Englischer Teil des Musikerboards

von strep-it-us, 16.02.08.

  1. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 16.02.08   #1
    Hallo!

    Ich wollte mal zur Diskussion anregen, ob es möglich wäre ein englischsprachiges Subforum einzurichten. Zu der Idee komme ich durch folgende Überlegungen:

    1. Hier sind viele Schüler und Studenten unterwegs. Ich selbst habe, obwohl ich noch studiere, schon sehr viel mit Englisch zu tun (auch hobbymäßig gefallen mir ursprünglich englische Bücher/Filme wesentlich besser in der Originalversion als in der übersetzten deutschen).
    Ein solches Subforum wäre eine Möglichkeit für diese Leute vielleicht online in gewohntem Umfeld ein bisschen Englisch zu plaudern und dieses so zu verbessern. Außerdem kann es ja auch sein dass sie im Laufe ihrer Musikerkarriere mal mit Englischsprachigen Musikern zu tun haben oder eine Gitarre von einem solchen Händler kaufen wollen.

    2. Leute, die generell nur Englisch sprechen, oder sich mit dieser Sprache viel leichter tun als mit Deutsch können dort auch mitreden und sich leichter in die Boardcommunity hineinfinden.
    Auch englische Texte (beispielsweise Produktinformationen) können dort von Englisch in Deutsch und umgekehrt übersetzt werden.


    Nur zu den Fragen, die sich die Mods bestimmt schon seit Anfang dieses Textes stellen:
    Wie soll die Struktur dieses Forums sein, wird das eine "Kopie" des Originals? Und ist der Verwaltungsaufwand nicht viel zu hoch?
    Ich persönlich stelle mir dieses Subforum eher als eine Art "Englisch-Plauderecke" vor. Das heißt am Anfang gibt es nur ein Forum mit genau diesem Namen. Falls der Andrang größer wird, kann man das Ganze vielleicht noch aufspalten:

    Plauderecke
    ---> Musikbezogenes ; Off-Topic
    ---> Musik machen ; Musik hören ; Off-Topic

    ...was auch die Äquivalente zu den drei großen Gebieten des eigentlichen Forums wären.

    Was haltet ihr davon?

    vg, Flo
     
  2. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 16.02.08   #2
    Ich halte das für eine großartige Idee. :)
    Da wird man aber immernoch standard statt standart schreiben müssen, befürchte ich...
     
  3. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 16.02.08   #3
    halte ich persönlich für keine gute idee. immerhin ist dies ein deutschsprachiges forum, und einige user haben vielleicht probleme mit englisch, die würden dann ausgeschlossen werden. Das wäre dann so eine Art Community in der Community. Find ich nicht so toll, diese teilung.
     
  4. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 16.02.08   #4
    Zu allererst denke ich, dass es genug englischsprachige Webseiten und Foren gibt, in denen sich die Leute auf Englisch austoben können.

    Des Weiteren denke ich, dass es nicht von Vorteil wäre, die Gesamt-Community weiter aufzusplitten.

    Bis jetzt wurde englischsprachigen Usern hier auch so geholfen.
     
  5. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 16.02.08   #5
    Die Idee gabs ja vor einer Zeit lang schonmal im Chat :cool:
    Nur hat sich keiner getraut, da nen Vorschlag zu machen :o

    Ich finde das ist eine großartige Idee, die auch Unterstuetzung verdient
     
  6. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 16.02.08   #6
    Naja... an sich ist die Idee ganz okay, aber die Umsetzung wird wohl kaum möglich sein.

    1. Das "Verbessern des Englischen" wird recht problematisch sein, oder wie soll die Korrektur aussehen? Soll jeder Post von dem der darauf antwortet auf Grammatik/Wortwahl/Rechtschrebung korrigiert werden? Wenn ja, dann stell ich mir eine themenbezogene Unterhaltung ziemlich anstrengend vor, da man dann beim Lesen immer zwischen "Korrektur" und "Inhalt" unterscheiden muss.
    Btw, die Anzahl User die englische Songtexte im entsprechenden Subforum "korrigieren" (können / wollen), hält sich auch in Grenzen...

    2. 99,9% englischsprachiger User werden sich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht in ein deutsches Forum verirren. Und die die es doch tun, haben vermutlich eine konkrete Frage zu Musik-Service, aber keine Plauderabsichten.

    In einer Reallife-Unterhaltung kann ich mir eine stetige Verbessung meines Englisch vorstellen, aber in einem Online-Forum wird das imho recht schwierig.

    Grüße. Ced
     
  7. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 16.02.08   #7
    Eine komplette Kopie des Boards in englischer Sprache fände ich nicht gut, denn dann würde, wie bereits genannt, der nicht englischsprachige Teil ausgegrenzt werden. Ich könnte mir nämlich vorstellen, dass es dann zu Postings a la "guck mal im englischen Teil des DJ-Forums nach, dort wurde das schon diskutiert" kommen könnte.
    Was ich jedoch begrüßen würde, wäre eine englischsprachige Plauderecke, die man vielleicht im Bereich des Off-Topic ansiedeln könnte :).

    MfG
    Tonfreak
     
  8. strep-it-us

    strep-it-us Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 16.02.08   #8
    Naja, aber ich fühle mich zum Beispiel auch nicht ausgeschlossen weil ich im Schlagzeugforum nicht mitreden kann, weil ich nichts vom Schlagzeugspielen verstehe.
    Eine permanente Korrektur ist natürlich schwierig, ich denke wenn jemand einen großen Fehler macht kann man demjenigen schon Bescheid geben. Ansonsten ist es durchaus der Fall dass sich das geschriebene Englisch durch Schreiben von Texten verbessert, selbst wenn man nicht genau "korrigiert wird".
    So gesehen stimmt das, ich denke ein solches Subforum ist in erster Linie natürlich für die User die schon im Musikerboard sind. Rein als Mitgliederwerbung für englischsprachige User würde das wohl kaum funktionieren.
     
  9. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.855
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    966
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 16.02.08   #9
    Waer schon witzig, so ein Forum, ne Plauderecke wuerd imho reichen.

    TheKing, man braucht nicht unbedingt korrigiert zu werden, um englisch zu lernen. Alleine der Gebrauch der Sprache hilft schon. Das reicht zwar ned fuer ein Studium, aber locker, um zu ueberleben ;) Und vor allem, bei einem Thema, das einen interessiert, verliert man eher die Scheu, die Sprache anzwenden, etwas, was man imho in der Schule nicht zwingend beigebracht kriegt :(.
     
  10. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 16.02.08   #10
    Das ganze hört sich für mich wie ne Hausaufgabenhilfe an und irgendwie überzeugt mich das hier Momentan nicht :weird:

    Das Angebot im Internet ist so vielfältig, dass ich nicht verstehe, warum wir nun einen Englisch-Bereich brauchen.

    Und nun, steinigt mich :D
     
  11. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 16.02.08   #11
    Stimme Bruno zu. Langsam wird das Forum verdammt unübersichtlich. immer mehr unterforum, immer mer zergliederung. das ist echt nicht gut.

    außerdem heißt es das größte DEUTSCHsprachige forum, und ich finde so sollte es bleiben.
     
  12. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 16.02.08   #12
    Achso, das soll ein Dünnbrettbohrer-Subforum werden!? :p :D *duck und renn*

    In Abhängigkeit von der Schwere der Fehler kommen Korrekturen von ganz allein... Bestes Beispiel im Deutschen ist Standard vs. Standart... das wird immer und immer und immer wieder korrigiert, obwohl keine Aussicht auf Besserung in Sicht ist, aber es schmerzt halt im Auge ;-) Und diejenigen die wirklich gut Englisch sprechen, werden irgendwann müde jedesmal aufs Neue die selben Fehler zu lesen...

    Btw, "It is not allowed to turn!" => "Turnen verboten!" :D

    Grüße. Ced
     
  13. ETiTho

    ETiTho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    3.619
    Erstellt: 16.02.08   #13
    Damals haben auch einige Mods mitdiskutiert, und ursprünglich war angedacht, das Thema erstmal im Modbereich zu posten. Ob das jemand gemacht hat, weiß ich nich, aber ich gehe davon aus, dass nicht.
    Wir hatten uns damals auch schon eine ungefähre Forenstruktur überlegt, nur weiß ich nichtmehr wie die aussah, ist schon ne Weile her. Hatte das damals jemand aufgeschrieben, was wir uns ausgedacht hatten?:rolleyes:
    Es gäbe sicherlich einige User, die sich auch im englischen Teil des Forums engagieren würden.
    Die entscheidende Frage ist wohl, was die Chefs des Boards dazu sagen, ob die einen englischsprachigen Bereich wollen, oder nicht. Ein solcher Bereich würde natürlich auch neue Mods, mit besonders guten Englischkenntnissen (am besten native speaker ;) ) erforden.
    Ich fände einen englischsprachigen Bereich cool, und würde mich dort sicherlich auch einbringen.
    Gruß
    ET
     
  14. zakk93

    zakk93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Schauenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    428
    Erstellt: 16.02.08   #14
    Hat ja auch keiner gesagt, dass jeder mitmachen soll, oder?

    Ich halte es für ne gute Idee, wie schon mehrere von euch sagten, es in den Off-Topic Bereich einzubauen.
     
  15. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 16.02.08   #15
    Absolute Zustimmung für Brunos Meinung.
    Das Forum wird teilweise schon "zu viel" ich mein es ist eigentlich ein Musiker-Board und hier wird schon alles mögliche geklärt. von "was zieh ich an bzw woher krieg ich das?" bis sonstwohin....
    es gibt tausende foren in englisch da kann man sich doch auch bestens unterhalten.
    mfg KG
     
  16. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 16.02.08   #16
    Das sehe ich genauso. Hier gibts mittlerweile eine ganz beträchtliche Zahl an Usern, die ausschließlich im OT-Bereich posten (natürlich mit hohen Karma-Werten, denn im OT sammelt man schnell Karma.) . Das ist nicht Sinn eines Musiker-Boards und ein weiteres , wenn auch englischsprachiges Forum im OT wäre kontraproduktiv.

    Viele Grüße
    Moritz
     
  17. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 16.02.08   #17
    Bei Harmony-Central gibt es z.B. ein spanischsprachiges Unterforum - "El Nuestro Foro" oder so ähnlich heißt das. Da kommt dann einfach alles spanischsprachige rein, ohne da noch riesig zu unterteilen. Das Aufkommen ist nicht so groß, dass das unbedingt nötig wäre. Wohlgemerkt ist dieses Ding aber kein zusätzlicher Plauderbereich, sondern eigentlich durchaus fachlich orientiert - obwohl man bei 3 Threads die Woche da natürlich lockerer sein kann.
    Sowas in der Art könnte man hier vielleicht machen.
    Ein englischsprachiges Parallelforum würde ich ganz sicher nicht befürworten - wozu auch? Bei Harmony-Central ist die Anmeldung ebenfalls kostenlos, zumal man dann dort automatisch auf die native speakers trifft (was nicht heißt, dass die ihre Grammatik immer und überall im Griff haben...:D).

    Ob wir aber unbedingt noch einen englischsprachigen OT bzw. Plauderbereich brauchen - ich weiß nicht, gibts da nicht eh schon genug Zeug im Netz? Eigentlich sollte sich doch was finden lassen. Ich weiß leider nichts, da ich durch mein Studium und meinen derzeitigen Wohnort eigentlich ausreichend Englisch bekomme :)
     
  18. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 17.02.08   #18
    Bin dafür und wäre auch selbst dabei.
     
  19. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 17.02.08   #19
    Obwohl mein Englisch viel besser ist dann mein Deutsch, würde ich auch gegen ein Englischsprachiches teil sein, weil der wert von diesen forum teilweise aus der schatz an informationen besteht, und man ja nicht alles übersetzen kann. Ausserdem habe ich die erfahrungen mit mehrsprachiche foren, das die gesamte information dadurch nur "verwassert" (ich kann ja in mehrere sprachen lesen), weil derjenigen die information brauchen nicht mehr im kontakt kommen mit derjenigen die information bieten konnen, und keiner der zeit hat um alle unterforen durch zu klicken.
    Ausserdem denke ich nicht das es ein problem geben würde, wenn jemanden ein thread auf die richtige stelle aufmacht in eine andere sprache, er (sie) würde genau so gut wie möglich geholfen worden wie jemanden der Deutsch schreibt. Ich biete mir sogar an, wie übersetzer wenn notwendig.
    Wenns nur um übung geht, kann man ruhig ins off-topic ein "Englisch thread" öffnen, das würde dann zugleich eine gradmesser sein, wievielen interessiert sind in ein Englisches teil.
    LG
    NightflY
     
  20. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 17.02.08   #20
    Richtig, Nightfly hat es erfasst.
    Damit erkläre ich die Diskussion für beendet.