Guter Cleansound - Wo ?

von jattle, 24.07.07.

  1. jattle

    jattle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    663
    Ort:
    Mühlingen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    417
    Erstellt: 24.07.07   #1
    Hallo, da es ja schon öfters Themen gab mit Beratungen zu dem ein oder anderen Sound, hab ich mal etwas ganz Konkretes bei dem ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt.
    Ich brauche einen Amp mit gutem Cleansound.
    Und zwar sollte der folgendes beinhalten. Es soll ein Röhrenamp sein. So ca. um die 30 Watt herum oder bissl mehr. Er soll einen schönen cleansound haben. Am besten wäre es wenn in der Endstufe EL84 Röhren sitzen, damit ich für meine Amps nur eine Sorte Röhren kaufen muss, das ist aber eher nebensächlich. Ich würde bis zu 400 € ausgeben als gebrauchen Verstärker.
    So nun die Frage an euch, wisst ihr ein Verstärkermodell auf das möglichst viele von meinen Anforderungen zutreffen würden ?

    Momentan besitze ich einen Vox-AC30. Der cleansound vom Clean Kanal gefällt mir richtig gut, allerdings nimm ich den Clean Kanal für ein Verzerrtes spiel mit einem Treble Booster davor, deshalb steht der nicht mehr zu Verfügung.
    Alternatv könnte ich mich nach einem 2. gebrauchten AC30 umschauen, die gibt´s ja mittlerweile teilweise auch zu dem Preis.
     
  2. mindlessjay

    mindlessjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 24.07.07   #2
  3. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 24.07.07   #3
    Oder'n Fender 65 Deluxe Reverb.
    :-))
    A
     
  4. mindlessjay

    mindlessjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 24.07.07   #4
    Der dürfte auch gebraucht leicht über den budget liegen denke ich, oder?!
     
  5. jattle

    jattle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    663
    Ort:
    Mühlingen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    417
    Erstellt: 24.07.07   #5
    Kann man die empfohlenen Verstärker auch irgendwo testen ? z.B. bei so Versandhäusern die 30 Tage Geld zurück Garantie geben ?
     
  6. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 24.07.07   #6
    der threadtitel hat mich aufmerksam gemacht :D
    gestern war ich in hamburg amptown und wollte nen peavey classic antesten
    hab ich auch gemacht
    und damit werf ich den auch gleich in die runde
    der cleansound ist wirklich gut
    es fällt bei dem amp wirklich leicht einen guten cleansound zu zaubern
    ich denke den kriegst du bei ebay auch so für um die 400€ gebraucht
     
  7. jattle

    jattle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    663
    Ort:
    Mühlingen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    417
    Erstellt: 24.07.07   #7
    Achso nochwas, ich weiß nicht ob das schon klar war jetzt, ich möchte nur die Gitarre einstöpseln und nen guten Cleansound haben, vielleicht den Treble Booster noch davor, aber sonst nichts, keep it simple ^^
     
  8. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 24.07.07   #8
    In dieser Preisklasse einen guten Röhren-Cleankanal = da würde ich dir auch unbedingt zum Hot rod Deluxe raten. Ich liebe meinen über alles.
     
  9. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 24.07.07   #9
    Hi,
    wenn dir dein Cleansound gefällt, schalt hat einfach deinen Booster aus, dann hast du deinen Amp Clean.:great:
     
  10. jattle

    jattle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    663
    Ort:
    Mühlingen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    417
    Erstellt: 24.07.07   #10
    Das mit meinem Amp ist ja wie gesagt so, der hat halt keine 2 Normal Channels ^^

    @Fragile_Rocker: Wegen dem Fender Verstärker, kannst du mir ein Soundfile schicken wie sich das Clean ungefähr anhört oder nen Link zu einem geben ?
     
  11. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 24.07.07   #11
    sorry jattle, aber ich bin grad beim Umziehen, und deswegen wird das mit der File leider nix. Aber grundsätzlich hat fast jeder Händler und natürlich auch Thomann den Amp. Einfach der Klassiker bei den Fender Amps unter 1000€, also ohne Twin, etc.
     
  12. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 24.07.07   #12
    Peavey Classic 30.
    Ansonsten würde ich bei so nem amp einfach "Volumepoti benutzen" sagen =)
     
  13. Alexpopaleks

    Alexpopaleks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    20.11.11
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Ebstorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    646
    Erstellt: 25.07.07   #13
    Nunja der Peavey Classic 30 wurde ja schon n paar mal in die runde gworfen - zurecht.

    Is echt n geiler amp und entspricht so ziemlich genau deinen angaben ;D unbedingt antesten.

    Gruss A.
     
  14. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 25.07.07   #14
    wenns um einen guten Cleansound geht empfehl ich dir den Carvin Legacy

    wenn du bei evilbay geduldig wartes bekommst du dort ein gebrauchtes Top ab 500€ (Neuspreis 1100)
     
  15. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 25.07.07   #15
    Wobei beim Peavey Classic 30 die Cleanreserven doch sehr begrenzt sind, insbesondere wenn man mit Humbucker-Gitarren spielt. Das sollte man vorher austesten, ob man den dann noch auf eine vernünftige Clean-Lautstärke bekommt. Da ist der HRD schon besser geeignet, wenn es nur um cleane Sounds geht.


    Gruß Rainer
     
  16. dhaefi

    dhaefi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #16
    Tut mir leid wenn ichs nicht raffe, aber weshalb einen zweiten Amp, wenn dein Vox-Clean dir gefällt?

    Du schreibst, dass du am Vox einen Treble Booster hängen hast, am anderen Amp möchtest du 'nur' die Gitarre einstöpseln, ev mit treble Booster davor... Wenn du den treble Booster vorhängst, dann wird doch das wieder ähnlich klingen wie dein Vox.

    Weshalb nicht einfach den treble Booster an und/oder aus machen, dann hättest du ja deinen Clean sound...

    Ich frag mich auch, wie du spielen möchtest. Mal mit dem Vox und dann Gitarre umstöpseln auf den 2. Amp?

    gruss
    Daniel
     
  17. Thorti

    Thorti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 25.07.07   #17
    was spielst du denn für eine Gitarre?
     
  18. forcefield

    forcefield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    177
    Erstellt: 25.07.07   #18
    Ich nehme mal an der Lautstärkeunterschied zwischen Treblebooster on/off ist dir zu laut? Ansonsten machts ja wirklich am meisten Sinn, denn booster einfach auszuschalten. Volumepoti ist natürlich auch ein heisser tipp, vor allem, wenn du sowieso so puristisch unterwegs bist (was ich für ne schöne sache halte). Ansonsten wär natürlich die Möglichkeit statt des trebleboosters ein gutes preamp/overdrive pedal dran zu hängen, wobei du halt nicht den sound des treblebooster hinkriegen wirst (den kannst du mir dann übrigens verkaufen, solltest du ihn nicht mehr brauchen :p).
    Cheers
    Robert
     
  19. Guybrush

    Guybrush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 25.07.07   #19
    Also ganz ehrlich ich kanns auch nicht verstehen.
    Mir ist noch nie jemand untergekommen der einen Vox Ac-30 (!) besitzt und einen Amp für guten Clean Sound haben will :screwy:
     
  20. jattle

    jattle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    663
    Ort:
    Mühlingen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    417
    Erstellt: 25.07.07   #20
    Also erstmal die einfachere Frage. Ich spiele eine selbstgebaute Gitarre, angelehnt an die Red Special von Brian May, jedoch bissl anders. Tonabnehmer sind aber die Kent Armstron TriSonics.
    So nun zu der schwierigeren Frage, ich versuchs noch mal ganz detailliert zu erläutern.
    Mein Setup besteht aus meiner Gitarre, dem Treble Booster und dem Vox AC30 CC2, also einem mit Master Volume. Ich stöpsle meine Gitarre in den Treble Booster und diesen in den Clean Kanal des AC30. den Clean Kanal, also die Vorstufe, hab ich dabei voll aufgedreht. Die zerrt daher auch ohne Treble Booster schon richtig schön. Ich hab also den Zerrsound und kann dann wenn ich das Master Volume hochdreh einfach lauter machen. Wenn ich den Treble Booster ausschalte, dann zerrt der Clean Kanal wie gesagt schon richtig, von Clean kann daher keine Rede mehr sein. Ich müsste den Normal Kanal bis auf 12 Uhr zurückdrehen, damit der Ton clean bleibt, und während dem spielen kann ich das ja nicht machen.
    So nun der Trick mit dem Volume Poti, funktioniert, jedoch nur wenn ich relativ laut spiele, und ich kann nicht überall so laut spielen, damit das mit dem Volume Poti ohne Höhenverlust vor sich geht. Außerdem sind in den Liedern teilweise die Wechsel so schnell, dass ich nicht immer die Zeit hab das Poti zurückzudrehn.
    Momentan spiele ich so, dass ich bei Auftritten 2 Amps hab, noch einen von unserer Sängerin, der aber clean nicht gar so gut klingt. Ich schalte da mit nem Fußschalter hin und her (AB-Schalter).
    Meine im Anfangspost beschriebene Alternative war ja, dassi ch mir auch einen 2. gebrauchten AC30 zulegen könnte, weil wie gesagt, der Cleansound gefällt mir aber mit einem Amp lassen sich beide Einstellungen nicht verwirklichen. Da aber die meisten AC30 teuerer verkauft werden als 400 euro wollt ich eben wissen was das so für alternativen sind.

    Wahrscheinlich ist´s dann in dem Fall doch besser nen 2. AC30 zu beschaffen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping