fame oder milenium

von robert1, 02.03.12.

  1. robert1

    robert1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.10
    Zuletzt hier:
    26.09.12
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Süddeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #1
    welche hardware ist die bessere:
    die fame hardware 2900 für 199€
    oder die Millenium Pro Hardware für 279€ wobei bei milenium ein 2 galgenbeckenständer dabei ist.

    die pedale der sets brauche ich überhaupt nicht da ich mir eine doppelfußmaschine kaufen möchte.

    wäre über eure meinung dankbar.
     
  2. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    18.12.18
    Beiträge:
    2.036
    Ort:
    Heinsberg
    Zustimmungen:
    229
    Kekse:
    4.364
    Erstellt: 02.03.12   #2
    Ich würde mich für das Millennium Set in dem Fall aussprechen.. das ist deren "Top" Hardwareserie... das Fame-Set bestand.. soweit ich beurteilen konnte.. nicht aus der absoluten "Top"-Serie.

    Roadtauglich ist das Millennium Set definitiv.
     
  3. robert1

    robert1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.10
    Zuletzt hier:
    26.09.12
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Süddeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #3
    danke. habe gelsen das du die fame hardware hast. ist die roadtauglich?
     
  4. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    18.12.18
    Beiträge:
    2.036
    Ort:
    Heinsberg
    Zustimmungen:
    229
    Kekse:
    4.364
    Erstellt: 02.03.12   #4
    Ich hab zwar Fame-Hardware aber nicht diese.

    Ich besitze nur Beckenarme aus der Top-Serie von Fame. Die sind mehr als nur Roadtauglich.
    Die Millennium Sachen sind es auch. Ist fast schon das gleiche Produkt mit einem anderen Badge.
     
  5. robert1

    robert1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.10
    Zuletzt hier:
    26.09.12
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Süddeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #5
    Ja aber welche fame hardware hast du es gibt keine andere als die 9000er.
    ich habe keine teurere gesehen.
     
  6. Joter

    Joter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.12
    Zuletzt hier:
    21.12.17
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Frankfurt (Oder)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    843
    Erstellt: 02.03.12   #6
    Wie Insane schon geschrieben hat, hast du beim Millenium Set die Top Serie von Millenium. Es kommt einfach darauf an, was du so vorhast, damit. Schau dir einfach mal den Unterschied des Fame 9000 zum Fame 9002 an.
     
  7. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    18.12.18
    Beiträge:
    2.036
    Ort:
    Heinsberg
    Zustimmungen:
    229
    Kekse:
    4.364
    Erstellt: 02.03.12   #7
    Richtig.

    Fame hat lediglich kein Set in besserer Quali. Aber die haben echt geniale Ständer. Gerade die Auswahl ist für mich hier genial, was Millennium wiederum nicht zu bieten hat. Fame ist echt auf dem Vormarsch. Hatte schon fast mit dem Gedanken gespielt mir mal ein Fame-Set zu kaufen - Dieses FMP mit Fame Hardware und Becken.

    Aber naja.
     
  8. robert1

    robert1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.10
    Zuletzt hier:
    26.09.12
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Süddeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #8
    aber für den preis der fame hardware kann man 50€ drauflegen und die sonor hardware bekommen ohne fußpedal.

    ---------- Post hinzugefügt um 22:05:55 ---------- Letzter Beitrag war um 22:04:32 ----------

    rechnung für fame hardware:
    snare 55
    hihat 87
    becken 59
    becken 49
    = 250

    sonor:
    63
    2x 56
    109
    = 284€

    für diesen unterschied doch dann gleich die sonor hardware nehmen.
     
  9. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    18.12.18
    Beiträge:
    2.036
    Ort:
    Heinsberg
    Zustimmungen:
    229
    Kekse:
    4.364
    Erstellt: 03.03.12   #9
    Robert es kommt drauf an, welche Sonor Hardware du benennst.
    Und deine Aussage stützt sich überhaupt worauf? Warum lieber Sonor Hardware nehmen?

    Ich glaube du machst hier den typischen Fehler und schreibst einer bekannten Marke bessere Qualität zu als manche Hausmarke.
    Das mag auch teilweise stimmen - aber eher für die Billig-Teile.
    Fame- und Millennium Hardware der Oberen Serie ziehe ich stets diverser Markenware vor.

    Du kannst mir glauben, wenn ich sage, dass die höchsten Serien von Fame und Millenium absolut gleichwertig mit den Sonorständern der 400er serie ist. Wenn nicht sogar besser.

    Zusatz: Ich hab einen Hi-hatständer von Millennium - für 39 EUR... das Gerät hält mitlerweile länger als ein alter Tama Roadstar (Oder so) Hi-Hatständer.
     
  10. Transistorkiller

    Transistorkiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.464
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    277
    Kekse:
    3.026
    Erstellt: 03.03.12   #10
    @ThaInsane88

    Ich gebe Dir völlig recht mit der Millenium Hardware. Ich hab mir nen Snareständer aus der Pro Serie geholt und bin immer noch erstaunt und erfreut zugleich, welch hochwertiges Produkt das ist. Ein gleichwertiges Produkt von den "Großen" kostet gleich mal das Doppelte, wobei qualitativ kaum bis gar kein Unterschied zu erkennen ist.
     
  11. robert1

    robert1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.10
    Zuletzt hier:
    26.09.12
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Süddeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  12. Hammu

    Hammu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    22.10.17
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Essen, NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    338
    Erstellt: 03.03.12   #12
    Aber zwischen dem Fame 9000er Hardware Set und dem Sonor 400 Set liegen 149€ Preisunterschied!!, bei fast vergleichbarer Qualität (der Snareständer der Fame-Serie ist sogar besser, da stufenlos in der Neigung des Korbes verstellbar!!).
    Ich besitze diesen Snareständer und die Fame 9001 Doppelfußmaschine, und beide Teile sind imo über jeden Zweifel erhaben.
    Es sei denn, du willst die Hardware direkt wieder verkaufen, dann hat Sonor natürlich (gerade wegen Leuten wie dir;) ) den höheren Wiederverkaufswert - das relativiert sich aber nach spätestens einem Jahr Benutzung (den Preisunterschied von 149€ wirst du dann nicht mehr erreichen).
     
  13. robert1

    robert1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.10
    Zuletzt hier:
    26.09.12
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Süddeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.12   #13
    ihr habt mich überzeugen können!;)
    da im music store alles ausverkauft ist und man bis april warten müsste werde ich doch die milenium hardware nehmen oder auf eure empfehlung die teile die fame noch vorätig hat mit milenium kombinieren.
    damit ich keine fehler mache beim kauf würde ich euch bitten mir zu sagen was ich kaufen soll da ich wirklcih keinen fehlkauf machen möchte. das ist mein erstes akustisches schlagzeug ich habe davor immer nur elektrisch gespielt..endlic akustisch:rofl:

    für die hi-hat habe ich folgendes gefunden:
    Millenium HH-903 Hi-Hat Swivel 79€
    3 beinig, patentierte Beckenschrägstellung mit Stimmschlüssel, Schnellabspann Hi-Hat Verschluss

    Millenium HH-902 Pro Series Hi-Hat für 69€


    2-beinig, patentierte Beckenschrägstellung mit Stimmschlüssel

    Millenium HH-901 Pro Series für 59€
    3-beinig

    Snare Ständer:

    Millenium SS-901X Pro Series Snare Stand 49€

    Fame SDS9002 für 55€


    Galgenbeckenständer:
    Millenium CB-901 Pro Series 49€
    Fame Galgenbeckenständer CBS9001, mit Gegengewicht
    49€

    Gerader Ständer:
    Millenium CS-901 Pro Cymbal Stand 35€
    Fame Beckenständer CS9002 all directions 49€

    wäre euch über eure hilfe sehr dankbar. voarllem würden mich die preisunterschiede zwischen milenium und fame interessieren.

    dessweiteren brauche ich noch nen hocker. welchen würdet ihr mir empfehlen?

    wollte einen sattel nicht die normalen runden.
    taugen die was von milenium für 45€ bzw. für 69€ von fame?

    oder lieber einen sattel mit lehne wie z.b. der von fame für 79€ bzw. der milenium für 59€?
    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...ker-D9003-Sattel-mit-Lehne/art-DRU0016389-000

    bin offen für alles.

    jetzt noch ein pedal. ich wollte ein doppelfußpedal und zwar für links nicht normal rechts.
    habe einige berichte zu millenium bzw. fame für 99€ gelesen jedoch bin ich mir unsicher ein solches pedal zu kaufen.
    ich war im laden vor ort und habe ein basix dofu für 89€ die war total schwer zu treten. und die von pearl für 195€ war so leicht zu treten wie im himmel:)

    sind die von fame-milenium auch scwer zu treten?

    danke im vorraus.







    [h=1][/h]
     
  14. Transistorkiller

    Transistorkiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.464
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    277
    Kekse:
    3.026
    Erstellt: 04.03.12   #14
  15. Joter

    Joter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.12
    Zuletzt hier:
    21.12.17
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Frankfurt (Oder)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    843
    Erstellt: 09.03.12   #15
    Und? Schon was gekauft?
     
  16. robert1

    robert1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.10
    Zuletzt hier:
    26.09.12
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Süddeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.12   #16
    nein noch nicht. habe streß mit dem vermieter..warscheinlich soll ich hier wo ich gerade eingezogen bin ausziehen. nur wegen schlagzeug. in seiner hausordnung steht:
    "schlag und blaßinstumente so wie ein nicht elektrisches klavier sind untersagt." er wartet jetzt auf meine kündigung... ich weiß nicht wie es in einer neuen wohnung sein wird. man hat bereits vorher schlechte karten für eine neue wohnung ...
     
  17. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    18.12.18
    Beiträge:
    2.036
    Ort:
    Heinsberg
    Zustimmungen:
    229
    Kekse:
    4.364
    Erstellt: 09.03.12   #17
    Ich würd vorher mal beim Mieterschutzbund nachfragen. Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube das mit dem Schlaginstrument und Blasinstrument und so weiter kann er dir nicht mal eben so versagen. Ich glaube - bin mir aber wirklich nicht sicher - dass du diesbezüglich ein Recht hast.
     
  18. Hammu

    Hammu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    22.10.17
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Essen, NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    338
    Erstellt: 11.03.12   #18
    Ich habe sowohl die Fame 9001, wie auch die Millenium Pro 222 im Gebrauch (Proberaum und Live) - ich bin mit beiden seit ca. 2,5 Jahren sehr zufrieden.
    Leichtgängig und viele professionelle Einstelmöglichkeiten (z.B. stufenlose Laufcharakteristik-Einstellung (Rolling/Turbo)).
    Für meine musikalischen Zwecke reichen die Maschinen völlig.
    Mein Sohnemann hat auch eine Millenium Pro, ist eher ein Heavyhitter und ca. 3 x so schnell wie ich mit seiner Maschine (typische Blastbeats eben) - sehr schnelles Spielen ist nach seinen Angaben auch mit dieser billigen Maschine völlig easy (wie bei allen Dingen ist eben nur Üben das Zauberwort).
     
  19. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.18
    Beiträge:
    10.056
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.914
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 12.03.12   #19
    Ist aber ein alter Hut. Mietwohnung und Akustikschlagzeug passen nicht gut zusammen.

    Allerdings kann das Spielen nicht grundsätzlich verboten werden. Lärmbelästigung ist aber zu vermeiden und zu bestimmten Zeiten darf auch nicht gespielt werden.

    In Mietwohnungen ist der technische Lärmschutz halt ein Problem, da man nicht so einfach mal eine Schallkabine einbauen kann.

    Man kann mit den meisten Menschen reden. Und so hätte ich es auch gemacht. Ich hätte bestimmte Zeiten vereinbart und hätte vorher den Vermieter und alle Mieter abgeklappert ob ihnen das Recht wäre. Da hätte man sich einigen können.
     
  20. robert1

    robert1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.10
    Zuletzt hier:
    26.09.12
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Süddeutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.12   #20
    ja so wollte ich es auch machen mit vermieter reden. der stellt sich völlig quer ich solle freiwillig kündigen.
    was denkst du über eine schallkabine die wie ne sauna ausieht die bringt doch das meiste anstadt irgendwelche eierkartons und irgendwelche sachen..baujahr 1895 hohe räume e.t.c.

    ---------- Post hinzugefügt um 11:03:25 ---------- Letzter Beitrag war um 11:02:29 ----------

    das würde ich dir ja glauben. aber ich habe ein basix doppelfußpedal ausprobiert für 89€ und das war schwerläufig..ist das bei fame/milenium anders´?

    ---------- Post hinzugefügt um 16:54:00 ---------- Letzter Beitrag war um 11:03:25 ----------

    sehe jetzt nur noch 2 möglichkeiten. jedoch bitte ich euch um eure erfahrugen.
    wenn ich die raum in raum methode nehme und mir selber eine "hütte bzw. sauna" baue mit den nötigen materialien und einer weiteren kompetenten person kann ich damit rechnen das es was nützt. denn ich habe hellhörige räume?
    selbst musik in zimmerlautstärke macht "krach"...ich höre die nachbaren reden aus dem 1.stock..selbst die autos von daußen höre ich. wenn ihr bilder der wohnung wünscht die kann ich schicken.

    2. methode aber für mich wirklich das allerletzte..sich ein e-drum zu kaufen. jedoch nicht das billigste..sonder ein roland td-30 fpr 3999€
    was kann ich von diesem schlagzeug erwarten hat es eine natürliche dynamik?

    ist es dann wirklich so wenn ich mit dem e-drum td30 lerne und irgendwann ein akustisches nehme das ich quasi alles neu lernen muss technisch gesehen anschlag dynamik?
    habe nämlich so etwas gehört aber es war schon vor 10 jahren. vil sind ja die e-drums heute anderst.

    über antworten würde ich mich sehr freuen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping