effekte auf bestimmte bereiche

von alexxxi, 07.06.06.

  1. alexxxi

    alexxxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #1
    hallo erstmal,

    ich besitze 2 programme um musik zu recorden. zum einen cool pro edit 2
    und zum anderen magix music maker 2006.

    so ich nehme nun beispielsweise eine e-gitarren spur auf... und möchte dann ( nur ) FÜR EIN BESTIMMTEN BEREICH in der spur ein bisschen delay (etc oder andere effekte). also nicht die ganze aufnahme spur soll mit einem effekt versehen werden. nur ein bestimmter bereich den ich makier oder so.

    dies ist mir aber weder mit meinem cool edit pro noch mit meinem magix music maker 2006 gelungen....

    aber sowas muss doch gehen??? Wer was weiß postet bitte mal.
    mh ich hoffe ich versteht was ich meine *g*

    vielen dank schon im vorraus
     
  2. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 07.06.06   #2
    Mit Audacity geht sowas, einfach mal googeln.

    Gruß Benjamin
     
  3. alexxxi

    alexxxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #3
    mh ja das programm kennne ich auch ...gefällt mir aber nicht
     
  4. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 08.06.06   #4
    ich habe zwar nicht den Music Maker sondern das Music Studio 2004, dort kann man in einen destruktiven Wave-Bearbeitungsmodus gehen und da ist das möglich was du willst, also einen Bereich der Spur markieren und Effekte anwenden. Weiß nur nicht ob der Music Maker das auch kennt.
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 08.06.06   #5
    Ist doch gaaaz einfach (sofern man noch Spuren freihat): Den Bereich rausschneiden und auf eine leere Spur versetzen. Alle Einstellungen (Lautstärke, EQ, Pan, und was sonst noch an ist) identisch einstellen, nur halt in der Spur vom Schnipsel den gewünschten Effekt draufschalten.
     
  6. alexxxi

    alexxxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #6
    mh meine idee war eben nicht wieder 1000 spuren zu haben
    da verlier ich immer den überblick...
    ich werd mal nach dem wavebearbeitungsmodus suchen
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 08.06.06   #7
    Dafür dann halt 1000 Dateien :D, da geht der Überblick noch schneller weg. Wenn Du destruktiv bearbeitest, empfiehlt es sich, zusätzlich immer das Original zu behalten. Denn ist die .WAV erstmal verändert und es gefällt dann im Zusammenhang net, kannst Du das nicht mehr rückgängig machen. Da ist eine zusätzliche Spur IMO weniger umständlich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping