Epiphone wirklich so schlecht?

von storms18, 10.09.05.

  1. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.09.05   #1
    Hi!

    Ich plane mir die Epiphone SG 400Ch zu kaufen.

    Aber man hört ja von den Qualitäts schwankungen bei epiphone.

    Nunja.

    Ich wollte euch ma fragen ob ich gefahr los eine Epi bestellen kann oder doch lieber was anderes Nehmen soll.

    Spielen will ich größten teils metal.

    Die LTD Viper finde ich auch ganz nett.

    Oder gibs noch andere alternativen.

    pls help!

    EDIT: Der Hals sollte ungefähr so breit wie bei einer LP sein.
     
  2. **Slash_84

    **Slash_84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
  3. storms18

    storms18 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.09.05   #3
    Was ich jetz aus dem Thread rausgelesen hab soll heißten finger weg?

    Wie ist den die LTD Viper 50bk?


    Und was ist eine Baritone?

    Und ich werde ma schnell suchen:)
     
  4. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 10.09.05   #4
    nein, soll nicht heißen finger weg. soll eher heißen: -geh in den laden, spiele mehrere an, guck nach der optischen qualität. -pickups lassen sich immer wieder austauschen und so schlecht klingen die standart-pus auch nicht, das ist dann eher geschmacksache. -lass dir in dem laden auf jeden fall mindestens 2 aus dem lager bringen, sgtell sie nebeneinander und such dir eine raus. (gewichtsunterschiede, maßerung der decke bei sunburst etc.). die elekronik ist so ne sache, da muss man eben glück haben oder nicht. aber da steckt man nicht drin.

    bei ltd kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

    gruß
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 10.09.05   #5
    ich bin mit meiner epi explorer zufrieden auch wenn die verarbeitung nich soooo der hammer is. n bandkollege hat ne epi sg, die mir persönlich nich so gefällt, aber das is ja geschmackssache. von der verarbeitung her sehr gut aber vom sound her eher flach. ich weiss allerdings nich genau welches modell das is, bezahlt hat er nur 250 euro also wirds nix dolles sein. für metal wär ne viper vielleicht besser, wie die klingt weiss ich allerdings nich.
    ne baritone is ne mischung aus gitarre und bass. speziell für downtuning gebaut.
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 10.09.05   #6
    längere mensur (Mensur= länge der freischwingenden fläche der dünnsten saite)

    daraus resultiert stärkerer saitenzug beim runterstimmen, die saiten lommeln nicht so rum.
     
  7. Voltago

    Voltago Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    18.06.15
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.05   #7
    Bestell sie im Internet, spiel sie eine Woche, schick sie bei Nichtgefallen ohne Angabe von Gründen zurück. Du trägst nur die Versandkosten, aber das lohnt sich aus meiner Sicht allemal. Weil: Statt im Laden unter Zeitdruck und mit fremden Equipment kannst du dank Fernabsatzgesetz in aller Ruhe daheim spielen. :)
     
  8. storms18

    storms18 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.09.05   #8
    Wär ja alles schön und gut.

    Aber wir haben hier 2 winzige läden.

    Und einer haz ne sg.

    Eine einzige die auch noch 150€ mehr kostet.

    Hmm weinachten fahr ich vl. ma nach wien.

    Die Viper mochte ich immer schon.

    Und wenn ich mir die SG leisten könnte würde ich warscheinlich schon arbeiten dürfen.
    Was heißt ich hab das geld dann eh leich zusammen:)
     
  9. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 10.09.05   #9
    Wie währs eigentlich wenn du ein Jährchen noch wartest, dich technisch und musikalisch weiterentwickels und dann eine neue Gitarre kaufst ?

    Denn meiner Meinung nach wirst du nicht mit einer neuen Klampfe besser. Das stellst du dir vielleicht vor, aber es ist nicht so.
    Zweitens ist eine Gitarre für ca. 300€ bestimmt gut, aber nach einem Jahr sagst du wieder ich will eine neue Gitarre.

    Also, lieber warten, besser werden, Geld sparen, eine Semi-Pro Gitarre kaufen. ;)
     
  10. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 10.09.05   #10
    Ich muss mal eine Sache los werden. Ich bin schon der Meinung das man mit einer besseren Klampfe besser werden kann. Denn einige Sachen gehen einfach nicht auf meiner alten relativ schlechten Gitarre, weil das Spielgefühl verdammt grottig war. Mit der neuen, gelang mir einiges auf Anhieb schneller und somit hat ich viel mehr Lust, weitere Sachen aus zu probieren. Und war bedeutend schneller bei meinem Lernfortschritt. Zudem war wie gesagt das Spielgefühl so genial, dass ich mich schon paar mal in Ekstase spielen (improvisieren konnte). Was bei meiner alten undenkbar war.

    mfg
     
  11. storms18

    storms18 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.09.05   #11
    Also ja ich bin der typ der schon über ein Jahr ind ie Zukunft plant.

    Nur: Mich drängt es einfach ne neue klampfe zu kaufen weil wie ich afu der Special II von Strunk gespielt habe, habe ich total sauber gespielt.

    Ich glaub auch das ich eher eine Viper kaufen werde hab irgendwo gelesen das die auch so einen dicken hals hatt.

    Wollte nur wissen ob man epihpne wirklich nicht trauen kann weil die sg400ch extrem geil is.

    Ich hab heute mit meiner mum geredet und vl fahren wir Weinachten ein paar Tage nach Wien.

    Dann kann ich wenns meine Finger durchmachen 7h lang amp's, klampfen, effektgeräte testen:)
     
  12. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 11.09.05   #12
    Ich hatte mit meiner ersten Epiphone mehr Glück, als mit meiner Zweiten. Die Erste hab ich direkt im Gitarrenladen gekauft und konnte sie natürlich begutachten ! Die Andere hab ich auf gut Glück in einer Ebay Auktion erstanden und war dann nicht so zufrieden, weil die Verarbeitung gerade mal mittelmässig war.
    Das mit der unterschiedlichen Verarbeitung ist sicher nicht nur bei Epiphone so !!!
    Aber ich finde immer noch, dass man bei Epiphone für wenig Geld viel Gitarre bekommt !
     
  13. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 11.09.05   #13
    nein, du trägst keine versandkosten. die zahlt der händler.
    einfach eine email mit dem widerruf des kaufvertrages hinschicken und um rücksendefreimarke bitten, ende.

    alle meine aktuellen klampfen (darunter zwei epis) stammen aus dem internet, also mal keine sorge....
     
  14. storms18

    storms18 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.09.05   #14
    Ja aber LTD's sollen echt gut sein.
     
  15. EETFUK

    EETFUK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    56
    Erstellt: 11.09.05   #15
  16. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 11.09.05   #16
    Habe ich ja auch nicht bestritten, kann es aber auch nicht beurteilen, da ich nie eine in der Hand hatte !!! Tendenziell denke ich, dass Die sicher nicht schlecht sind. LTD ist doch ne Tochterfirma von ESP, oder ?!
     
  17. derbower

    derbower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 11.09.05   #17
    und?
    immer noch emgwahn? wenn ned, entschuldige ich mich.




    ich besitze die viper-2005 und muss sagen, das is ne wahnsinnsgitarre. aber sie klingt ned nach sg.
     
  18. EETFUK

    EETFUK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    56
    Erstellt: 11.09.05   #18
    Die EMGs sind mit die besten Humbucker, wie ich finde. Ist natürlich Geschmackssache....

    Ich hab bei Thomann mal 2 LTD EC-1000 gespielt. Einmal mit EMG, einmal mit Duncans. Der Steg-Duncan klang IMO wirklich schlecht gegen den 81er.
     
  19. storms18

    storms18 Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.09.05   #19
    Hmm ja ich dachte eher an die hier weil die 400 er ja schon arg teuer is aber ma schaun.

    Wie breit is denn das Griffbrett einer Viper im vergleich zu ner LP?
     
  20. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 11.09.05   #20
    War hier nicht mal jemand, der sehr zufrieden mit seiner Epiphone Sheraton II war?
     
Die Seite wird geladen...

mapping