Hals gebrochen - Reperatur???

von stalky, 06.11.08.

  1. stalky

    stalky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    28
    Kekse:
    16
    Erstellt: 06.11.08   #1
    Hallo.
    Der Hals einer meiner Gitarren ist gebrochen.
    Vorneweg: Sie war immer ne Gitarre fürs Lagerfeuer und ne Reperatur im Laden lohnt sich nicht, es ist also eine Reperatur durch mich gemeint.
    Wenn was schiefgeht ist es auch kein Weltuntergang, aber ich würde es gerne versuchen.

    Saiten sind runter, Halsstab aufgedreht. Gebrochen ist si oben an der Kopfplatte, auf einer Länge von vielleicht 12 cm.
    Bis jetzt hab ich an einen Leim gedacht, in Verbindung mit einer Schraubzwinge. Reicht das?
    Oder soll ich irgendwo kleine Dübel oder so reinsetzen?
    Wenn mir jemand schreibt, wie ich Fotos poste mach ich das gerne; ich lasse mich auch gern verschieben wenn ich im falschen Unterforum gelandet bin, fand kein besseres ;) .

    Lieben Gruß und schonmal ein Dankeschön,
    Stalky
     
  2. rancid

    rancid Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    6.04.20
    Beiträge:
    2.993
    Ort:
    73XXX
    Kekse:
    12.099
    Erstellt: 06.11.08   #2
    Wenn sie klein genug sind (unter 197,7 KB), kannst du sie auch direkt an dein Posting anhängen (Unter dem Eingabeformular bei "Anhänge verwalten).
    Große Fotos Fotos kannst du bei einem Hoster hochladen, und dann den Link dazu hier reinsetzen.

    Z.B. hier:
    http://www.pic-upload.de/

    Gruß,
    Matthias
     
  3. stalky

    stalky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    28
    Kekse:
    16
  4. toni12345

    toni12345 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    2.866
    Kekse:
    20.872
    Erstellt: 06.11.08   #4
    Das sollte mit einfachem Holzleim eigentlich ziemlich gut funktionieren. Wichtig ist, dass du die beiden Teile möglichst genau wieder zusammenfügst und dann die Schraubzwinge(n) so ansetzt, dass du einen hohen Anpressdruck bekommst, aber nichts verrutscht.
    Selbst ein einfacher Weißleim wie Ponal hält schon ziemlich viel aus, wenn er richtig verarbeitet wird, und hier kann man die Zwingen ja ziemlich gut ansetzen. Ich habe auf diese Weise kürzlich einen Bruch am Halsansatz geleimt, da war das Einspannen etwas komplizierter, aber es hält jetzt auch.

    Gruß,
    Toni
     
  5. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    1.656
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Kekse:
    11.927
    Erstellt: 06.11.08   #5
    Ich habe vor etlichen Jahren den Kopfplattenbruch meiner alten Ibanez auf die von Toni beschriebene Art repariert und die Rep. hält bis heute.
    Ich habe Ponal Express verwendet. Du solltest unbedingt darauf achten die Zwingen nicht direkt an der Halsrückseite oder dem Griffbrett anzusetzen, lege ein passendes Stück Holz unter. Ansonsten kann es böse Dellen von den Zwingen geben. Lass den Leim auch ruhig eine Woche unter Druck aushärten.
    Viel Glück!
     
  6. blasphemy

    blasphemy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    648
    Kekse:
    2.850
    Erstellt: 06.11.08   #6
    Moin
    Mit Holzleim kleben müsste gehen. Wenn das richtig gemacht ist ist das genauso stabil wie durchgehendes Holz.
    Du musst nur drauf achten das der Halzspannstab nicht zuviel Leim abkriegt.
    Mfg
     
  7. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    1.656
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Kekse:
    11.927
    Erstellt: 06.11.08   #7
    Vor dem Verleimen einfach mit ein wenig Vaseline einstreichen.
     
  8. metal-bass

    metal-bass Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    10.01.09
    Beiträge:
    11
    Kekse:
    44
    Erstellt: 08.11.08   #8
    Hallo,

    meine Gitarre ist auch ungefähr an der Stelle gebrochen.
    Ich habe mir dann Ponal Classic gakuft und ich muss sagen es hält bis heute.

    Ponal kann ich dir empfehlen
     
  9. Gast75843

    Gast75843 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    1.612
    Kekse:
    6.576
    Erstellt: 08.11.08   #9
    Ja, Ponal ist wirklich ein prima Holzleim, ich habe schon einmal eine komplett weggesprengte Kopfplatte bei einer Vintage-Gitarre langfristig erfolgreich wieder hingeklebt. Das dürfte wieder heile werden!
     
  10. stalky

    stalky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    28
    Kekse:
    16
    Erstellt: 12.11.08   #10
    so, mal ein update:

    Ich habe es geleimt, mit ponal super 3 wasserfest, den hatte ich noch da.
    musste leider die bruchstelle ein wenig anschleifen, da ich den hals sonst nicht mehr plan bekommen hätte.
    leider hab ich den tipp mit dem bestreichen des halsstabs nicht mehr gelesen, hab zu ungeduldig angefangen.
    werd beim einstellen schauen, ob es so geht, ansonsten kräftig drehen?!
    hab jetzt leider festgestellt, dass sie öfter gestimmt werden muss....kann das überhaupt an dem geleimten hals liegen? meinem verständnis nach eigentlich nicht, oder?

    anbei, hab die klebestelle abgeschliffen, damit sie wieder glatt ist, lohnt es sich sie zu lackieren? matt sieht es eigentlich auch ganz gut aus, allerdings müsste ich dann die ganze gitarre abschleifen, bin unschlüssig.
     
  11. stalky

    stalky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    28
    Kekse:
    16
    Erstellt: 12.11.08   #11
    erste ergänzung:

    Habe bei dem Holz, das unter die Zwinge kommt mit nem schraubenzieher entlang der maserung ne ritze reingemacht, dann liegt es wunderbar auf den stäbchen; es verrutscht nichts und man hat eine größere fläche für den druck
    unten kann man wunderbar fußleisten mit profil nehmen, die schmiegen sich so fein an den hals an
     
Die Seite wird geladen...

mapping