Ein paar Fragen zu PreAmp und Software (Mono/Stereo)

von dnote, 22.12.06.

  1. dnote

    dnote Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.06   #1
    Hallo,

    ich hab ein paar Fragen zum Recording.
    Meine erste Frage beziegt sich auf's Aufnehmen mit einem Vorverstärker bzw. PreAmp. Ich hab z.B. Studio Projects VTB1 und wollte euch mal fragen Was ist eurer Meinung nach eine gute Einstellung (also Gain, Level - ich hab zusätzlich noch Tube Blend, aber weiß damit nicht wirklich was anzufangen)?
    Zweite Frage bezieht sich auf die Bearbeitung am PC: Wie kann ich Mono-Aufnahmen in Stereo umwandeln (mit Cool Edit oder Magix MM06)?

    MfG und hoffe auf Antwort,
    Freddy
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 22.12.06   #2
    Das musst Du nun wirklich selber ausprobieren. Kein Mensch wird Dir sagen können, welchen Klang Du hören willst. ;) Mit dem Volume aufpassen, damit Du nicht die Soundkarte übersteuerst. Das ist ja kein Gitarrenamp, den man blebig anblasen kann ;)


    Spur kopieren. Anschließend mit dem Pan-REgler jeder Spur die jeweilige Stereoposition festlegen. Dann eine der Spuren per Hand um 10 - 30 Millisekunden verschieben, bis es anfängt, räumlich zu klingen.

    ODer Spur nochmals aufnehmen. Muss man allerdings sehr sauber spielen.
     
  3. dnote

    dnote Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.06   #3
    Ich mein ja so ungefähre Einstellungen. Is klar, jedem das seine, aber bei meiner momentanen Aufnahme ist entweder alles übersteuert oder zu leise, deswegen wollte ich einfach mal so fragen, was ihr so für Einstellungen bei Stimme habt. Daran kann man sich ja dann erstmal orientieren damit man schonmal grob ne Einstellung hat und später noch detailiert feilen (bei Gitarre hab ich eg schon ne ganz gute Einstellung).


    Welches Programm meinst du jetzt?
    Wenn du "Cool Edit" meinst - sry ich bin doof - aber wie funktioniert das ung.? ^^
     
  4. dnote

    dnote Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.06   #4
    Keine Antworten? Schade... :(
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 24.12.06   #5
    ICh glaube der Level-Regler regelt das Ausgangssignal, der Gainregler die Vorverstärkung - viel zu erklären gibt es da eigentlich wirklich nicht. Den Level-Regler strellt man einmal fest ein, damit die Soundkarte nicht übersteuert. Und den Gainregler beim Singen "einfach so" weit hochsdrehen, dass du einen Guten Pegel hast, aber es nicht übersteuert. Um jehr geht es ja bei einem PreAmp eigentlich nicht. Tubeblend ist dann noch ne Soundfrage, da musst du einfach probieren, ist Geschmackssache.
    Zu MOno-Stereo: Was hast Du denn vor?`Willst Du wirklich einen Stereo-Effekt erzeugen? Wenn Du ein Monosignal aufnimmst, (also z.B. gesang mit inem Mikro), dann tuts Du das auf eine Monospur, und das soll dann auch ein Monosignal bleiben. Du kannst dann einen Hall raulefen, der ist Stereo. Oder eben das Signal Links und Rechts im Panorama verteilen.
    Oder ist vielelicht dann Problem, dass Du eingesungen hast, und das Signal aber nur aus einer Box kommt? Dann hast Du falsch aufgenommen :-) Du hast dann nämlich Stereo aufgenommen, und eben nicht mono. Was aber richtig gewesen wäre.
    Als beim nächsten mal direkt mono aufnehmen. NAchträglich lässt sich das natürlich auch ändern. Ich kenne COolEdit nicht, aber man kann bestimmt einen Monomix (Monomixdown, Trackbouncing..) vom Projekt machen. Dann hast Du eine korrekte Monospur, die du in dein Projekt einfügen kannst.
     
  6. dnote

    dnote Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.06   #6
    Ah jetzt hab ich's bei MM06 gefunden. Aua, da steht sogar noch Mono-Aufnahme! ^^
    Gut dann wär das ja geklärt, danke nochmal!

    Was wäre denn ein gutes Level? Ich hab momentan für die Gitarren-Aufnahme den Level-Regler auf 6dB stehen und Gain zwischen 40 und 50. Kann es sein, dass Tube Blend für den "Wärme-Effekt" in der Aufnahme zuständig ist?
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 24.12.06   #7
    Ja, ich denke schon.

    Wie gesagt gibt es zu den Reglern am PreAmp keine empfehelnwerten Einstellungen. Das Teil hat ja gerade deshalb Regler, damit man den preAmp für seine ganz konkrete Persönliche Aufnahmesituation einstellen kann.
    Theoretisch benötigt ein PreAmp nur einen Gainregler. Der regelt nämlich das Maß der Vorverstärkung. Und das hängt eben von der Situation ab. Mikrofone sind unterscheidlich empfindlich, Schallquellen sind unterschiedlich laut. genau deshalb gibt es ja den Regler. Wenn Du ein unempfindliches Mikrofon hast, und aus großer Entfernung ein lieses Instument aufnimmst, dann musst du den natürlich viel mehr aufdrehen, als wenn du aus 5cm entfernung in ein empfindliches Mikrofon brüllst :-) Der Gainwert zwischen 40 und 50 interessiert überhaupt nicht, entscheidend ist die Level- anzeige auf dem PreAmp. Drücke den "Meter" Schalter rein, so dass das Input SIgnal angezeigt wird. Nun singst/spielst/etc. Du ins Mikrofon, und drehst den Gainregler soweit auf, dass die Levelanzeige an den lautesten Stellen nicht über Null geht. Naja, da es analog ist und auch Röhre (obwohl die ja nur zugesschaltet wird...?), ist es vielleicht nicht ganz so wild, wenn man auch an ganz lauten Stellen mal über Null geht. Zumal ich eh nicht genau weiß, ob die Anzeige FullScale ( also Pegelspitze) oder Mittelwert anzeigt.. Ähm.. ich muss unbedgingt meine Messtechnik-Wissen wieder auffrischen, daher sag ich jetzt mal nicht mehr dazu...
    Auf jeden Fall würde diese Übersteuerung analog im PreAmps stattfinden. Aus dem PreAmp raus kommt aber ein Signal, welches durch den Outputregler begrenzt wird. Wie schon gesagt würde man den nicht unbedingt benötigen, wenn man überall definierte Line-Pegel hätte, also der Ausgang vom PreAmp einen bestimmten Pegel hätte, und der LineEingang deiner Soundkarte den glecihen. daher kannst Du den Output-Regler am PreAmp auch zunächst mal auf Null stellen. Dann wird geht das vorverstärkte Signal direkt aus dem PreAmp unverändert raus in die Soundkarte. in der Soundkarte aber darf es auf keinen Fall überteuern! Denn digitale Überteuerung ist ganz fies und macht die Aufnahme fast unbrauchbar. Den Pegel lässt Du dir aber im Rechner von der Soundkarten/Software anzeige zeigen. Der Outputregler ist nun dazu da, das Ausgangssignal des PreAmps dem Soundkartensignal anzupassen. Falls die Soundkarte sehr empfindlich ist drehst Du den Reghler nach links, umd das Signal zu dämpfen (um den durch die Zahl angegeben dB Wert). Falls die Eingangsempfindlichkeit aber nicht so hoch ist, kannst Du den Output regler nach rechts drehen, und das Signal entsprechend anheben.

    EDIT: Den Überteuerungsrechtschreibfehler korrigiere ich jetzt absichtlich nicht, damit tonstudio2 daran seine Freude hat:D (Insider-Witz...)
     
  8. dnote

    dnote Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.06   #8
    thx nochmal

    Jetzt ist grad nen dummes Problem aufgetaucht... -.- Wenn ich mit Magix eine Mono-Aufnahme machen will, reagiert der PreAmp überhaupt nicht mehr, bei Stereo aber schon. Was soll das jetzt?

    Ich muss wohl dazu sagen, dass ich gestern kurz mal Soundaufnahme auf ne andere Karte umgestellt hab, weil ich von nem Keyboard aufnehmen wollte.

    Kann das mit den verschiedenen Cinch-Steckern zu tun haben? Hab nämlich bei meiner letzten Aufnahme in den roten Cinch umgesteckt, da ich ne Background-Voice als Abwechslung auf der anderen Box aufnehmen wollte.
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.12.06   #9
    Was heißt denn der PReAmp reagiert nicht mehr? Also dem ist es ja eigentlich egal, was mit seinem Signal später gemacht wird ;-) Heitß das, du hörst nichts mehr?
    Könnte daran liegen, dass Du fälschlicherweise die beiden Anteile des Symmetrischen Ausgangssignal des PreAmps als Links und Rechts-Eingangssignale der Soundkarte nutzt. Wenn Du dann "Monomix" aufnimmst (und nicht konkret den Linken oder rechten Eingang) dann wird das Signal ausgelöscht und man hört nichts.
    Was für eine Soundkarte hast Du überhaupt? Und auf welche weise bzw. mit welchem Kabel hast Du PreAmp mit Soundkarte verbunden?
     
  10. dnote

    dnote Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.06   #10
    Soundkarte ist die Audiophile 24/96, das PreAmp reagiert wohl, aber die Soundkarte (bzw. Aufnahme am PC) reagiert nicht (hab ich falsch geschrieben). PreAmp und Soundkarte sind mit einem Mono Klinke/Cinch-Stecker verbunden. Zuvor hatte ich zwei übereinanderliegende Stereo-Aufnahmen gemacht (die man bei einem Mono-Kabel ja nur auf einer Box hört) und dafür dann das Kabel abwechselnd in beide Stecker gesteckt, um so den Effekt zu erzielen, dass man auf der einen Box das eine hört, während auf der anderen dann was anderes hört.
    Jetzt will ich allerdings wieder Mono aufnehmen und es klappt nicht mehr...

    EDIT: lol Problem behoben. Lag irgendwie daran, dass er nur auf einem der beiden Cinch-Eingänge auch Mono aufnehmen kann, warum weiß ich nicht... ^^ Naja jedenfalls trotzdem danke. :)
     
  11. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 27.12.06   #11
    Also eiegntlich müsstest Du mit beiden Eingängen MOno aufnhemne können, wäre ja sonst doof. Die Soundkarte hat ja zwei Mono-Eingänge, die wollen ja auch genutzt werden. Vielleicht willst du mal Gitarre auf einer Spur und Gesang auf der anderen Spur aufnehmen. dann musst Du zwei Monospuren aufnehmen, der einen weißt du den Linken Eingang, der anderen den rechten Eingang zu. Und Egal ob du nun den weißen oder den Roten Eingang nimmst, von beiden müsstest Du aufnehmen können. Sonst wäre die Soundkarte" kaputT", das hat nämlich ncihst mit mono und stereo zu run, sondern einfach, dass Du zwei Eingänge hast. Was du damit machst (also jeden einzeln als mono verwendest, oder eine Stereospur aufnimmst) beliebt dann dir überlassen und ist eben Einstellungssache in der Software.
     
Die Seite wird geladen...

mapping