass die beiden Alben, die beim Zuhörer am "wenigsten" bekannt sind, Women and Children first und Diver Down sind - obwohl beide super sind. Ich meine Take your Whisky home ( Intro ) und Big Bad Billy sind schon Songs, die man so von VH nicht erwartet.

Aber auf jedem Album ist so viel ikonisches Zeug drauf. Aber ja, du hast schon irgendwie Recht. Die Anhäufung und herausragenden Songs ist auf 84 schon groß. Panama, Jump, Hot for teacher, Girls Gone Bad, House of Pain ...

Was ich bei VH ( für eine insgesamt recht kommerzielle Band ) immer cool fand, dass es immer wieder totale "Knüppel" Tracks gab - angefangen von Atomic Punk bis House of Pain

*edit*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G
Gast252951
Guest
Was DLR angeht ... ich liebe ihn auch, aber er ist/war der perfekte Frontmann - ein perfekter Rockshouter im Sinne von guter Sänger war er nie. H.

ohoh - täusche dich nicht. Er hat eine richtig gute Intonation, ein sehr sehr gutes Timing und eine Phrasierung / Groove den nicht viele von sich behaupten können. Er wird einfach maßlos unterschätzt.

Die meisten packen ihn in die Kategorie "guter Entertainer". Er ist aber als Sänger um Längen besser als die meisten denken. Er hat eben Swag :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
KickstartMyHeart
KickstartMyHeart
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
11.12.14
Beiträge
1.248
Kekse
11.921
Ort
Main-Taunus-Kreis
@Kluson Natürlich hat er Swag - aber das (übrigens ebenso wie sein ADHS) macht ihn nicht zu einem guten Sänger. Und ich täusche mich da nicht. Ich habe ja seine zahlreichen Einflüsse benannt und, dass er etwas gutes daraus gemacht hat. Aber selbst er würde nicht von sich als gutem Sänger sprechen (hat er in der Tat auch noch nicht getan) und ich müsste auch noch ein Live-Aufnahme von ihm hören, bei der er wirklich wirklich gut singt. Versteh mich nicht falsch; im Rahmen seiner Möglichkeiten hat DLR wirklich immer alles gegeben.

Allerdings konnte er mit seinem Swag immer eine ganze Menge überdecken. Nicht zu vergessen, dass VH in der DLR Ära und auch bei SH immer Michael Anthony mit seinen total großartigen Backing Vocals hatte (und Ed selbst, der zu Mammoth-Zeiten gesungen hat).



Als ich 1980 VH für mich entdeckt habe, fand ich auch, dass DLR ein total guter Sänger sei. Aber da war ich 10 und dachte auch, Gene Simmons wäre ein geiler Bassist.

*edit*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G
Gast252951
Guest
*edit*

Ich finde DLR und EVH haben durchaus Parallelen. Die Technik alleine macht weder den guten Sänger noch den guten Gitarristen alleine aus. Melodie und Rhythmik/Phrasierung spielen eine große Rolle. Beide machen das herausragend. Beide spielen/singen genau das, was ideal zum Song passt. Gemessen an einem Opernsänger fehlt DLR sicher etwas - aber das braucht es auch nicht. Man kann da ja geteilter Meinung sein, aber er hat auf seine Art sehr viel Blues, Soul und Dreck in der Stimme, dass man von einer charakteristischen Stimme sprechen kann, die dazu tonal immer sitzt - auch live - und spätestens da trennt sich die Spreu vom Weizen. Zumindest die beiden Male die ich ihn live gesehen habe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Plektomanic
Plektomanic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
03.08.10
Beiträge
4.426
Kekse
18.399
auch live - und spätestens da trennt sich die Spreu vom Weizen. Zumindest die beiden Male die ich ihn live gesehen habe
Da stimm ich zu , ohne David Lee Roth wär die Band vielleicht eine weitere "Normale" Hard n Heavy Kapelle gewesen ..mit einem Wahnsinns Klampfer
So haben sie sich schon etwas Abgehoben von der Mehrheit der Bands , durch ihre VOLLIG verrückten Songs (on Fire , Somebody get me a Doctor :D , Take your Whiskey Home etc etc.)

EvH-Threads gibt's im MB gefühlt drullzig. Hier, in einem der wohl ältesten seiner Art
Drölfhundertelfundneunzig sinds ...habse gezählt :D
..man könnte ja den hier einfach mal lassen:), weil im Biergarten mehr Fluktuation stattfindet und Eddie ..ich mein der hat so einen "Laberthread" echt verdient :hail:
Die ABSOLUTE Kult Figur neben/nach Hendrix :opa:
NOCH eine Begründung : Er hat ja sowieso auch SEHR viel mit Gitarrenequipment /Technik zu tun und SEHR viele Facetten im zusammenhang mit dem ganzen Gitarrenzeugs ..


Was für eine Show ..und Lester hat auch seinen spass :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Plektomanic
Plektomanic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
03.08.10
Beiträge
4.426
Kekse
18.399
"Hear about it later" (Oakland Collisseum 81`
Ich mein in Europa haben damals alle schon New Wave gehört (Neeewww Waaaave :D)
Eine der Bands , die die Gute Gitarren Rockmusik durch die 80er gebracht haben :great:

..find das grad nicht in besserer qualität .. im Kontext mit dem Song "Beat it" ..einfach der Knaller schlechthin
 
C_Lenny
C_Lenny
Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
03.06.06
Beiträge
19.555
Kekse
172.095
Ort
Zentrales Münsterland
..man könnte ja den hier einfach mal lassen:), weil im Biergarten mehr Fluktuation stattfindet und Eddie ..ich mein der hat so einen "Laberthread" echt verdient :hail:
Die ABSOLUTE Kult Figur neben/nach Hendrix
An EvH's Verdiensten und Anhängerschaften will keiner rütteln, aber ähnliche Huldigungen und Argumente gibt es auch für viele andere "Guitar-Heroes". Dann hätten wir über kurz oder lang im ohnehin schon stark frequentierten Biergarten eine unüberschaubare Anzahl "Fanboy-Threads", die alle durch die ständig neuen übrigen "Laber"-Themen ebenso aus dem Fokus driften (ja, im BG ist Jimi vertreten, aber das ist eine lange Geschichte und die will ich nicht wieder aufwärmen - einfach drüber weggucken).

Ich habe die (Meta-)Diskussion ja nun ausgelagert, weil es im Urthema einfach nicht zur dortigen Historie passte. Dabei habe ich aber einen mehrtägigen HInweis in der Biergartenübersicht gesetzt, sodass die, die das Thema interessiert, schon hierher finden werden ;).

LG Lenny (für die Moderation)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Plektomanic
Plektomanic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
03.08.10
Beiträge
4.426
Kekse
18.399
Plektomanic
Plektomanic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
03.08.10
Beiträge
4.426
Kekse
18.399
<uarrgh> Ich wusste gar nicht das der seit 5 Jahren (!) nach Deutschland
reist um sich hier einer Strahlentherapie zu unterziehen (so auch jetzt gerade)
Wusste ich auch nicht
... we're told he believes it's from a metal guitar pick he used more than 20 years ago. Seems Eddie would cradle the pick in his mouth, and he's been told that could well have been the source of the cancer, despite the fact he was a heavy smoker.
:gruebel:??? Echt jetzt ??? Sorry Eddie , aber du hast Kehlkopfkrebs wegen den Zigaretten ..:nix:

vor 3-4 Jahren (weiss nicht mehr welche nummer )war in der "Gitarre & Bass" ein ganz tolles Interview mit Ihm , ehrlich ..SELTEN so ein Tolles Interview (Mit einem Bestens aufgelegten Eddie) gelesen , da erklärt er auch genau wie das war mit dem Floyd Rose System ..dieser Mr. Rose kam jedes mal auf Konzerte von Van Halen und brachte Eddie die neueste version und bat ihn auch um Verbesserungsvorschläge , was er dann auch brav tat ;)
Auch Cool :cool::great: Der "Alte" Van Halen Sound ist so GEIL !!

ÜBRIGENS : Alex Van Halen , der ja immer bisschen im Schatten des Bruders steht , ist ebenfalls mein Liebling , was der an der "Schiessbude" draufhat ist auch kein Standard :great::hail:

Technisch gesehen find ich am Spektakulärsten "Hot for Teacher" die WAHNSINNS Drums und dann der IRRE Tappinglauf (mit open strings ) , also DAS Intro ist eines der Härtesten Hardrock Passagen ever ..FULL Speed und dann dieses lässige Blues Riff
Zu Witzig das Vid ..Typisch 80er
Und dann DAS SOLO : Ein ECHTER Van Halen ..So Genial , ich liebe es ..eigentlich kenne ich kein schlechtes VanHalen Solo


..and she knows what love is for ,
is to me , a little , a little more
..than one night staa-aands

Ich find auch gut dass Van Halen nie irgendwie versucht hat "Oberwichtige" Messages in ihren songs zu transportieren sondern diese art Gute Laune /Westcoast feeling mitbringt
Und die Theatralik von Roth hat mir auch immer gefallen
("This is no Ice Tea in this bottle" :D)
Ich hab sie dann 92 mit Sammy Hagar gesehen und fand das Konzert Völlig Genial ..sie haben sogar Led Zeppelins "The Rover" gespielt ,Obercool !
Klar hab ich das Ticket noch
 
Zuletzt bearbeitet:
Plektomanic
Plektomanic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
03.08.10
Beiträge
4.426
Kekse
18.399
ausgelagert aus dem R.I.P. Thread ...


Nachtrag:

Gut, dass ich erst mal ohne Amp mit dem angekündigten Trauer-Tribut angefangen habe (#28). Das wäre die Blamage meines Lebens in der Nachbarschaft geworden. Gestern Abend wurde mir nach dem ganzen "1984"-Album wieder mal klar, wie viel es im Universum der Gitarre noch zu erkunden gibt. Und vor allem, wie tight und "jazzy" die Band an manchen Stellen war. Wie sagte ein Bekannter: "Die hen Drix drauf!" ;)

Auch Material-technisch: In einem Interview hat EvH mal ein paar seiner Überlegungen und Experimente beschrieben, die zu dem geführt haben, was heute als "Super-Strat"-Modell bekannt ist. Der Mann spielte nicht Gitarre, der war Gitarre!

Schön gesagt .
Das Album 1984 hab ich damals als es rauskam natürlich beachtet und hatte es auch auf Cassette ..aber da spielte ich noch nicht Gitarre und erst später als ich dann zur "axt" griff ,ich fing 88`, an da wurde mir klar WER Eddie van Halen ist und dann das Debut Album beim Probehören in einem CD geschäft gehört (Ja die gabs damals noch)

Ab dem Zeitpunkt wurde ich zum Fan und feier Van Halen bis heute ab :hail:
Lieblingsalben ..die ersten 6 Studioalben und 0U812 (mit Sammy Hagar ) am wenigsten gefiel mir die Band auf 5150
Gestern unter anderem "Romeo Delight" gespielt ..macht SO Laune:rock:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Plektomanic
Plektomanic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
03.08.10
Beiträge
4.426
Kekse
18.399
Mein absoluter VH Favorit.
Women and Children first
Schon der Soundeffekt am Anfang des ersten Songes ...Phaser ,Flanger und dann mit dem Handballen Rhytmisch über die Saiten Schranzen ..And the Cradle will Rock ..
Eines der Härtesten Riffs finde ich ist auf "Diver Down" .."Hang ´em high" ist SO Geil !
Alles in Allem finde ich "MCMLXXXIV" (1984 wird auf dem Albumcover mit der RömischenZahl angegeben) Dann den Absoluten Höhepunkt der Band ..
Auch für Eddie war das wohl seine Persönlich beste Zeit , zumal er ja von Quincy Jones kontaktiert wurde , um ein Solo für einen Michael Jackson Song beizusteuern ("Beat it!")
Er tat nicht nur das , sondern hat eine Ganze Hookline beigesteuert (Hat wohl alle Gitarren umarrangiert)..
Dann wurde er damit belohnt dass Michael Jacksons Album Thriller (Ebenfalls Coole Platte!) und das Album seiner Band sich WOCHEN und Monatelang auf den ersten und 2ten Plätzen abwechselten ..
Also kann man schon Behaupten dass zu dieser Zeit ..MITTEN in den 80ern Der DEFINITIVE 80er Sound kreiert wurde ..Einmal Der Legendäre Oberheim Synthesizersound
Und dann Michael Jacksons Disco Soul (Jackson war auch Genial auf seine art ..:hail:)
Das kleine Intro "1984" ist ja , gitarren hin , Gitarren her, auch ein Meisterstück ..Ein Perfektes Intro für ein Gitarrenlastiges Album
Die Akkorde sind nicht so einfach auf die Gitarre zu übertragen (habs mal versucht ..)
Ja und dann AB dem Solo von Jump (Das ist der Moment ab dem ich eine Gehöhrmässige Dauererektion habe:D.) , Geht die Platte SO ab ...
Auch das Synthiestück "I´ll wait" sing ich immer mit ..Ich Liebe JEDE Sekunde dieses MEGA Abums ..

Weil halt alles vertreten ist .."normale Rock songs" (Panama ) TOTAL Abgedrehtes Zeug (Hot for teacher, House of Pain) Progressives material (Girl gone Bad , mein lieblingssong)
Und Pop (nie was gegen gute Pop musik gehabt ...Madonna fand ich auch gut zu der Zeit:great:)
Dann hat Diamond Dave ja die Band verlassen oder umgekehrt (weiss ich nicht wie es genau dazu kam..)
Mit Dave Lee Roth ist es das gleiche wie mit Led Zeppelin und Robert Plant ...SCHWER sich vorzustellen dass da eine andere Stimme singt ..
Einfach GENIAL wie der den Gesang gestaltet hat zu dem Crazy Guitar sound ..Passt einfach !
" Whe´re having fun in the Back of my Caaaar
I´m sorry honey if i took it a bit to faaaar ..ah to to faar":D
oder in "Everybody want´s some "

Oh yeah, uh yeah, yeah, yeah
Everybody wants some
I want some too oh
Everybody wants some
How 'bout you?
Oh, where'd you get that shit?
Oh, that, I like it
I like the way the line runs up the back of the stockings
I've always liked those kind of high heels too you know, I
No no no no, don't take 'em off, don't take leave 'em on, leave 'em on
Yeah, that's it, a little more to the right, a little more

Michael Anthony ..So ein GEILER Bassist ..meistens ziemlich Einfach die Root note beigesteuert ..aber manchmal auch mehr
Die Hohe Stimme im Chorgesang , (beim Refrain) , das war Michael Anthony ..Ein SUPER Sympathischer Band Buddy ..
Als er auch noch ging fand ich das auch nicht so toll ...
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---

Wie Zärtlich er Lester Küsst ..das muss Liebe sein ..:love:
Dann gleich der erste Ton ,das Feedback ..BOAHHHH !!!:hail:..da muss doch JEDER E-gitarrenfreak sofort schnallen ..MEISTERHAFT ..dann Cathedral und das IRRE Tappingintro zu "Hot for Teacher" ..
Vor ALLEm ..er spielt mal was anderes als Bluesangehauchte Musik , was natürlich nicht heissen soll dass ich den Blues verschmähe , ich liebe ihn , aber das ist halt mal "fresh" irgendwo (ja immer noch)
Der Synthietyp ist glaub ich Jan Hammer ..alles typische 80er jahre vertreter (Hat unter anderem die Magnum TV Serie den Soundtrack gemacht und Miami Vice), der Bassist ist Tony Levin ebenfalls ein TOP Musiker (Petre Gabriel , Sting etc.)
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Geile Show ..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
maggo1978
maggo1978
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
28.03.08
Beiträge
446
Kekse
2.165
Ort
ziemlich mittig zwischen Karlsruhe und Mannheim
Ich hab da grad nen Youtube-Channel entdeckt mit frühen Van Halen Demo-Aufnahmen...

Das hier sind wohl die ersten bekannten Demo-Aufnahmen:

Gefolgt von dem Demo das von Gene Simmons produziert wurde:

Was für eine geile Band! Und was Eddie bei den Gene Simmons Demos schon für einen wahnsinnig geilen Sound hatte - vom spielerischen Können mal ganz zu schweigen...

Der Kanal gibt noch mehr alte Aufnahmen her :great:
 
elmwood_3100
elmwood_3100
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
20.04.07
Beiträge
2.489
Kekse
33.043
Ort
AC
Wollte es erst im Kondulenz-Thread posten, aber ich denke es gehört hier besser rein.

Gestern bei Du Röhre hochgeladen, aus dem Privatarchiv der Becker Familie.

Für die die es nicht wissen, bei Jason Becker wurde 1990 ALS (Lou Gehric's Disease)
diagnostiziert. Und das kurz nachdem er bei David Lee Roth als Gitarrist fürs dritte
Album "a 'lil ain't enough" verpflichtet wurde. Seit Mitte der 90er konnte er gar nichts mehr,
weder Gitarre spielen, sprechen oder gar selbstständig atmen.

Eddie besuchte ihn am 31. August 1996

 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben