Gutes Mischpult gesucht?

von turjaci, 02.01.08.

  1. turjaci

    turjaci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #1
    Hey,

    kann mir jemand ein Mischpult empfehlen, welches einen sehr hohen Standard besitzt und zugleich als Controller für Cuibase 4 angewendet werden kann. Es sollte genügend Anschlussmöglichkeiten, wie Effektgeräte, Gittarren, Mics etc. haben...

    Wichtig ist halt nur, dass es in mein Homestudio passt :D

    Könnt ihr mir da was nennen??

    Wenns keins in verbindung mit nem Controller gibt, dann einfach ein sehr gutes Mischpult fürs Homestudio...
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 02.01.08   #2
  3. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 02.01.08   #3
    Wei viel möchtest du für das Equipment denn ausgeben? (wohl die wichtigste Frage ;) )
    Als Controller würde ich den hier empfehlen, man hört viel gutes darüber:
    http://www.musik-service.de/behringer-bcf-2000-prx395740482de.aspx

    Beim Mischpult ist es irgendwie unsinnig irgendeine Empfehlung zu geben, dazu müsste man erst einmal wissen, welche Preisregion, wieviele Kanäle, etc.
     
  4. turjaci

    turjaci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #4
    Preis wäre erst mal egal. lieber einmal was richtiges als ständig nachrüsten, zumindest nach meiner Einstellung:rolleyes:
    Sagen wir mal für nen gutes Mischpult, unabhängig davon obs gleich als Controller verwendet werden kann oder net (besser wärs...muss aber net sein) so bis 2000 - 3000 €.

    Priorität liegt im Mischpult. ich möchte mir noch nen Synthie und den Korg M3 im nächten Jahr anschaffen und wollte deswegen ein geeignetes Mischpult haben, mit welchem ich sehr flexibel bin und meine Effektgeräte mitanschließen kann. Wichtig ist auch die Anzahl der Fader. Doppelbelegung würde ich gerne ablehnen.
     
  5. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
  6. marcrizzo

    marcrizzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.07
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
  7. maxdm

    maxdm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 03.01.08   #7
    Hallo,
    wie wäre es denn mit einem Tascam DM-3200 Pult ?
    In dieser Preisklasse das absolute Top-Pult.
    Ich habe meines im Februar 2007 für 2300 Euro als Gebrauchtgerät gekauft und bin damit absolut zufrieden.
    Ausserdem kann es noch bei Bedarf durch diverse Steckkarten an Deine Homestudio-Umgebung angepasst werden.
    Weitere Infos unter tascam.de !
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 03.01.08   #8
    Ich will ja niemand von der Mischpult Lösung abraten, aber hast du (turjaci) meine Meinung dazu gelesen ? Jedenfalls hattest du mich ja mal in einen Thread nach meiner Meinung gefragt, richtig ? In der heutigen Zeit und bei deinen Vorhaben (Computer basiertes Recording), würde eher nur zu einen Mehrkanal-Interface greifen und dazu noch einen reinen DAW Controller kaufen (wenn man ihn überhaupt benötigt).
     
  9. turjaci

    turjaci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.08   #9
    Wieso würdest du mir vom Mischpult abraten.ich dachte mir halt, dass es sehr passend wäre, da ich extrernen Effekte, meinen Synthi usw. anschließen kann und ich selber lieber am Gerät (Fader,....) als über die Maus und der gleichen arbeite.oder wo siehst du die Probleme mit dem Mischpult???
     
Die Seite wird geladen...

mapping