frage zu Behringer B-Controll Audio BCA 2000

von mad_mitchell, 19.01.05.

  1. mad_mitchell

    mad_mitchell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    20.05.05
    Beiträge:
    7
    Ort:
    LK
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.05   #1
    kann man an dem gerät aktive monitore anschließen???
     
  2. schnartz

    schnartz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    13.01.06
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Nordheide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.05   #2
    ich habe das Teil seit heute. Benutze z.B Output 3+4.
    In Deiner Audiosoftware muss der AISO Behringer ausgewählt sein.

    Mein Problem zur Zeit, das Mithören über CubaseSE geht nicht.
    Der Mixer zeigt Signal, aber nicht der Regler für den Ausgang.
    Die Wiedergabe funktioniert.
    Vielleicht hat jemand eine Idee !!!!
     
  3. schnartz

    schnartz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    13.01.06
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Nordheide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.05   #3
    Lösung (nach Stunden friemeln:D):
    Direktes Mithören im Geräte-Setup(Cubase) muss ausgeschaltet sein.
     
  4. if

    if Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 23.01.05   #4
    hallo,

    ich überlege mir auch den BCA2000 zu kaufen.

    Wie ist das Teil denn von der Qualität her?
    Soll ja vorkommen dass behringerzeugs rauscht.

    Es läuft ausschließlich unter WinXP oder?

    danke
    mfg
     
  5. mad_mitchell

    mad_mitchell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    20.05.05
    Beiträge:
    7
    Ort:
    LK
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #5
    das ist doch aber ein Soundkarten ersatz oder?ich brauche was, das ich an mein Notebook anschließen kann.. ne PCI karte geht ja nicht...
     
  6. schnartz

    schnartz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    13.01.06
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Nordheide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #6
    Hier ein Testbericht .
    Aufgrund der guten Beurteilung habe ich zugeschlagen.
    Ich finde das Teil prima. Keine Störgeäusche wie bei einer Soundkarte im Rechner ( bei Einsatz einer Ampsimulation mit HighGain) . Meine Gitarre schließe ich direkt am Guitar-IN des BCA2000 an. Sound gibt es dann per 'Softeware' . So kann man den Amp nach Recording noch ändern :rock:.
    Derzeit sind nur XP-Treiber verfügbar, die bei mir stabil, mit sehr geringer Latenz laufen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping