ISP Decimator...

von DrEvil, 06.11.07.

  1. DrEvil

    DrEvil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    6.03.12
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #1
    Hi!
    Soweit ich weiß sind ja hier auch einige die den Decimator haben...
    Auf was für ner Einstellung habt ihr das Pedal damit ihr keine Feedbackgeräusche und co mehr habt?
    Habt ihr das vor dem Amp(Also zwischen Gitarre und Amp) oder im Send und Return Effektweg?
    Im Send- und Return- Effektweg zeigt das Pedal bei mir irgendwie keine Wirkung...bzw muss ich den Pegel viiel weiter runterstellen...
    Is das normal?

    Danke schonma!
     
  2. Quakesgrab

    Quakesgrab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    7.07.13
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 06.11.07   #2
    Hi!! Also ich ham mein Decimator im Effektweg mit ca 30db eingestellt. Außerdem hab ich noch meinen GSp2101 im Effektweg. Amp ins Savage 120.

    Also Git-->Amp-->Send--> GSP--> ISP Decimator-->Return

    nur wenn ich auf den Cleankanal schalte ich das is das Signal etwas zu schwach und der Decimator schneidet das signal ab...oder läßt nur ganz wenig durch so das ich ihn beim Clean spielen meistens ausschalten muss....naja...hat jemand viellecht ne Lösung dafür?

    Hast du einen Seriellen oder Parallelen Effektweg...falls parrallel muss er auf 100Wet sein wenn das möglich ist.
    Vor dem Amp macht ein noise-Gate keinen sinn..sollte als letztes Glied in der Effektkette sitzen.

    Gruß Quakesrgab
     
  3. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 08.11.07   #3
    @DrEvil
    also man darf natürlich nicht erwarten 10 cm vor der box kein feedback zu haben. wenn du in einiger entfernung immernoch probleme hast, dann versuch 1. weniger gain, 2. weniger volume und 3. mit dem rücken zur box zu stehen.
    den perfekten punkt findest du in dem du das threshold einstellst, so dass es gerade beginnt den ton abzuschneiden und dann minimal zurückdrehst.
    zu wissen, welche einstellung die anderen haben bringt die GAR NIX. das hängt von so ziemlich allen faktoren ab, die es gibt.
    die besten ergebnisse bekommst du imho im fx loop, du musst allerdings bei parallelen loop auf 100% wet stellen. bei einem nicht 100% seriellen loop kann es probleme geben.

    @quakesgrab
    äh, für clean einfach auf den schalter vom isp treten???
     
  4. Quakesgrab

    Quakesgrab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    7.07.13
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 08.11.07   #4
    ;)hab ich ja geschreiben das ich den ISP ausschalten muss....find es nur "nervig" 2 bzw 3 tasten gleichzeitig zu drücken um den gewünschten sound zu erreichen.
     
  5. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 09.11.07   #5
    Jops, ganz genau. Da wirst du wohl selbst drehen müssen bis es dir passt.
    Feedback hat eben mehr als nur 1-2 Gründe.
     
  6. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 09.11.07   #6
    wer sowas im loop betreibt sollte bitte bitte bitte auch bedenken daß ein verzerrtes signal einfach einen höheren pegel hat als ein cleanes,bei zu extremer einstellung wird das dann eben abgeschnitten!

    ich betreibe das isp vorm amp,da gibts solche probs nicht. (-35db hab ich so im kopf)
     
  7. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 09.11.07   #7
    @quakesgrab
    das teil gibts halt auch als rackversion, wo man glaub ich zwischen mehreren einstellmöglichkeiten switchen kann. kost halt auch ein zwei mark
    @edeltoaster
    ich hab vor dem amp keine so guten ergebnisse machen können --> sprich hab mein feedback nicht wegbekommen. aber grundsätzlich kann man natürlich das problem mit dem cleanen dadurch verhindern, dass man das ng vor den amp setzt.
     
  8. Quakesgrab

    Quakesgrab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    7.07.13
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 09.11.07   #8
    Hmmmmm ich werde das gute Ding jetzt auch mal zwischen Amp und Gitarre hängen...mal schaun wie es klappt.
     
  9. DrEvil

    DrEvil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    6.03.12
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.07   #9
    @hatchery
    Dass ich schon etwas entfernt stehen muss war mir schon klar...steh ca 3-4m mit dem Rücken zum Amp...
    Bei mir klappt es auf jeden Fall besser vor dem Amp...hab noch ma n bisschen rumgespielt und habs jetzt auf 40 stehn und es klappt perfekt!
     
  10. MarcusF

    MarcusF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 08.01.08   #10
    Kann es sein dass das Pedal ein höheres Grundrauschen erzeugt ?

    Ich hab das Pedal heute mal testweise vor den engl geklemmt und das Grundrauschen war mit vortgeschaltetem Pedal (Volumenpoti an der gitarre zugedreht) viel höher als wenn ich die Gitarre direkt an den amp angeschlossen habe.

    Das Pedal wurde mit Batterie betrieben.
     
  11. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 09.01.08   #11
    Das selbe Problem habe ich auch beim Hush, welches ja so der indirekte Vorgänger ist.

    sobald ich es anschalte erhöht sich immens mein Grundrauschen am Amp. Ich habe halt ned immer Bock auf Cleasn zu schalten, deshalb habe ich mir ja eigetlich das Hush zugelegt.
     
  12. MarcusF

    MarcusF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 09.01.08   #12
    Hmm,
    na das muss ich nochmal im Proberaum bei richtigem Pegel testen.
    Ich hab mir das Pedal auch zugelegt weil ich nicht immer auf den Clean channel umschalten will. Im Zweifel muss ich wohl doch das Pedal zurücksenden.
     
  13. mr.slash

    mr.slash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    29
    Erstellt: 09.01.08   #13
    Also ich hab meinen Decimator über den Effect-Loop von meinem Marshall JVM laufen und wenn er eingeschaltet ist, dann herrscht bei mir totenstille.
    Anscheinend habt ihr ihn ja zwischen Gitarre und Amp geschaltet, so wie ich das verstanden hab. Einfach mal über den Effekt-Loop ausprobieren...
     
  14. MarcusF

    MarcusF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 09.01.08   #14
    Ich werde am Wochenende wenn ich zum Proberaum komme mal die Variante mit dem loop testen.

    Das Pedal ist übrigens Hauptsächlich bei mir auch für den JVM gedacht - mal mal gespannt wie es klingt.
     
  15. mr.slash

    mr.slash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    29
    Erstellt: 09.01.08   #15
    Ja, probier das mal aus. Wie gesagt, bei mir funktioniert es super über den Loop.

    Finde generell den ISP Decimator ein sehr gutes Noise Gate. Nimmt so gut wie nichts vom Orginalklang weg.
     
  16. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 10.01.08   #16
    hab ihn in loop und muss sagen er is der einzig wahre noise supressor... nur zu empfehlen
     
  17. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 10.01.08   #17
    was mich wundert: das teil ist so geil. wieso versucht behringer nicht das ding zu kopieren? vielleicht zu schwer ... ;)
     
  18. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 10.01.08   #18
    der trick ist einfach,daß zwei noisegate-einheiten drinne sind mit sehr guten signaltreue-werten;eines was auf extrem schnelles schließen ausgelegt ist und eines für das eher gediegene ausklingen (deswegen auch nur ein threshold-regler!).wie das verschaltet und somit verrechnet wird weiß ich nicht,besser kann es aber schwer sein.
     
  19. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 10.01.08   #19
    also benutze auch den dcimator und habe weder im loop - bei der probe - noch zuhause vor dem amp probleme.

    kein rauschen ist klar und da es sich um ein pedal handelt das einen innenwiederstand hat beeinflust es den ton. nur in für mich unerheblichem maß.

    fazit: wenn noisegate dann isp decimator und schön sieht er auch noch aus ;)
     
  20. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 10.01.08   #20
    richtig,ein true-bypass mit nutzen ist mit einem noisegate sowieso nicht drinne.steht auch extra auf der isp-seite,daß es (gebuffert wohl) als impedanzwandler arbeitet,ergo kann man mit einem dedizierten buffer (gibt's auch nette highend-geräte) vor dem isp sogar komplett relativieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping