Harley Benton hbcg45

von Rock-Maus, 21.11.04.

  1. Rock-Maus

    Rock-Maus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.04   #1
  2. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 21.11.04   #2
    bei dem preis wär ich seeehr kritisch... fragte mich am anfang ob das euro sein sollen :D :D :D

    kann dir über die gitarre selbst nichts sagen... aber die preisklasse is im normalfall nicht so empfehlenswert...

    es kommt natürlich draufan, was du machen willst... fürs ich bin ein rockstar und zerstöre instrumente gehabe leistbar *gg* für den täglichen gebrauch wär ich vorsichtig... klar, wenn du anfangen willst, gitarre zu spielen, dann kannst du's mit sowas versuchen... du solltest nur achten, dass die gitarre nicht vollkommener müll ist und du schon am anfang den spass am gitarrenspielen verlierst...

    sorry dass ich hier schon wieder rumquatschen muss, ohne die gitarre zu kennen, aber mir is grad faaad... :rolleyes:
     
  3. Rock-Maus

    Rock-Maus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.04   #3
    spiel seit 2-3monaten aber meine alte hört sich irgendwie nicht mehr so toll an und da wollte ich mir mal schnellstmöglich ne neue und billige zulegen.
    einige leute meinten irgendwie das hier sei gut
    laminierte Mahagony-Decke
    Boden und Zargen Mahagoni
    und da hieß es ich sollte mal einen versuch wagen
    ich meine 40 euro sind ja auch nicht die welt.

    gruß *Rock-Maus*
     
  4. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 21.11.04   #4
    wenn du jmd kennst der sie für gut befindet... bzw. die gitarre einen allg. guten ruf hat... dann denk ich auch dass einen versuch wert is...

    das problem ist, dass die qualität der verarbeitung und der verwendeten materialien in diesen preisklassen schon ziemlich schwanken kann...

    ich würde sagen:
    wenn du schon einige monate spielst und dir das freude macht... könntest du auch ruhig auf eine gitarre sparen, die du anspielen kannst, die du selbst mal beurteilen kannst... und ich denke wenn du bereit bist, etw. mehr geld auszugeben, dann ist die chance, dass du länger damit freude hast um einiges größer... sonst kommst du vielleicht in einem halben jahr drauf, dass sie doch nicht so toll is... aber das musst du letztendlich selbst entscheiden... da ich deine lage nicht kenn ;)

    !!! antesten is immer am besten... :great:

    mfg guitargeorge
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 21.11.04   #5
    Vielleicht erstmal mit einem neuen Satz Saiten versuchen?
     
  6. Rock-Maus

    Rock-Maus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.04   #6
    also im allgemeinem hast du ja schon recht,aber diese gitarre anzutesten ist ein bisschen schwierig weil das ja die hausmarke von thomann ist und ich sie auch noch nirgendwo anders gesehen hab.

    die saiten sind eigentlich noch ok,ein freund meinte sie sei nicht mehr ganz bundrein...

    gruß *Rock-Maus*
     
  7. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 22.11.04   #7
    Wer sagt dir, dass die neue bundrein sein wird? :) 40€ ... billiger gehts eigentlich nicht, was meinst du, woran die sparen? Wobei du natürlich auch Glück haben kannst...

    Stört dich das eigentlich persönlich, dass sie nicht bundrein ist, oder sagt das nur dein Freund? Ich mein, reicht sie zum Üben nicht mehr, oder willst du schon auftreten oder so? Sonst würd ich nämlich einfach drübergehen und noch ein paar Monate auf eine "richtige" Gitarre sparen.
     
  8. Picker

    Picker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 22.11.04   #8
    der meist gefundene grund für oktavunreinheit(von vielen fälschlich als bundunreinheit bezeichnet) sind verdreckte saiten...

    allerdings kann man bei 40 euro nicht viel falsch machen. wenn das ding überhaupt nicht klingt kann man sie immernoch zur zierde an die wand hängen ;) (ist doch ein hübsches teilchen...)
     
  9. Rock-Maus

    Rock-Maus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.04   #9
    das mit der bundreinheit ..da sind aber immer so ein paar störgeräusche die schon nerven. :(
    also auftitte hab ich nicht.spiel nur immer bei meiner familie (kann man auch irgendwie auftritt nennen :confused: )
    ausserdem gefällt mir die gitarre auch optisch gut :great:
    ich werds einfach mal versuchen,viel falsch machen kann ich da ja eigentlich nicht.

    Gruß, *Rock-Maus*
     
  10. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 22.11.04   #10
    Störgeräusche haben mit Oktavreihneit oder Bundreinheit nichts zu tun...
    Die Störgeräusche kommen daher, dass du:
    1.) vielleicht nicht sauber greifst... (nach 2-3 monaten können das die meisten noch nicht)
    2.) oder das störgeräusch entsteht dadurch, dass die gespielte saite den nächsten bund berührt... das nennt man dann im fachjargon schnarren und sollte mit dem truss-rod einstellbar sein... den findest du (bzw. am besten der gitarrenbauer deines vertrauens) bei einer western entweder unter einer abdeckung an der kopfplatte oder unterhalb der letzten bünde (wenn du ins schallloch richtg. hals reinschaust... müsstest du eine schraube sehn...)

    in ausnahmefällen kanns sein, dass eine western sowas nicht hat...
    konzertgitarren haben es sicher nicht...

    sorry bin jetzt etw. offtopic geraten... eigentlich is es ja um die neuanschaffung der billiggitarre gegangen...

    mfg guitargeorge
     
  11. Rock-Maus

    Rock-Maus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.04   #11
    mit den greifen hat das glaub ich nichts zu tun weil
    das mit den geräuschen nur irgendwie an einer seite ist
    sie berührt auch nicht die anderen oder so (es ist eine konzertgitarre)
    aber die gitarre hat sonst schon ein paar macken abbeckommen
    (sprich lackplatzer und viele dellen)
    wollte mir auch deswegen ne neue kaufen :rolleyes:
    na ja mal sehen..was der lieferant da bringt.
    mich interessiert jetzt mal wie die sich so anhört..usw.

    gruß *Rock-Maus*
     
  12. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 22.11.04   #12
    Schnarrt die Saite (d.h. ist sie so niedrig, dass sie beim Schwingen an die Bundstäbchen stößt)?
     
  13. Rock-Maus

    Rock-Maus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.04   #13
    ich denk das hat was mit dem plastikding zu tun dass die saiten kurz vor dem ende spannt(komische erklärung,aber ich weis den namen nicht genau...)

    gruß

    *Rock-Maus*
     
  14. dampfi

    dampfi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.04
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    175
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #14
    also ich habe mir die Harley Benton HBCG45 gekauft und bin eigentlicht recht zufrieden. mir gefällt sie. gut nix im vergleich zu den richtig teuren marken, aber kann mir momentan nix anderes leisten und die klasische hatte ich auch satt...
    liebe grüße
    franzi

    musik fängt dort an, wo sprache aufhört.
    musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist
     
  15. taschentuch

    taschentuch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 10.01.06   #15
    Hallo.
    Hab dieses Thema über den Sammelthreat "Harley Benton" gefunden und wollte evtl. noch was hinzufügen.

    Das hab ich hier im Board noch gefunden von 'Opium' und eingefügt. Das kann ich unterschreiben. Lacknasen hab ich keine gefunden, Pickguard war nich richtig angeklebt - sieht ohne sowieso viel besser aus. Keine wirklichen Verarbeitungsmängel.
    Klang: in der Tat sehr sauber. Auf Grund des kleinen Korpusses gibt es hier einen etwas knöchigeren, dünneren Klang, der etwas ins Hohle geht (gesperrte Decke). Klingt eigentlich so wie sie aussieht :D . Das einzige, woran ich mich gewöhnen musste und was für den Anfänger u.U. etwas schwierig wäre ist der extrem dicke Hals. Aber mit der Gitarre spielt man halt auch "nur" Folk oder langsamen Blues und keine filigranen Soli.
     
  16. Metalmax83

    Metalmax83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    453
    Erstellt: 17.01.06   #16
    Ein Kommilitone von mir (Student -> chronischer Geldmangel) will auch mit Gitarre anfangen und hat sie sich bestellt. Ich bin gespannt, Testbericht folgt. :)
     
  17. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 31.05.06   #17
    Hallo,
    da ja jetzt bald der Sommer beginnt, suche ich auch eine recht einfache A-Gitarre für draußen. Ich selber habe mir das spielen bisher selbst beigebracht werde aber jetzt in den Sommerferien Unterricht nehmen.

    Ich wollte mal fragen, ob es schon mehr Berichte über die Klampfe gibt?

    Zudem wollte ich sie eventl. als Instrument für meine kleine Nichte verwenden welche 7 Jahre alt ist und an Blockflöte keinen Spaß hat :D

    Wer hat noch Erfahrungen mit der Klampfe?
     
  18. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 31.05.06   #18
    Bei mir steht sie ca. zwei Meter neben mir.
    Sehr (!) erstaunlich für den Preis. Alleine schon das Material (Also Holz usw., Korpusbinding hinten und vorne, Halsbinding, Halsstab, der Metall-Gurtpin...)
    Und das dann noch in dieser ziemlich guten Qualität.
    Bespielbar ist sie auch ganz gut, Hals fühlt sich gut an, Sound ist ganz gut, hat nur leichte Probleme im Bass-Bereich, Mechaniken sind nicht allzu hochwertig, aber OK.
    Aber bevor ich einen Roman schreibe:
    Gibt's irgendwelche speziellen Fragen zu der Gitarre? :D
     
  19. taschentuch

    taschentuch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 31.05.06   #19
    Hallo
    Als Klampfe fuer deine Nichte ist sie eher nicht geeignet. das hat zwei gruende:
    der Hals ist (zumindest bei meiner) fuerchterlich dick
    Stahlsaiten

    da wird deine Nichte bzw ihre Finger den Spass schnell verlieren.

    Schau mal lieber nach eine 1/2 klassik-gitarre fuer sie. die gibts glaube ich auch schon billig beim Thomann...

    https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbc6_12_konzertgitarre.htm

    gruesse!
     
  20. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 31.05.06   #20
    Die soll ja auch nicht Hauptsächlich für meine Nichte sein, sondern für mich! :D
    Ist nur falls sie mal lust hat auf dem Ding rumzuzupfen und es eventuell auch zu lernen, damit ich keine Angst haben muss das sie mir ein teures Instrument beschädigt (sie zupft auch ma ab und an auf meiner pacifica oder haut auf meinem drumset rum).
     
Die Seite wird geladen...

mapping