Fingerfertigkeit

von Tonmeister, 24.01.05.

  1. Tonmeister

    Tonmeister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    2.02.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #1
    Hallo,

    ich spiele seit geraumer zeit gitarre....bevorzugt rhytmus....will mich jetzt auch im soli-spiel weiterentwickeln.ist ein gripmaster sinnvoll? ( habe verhältnismaßig kleine finger)
     
  2. ESP

    ESP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.04.07
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Zwickau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 24.01.05   #2
    sorry, aber was is ein gripmaster?
     
  3. redruM

    redruM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 24.01.05   #3
    Gripmaster is dieses Gerät von Planet Waves (?) oder so.
    damit kann man die fingermuskeln trainieren. über sinn und unsinn scheiden sich die geister. ich habs noch nie getestet. finds zu teuer fuer 20 euro (sind ja nur federn die man runterdrueckt). glaub in der zeit gitarre spielen bringts mehr..
     
  4. Tonmeister

    Tonmeister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    2.02.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #4
    sinnvoll oder nicht???????
     
  5. redruM

    redruM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 24.01.05   #5
    wie gesagt: imho eher nein. weiss es aber nicht genau, weil nie getestet.
    ich glaub net, dass man dann besser gitarre spielen kann nur weil man die fingerchen ein bissl anstrengt. beim spielen werden schon die richtigen muskeln trainiert. was das fuer unterwegs bringt, keine ahnung. bleibt wohl eher ne glaubenssache. --> vl hat das teil auch noch nen Placebo effekt. ;)
     
  6. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 24.01.05   #6
    Sinnvoll !! Ein Finger Trainer für zwischen durch halt !! Ich find ihn gut :great:


    G.NOMORE
     
  7. Squall_

    Squall_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.08
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 24.01.05   #7
    mein lehrer hat mir gesagt dass ich mir am tag einfach einpaar mal hintereinander eine faust ballen soll zusammendrücken und wieder loslassen... soll auch so einen trainings efeekt haben
     
  8. DEADskinMASK

    DEADskinMASK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    12.07.10
    Beiträge:
    393
    Ort:
    ! gnildöM <------
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 24.01.05   #8
    hab auch sowas:p ..naja am anfang hats was gebracht...hab mehr kraft bekommen
    und konnt länger spielen..blabla aber nur wenig..weil das ding is dann auch keine wirkliches training..
    später kannst es vergessen weil so eine kraftbewegung nur die muskeln träge macht nicht schneller oder sensibler..(Meine Erfahrung)

    Also als anfänger:great: ist es sicher gut, um seine hände der neuen belastung
    einen ausgleich zu geben...Später dann nimmer.
    (Soli spielen ist ne kopf sache.... oder??kommt mir halt so vor!!):screwy:
     
  9. Daniel81

    Daniel81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Oberstaufen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 24.01.05   #9
    Hi,
    wenn du deine Greifkraft, Finger oder auch die Unterarme trainieren und dich an die ungewohnte Belastung beim Gitarre spielen gewöhnen möchtest kann ich dir auch einen ganz simplen Tennisball empfehlen. Wenn du den in die Hand nimmst und kräftig zusammen drückst bekommst du auch mehr Kraft in den Händen/Fingern. :great: Der Rest, wie, dass es nach ner Weile beim Spielen nicht mehr weh tut und nicht mehr so anstrengt, kommt mit der Zeit. Vieles ist auch einfach nur Gewohnheit. Fange langsam an; erst 5 Minuten am Stück, dann vielleicht mal 15 und irgendwann kannst du dann ne Stunde oder so spielen ohne dass es weh tut oder unangenehm wird.
    Das gibt sich auch mit der Technik, die du dir mit der Zeit beim Üben antrainierst und die durchs Spielen besser wird. Dann hast du das bald drauf und kannst länger und vor allem auch sauberer und technisch anspruchsvoller spielen. Aber vergiss eins bitte nie: Üben, üben, üben... :eek: :wink:

    MfG, Daniel :)
     
  10. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 24.01.05   #10
    durch und durch, dieser gripmaster ist nur ne daemliche erfindung, um sich selbst die taschen zu fuellen, anfaenger versuchen oft die loesung ihrer probleme im equipment zu suchen und nicht in ihren faehigkeiten (geht fast jedem so), das haben diese firmen bemerkt und werfen son quatsch auf den markt, das gleiche ists mit spray, dass dich angeblich schneller macht, was sich auf die saiten gesprueht wird oder diese komischen 'speeduebungspleks'
    einfach nur spielen spielen spielen und das mit viel ruhe und geduld,
    gruss,
    r.
     
  11. Gazdor

    Gazdor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.08
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 24.01.05   #11
    ich habe das teil und finde es furchtbar!
     
  12. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 25.01.05   #12
    das ding hat schon orthopädische vorteile
    aber für eine bessere fingerfertigkeit beim solieren eher nicht
    weil du dafür nicht unbedingt mehr kraft in den einzelnen fingen haben musst, wie z.b. beim barree greifen
     
  13. math

    math Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    rendsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.05   #13
    hmm da spiel ich doch lieber laenger, als taeglich mit so einem plastikteil zu 'trainieren'.
     
  14. Daniel81

    Daniel81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Oberstaufen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 25.01.05   #14
    Sorry, da muss ich dir leider widersprechen. Diese "Speedübungspleks" - die heissen übrigens Stylus Pick - hab ich mir auch mal gekauft. Und die haben mir wirklich geholfen :great: Nicht nur schneller zu werden, sondern auch ne ordentliche und vor allem sauberere Anschlagtechnik zu erlernen und die Saiten gut zu treffen, die ich wollte.
    Die sind nämlich so speziell geformt, dass man wirklich nur mit der Spitze des Plektrums anschlagen darf, sonst verhakt sich das Plek in den Saiten und man bleibt hängen. Also das hat mir wirklich geholfen das Plek richtig korrekt zu halten und auch schön sauber aus dem Handgelenk anzuschlagen. Dass man dadurch schnell wird ergibt sich mit der Zeit beim Üben.
    Denn wenn man mit der Spitze anschlägt, kann man die Saiten mit wesentlich kleineren Bewegungen sehr viel schneller anschlagen, als wenn man wie ein Verrückter auf die Gitarre eindrischt. Versuch als Beispiel mal Misirlou von Dick Dale. Find ich ein klasse Lied (ist das Lied am Anfang von Pulp Fiction- auch ein geiler Film) :D ; und vor allem, wenn du das gut kannst -auch mit Rhythmus halten, richtige Betonung der Zählzeiten und so - dann bist du schon ziemlich schnell. Also ich kann diese Pleks nur empfehlen, vor allem, wenn man seine Anschlgtechnik verbessern und schneller werden will. :wink:

    MfG, Daniel

    Ps: Ich muss, oder besser gesagt will, dir aber auch in einer Sache Recht geben. Und zwar eines was immer hilft ist, wie du schon richtig sagtest: Üben und spielen.

    Bye :)
     
  15. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 25.01.05   #15
    Den Gripmaster halte ich persönlich nur dann für sinnvoll, wenn du deine Unterarme trainieren willst, beim Gitarre spielen dürfte er dir keine Vorteile verschaffen, da es eine komplette andere Bewegung ist das Ding zusammen zu drücken und Saiten anzuschlagen. Ist ähnlich wie beim Sport, man wird nur durch Rennen besser im Rennen, durch Springen besser im Springen usw.
    Da hilft ne gescheite Fingerübung mehr, schau mal in den Thread, da hab ich was geeignetes gepostet.
     
  16. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 25.01.05   #16

    kannst du mal nen link posten? würd gern mal so ein Teil sehen (ich stell mir das so seltsam vor :D

    @ topic: Ich hab mir den Gripmaster auch kaufen wollen, habs aber wieder sein lassen weil der verkäufer im laden gesagt hat dass das nicht viel bringt.
     
  17. Daniel81

    Daniel81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Oberstaufen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 25.01.05   #17
    Hi,

    Geh einfach mal auf die HP von denen unter: http://www.styluspick.com/ .
    Oder schau sie dir hier an: http://www.tonetoys.com/de/Stylus_Pick.html
    Ist auch ne coole Seite mit ner ganzen Menge aussergewöhnlicher und exquisiter Plektren und sonstigem teils kuriosen Zubehör :great:

    Den Gripmaster würd ich mir, wie schon in meinem ersten Post gesagt, auch nicht kaufen und dafür lieber nen billigen Tennisball nehmen. Das hilft wirklich gut zur Stärkung der Grief- und Unterarmkraft.

    Ich hoffe ich konnte Dir mit den Links und so weiterhelfen!?!

    Greetz, Daniel :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping