Gibson SG-Umbau

von Mountain, 03.04.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Mountain

    Mountain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.11
    Zuletzt hier:
    14.05.17
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    894
    Erstellt: 03.04.12   #1
    Moin,
    die beiden Schraubgewinde, die die Brücke halten, möchte ich entfernen (um ein Kahler-Tremolo stattdessen draufzusetzen).
    Weiß hier einer, wie die befestigt sind und wie man sie lösen kann, oder muss ich die absägen?
     
  2. Fepo

    Fepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.10
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    SLH - Homeland of Metal..
    Zustimmungen:
    414
    Kekse:
    8.251
    Erstellt: 04.04.12   #2
    Hi, Du meinst sicherlich die Studs, die Du entfernen möchtest.
    Die sind eingepresst.

    Bei mir war einmal die Masse von der Bridge ab und ich musste sie wieder an besagtem Stud
    mit einklemmen.

    Es gibt natürlich Werkzeuge zum rausziehen der Studs, aber mitr hat jemand nen einfachen Kniff gezeigt.

    In das Loch vom Stud eine Schraube mit dem Kopf zuerst in das loch einführen ( Schraube muss kürzer sein
    als die tiefe des Lochs). Dann die Schraube von der Bridge nehmen und VORSICHTIG wieder eindrehen.
    Nun sollte der Stud aus seinem Loch nach oben rauskommen.

    ABER WIE GESAGT : VORSICHTIG

    Falls Du das nicht gemeint hast, dann könntest Du ja ein bild hochladen, damit man sieht, was du entfernen möchtest
    Hier ein Video, mit Holzklotz. Ist die ganz vorsichtig Methode:


     
    gefällt mir nicht mehr 8 Person(en) gefällt das
  3. Mountain

    Mountain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.11
    Zuletzt hier:
    14.05.17
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    894
    Erstellt: 04.04.12   #3
    Danke erstmal - sehr informative Videos, aber ich will was anderes rausziehen. Was du Studs nennst, nennen die wohl da Tune-O-Matic Sockel oder so?
    Kurz vorm Schlagbrett die beiden dünnen Schrauben meine ich. Auf denen sitzt doch der Sattel, der mit diesen großen runden Rändelmuttern hoch/tief justiert wird.
     
  4. Fepo

    Fepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.10
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    SLH - Homeland of Metal..
    Zustimmungen:
    414
    Kekse:
    8.251
    Erstellt: 04.04.12   #4
    Hi,

    auch diese Schrauben die Du meinst, sind Schrauben, die in Studs eingeschraubt werden. Nimmst Du die Brücke runter, kannst
    dann auch die Schrauben rausdrehen und die Studs(Einschlaghülsen mit Innengewinde) entfernen.

    Hier mal ein Bild von meiner Paula Kopie, die grad gebrusht wird. Da kannst Du gut sehen, das das alles vier Studs sind.


    gitarre2-10.jpg
     
  5. Mountain

    Mountain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.11
    Zuletzt hier:
    14.05.17
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    894
    Erstellt: 04.04.12   #5
    Moin,
    nein, das ist bei der SG anders als bei der Paula.......
    Jetzt mache ich doch mal ein Foto......
     
  6. Fepo

    Fepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.10
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    SLH - Homeland of Metal..
    Zustimmungen:
    414
    Kekse:
    8.251
    Erstellt: 04.04.12   #6
    Das is gut, vieleicht kommen wir da weiter :)
     
  7. Mountain

    Mountain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.11
    Zuletzt hier:
    14.05.17
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    894
    Erstellt: 04.04.12   #7
    Hier sind sie.......
     

    Anhänge:

    • sg_4.jpg
      Dateigröße:
      55,1 KB
      Aufrufe:
      149
    • sg_2.jpg
      Dateigröße:
      74,8 KB
      Aufrufe:
      139
  8. cwegy

    cwegy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.11
    Zuletzt hier:
    8.12.17
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    761
    Kekse:
    9.202
    Erstellt: 04.04.12   #8
    In dem Fall würde ich einen Streifen Gummi nehmen, zB doppelt gelegter Fahrradschlauch, den in die Branchen einer Kombizange legen und die Schrauben vorsichtig gegen den Uhrzeigersinn herausdrehen. Das Gummi dient zur Schonung des Gewindes, trotzdem ist etwas Feingefühl gefragt.

    Alternativ kannst Du zwei Muttern auf dem Gewinde kontern und mit einem Gabelschlüssel an der unteren Mutter die Schraube herausdrehen.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  9. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    22.07.18
    Beiträge:
    2.269
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    1.054
    Kekse:
    24.650
    Erstellt: 04.04.12   #9
    oder einfach den akku schrauber an die bolzen anbringen... und diese dann zurückdrehen.
    wenn du den akkuschrauber anziehst dann vorsichtig mit der hand und genügend druck... sollte das gewinde eigentlich problemlos aushalten so das du die schrauben wieder nutzen kannst.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. Mountain

    Mountain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.11
    Zuletzt hier:
    14.05.17
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    894
    Erstellt: 04.04.12   #10
    Beide Tipps sind gut - danke!
    Werde mich mal an die Ausführung machen.
     
  11. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    12.873
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    7.000
    Kekse:
    107.113
    Erstellt: 04.04.12   #11
    @Fepo: Danke für's Verlinken meines kleinen DIY-Clips ;) !

    @Mountain: Diese Bolzen nennen sich bridge posts und man findet beim Googlen unter Eingabe von "bridge posts removal abr bridge" im WWW einiges :).

    Müsste ich's machen, würde ich nach Entfernen der Rändel-Mutter zwei Muttern nehmen, diese oben auf das Ende der "posts" setzen, satt gegeneinander verspannen und dann die untere der beiden Muttern mit einem Gabelschlüssel herausdrehen, wodurch die "posts" mit herauskommen werden (müssten:gruebel:). Vorher natürlich das Areal schützend abdecken, damit nichts zerkratzt. Das Problem wird vielleicht sein, dass es sich hier um ein 6/32" (3/16") Gewinde handelt, also knapp M5-Grösse. Aber vielleicht hast Du ja in der Nähe einen Shop, Hydraulikladen oder metallverarbeitenden Betrieb, der solche Gewindegrössen im Lager hat (so war's damals bei mir und dem Video ;) )

    Greetz

    Lenny

    Upps, hab Cwegy's gleichen Tipp (letzter Satz seines Posts weiter oben) völlig überlesen....SORRY...
     
  12. Fepo

    Fepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.10
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    SLH - Homeland of Metal..
    Zustimmungen:
    414
    Kekse:
    8.251
    Erstellt: 04.04.12   #12
    @Cadillac Lenny: Gern geschehen. Sehr schönes Video :)
    Wie klein die Welt doch ist :)

    @Mountain: Die Kameraden vor mir haben gesagt was gesagt werden muss. Die Alternative mit 2 Muttern, wäre meines
    erachtens auch die beste.

    Greetz

    rolf

    PS:

    Hier das Video mit den Schrauben wie ich im ersten Post das meinte:

     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. Mountain

    Mountain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.11
    Zuletzt hier:
    14.05.17
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    894
    Erstellt: 04.04.12   #13
    Moin,
    nachdem ich beide Rändelmuttern gegeneinander geschraubt hatte, funktionierte es fast butterweich-einfach!
    Prima! Danke! Jetzt bin ich mit Hammer und Stechbeitel zugange....... ;-)
    Ja - tut mir ja auch Leid um die SG, aber sie war wg. diverser "tunings" meiner Vorbesitzer sowieso nicht mehr original.
     
  14. cwegy

    cwegy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.11
    Zuletzt hier:
    8.12.17
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    bei Hamburg
    Zustimmungen:
    761
    Kekse:
    9.202
    Erstellt: 04.04.12   #14
    Die Welt gehört den Mutigen. :great:

    Ich drücke Dir die Daumen für Dein Projekt.
     
  15. Mountain

    Mountain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.11
    Zuletzt hier:
    14.05.17
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    894
    Erstellt: 04.04.12   #15
    Danke! Ich kann ja dann mal ein vorher - nachher-Bild reinsetzen.
     
  16. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    12.873
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    7.000
    Kekse:
    107.113
    Erstellt: 04.04.12   #16
    ...na bitte :D !! Dann waren die "Pinne" doch nicht sooo fest, dass man Mutter/Schlüssel-Tricks anwenden musste - umso besser :cool: !!

    Greetz

    Lenny
     
  17. Fepo

    Fepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.10
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    SLH - Homeland of Metal..
    Zustimmungen:
    414
    Kekse:
    8.251
    Erstellt: 04.04.12   #17
    Ich glaube, wir würden uns freuen über bilder Deines Umbaus.....Hab auch noch ne "alte" Kopie einer SG
    liegen. War erst mit nem Bigsby am überlegen...Aber Deine Idee macht neugierig. Danke

    LG
     
  18. Mountain

    Mountain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.11
    Zuletzt hier:
    14.05.17
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    894
    Erstellt: 04.04.12   #18
    Also dann bitte sehr. ;-)
    Beim Saitenaufziehen und Stimmen bin ich aber jetzt erst!
     

    Anhänge:

    • sg_5.jpg
      Dateigröße:
      114,8 KB
      Aufrufe:
      144
    • sg_6.jpg
      Dateigröße:
      104,5 KB
      Aufrufe:
      101
    • sg_8.jpg
      Dateigröße:
      126,6 KB
      Aufrufe:
      106
  19. Mountain

    Mountain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.11
    Zuletzt hier:
    14.05.17
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    894
    Erstellt: 04.04.12   #19
    Bigsby habe ich deshalb nicht genommen, weil ich unbedingt einen Tremolo brauche, der ziemlich (!) verstimmungsfrei ist, selbst bei meinen "Eskapaden". Und da gibt es afaik nur Shift, Floyd Rose und Kahler. Kahler ist von denen noch Neuland für mich und darum teste ich den jetzt mal... ;-)
     
  20. Mountain

    Mountain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.11
    Zuletzt hier:
    14.05.17
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    894
    Erstellt: 04.04.12   #20
    Da wir gerade dabei waren - muss so ein Locking Nut den Sattel ersetzen oder kann das auch kurz davor auf der Kopfplatte sitzen (hier gelb skizziert)?
     

    Anhänge:

    • sg_7.jpg
      Dateigröße:
      106,8 KB
      Aufrufe:
      102
Die Seite wird geladen...

mapping