Gurtlage-wie hängt der Bass am besten?

von Ramekin, 15.02.05.

  1. Ramekin

    Ramekin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    27.05.05
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #1
    Also ich würd gern mal wissen, wo ihr euren Bass hängen habt, also wie lang ihr euren Gurt eingestellt habt. Manche können ja besser spielen, wenn der Bass etwas höher hängt und näher am Körper ist - ich persöhnlich hab ihn gern ziehmlich tief unten hängen, wie seht ihr das?Wo fällt einem das spielen wohl leichter?
     
  2. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 15.02.05   #2
    also mir fällt die sache leichter wenn die untere zarge an meinem gemächt "kratzt" :D

    so gehts zumindest mir am besten...es sei denn ich pleke - was selten vorkommt - aber dann hängt er richtig schön tief
     
  3. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 15.02.05   #3
    Ganz einfach: Der Bass hängt da "richtig", wo du mit ihm an besten umgehen kannst.
    "Richtig" ist da relativ. Manche klemmen sich den Bass unter die Achseln, andere zwischen die Knie. Ich komme mit beidem nicht wirklich klar. Wenn der Bass zu hoch hängt, hab ich das Gefühl, das meine Arme irgendwie "eingeklemmt" sind. Wenn er zu niedrig hängt versuch ich ständig ihn irgendwie hoch zu halten, was ganz schnell Krämpfe in der Greifhand gibt. Deswegen hab ich einen Kompromiss gefunden und er hängt jetzt so ungefähr auf Gürtelhöhe.
    Alles in einem Satz: jeder hat eine individuelle Haltung, richtig und falsch gibt es nicht, nur gesund und ungesund. :)
     
  4. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 15.02.05   #4
    hi,
    waagerecht ist der hals auf gürtelhöhe, ich ahbe aber eine leichte upright haltung was den korpus nach unten schiebt sodass ein teil des korpus auf meinem oberschenkel liegt stelle ich das rechte bei vor ... so kann ich links bequem greifen und rechts bequem anschlagen ... ich spiele zu 90% mit fingern ...
     
  5. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 15.02.05   #5
    Watt spielsse denn? :)

    Erfahrungsgemäß haben Doom Metaler und Punker das Teil irgendwo zwischen den Knien hängen, während die Jazzer fast mit dem Kinn auf den Bass aufschlagen, wenn sie mal niesen müssen :D

    Eigentlich geht es darum, keins der beiden Handgelenke zu stark abzuknicken, weder das linke (Bass am Knie), noch das rechte (Bass klemmt unterm Kinn). Beides fördert nicht unbedingt die Spieltechnik, also finde was dazwischen. Im Zweifelsfall lieber ein kleines Stück zu hoch als zu tief, auch wenn's uncool aussieht. Mit nem abgeknickten linken Handgelenk spielt sich's halt echt sch*****

    Bei mir hat sich's mit der Zeit so eingependelt, dass der Bass im Stehen fast genauso hoch/tief hängt wie beim Sitzen. Also ähnlich wie bei Stagediver, wenn ich das richtig interpretiere :p

    LeGato
     
  6. Ramekin

    Ramekin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    27.05.05
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #6
    Ich hab ihn ungefähr bei den Oberschenkeln hängen, dabei habe ich dann aber den Hals etwas höher als normal!Das spielt sich irgendwie gut, und sieht auchnoch cool aus!
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    9.989
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 15.02.05   #7
  8. Andibass

    Andibass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    28.05.15
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 15.02.05   #8
    Also meiner hängt auch so wie ich im sitzen spiele. Is am besten für mich, aber wie gesagt is Ansichtssache wie mans eben mag und was man spielt.

    MFG
     
  9. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 15.02.05   #9
    Wenn du den Hals mit der linken Hand festhalten musst, ist eh alles zu spät :eek: :D

    LeGato
     
  10. Ramekin

    Ramekin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    27.05.05
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #10
    Allerdings find ich, dass man mehr Freiheit zum Hedabangen hat, wenn der Bass tiefer hängt! Das ist mir schon wichtig...aber stimmt, wenn er weiter oben ist, erreicht man die unteren Bünde, also die höheren Töne leichter, habs gerade probiert^^
     
  11. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 15.02.05   #11
    so wie der ede hab ich ihn auch. einfach am lockersten zu spielen, stimmt schon.
    man muss den bierbauch sehen können, egal wie, dann isset okay! :great:
     
  12. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.02.05   #12
    ich hab ihn etwas tiefer, als es mir angenehm is... also links eingeknickt...
    nur wegen der optik... :cool:
    (etwa auf gürtellinie (???) )
     
  13. GuitarGirl

    GuitarGirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 15.02.05   #13
    ich hab den eigentlich immer so, wie meine e-gitarren auch. so auf gürtelhöhe und dann den hals son bischen nach oben.
    hatte den ne zeitlang auch mal tiefer gehabt, weil ich meinte das wäre cool, aber ich konnt nicht gut spielen so. und da mir das eigentlich auch egal ist, was cool ist und was nicht, trag ich den bass nun weiter oben :)
     
  14. Heliklaus

    Heliklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    3.04.07
    Beiträge:
    154
    Ort:
    zw. Mainz-Worms
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    154
    Erstellt: 15.02.05   #14
    Nur wegen Optik?? Na hör mal, das kann doch nur ein Witz sein.
    Dann kann ich nur hoffen das es wenigstens einigermaßen gut klinkt.
    Möchte mich dann net auslachen lassen nach dem Motto: "he der typ sieht ja cool aus, aber spielt sowas von scheiße":o . Die Zuhörer laufen dann weg, ganz toll.

    PS: slaptick, das ist keine Kritik nur ne Anmerkung von mir. Also net persönlich nehmen :great: . Hoffe du verstehst Spaß :D


    Ach so, ich gehöre zu den "Bassunterdemkinnhänger"

    Gruß
    Heli :cool:
     
  15. PissingInAction

    PissingInAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    weltweit
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    451
    Erstellt: 15.02.05   #15
    Bei mir hängt der Tieftöner etwa so tief, dass es ohne aussieht, als ob ich mir die Eier streichel, da erreich ich eigentlich auch die letzten Lagen :cool:
     
  16. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 15.02.05   #16
    jop, meiner hängt auch tief .. wenn ich was spiel, wo ich ihn hoch brauch, dann wird sich halt kurz auf den Amp(die Combo) gesetzt

    und ja es geht hier auch um die Optik

    es sieht einfach viel stylischer aus, wenn das Ding schön rumschwingt und man mit ausgestrecktem Arm und Plek drauf rum'strummen' kann


    ... passt zu unsrer Band :)

    und nochmal ja, der Hals muss dann eben etwas schräger sein, um bequem zu spielen, aber das geht schon
     
  17. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 15.02.05   #17
    nunja, also über geschmack kann man sich ja bekanntlich nich streiten.

    jeder wie er will
     
  18. PissingInAction

    PissingInAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    weltweit
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    451
    Erstellt: 16.02.05   #18
    Mir ist die Optik eigentlich völlig gleichgültig; wenn es für meine Spielfähigkeiten förderlich wäre, dann würd ich mir jederzeit den Tanzmukker geben und mir das Ding unters Kinn hängen.
    Liegt bei mir halt eher an den guten, alten Affenarmen, die ich nicht einknicken möchte, als an dem gnadenlosen Evöööl-Faktor.
    Die ganzen obertruen, kurtcobaintshirttragenden, Blackmetal-Skinheads, die ihren Bass der vermeintlichen Coolness willen vor dem Schienenbein baumeln haben und keine gescheite Begleitung hinbekommen, werden von mir eigentlich immer etwas belächelt, gerade wenn sie dann nach dem Gig frustriert rumjammern, weil sie schlecht gespielt haben und die Mitmukker dafür verantwortlich machen (is alles schon mal vorgekommen ;) )
    Jaja, the Metal takes its price :D
     
  19. heiligerbimbam

    heiligerbimbam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hömel
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.705
    Erstellt: 16.02.05   #19
    Je höher der Bass hängt, desto besser ist die Spannweite deiner Greifhand (anatomisch bedingt).
    Kommt immer drauf an, was du spielen willst.
    Obwohl ich in einer Grindcorekapelle spiele, hängt er bei mir zwischen Weichteil und Brust, da komm ich super mit klar, obwohl ich meine Haare von 80cm auf 60cm kürzen musste, um mich nicht ständig zu verfangen :D
    Ich hatte Ihn auch früher in den Kniekehlen hängen, das habe ich mir aus Spieltechnischen Gründen wieder abgewöhnt (ja, auch wenn man Grindcore spielt, legt man Wert drauf :D )
     
  20. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 16.02.05   #20
    Spiele zwar kein Bass, aber wenn ich einen hätte, würde er zwischen Bauch und Geschlechtsteilen irgendwo rumbaumeln.

    Kompromiss aus Optik und Bespielbarkeit.

    Aber so wie die Beatles möchte ich dann doch nicht aussehen :O

    Und übermäßig "cool" finde ich ein in den Knien hängendes Instrument auch nicht, müssen sich die Musiker immer so bücken, um zu spielen oder ganz krasse Verrenkungen machen ... alles schon gesehen und für seltsam, um nicht zu sagen komisch, befunden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping