Hagstrom-Userthread

von Vangus, 28.07.06.

Sponsored by
pedaltrain
  1. MrMojoRisin666

    MrMojoRisin666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.17
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    972
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    406
    Kekse:
    1.438
    Erstellt: 06.05.19   #1921
    Hey, mal eine Frage an alle Hagstrom Super Swede User. Ich bin derzeit auf der Suche nach einer Single Cut Gitarre für Downtunings. Heißt 25,5er Mensuer für B-Standard. Schon getestet, mit 12er Saiten für mich super spielbar. Die Super Swedes haben ja eben diese Mensur. Hat das schon mal jemand getestet, wie die Pickups sich dafür eignen. Wie klingen sie runtergestimmt? Über die Lundgren lese ich nur immer, dass es super PUs sein sollen, aber finde keine Werte zu Output oder BMT Diagramm oder ähnliches.
     
  2. funkyO

    funkyO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.11
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    659
    Erstellt: 08.05.19   #1922
    Ich habe schon einmal Kontakt mit Lundgren aufgenommen hinsichtlich der Tonabnehmer in den Hagstrom Gitarren. Der Hals Tonabnehmer Lundgren No.2 orientiert sich an das Original Design vom Smooth Operator und sollte daher eher nicht für für Downtuning bzw. Metalcore usw. geeignet. Da ich ein Lundgren No.2 Set in meiner Northen Swede habe konnte ich auch ähnliche Erfahrungen damit machen. Der No.2 fühlt sich am wohlsten im Bereich Blues bis Hardrock in Standard Tuning.
    Der Lundgren No.5 hat im Gegensatz zum No.2 schon spürbar mehr Dampf durch den kräftigeren Alnico 5 Magneten. Als ich den mal in einer Dark Swede probiert habe hat dieser mich schon etwas an einem Seymour Duncan SH4 erinnert, aber mit etwas runderen Hochmitten. Durch den aufgeräumten Bassbereich kann ich mir diesen Tonabnehmer durchaus auch für Drop C oder B Stimmungen vorstellen. Zudem haben die Hagstrom Gitarren aus der Fantomen Serie ja auch diese Tonabnehmer und dieses sind ja auch nicht unbedingt für E Standard bestimmt :)

    Vor einigen Jahren (ca.2012) gab es aber auch mal eine Hagstrom Super Swede mit EMG´s welche limitiert war. Vielleicht findet man so eine noch auf dem Gebrauchtmarkt. Damit wäre man dann auf der sicheren Seite, wenn man eine taugliche Hagstrom für die tieferen Stimmungen haben möchte.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. MrMojoRisin666

    MrMojoRisin666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.17
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    972
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    406
    Kekse:
    1.438
    Erstellt: 08.05.19   #1923
    @funkyO Ich danke dir vielmals. Das hilft weiter. Super. EMGs mag ich nicht, aber ich bin ein großer PU Tauscher, als es wäre dann kein Hindernis für mich, die zu tauschen, wenn nötig. :D
     
  4. funkyO

    funkyO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.11
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    659
    Erstellt: 08.05.19   #1924
    Dann finde ich es aber schon fast zu schade die Lundgren Pu´s rauszuwerfen. Alternativ gibt es ja auch noch die neue Ultra Max. Die hat etwas heißere Tonabnehmer mit keramischen Magneten und neuen Draht. Ergänzt wird das Ganze mit einer 25.5 Mensur, welche dann auch zum tieferstimmen einlädt. Sollten dir diese Tonabnehmer auch nicht gefallen, kann man sie dann immer noch tauschen.
    --- Beiträge zusammengefasst, 08.05.19, Datum Originalbeitrag: 08.05.19 ---
    Welche Musik möchtest du denn eigentlich damit machen?
     
  5. MrMojoRisin666

    MrMojoRisin666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.17
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    972
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    406
    Kekse:
    1.438
    Erstellt: 08.05.19   #1925
    Eben, deswegen ja die Frage. Irgendwie gehört Hagström und Lundgren PUs zusammen und irgendwie hab ich gerade da Skrupel die zu ersetzen. Deswegen hab ich mich vorher informieren wollen :)

    Ach Gott, im Moment spiel ich zum Beispiel Sachen von Amon Amarth damit. Manche Bands, die ich mag spielen teils 7-Saiter, die würde ich damit abdecken oder manche Sachen von Dream Theater oder ... keine Ahnung, ich nutze sie nicht als Hauptgitarre.

    Habe bisher eine ESP LTD-AX400, die ich mit Seymour Duncan Marc Holcomb Set nutze. Sound find ich super, nur ich spiele/übe viel im Sitzen und mir drückt der obere Zarken immer ins Brustbein und da hab ich keine Lust mehr drauf. :D
     
  6. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    4.297
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.622
    Kekse:
    5.465
    Erstellt: 08.05.19   #1926
    Ich würde das ja einfach mal ausprobieren und mit der Höheneinstellung der Pickups experimentieren.
    Eventuell im Vorfeld einen neuen Sattel dafür besorgen, dann kannst du problemlos den Originalzustand wiederherstellen.

    Meine Swede Tremar spiele ich im C-Standard Tuning.
    Am Hals GFS Mean 90, Steg Seymour Duncan P-Rail.

    Mit der langen Mensur hätte ich wenig Bedenken mit den originalen Humbuckern.
    Ich würd's einfach machen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Lukas77

    Lukas77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.12
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    33
    Erstellt: 29.05.19   #1927
    Sie kommen noch - versprochen, ehrlich, Großes-Indianer-Ehrenwort! (Immer wenn ich dran denke und Zeit habe - schwups! habe ich die Klampfe in den Händen und freue mich darüber, dass die Gute viel besser klingen als ich (derzeit noch) spielen kann! :D:love:)
     
  8. Tremar

    Tremar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.09
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    195
    Kekse:
    3.288
    Erstellt: 29.05.19   #1928
    Naaaa guuuuuuut..! :weird:

    :tongue:
     
  9. Lukas77

    Lukas77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.12
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    33
  10. Tremar

    Tremar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.09
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    195
    Kekse:
    3.288
    Erstellt: 29.05.19   #1930
    Schick! :great: Aber ab zum Friseur!
     
  11. Lukas77

    Lukas77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.12
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    33
    Erstellt: 29.05.19   #1931
    Ja, hab gestern neue Saiten aufgezogen. Seit dem habe ich wohl eine Super Struvelstrom! :D
     
  12. Theo Retisch

    Theo Retisch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.11
    Beiträge:
    2.230
    Zustimmungen:
    2.821
    Kekse:
    41.562
    Erstellt: 29.05.19   #1932
    Alter Schwede, sieht die gut aus!

    Bei meiner Super Swede wurden Anfang des Jahres die Bünde abgerichtet und das gesamte Setup neu gemacht. Die Drähte waren in den letzten zehn Jahren ordentlich runter gespielt worden, sodass eine vernünftige flache Saitenlage ohne Schnarren kaum mehr möglich war. Entsprechend wurde sie immer weniger gespielt.

    Aber jetzt habe ich sie seit ein paar Monaten wieder sehr regelmäßig um den Hals hängen und bin völlig hin und weg vom Sound. Perfekt für crunchigen Blues- und Hard-Rock. Klar ausdifferenziert, gleichzeitig warm und druckvoll. Unterm Strich sehr viel Gitarre für (damals) ca. 500€. Ich bereue richtig das kleine Make-Over nicht schon viel früher gemacht zu haben, denn ich hatte regelrecht "vergessen", was für ein großartiges Instrument ich da stehen habe :hail:
     
  13. Tremar

    Tremar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.09
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    195
    Kekse:
    3.288
    Erstellt: 29.05.19   #1933
    Jap! Kann ich nur bestätigen. OOTB haben die (vor allem frühen) Hags u. U. durchaus Schwächen. Aber für wirklich kleines Geld macht man daraus ein hervorragendes Instrument. Congrats. :)
     
  14. Lukas77

    Lukas77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.12
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    33
    Erstellt: 15.08.19   #1934
    Nachdem ich nun seit ziemlich genau einem halben Jahr mit meiner Super Swede P-90 glücklich bin, habe ich doch eine Schwachstelle gefunden: die Mechaniken! Die sind zwar eigentlich formschön, aber trotzdem sieht man ihnen an, dass sie aus versilbertem Plastik sind (z.B. Gußgrate). Weiterhin ist ein Saitenwechsel ohne Lockingtuner bei dieser seltsamen Befestigung an den Stiften von der Tremolo-Achse ohne eine dritte Hand echt zum Abgewöhnen. (Wer ist eigentlich auf diese bescheuerte Idee gekommen???) Schlussendlich bleibt sie auch bei moderatem Einsatz des Tremolos nicht wirklich stimmstabil. Jetzt weiß ich auch, an welcher Stelle Hagstrom bei der Gitarre gespart hat...

    Ich habe daher die originalen verbauten Mechaniken gegen neue getauscht (Kluson MBG33N Back Lock Tuners 90). Die passen exakt in die Bohrungen, da musste ich nichts nacharbeiten. Farblich weichen sie etwas vom restlichen Chrom ab (leichte Abweichung ins Goldene, aber nur leicht). Da aber an der Kopfplatte kein sonstiges Chrom verbaut ist, fällt das nicht weiter auf. Und was soll ich sagen: Optisch und bezüglich der Stimmstabilität ist das eine echte Aufwertung! Perfekt stabil bleibt sie beim Tremolo nicht, aber man kann auch nach mehrmaligem Einsatz des selben einfach weiterspielen. Die Verstimmungen bleiben sehr gering. Und Saitenwechsel geht nun auch ratz fatz von der Hand. Nix mehr mit Korken, um die Balls auf den Stifen auf der Tremoloachse zu halten...

    Kurzum: Der Tausch hat sich wirklich gelohnt und die Klampfe in mehrfacher Hinsicht aufgewertet. Kann ich nur jedem Besitzer einer Hagstrom Super Swede raten!
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  15. Chickilol

    Chickilol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.14
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    23
    Erstellt: 15.08.19   #1935
    Das habe ich bei meiner Viking auch gemacht (nachdem 2 Tuner recht schnell defekt waren) - definitiv Zeit und Geld wert das Upgrade! Ich habe allerdings die Front Locking von Kluson verbaut.
     
  16. DirkN

    DirkN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.19
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.08.19   #1936
    Ah, ich habe ein Hagstrom Thread gefunden.

    Hatte mir letztes Jahr eine Ultra Swede gekauft.
    Aus der Serie "Three Kings" zu der auch die Swede und Super Swede ghört
    Mit zwei Lundgren Design Humbucker Pickups.

    Verarbeitung und Optik sind absolut Top.
    Spielbarkeit absolut Top.
    Das Griffbrett aus Resinator Wood.
    Innen sauber ausgespüht mit schwarzem Kohlespray oder was das ist.
    Potis l

    Mängel: Ja das wollt ich eigentlich schreiben
    Der Schalter zur Pickupauswahl funktionierte teilweise/manchmal/hin und wieder nicht.
    D.h. Brücke super power
    Hals: stumm
    ruckel ruckel hals geht aber leiser.
    Beim Spielen ist das tödlich.
    Kontaktspray rein geht wieder. Seitdem alles ok.

    Beim Koffer löste sich nach einiger Zeit die aufgeklebte Folie ab.
    Das war aber schnell behoben.

    Das erstaunliche ist aber, das ich in dem Laden wo ich sie gekauft habe
    später noch eine weitere Hagstrom angetestet habe.
    Das gleiche Problem. Direkt vor dem Mitarbeiter.

    Spieltechnisch ist sie allerdings der Knaller.
    Die Saitenlage kann göttlich eingestellt werden.
    Ich spiele sie mit 0.10er Sätzen.

    Hagstrom_Ultra_Swede.jpg Ultra_Swede_Binding.jpg

    ps
    Nein ich habe hier nicht alle 97 Seiten durchgelesen.
    Kann also sein das schonmal jemand hatte.
     
  17. Lukas77

    Lukas77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.12
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    33
    Erstellt: 21.08.19   #1937
    Evtl. mal den Schalter auf der Vorderseite zu demontieren und nach Verschmutzungen/Korrodierungen zu schauen. Außerdem lohnt ggf. auch ein Blick auf die Verlötung des Schalters. Entweder selber neu löten oder beim Gitarrenbauer deiner Wahl.
    Bei meiner Super Swede P-90 ist mir dieses Problem noch nicht untergekommen.

    Wie bist du mit dem Klang zufrieden? Ich habe seit dem Wochenende einen Katana 100 am Start und bekomme absolut göttliche Cleans-Sounds raus! :great::engel::D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. DirkN

    DirkN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.19
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.08.19   #1938
    Seit dem Kontaktspray ist alles sauber.

    Der Klang ist super. Über meinen VOX AC15 sehr trocken sehr clean.
    Aber eben auch dieser unvergleichliche Crunch.
    Sie fing an zu singen bei guter aber nicht überdrehter Lautstärke
    Schön einfach nur schön.

    Ich hab noch den kleinen Katana 50 für zu Hause.
    Gute Einstellmöglichkeiten der Effekte über USB man kann viel probieren.
    Kann ihn aber nicht laut stellen.
    0.5W reichen für die Nachbarn schon.
     
  19. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    21.09.19
    Beiträge:
    5.207
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3.182
    Kekse:
    32.361
    Erstellt: 19.09.19 um 19:26 Uhr   #1939
    ... ich habe hier gerade eine Hagström III zum testen, bin ich da hier richtig oder ist die zu alt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping