Frage wg. Kopierschutz

  • Ersteller Piarose87
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Piarose87
Piarose87
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.16
Registriert
04.06.08
Beiträge
291
Kekse
13
Hallo,

hoffe das ist die richtige Abteilung für meine Frage.

Ich möchte meine eigene Musik unter Kopierschutz stellen um die dann eventuell auf Youtube uploaden zu können. Habe schon vorab mit einem Anwalt telefoniert und er meinte die GEMA wäre eine Möglichkeit (er informiert sich noch), aber ich stehe der GEMA kritisch gegenüber und wie ich jetzt gelesen habe, schützt sie nicht vor Klauen und Kopieren.
Jemand hat mir geraten es direkt beim Anwalt unter Kopierschutz zu stellen oder beim Notar. Was meint ihr? Ich habe zur Zeit um die 23 Melodien, aber nur knapp 3 sind davon mal richtig beendet.
Hoffe ihr habt Tipps. Danke!
 
Eigenschaft
 
Real-JJCale
Real-JJCale
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
04.04.07
Beiträge
2.777
Kekse
32.701
Ort
ex-54321, ex-Deutschland
Hi Piarose87,

alles was auf youtube ist, kann problemlos kopiert werden! Selbst in der Computerbild findet man regelmässig kostenlose Programme mit denen sich das bewerkstelligen lässt.

Also spar dir das Geld für den Anwalt.

Gruss
RJJC
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.249
Kekse
47.870
der Titel ist vermutlich missverständlich gewählt:
es geht wohl nicht um das Kopieren des kompletten Musikstücks, sondern die 'Weiternutzung' der Kompositions-Idee
im strengeren juristischen Sinn beweist aber nicht einmal die Registrierung eines Titels bei der Gema die Urheberschaft.
ein sumpfiges Terrain... mit zu heikel... aber das ist mit Sicherheit schon diskutiert worden...

cheers, Tom
 
Piarose87
Piarose87
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.16
Registriert
04.06.08
Beiträge
291
Kekse
13
Hi Piarose87,

alles was auf youtube ist, kann problemlos kopiert werden! Selbst in der Computerbild findet man regelmässig kostenlose Programme mit denen sich das bewerkstelligen lässt.

Also spar dir das Geld für den Anwalt.

Gruss
RJJC

Das ist mir klar, dass es kopiert werden kann. Von mir aus. Es geht mir darum, dass wenn jemand mal meinen Account da hackt und alles gelöscht wird, dass ich beweisen kann, dass es meine Kompositionen sind, falls sie jemand runtergeladen hat. Ich möchte quasi einen Stempel drauf haben, an dem und dem Tag hab ich das einem 'Zeugen' (in dem Fall der Anwalt z.B.) vorgelegt und das als Original bezeugen lassen. Geht es etwa nicht?

Beim Anwalt werde ich nichts zahlen...

- - - Aktualisiert - - -

im strengeren juristischen Sinn beweist aber nicht einmal die Registrierung eines Titels bei der Gema die Urheberschaft.

cheers, Tom

Wozu ist die Gema dann überhaupt da?
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
04.08.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.515
Kekse
257.679
Ort
Urbs intestinum
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben