Kaufberatung - Stagepiano?!

von nEo_matriX36, 01.06.08.

  1. nEo_matriX36

    nEo_matriX36 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    11.06.14
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    176
    Erstellt: 01.06.08   #1
    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    200 bis 700 €
    [ ] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] ja: __________________________
    [x] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [ x] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    nur zuhause, sollte möglichst in eine wohnung passen^^

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    klavierersatz, sollte auch für aufnahmen per midi gut sein

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    jazz-rock-pop, alleine

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    standard sounds wie grand piano

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [ x] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [x ] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [x ] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ x] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [ x] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [ x] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? was ist besser?!

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    -sollte möglichst schwarz sein
    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    das piano sollte klein gehalten sein, sodass ich es z.b. verstauen kann und immer , wenn ich spielen will den keybordständer aufbauen muss


    ich dachte da an sowas:

    https://www.thomann.de/de/korg_sp250.htm



    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe :)


    LG


    nEo
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 01.06.08   #2
    Korg ist sicherlich eine gute Wahl & sehr verbreitet.

    Bessere Tastaturen bieten noch Kawai.

    Weniger bekannt ist z. B. Ketron aus Italien. Wie z. B. GP 10 A (in 2 Farben mit gold-Holz oder silber-schwarz)

    Recht gute Klänge & Tastatur

    http://www.ketron.it/prodotti/index.asp?idTipo=1
     
  3. nEo_matriX36

    nEo_matriX36 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    11.06.14
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    176
    Erstellt: 01.06.08   #3
    vielen dank schonmal für die schnelle antwort.

    gibts vllt noch mehr ? :)
     
  4. Tripsilein

    Tripsilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    3.06.12
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 01.06.08   #4
    Das Yamaha P85 wäre vielleicht auch noch ein Testkandidat, kostet um die 650 Euro.
     
  5. nEo_matriX36

    nEo_matriX36 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    11.06.14
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    176
    Erstellt: 02.06.08   #5
    gibts vllt auch was um die 200-400 € ?
     
  6. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 02.06.08   #6
    Neu nichts brauchbares. Für mich sind 500,- so eine Art Mindestwert beim StagePiano-Kauf. Darunter kann ich nichts mit gutem Gewissen empfehlen, auch nicht für Anfänger die nur mal testen wollen.

    MfG, livebox
     
  7. nEo_matriX36

    nEo_matriX36 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    11.06.14
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    176
  8. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 13.06.08   #8
    Das Korg ist in meinen Ohren und Händen ein super Einsteiger-Instrument! Einzig einen anderen Ständer wirst du dir wohl hinzubestellen müssen - der mitgelieferte ist nicht so der Hit :o
    (was sich ja auf dem Bild auch schon vermuten lässt...)

    MfG, livebox
     
  9. nEo_matriX36

    nEo_matriX36 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    11.06.14
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    176
    Erstellt: 15.06.08   #9
    Dann werd ich mir das ding doch mal zulegen :) danke für die hilfe :)
     
  10. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 15.06.08   #10
    Die Entscheidung scheint ja schon durch zu sein - trotzdem: Ich finde das Korg ist in der Klasse das "erwachsenste" Piano. Wenn man sich überlegt, dass der Preis auch schon mal deutlich höher war, ist das auch irgendwie logisch.

    Wenn du mit dem Originalstativ unzufrieden bist, würde ich dir zu einem der drei Tische von K&M raten: 18880, 18950 oder 18953. Die sind nicht gerade billig, aber das Geld durchaus wert.
     
  11. nEo_matriX36

    nEo_matriX36 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    11.06.14
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    176
    Erstellt: 25.08.08   #11
    Danke für eure Hilfe :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping