Handgehämmert und handgedreht...

von Lavalampe, 02.02.05.

  1. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 02.02.05   #1
    Hi,
    ich spiele seit kurzem mit Paiste Cristal Alpha Becken (2x Crash, 1 Ride) und ich habe gelesen das sie handgehämmert und handgedreht sind. Da ich mich jetzt nicht soooo sehr mit Becken auskenne und auch noch kaum andere becken angespielt habe wollte ich mal fragen ob es eigentlich viel ausmacht wenn ein Becken handgehämmert und handgedreht wurde und vor allem was es ausmacht (handgehämmert hat nen anderen Klang aber handgedreht?).

    Klärt mich mal auf :)
     
  2. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 02.02.05   #2
    Handgehämmerte Becken klingen meistens etwas dunkler, wärmer und farbenreicher als maschinengefertigte Becken und haben ein anderes Frequenzspektrum, was sich unter anderem auch auf die Durchsetzungskraft auswirkt. Unterschiedliche Musikstile benötigen unterschiedliche Beckentypen; in einer Hardrockband ist ein dünnes Spizzichino-Ride total fehl am Platz, genau wie ein 2002 Power Ride in einer Latinjazz-Combo.

    Was man allgemein unter "handgehämmert" versteht, trifft bei den Alphas nicht zu. Das hauseigene Paiste-Hämmerungsverfahren ist quasi halbmaschinell. Mehr dazu hier.

    Übrigens sind die maschinellen Fertigungsmethoden heutzutage so ausgereift, dass manche superteuren Nobelzimbeln mit typischem "Handhammered"-Soundcharakter maschinengehämmert sind (z.B. Zildjian K Constantinople), während hingegen die supergünstigen Stagg-Becken von Hand hergestellt werden. "Handhammered" ist daher nicht als direktes Qualitätsmerkmal zu betrachten.
     
  3. Morphius85

    Morphius85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 02.02.05   #3
    bei sabian hh oder hhx schon :rolleyes:

    ok bei stagg vieleicht nicht da ist es mehr promotion! man setzt halbverhungerte menschen in afrika hin und lässt hämmern!
    nein spaß beiseite :D

    also hangehämmert = individueller sound. sollen auch öfters montagsmodelle vorkommen! hab ich gehört!

    handgedreht würd ich mal schärtzen das die beckenrohlinge nicht am fließband gedreht werden sonder alle eingeln mit der hand. dabei kommt dann doch nocht ein wenig individualität rein aber kaum hörbar. (meiner meinung promotion!) der einzigste vorteil könnt sein das fehler besser erkannt werden da es ja menschen machen und maschinen außer bei matrix ja nicht so gut sehen können!


    es gibt auch mein ich mal in den stiks gelesen zu haben! becken die vorgedreht sind und dann mit der hand nachgehämmert werden!
     
  4. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 02.02.05   #4
    Ahja. Inwiefern? Erklär' mal.

    Und bitte beschränke deine Aussage auf Fakten, nicht auf halbgare Laien-Infos, die du irgendwann mal irgendwo in einem inkompetenten Schlagzeugladen oder sonstwo aufgegabelt hast.

    Bittesehr, ich höre. :great:
     
  5. Morphius85

    Morphius85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 03.02.05   #5

    was willst du damit sagen???
    sprich dich ruhig aus!!!!

    soll ich es dir in eigenen worten schreiben oder reicht das

    HH HandhammeredVariabel und facettenreich sowie mit stimmungsvollen, voluminösen Tiefen präsentieren sich die Becken der SABIAN HH-Serie als die perfekte Lösung für den Drummer, der einen individuellen und warmen Sound bevorzugt.
    Einen Sound, den man nur mit handgehämmerten Becken erreicht.
    Die Becken der HH-Serie werden aus 80% Kupfer und 20% Zinn hergestellt und handgehämmert und von Hand abgedreht.

    Sound: HH-Becken besitzen einen unwahrscheinlich warmen und tiefen Sound, der sich gerade für Musik, in der es auf den gewissen Klang eines Instrumentes ankommt, eignet. (nachzulesen da!!!)
    http://www.musik-service.de/drum-shop/Sabian.htm




    und das es mit die teuerste sabian serie ist kann man ja erwarten das sie für qualität spricht. immerhin spielen ja hunderte von drummer sabien HH und nicht stagg Handhammered!
     
  6. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 03.02.05   #6
    Morphius, du bist der absolute Hammer! Zugegeben: ich habe ja jetzt mit einem ziemlich dümmlichen Kommentar gerechnet - aber dein letzer Beitrag hier toppt echt alles. Du hast wirklich gar nichts gerafft. Du bist so dermaßen ahnungslos, dazu fällt einem echt nichts mehr ein. Was Medien alles bewirken können!
    Armes Kind...

    Das Schlimme ist nicht, dass du nichts von Becken verstehst, sondern dass du dich hier mit sinnfreiem Stuss förmlich überschlägst. Einem 11-Jährigen kann man sowas vielleicht nicht übel nehmen, aber in deinem Alter sollte man doch langsam mal gepeilt haben, wann man der Öffentlichkeit was mitzuteilen hat und wann man besser die Finger von der Tastatur lassen sollte. Bitte nimm' dir das mal zu Herzen. Danke!

    Glückauf.
     
  7. drum-stick

    drum-stick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.05   #7
    Hey Leute ruhig bleiben! Ich denke mal er will sagen, dass Sabian HH und HHX auf jeden Fall besser sind als diese Stagg!
    Bei den Sabian kann man die HH und HHX Serien aber auf jeden Fall im direkten Vergleich zu den Serien AAX und AA schon auf ein anderes Niveau stellen und hört dies auch einwandfrei raus. Will nicht sagen, dass die AAX deshalb schlechter sind, aber die Soundqualität und die Klangfarbe bzw. das Fq-Spektrum gibt schon sehr viel mehr her. Dafür leidet manchmal etwas die Lautstärke und Durchsetzungskraft (Zumindest wenn es um Dark Crashes (ich spiel solche und weiß es deshalb) geht, die dünner sind als andere)
    Klar sollte man Handhammered nicht als Qualitätsmerkmal manifestieren genausowenig wie den Preis, schließlich muss einem der Sound gefallen, dennoch ist bei Sabian bspw. die Handhammeredserie nicht umsonst eine der Spitzenserie und nicht etwa XS oder so.
    Wie die Verarbeitung in anderen Firmen (paiste o. Zildian etc.) gehandhabt wird ist mir nicht so geläufig, aber ihr müsst auch nicht immer alles auf die goldwage legen.
    Der gute Lavalampe will doch nur wissen ob er gute Becken hat und ich meine, wenn sie dir gefallen und gut klingen, dann ja und wenn sie obendrein noch handhammeres sind, ist doch spitze. (also ich steh auf Handhammered Sabian becken, Paiste ist auch i.O.):great:
     
  8. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 03.02.05   #8
    Auf jedem Fall finde ich meine Becken geil :D
    Die gabs zu dem gebrauchten Drumset dazu (bzw. wurden mitverkauft) und wurde nur ganz wenig gespielt (sahen aus wie neu) und im endeffekt hab ich soviel bezahlt das man sagen kann es ich die gratis bekommen habe. Und Paiste hat mich echt überzeugt das Handgehämmerte von denen cool klingen.
     
  9. Watcher Of The Skies

    Watcher Of The Skies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    397
    Erstellt: 04.02.05   #9
    Vorab: Es ist mir unverständlich, wie man bei einem solchen Thema seine guten Umgangsformen verlieren kann, aber naja... :rolleyes:

    Also, um vielleicht mal ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen: Ich kann mich jetzt nur zu Sabian äußern, da ich im Oktober letzten Jahres in Kanada in der Fabrik war und mir das mal angeschaut habe. Bei den HH(X)-Becken (handhammered) sitzen tatsächlich Spezialisten mit einem Hammer da und bearbeiten nach einem gewissen Prinzip (welches sich alleine durch Zusehen natürlich nicht erschließt) die Beckenrohlinge. Die Besucher durften das auch mal ausprobieren und ich kann nur sagen, dass das überhaupt nicht so einfach ist, wie es sich anhört. Letzten Endes stecken da fast 400(!) Jahre Handwerkstradition dahinter. Da bei Sabian eine sehr strikte Qualitätssicherung stattfindet, bei der ein Becken von mehreren Testern überprüft wird, kann man auch sichergehen, dass man kein "Montagsbecken" erwischt. Die werden zwar sicher auch produziert (weil Menschen eben Fehler machen), aber landen nach den Tests wieder im Schmelzofen.

    Dann gibt es noch einen maschinellen Hammer, an dem jemand sitzt und das Becken unter dem Hammer weiterdreht. Meint ihr das mit "handgedreht"?

    Das "Abdrehen", also das Anbringen der typischen "Rillen" in den Becken, welches die Becken auch optisch heller und glänzender macht, geschieht folgendermaßen: Das Becken wird in eine Maschine eingespannt, die das Becken sehr schnell dreht. Per Hand werden die Becken dann mit einem, ich nenne es mal "Abdrehmesser", abgedreht, abgeschliffen, wie auch immer.

    Schließlich gibt es noch Maschinen, in denen die Becken sowohl maschinell und computergesteuert gehämmert als auch gedreht werden.

    Soweit ich mich richtig erinnere (?), sind nach Auskunft von Sabian die HH(X)-Becken die einzigen Becken weltweit, welche noch wirklich handgehämmert hergestellt werden. Hinterher konnte ich mich im Lager bei ausgiebigen Tests noch davon überzeugen, dass die handgehämmerten Becken in punkto Klangfarben tatsächlich "High End" sind und nicht etwa nur ein Marketing-Gag.

    Vielleicht hilft euch das ja weiter. Mehr Infos dazu bzw. Anmerkungen oder Verbesserungen zu meinen Ausführungen hat evtl. der Sabian-Produktspezialist Christian Koch. Dem könnt ihr ja mal, falls er diesen Thread nicht entdeckt, eine PN schicken.
     
  10. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 04.02.05   #10
    Hm dann muss ich wohl mal in die Schweiz und mal bei Paiste nachfragen was denn nun Sache ist :D
    Aber vielen dank für die sehr gute Antwort Watcher of the skies :)
     
  11. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 04.02.05   #11
    danke,watcher,für diese info.
    hab ich wirklich sehr interessiert gelesen.
    würd gern mal einen ausführlichen bericht darüber lesen oder sehen...

    grüsse betsches
     
  12. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 04.02.05   #12
    Nein, nein.. Das ist kein Spaß. Bloß kommen die halbverhungerten Arbeiter aus China und nicht Afrika...

    Das mit dem Handgehämmert ist tatsächlich interessant zu lesen. Ich würd auch gerne mal in so 'ne Fabrik gehn :rolleyes:
    Gibt es da so Führungen, oder braucht man dafür spezielle "Connections"?
     
  13. Watcher Of The Skies

    Watcher Of The Skies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    397
    Erstellt: 04.02.05   #13
    Ich kann mir leider nicht vorstellen, dass die dort Führungen für interessierte Leute machen. Zudem ist es ja auch relativ weit weg "vom Schuss", da kommt man nicht so schnell in die Nähe (auch wenn es eine tolle Gegend ist :)).

    Wir (MS) waren dort auf Einladung von Sabian.
     
  14. Watcher Of The Skies

    Watcher Of The Skies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    397
    Erstellt: 04.02.05   #14
    Ich hab hier nochmal ein Bild hochgeladen, damit man vom "Handhammering" mal eine kleine Vorstellung bekommt. Allerdings ist da gerade kein Fachmann am Werk, sondern einer der Besucher...
     

    Anhänge:

  15. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 05.02.05   #15
    Das wär ja auch komisch, arbeiten in nem Smoking :D
     
  16. masc_23

    masc_23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.05   #16
    danke für die guten infos:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping