Gibson oder Epiphone/Fender oder Squier

von philzhut, 29.08.04.

  1. philzhut

    philzhut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    9.11.13
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Wpt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #1
    wie steht ihr zum kauf von tochtermarken der großen gitarrenherrsteller?
    oft denk ich mir: "hey, kumma geile gitarre!" und dann steht auf dem kopf "Epiphone" oder "Squier".
    diese feststellung hat mich schon oft von einem kauf abgehalten, weil ich immer der meinung war, dass diese marken ihre gitarren billiger herrstellen. sprich anderes material, keine handarbeit usw. = schlechte qualität.
    und mal hand auf's herz, is doch geiler wenn auf dem kopf "Gibson" oder "Fender" steht, nich wa?
    dennoch sind mir manche klampfen aber viel zu teuer.
    denkt ihr, dass meine "vorurteile" gerechtfertigt sind oder, dass ich mich von den markennamen nicht beeinflussen lassen soll?
    greez
     
  2. Funkyking

    Funkyking Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    13.04.14
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    241
    Erstellt: 29.08.04   #2
    1. find ichs cooler wenn epiphone draufsteht als gibson(ps ich spiel bc rich)
    2.gehört das ins gitta foruum

    (mein erster sinnvoller beitrag) :) :rock:
     
  3. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 29.08.04   #3
    die gitarre muss zu mir passen ich muss sie spielen wollen ........und ob da jetzt epiphone oder gibson draufsteht es mir eigentlich egal. sollte auch nicht wirklich ein grund für ne kaufentscheidung sein, find ich .....
     
  4. AlcoholicA

    AlcoholicA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 29.08.04   #4
    Ja, aber hättest du das nicht auch in den fast identischen Thread im Gitarren Forum schreiben können?
     
  5. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 29.08.04   #5
    nein... :rolleyes:
     
  6. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 29.08.04   #6
    Abgesehen davon, dass ich bezweifle das Fender und Gibson alles per Handarbeit schnitzen, finde ich einen Korpus, der von einer ordentlich programmierten CNC-Fräse bearbeitet wurde (1/1000 mm Genauigkeit), besser! :cool:
     
  7. elSmo

    elSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.04   #7
    hey Epiphone! wieso bevorzugst du denn die Epis vor den Gibson? Sind doch im Grunde auch nur Gibson...
     
  8. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 16.09.04   #8
    schön wärs. und warum NUR gibson?
     
  9. maPPel

    maPPel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Neubukow
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    367
    Erstellt: 16.09.04   #9
    Kommt drauf an...

    Also natürlich würde ich lieber ne Gibson/Fender haben anstatt ner Epi/Squier...
    Aber das ist auch alles Serienmäßig, so würde ich z.b. ne Protone Squier manch ner Fender vorziehen.

    Oder ne teuerere Epi ner billigen Gibson...
     
  10. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 16.09.04   #10
    der Thread is ja mal wieder oberlahm,sowas hatten wir schon mal und es kommt immer das selbe raus
     
  11. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 16.09.04   #11
    Mhmmmm, und es ist immer wieder herrlich die richtigen Replies von diversen Usern bereits voraus zu ahnen. Ich wette so mancher jugendliche "Nachbau-User" und "Nachbau-Besser-Finder" würde sich eine Zehe abhacken, könnte er das Original besitzen.
     
  12. Jim_Dandy

    Jim_Dandy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    23.11.12
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 16.09.04   #12
    Es ist aber vielmehr der Charme und der Charakter den diese Gitarren ausstrahlen, und die Musikgeschichte die sie geschrieben haben (und schreiben).
     
  13. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 16.09.04   #13
    Zumindestens die "Markengeilen".Andere (ich will nicht sagen Klügere) werden sich bei Custom Shops oder Epi Elite umschauen

    P.s Ich bin nicht gerade einer dieser "klügeren" ;)
     
  14. Gibson Explorer

    Gibson Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 16.09.04   #14
    Ich finds armselig, dass der Kerl, der den Thread aufgemacht hat meint er findets geiler, wenn Fender oder Gibson aufm Kopf steht. Kanns sein dass du nur n Poser bist und kein Gitarrist ? es gibt auch von Epiphone hervorragende Gitarren. Ich spiel zwar selber Gibson und Fender aber ich hab auch ne Epiphone und ich finde, dass das Preis/Leistungsverhältnis bei Epiphone besser ist, als bei Gibson.
     
  15. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 16.09.04   #15

    ist vielleicht auch eine definitionssache ob man das mit den custom-shops "klug" findet. immerhin hat man keine chance, zumindest was die osteuropäischen custom-shops angeht, überhaupt mal so ein instrument in händen zu halten bevor man dort geld hin überweist (ausser man kennt jemanden der so ein instrument besitzt und es antesten kann). und seine meinung nur aufgrund von bildern aus dem internet und reviews von leuten zu basieren, deren kenntnis von gitarrenbau man auch nicht wirklich einschätzen kann, ist auch nicht ohne risiko.
     
  16. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.394
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    4.464
    Kekse:
    35.620
    Erstellt: 16.09.04   #16
    Hallöchen, zum Thema Fender und "Markengeilheit" möcht ich nur sagen, dass die aktuelle Gitarre&Bass Ausgabe (erscheint am 17.9) sich sehr dem Thema Stratocaster widmet, da sind auch mal 6 "nichtfenderische" Edel Strats im Test (ein Modell davon ist fast wie meins *hihi*), da wird sich der ein oder andere vielleicht endlich mal Gedanken machen, ob es denn wirklich immer das grosse F sein muss, mir glaubt keiner was, wenn ich davon sprech, vielleicht ja dann jetzt... *grins*
     
  17. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 16.09.04   #17
    Nur um das nochmal klarzustellen.Ich habe selber zwei Kopien.Jeweils Strat und Les Paul.Hätte ich das Geld ,würde es aber nicht unbedingt heissen,dass ich mir eine Gibson oder Fender zulege,sonder vll sogar ne Epi Elite.Ich wäre lediglich bereit, für eine Fender oder Gibson zu zahlen.
     
  18. elSmo

    elSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.04   #18
    Naja, also wenn man wirklich das Original für haben will muß man nur seine Prioritäten richtig setzen. Ich habe auch ne epiphone, noch nicht lange, aber mal schaun wie sie sich spielt, und wenn die Zeit reif ist, oder mein Spiel reifer ist teste ich einfach ne Gibson.

    Ich wette so mancher Jugentlicher Nachbau-User ( :D ) kann den Unterschied noch garnicht gut genug zu schätzen wissen. Wenn man glück hat erwischt man vielleicht ein garnicht so schlechtes Nachbau-Modell...
     
  19. elSmo

    elSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.04   #19
    aaach, einfach nur so dahin geschmiert, bedeutet nichts. Außerdem sind es dann ja aus Seiner Sicht NUR GIbson :D :D
     
  20. elconlagibson

    elconlagibson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.04   #20
    wow, dieser thread ist mal wieder oberscheiße. Ich glaub keinem, dass er ne Epi oder Squier deren entsprechenden Originalen vorziehen würde...
    Aber wenn man das Geld net hat, kann man ruhig zu Epi&Co. greifen, da braucht man keine Kopie-Vorurteile haben, die passen fürs Geld. Ich würde sie sogar anderen billig-Teilen, die ja nicht authorisierte Kopien sind, vorziehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping