Jimi Hendrix nur ein Mythos ?

von Publisher, 13.03.07.

  1. Publisher

    Publisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.07   #1
    Hallo zusammen,

    ich hab vor kurzem in einem Forum einen Kommentar gelsen. "Hendrix have to much Credits" Das hat mich zum grübeln gebracht.
    Wieso hat Hendrix nach so vielen Jahren noch so eine Präsenz? Liegt das nur an den Medien? Wird er nur richtig verkauft? Weil genug Geld wird ja mit seine Namen heute noch gemacht. Und wieso zieht er immer noch so viele Junge Menschen an? Ist das sein Image "der Gitarrengott" oder sehen die Menschen mehr in ihm? Ich ganz Persönlich sehe In Hendrix viel mehr
    als nur einen ausgeflippten Gitarrenvergewaltiger, der nur ein Bühnenspektakel veranstaltet
    hat, für mich ist er der inbegriff für Blues, auch wenn das wiederum sehr viele anderst sehen. Technisch gesehen gibt es heute bestimmt sehr viel bessere Gitarissten als Hendrix
    aber was Intonation, Gefühl angeht gibt es für mich keinen zweiten! Ich finde er kann mit einem Bending oder einem Ton mehr aussagen wie manch anderer mit einem ganzen Lied.

    Wie seht ihr das? was ist eure Meinung?

    P.S. Und Bitte Leute wenn jemand eine andere Meinung hat, nicht gleich steinigen
    ist doch interessant zu sehen was andere darüber denken
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 13.03.07   #2
    Damit ist das Wesentliche und Wichtigste, worauf es in der Musik ankommt, schon gesagt. :great:

    Anonsten bringt das ein Text bei Wikipedie sehr schön auf den Punkt, den ich einfach mal zitiere/kopiere, weil ich ihn ebenso geschrieben hätte:

     
  3. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.157
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.952
    Kekse:
    196.435
    Erstellt: 13.03.07   #3
    Hi Publisher,

    Jimi war und bleibt für die Rockmusik etwas Einmaliges, da stehst du nicht alleine. Als ich ihn das erste mal gehört habe, ist in mir auch irgendwas "explodiert". Seine Musik gehört auch so viele Jahre nach seinem Tod für mich immer noch zu meinen absoluten Favoriten. :great: :great: :great:
    Allerdings steht er für mich nicht als der Inbegriff des Blues. Sicher hat er einige wunderschöne Blues-Stücke aufgenommen, z.B. "Red House" (was nebenbei mich zum Blues gebracht hat), aber der Großteil seiner Stücke sind doch viel mehr dem Rock zuzuordnen. Aber das soll jetzt ja keine Diskussion über den Blues und dessen Vertreter werden.

    Ich werde jetzt gleich mal wieder ne Hendrix-CD auflegen! ;)
    Greetz :)

    €dit: vielleicht sollte ein Mod den Thread nach "Rock" verschieben?
    €dit#2: Nein, lasst den Thread, wo er ist!
     
  4. Publisher

    Publisher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.07   #4
    ich habe gewusst das sich dieses Thema lohnt!!

    Verschieben nach Rock? Das ist Blues! Härter gespielt zum Teil aber es ist Blues......:D
    Ich habe es ganz bewusst hier gepostet, weil ich der Überzeugung bin das Hendrix
    Ein Blueser war, ich finde das hört man in jedem Lied heraus hehe...
     
  5. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.157
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.952
    Kekse:
    196.435
    Erstellt: 13.03.07   #5
    Hi Publisher,

    lassen wir den Thread bei Blues! Hauptsache ist doch, daß wir a) Jimis Musik gut finden und b) den Thread wiederfinden ;) !

    Aber, daß Jimi den Blues spielt, davon zeugt auch dieses Zitat, daß ich gerade eben mal wieder aus meiner Sammlung ausgegraben habe: "Kein Zweifel, Hendrix spielt Delta Blues - doch sein Delta liegt vermutlich auf dem Mars." - Tony Clover über Jimi Hendrix

    Auch schön, oder?

    Greetz :)
     
  6. Publisher

    Publisher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.07   #6
    hey Peter,

    LOL des is ja mal geil !
     
  7. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 13.03.07   #7
    moin,

    das außergewöhnliche am Jimi ist vor allem auch das er seiner Zeit etwas machte, was vorher noch nie jemand gemhact hat. Einen 12bar BLues oder ähnlihes hat damals jeder gemacht und Jimi hat es weiter entwickelt und sachen gemhact an die nie jemand gedacht hätte.

    Außerdem gabs bis heute nie jemanden, von dem man sagen könnte der macht das selbe wie Hendrix (Jetzt bitte nicht mit SRV kommen, der hat was von ihm gecovert aber das wars auch, er hat andere Musk gemacht. Es gibt vileicht ein paar leute die ähnliches machen mögene aber doch sind große Unterscheide zu Hendrix da). Jimi war damls revulotionär.

    Mfg Daniel
     
  8. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 13.03.07   #8
    Ich denke ja das jedermal was Jimi Hendrix gehört haben muss. Ob es einem dann gefällt bleibt ja jedem selbst überlassen. Aber was ich schade finde das einige nicht mal wissen das er ein Schwarzer war.

    Aber zurück zum Thema. Für mich is Jimi auch mehr als nur ein Gitarrenvirtuos. Er is wie schon oft gesagt ein ein Revolutionär. Er beeinflusst den sowohl den Blues als auch dan Rock, wahrscheinlich alle Gitarren basierten Musikrichitungen bis heute
     
  9. R0bSt4R

    R0bSt4R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.07   #9
    Was mich bei Hendrix so verdammt beindruckt ist die enorme Ausdruckskraft von seinem Spiel. Es gibt etliche Gitarristen, die schneller, präziser, kraftvoller, rockiger oder bluesiger spielen. Aber Hendrix konnte das alles auch, wenn vielleicht nicht perfekt. Dafür hat kaum einer so viel Gefühl im Spiel gehabt. In jeder einzelnen Note von seinen Songs kann man mehr Emotionen entdecken als an einem ganzen Tag im Radio.
     
  10. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.157
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.952
    Kekse:
    196.435
    Erstellt: 13.03.07   #10
    *zustimm* seufz ;) :great:
    Greetz :) Peter

    PS: Aufgrund dieses Threads hab ich heute meine Sig geändert! Thx to Publisher! :great:
     
  11. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 14.03.07   #11
    Mann muss auch sagen das Hendrix diesen ganze Medientrubel nicht wirklich mochte. Er mochte die Musik, und die hat er auch gemacht.
    Ich hab genügend gelesen, mal postives, mal richtig negatives. Letzten Endes kann mir das aber ziemlich egal sein.
    Jimi hat mich damals vom Hiphop und P.O.D. zeug und was es alles gibt weggebracht. Für mich ist er nicht unbedingt der "Gitarrengott", sondern einer der Götter im Musikolymp.
     
  12. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.157
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.952
    Kekse:
    196.435
    Erstellt: 14.03.07   #12
    Hi Hotroddeville (Gruß von meinem Blues Deluxe...)

    das ist sehr richtig, daß er eigentlich nur Musik machen wollte. Falls Ihr Interesse an einer Biographie von Jimi habt, kann ich euch die von Chris Welch Articles, interviews and reviews from Chris Welch: Rocks Backpages. sehr empfehlen (in englisch). Er hat die Karriere von Jimi von Anfang an mit verfolgen können.

    Hotroddeville, wenn du schreibst Jimi habe dich "damals" vom Hiphip weggebracht, muß ich schon schmunzeln ;) . Für mich ist "damals" die Zeit, als ich Jimi entdeckte. Das war leider erst kurz vor seinem Tod. Aber die Hauptsache, du bist davon weg :great:

    Greetz an alle Jimi-Fans :)
     
  13. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 14.03.07   #13
    Jaja, du weißt ja wie das gemeint ist. :D
     
  14. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.157
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.952
    Kekse:
    196.435
    Erstellt: 14.03.07   #14
    YEPP!!! :great: Greetz :)
     
  15. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 14.03.07   #15
    nabend,

    Also meine Story dazu war das ich damals als kleiner hip hop versauter actionfilmgucker mir den FIlm Alarmstufe Rot reingezogen hab, mit Steven Seagal. Da ist eine Szene in der der Song Voodoo Child läuft. ALs ich das hörte musste ich den haben also Jimi Best of gekauft und Fan geworden. Nach ca. 1-2 Monaten hab ich kaum noch Hip Hop gehört...^^
     
  16. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.157
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.952
    Kekse:
    196.435
    Erstellt: 14.03.07   #16
    Hi JimiHendrix,
    da kannst du ja jetzt mit Hotroddeville einen Club der Ehemaligen aufmachen! ;) ;) ;)

    Ja, wieder so ein Erlebnis. Wenn man Jimis Musik zum ersten mal hört, nicht mit "sowas" rechnet und sich dann da reinfallen läßt.... Manchmal wünschte ich, ich könnte dieses erste mal nochmal erleben!
    Bei mir war es übrigens "If Six Was Nine" im Film Easy Rider, dann fast unmittelbar danach "Woodstock" (der Film). Wenn ich heute das Ende des Films sehe mit Jimis "Instrumental Solo" unterlegt, wie da die Kamera so über das leere Festivalgelände fährt ... manchmal könnte ich heulen so sehr berührt mich das.

    Ach Jimi! Greetz nach oben :great:
     
  17. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 14.03.07   #17
    ooooha, hendrix
    für mich einer der größten gitarristen die es gibt...
    meine story dazu: mein gitarrenlehrer hatte mir immer mal was von "diesem mann" erzählt und irgendwann war ich dann mal in tübingen, hatte einen richtig schlechten tag gehabt und habe dann beim müller eine doppel-cd von ihm gesehen, für 5 schlappe euros... eingepackt, nach hause gefahren, aufgelegt... GEIIIIIL ich sags euch, das war ein erlebnis, das erste lied auf der platte war ne zehn-minuten-version von red house^^
     
  18. Guybrush

    Guybrush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 14.03.07   #18
    Hendrix war schwarz ??? :eek:
    :) nee.....quark

    Auf jeden Fall muss man sagen das seine Musik ganz existentiell und grundlegend für so einiges war.....und das er bis Heute in meinen Augen unübertroffen in seinem Spiel ist.
    Klar gibts welche die schneller sauberer und anspruchsvoller spielen aber....
    niemand...spielt einfach wie Jimi Hendrix. Und das macht ihn einzigartig....

    hmmm.....wenn ich so überlge sollte man mal dieses Purple Haze testen....vielleicht erweckt das den Jimi in einem :D :D :D

    Gruß Guybrush

    Und es gibt auch guten Hip Hop :p
     
  19. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.157
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.952
    Kekse:
    196.435
    Erstellt: 14.03.07   #19
    Na ich hoffe, daß Franziskaner nicht den Hansi Hinterseer in dir weckt ;) ;) ;)
    (sry, Späßle g'macht)

    €dit: Vielleicht schaffen wir ja mit diesem Thread mal was ganz neues - ein Thread, in dem sich die User absolut alle über das Topic einig sind!!!

    Greetz :)
     
  20. Guybrush

    Guybrush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 14.03.07   #20
    SHIT !!! :eek: :eek: :eek:
    Noch garnich drüber nachgedacht :eek:
    Ohhoooooohhhh !!!
    :D

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...