Epiphone Gibson Les Paul Custom!?

  • Ersteller Camerra
  • Erstellt am
Camerra
Camerra
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.11
Registriert
29.10.03
Beiträge
135
Kekse
0
Ort
Schweiz
Hallo

Ich möchte mir nächstens eine neue Epiphone Gibson Les Paul für Fr. 898.- kaufen... Wie gut sind die eingebauten Pick-ups dieser Gitarre?

Ich habe noch gesehen das es von Epiphone eine Anniversary Edition gibt... Was ist bei dieser so spetziell und wieviel teurer wäre diese?

Mfg

Martyn
 
Eigenschaft
 
D
Danyo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.06.08
Registriert
01.01.04
Beiträge
76
Kekse
62
die 50th Anniversary hat originale Gibson Tonabnehmer und bessere Mechaniken... ein Humbucker kostet einzeln schon um die 120 €

Die Anniversary Edition ist nur 30 € teurer als eine normale Custom. Die Tonabnehmer der Custom werden auch nicht schlecht sein aber ich würd den Aufpreis zahlen und mir die Anni holen (werd ich in den nächsten Tagen auch machen).

Das ist dein dritter Thread zu diesem Thema, was ? Ich glaube ich hab das selbe schonmal in den anderen gepostet... :p
 
C
cuber
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.10
Registriert
27.10.03
Beiträge
36
Kekse
0
Wenn wir schon mal dabei sind, habe ich auch noch eine Frage zu meiner Epiphone Les Paul Standard. Wollte mal die Halskrümmung ein wenig ändern, habe aber danngesehen das es keine Imbusschraube ist, die man drehen muss. Es sieht so aus, als ob man einen Schraubenschlüssel braucht, jedoch kommt man mit solch einen niemals an die Schraube ran. Gibts da ein spezielles Werkzeug oder sowas?
 
scoop!
scoop!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.22
Registriert
20.08.03
Beiträge
454
Kekse
170
Ort
Niedersachsen
hi.
du brauchst son komisches griffelding, wo du vorne milliarden verschiedener 6-kant aufsätze draufstecken kannst - komm nich auf den namen. damit hab ichs auch hinbekommen...
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben