equalizer verbessert den sound?

von Honolulu Silver, 05.09.05.

  1. Honolulu Silver

    Honolulu Silver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.05   #1
    hallo ich bin am überlegen wir noch einen bodenequalizer zuzulegen.kann ich damit meinen zerrsound eigentlich noch besser bzw. fetter machen?
     
  2. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 05.09.05   #2
    Kerry King kann das ganz gut:

    Alles auf anschlag und fertig ist der Slayer Sound.
    Der macht aus einem JCM 800 ein echtes Thrashmetalding!
     
  3. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 05.09.05   #3
    Jap du kannst sehr flexibel sein.

    Allerdings empfehle ich dir anstatt einem überteuertem Bodentreter den Behringer PEQ 2200 der ist vverdammt geil und super günstig.

    Mfg Röhre
     
  4. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 05.09.05   #4
    ich mach das gleiche mit meinem Boss GE-7! würd mir sofort ein neues holen wenns kaputt gänge!
     
  5. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 05.09.05   #5

    Das Teil könnte man ja theoretisch auch in den FX-Loop von einem Amp hängen,oder? Hat ja Ein,- und Ausgang.
    Bin am überlegen ob ich mir nicht doch einen JCM 800 Zweikanaler hole und das Teil in den FX hänge, wär doch zu überlegen,oder?

    Greez,
    JIMMY
     
  6. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 05.09.05   #6
    Klar wäre das zu überlegen, ich mein wenn es dir dann wirklich nicht gefallen sollte, was ich bezweifle, tut die wahnsinnig summe von nichtmal 40€ auch nicht weh.
    Vielleicht ist der Thread hier noch interessant:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=76792

    Mfg Röhre
     
  7. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 05.09.05   #7
    Ich würde einen Equalizer allerdings immer in den Loop packen, mein GE-7 erzeugt ansonsten absolut unakzeptable Nebengeräusche.
     
  8. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 05.09.05   #8
    Vielleicht liegts ja am Gerät :D

    Also ich pack gernen mein Behringer vor den Amp, da kann ich dem Tonabnehmer Sachen geben die er normalerweise nicht hat :)

    Mfg Röhre
     
  9. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 06.09.05   #9
    Kann schon sein, mein Noisegate gibt auch Nebengeräusche von sich :rolleyes:

    Aber ich denke eher, es liegt daran, dass ich die Mitten booste und damit eben auch die Frequenzen, auf denen Nebengeräusche liegen und das tritt wenn der EQ vor dem Amp liegt weitaus stärker hervor.
     
  10. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 06.09.05   #10
    Wenn's auch ein grafischer sein darf nimm den MXR M 108. Der bietet für's Geld viel mehr als der Boss GE-7.

    30Hz-16KHz, 10 Fader, Gain- und Level Regler, beleuchtete Fader :D , True Bypass, Clipping Anzeige, -12db bis +12db, ...

    Gruß PYRO
     
  11. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 06.09.05   #11
    Also hol dir den Behringer PEQ 2200.
    Und am besten 2 Stück davon bei diesem Spottpreis.

    Vergiss Boss, MXR usw. kauf dir 2.
    Einen vor den AMP, einen für den FX Loop.

    Durch einen ganz simplen MOD ist er auch Fußschaltbar ;)
    Kostet max. 7€

    Und lies dir mein Review durch. ;)
     
  12. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 06.09.05   #12
    I habe ihn ständig im FX loop des Peavey XXX.
    In meiner Gitarre habe ich zusätzlich noch einen MID EQ

    Mit diesen 2 EQ's und dem AMPEQ bekomme ich soviele geile Sounds raus, dass ich sogar schon 1/2 meine Distortion und Overdrives nicht mehr verwende.

    Lies dir mein Review durch. Dort steht alles.
     
  13. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 06.09.05   #13
    bevor man sich 2 stück von dem parametrischen kann man sich gleich den kaufen :


    http://www.musik-service.de/ProduX/...te/Sound/Behringer_UltraGraph_Pro_FBQ1502.htm

    1en kanal vor den amp und einen in den loop. So mach ichs auch und kann man sich echt lange spielen aber dafür kommt am schluss echt was geiles raus.

    und zu ein paar threads weiter oben : Wow der EQ hat eingang und ausgang ... was bitte bringt ein EQ ohne ausgang ?! oder gar ohne eingang ?! :screwy:
     
  14. inoX

    inoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #14
    ich würd n boden-eq ja einsetzen wie tom morello... als solo-boost :D
     
  15. Holy

    Holy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    30.04.08
    Beiträge:
    137
    Ort:
    nähe Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 06.09.05   #15
  16. Honolulu Silver

    Honolulu Silver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #16
    vielen dank für die zahlreichen antworten. ich denke ich werde mir heute nachmittag den behringer bei amptown hamburg kaufen. der klingt echt vielversprechend und ich mein bei 40 euro kann man auch nich viel falsch machen ;)
    vielen dank nochmal
     
  17. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 06.09.05   #17
    Das Problem ist nur, dass man das Teil meines Wissens nicht mit einem Standard-Netzteil bzw. über Daisychain betreiben kann, weil der Effekt 18-Volt braucht. Das finde ich persönlich wiederum sehr nachteilig.
     
  18. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 06.09.05   #18
    Graphische EQ's können nicht so genau wie parametrische abgestimmt werden.
     
  19. Honolulu Silver

    Honolulu Silver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #19
    so bin jetzt stolzer besitzer eines eqs. ich hab jedoch noch fragen zur verkabelung?wie muss ich das genau verkabeln?also ich hab hinten die buchsen "send" und "return" beim fx loop, also wie mache ich das nun genau?
    hat jemand vielleicht n paar tipps wie man sich am anfang den eq einstellt damit man sich vorarbeiten kann?
     
  20. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 07.09.05   #20
    Das ist auch das einzige was mich daran stört. Aber das Netzteil gehört ja zum Lieferumfang, also ist es ncht so schlimm.

    Gruß PYRO
     
Die Seite wird geladen...

mapping