Klampfe schlecht oder Spieler schlecht ?

L

Lynix

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.09
Registriert
15.02.09
Beiträge
41
Kekse
0
Hallo leutz ,
ich weiß nich recht , ich bin echt sehr begeistert vom E-gitarre spielen und ich verbringe all meine Zeit mit dem ding :) , nur irgendwie verlier ich die Motivation ... ich weiß nich ob es daran liegt das ich nich spielen kann oder die Klampfe einfach scheisse ist . Also ich spiel sehr sehr gern Metal nur geht es einfach nich , weil es sich einfach nich danach anhört ... ich finde das ich eigentlich recht schnell lerne und schon für 2-3 Monate Spielzeit weit gekommen bin , nur sobald ich anfange hab ich nach einer gewissen Zeit keine lust mehr Metal zu spielen , weil es einfach mal nach garnichts klingt ... meiner Meinung nach spiel ich alles richtig . Ich habe eine SG Tenson für 100€ so eine billig klampfe und einen Marshall verstärker für 80€ ... keine Effektgeräte oder sonst was . Ich weiß das es sehr sehr schlechtes Equipment ist ... Liegt das an meiner E-gitarre , an mir oder am Verstärker , weil sobald ich gain ein wenig auf drehe klingt das so ... überverzerrt , ich weiß nich wie ich das beschreiben soll , weil man es nich beschreiben kann - es klingt einfach nach garnichts ^^ .
Deswegen würd ich mir gern eine neue , so schnell wie möglich kaufen wollen . Einfach deswegen weil ich mit meiner jetzigen kein spaß habe obwohl ich sehr viel spaß am spielen hab . Nur eine frage ist , kann ich meinen kleinen 15 Watt verstärker behalten und mir evetl. ein bodentreter holen und dazu vielleicht eine gute Ibanez oder Jackson vielleicht auch ESP , was würdet ihr mir raten ... damit ich wenigsten ein bisschen spaß habe und auch nach was klinge :) . Mein budget is begrenzt auf 300€ max. 350€.

Falls ich was falsch gemacht habe oder es vielleicht einen derartigen Thread gibt , wär es nett wenn ihr mich darauf verweist :)

lg frank
 
SickSoul

SickSoul

HCA - Gitarren
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
6.402
Kekse
40.195
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Schnapp dir mal deine Gitarre und fahr in den nächsten Gitarrenladen. Da stöpselst du dich dann mal an andere/besser verstärker und schnappst dir mal ne andere Gitarre und stöpselst dich an nen Marshall (MG?) der da rumsteht. Dann weißt du, wo's her kommt ;) Allerdings würde ich nach 2 bis 3 Monaten auch nicht ZU viel erwarten... Gut Ding will Weile haben.

MfG
 
GEH

GEH

MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
12.10.07
Beiträge
17.965
Kekse
53.823
Oje, Fernbeurteilung ist immer etwas schwierig.
Ich gehe mal davon aus, dass Du dich trotz 2-3 Monate Spielzeit nicht ganz blöd anstellst und zumindest leichte Zweifel am Equipment berechtigt sind.

Also die billigen Marshall-Geräte sind nicht so toll, das ist hier im Forum fast Konsens - Ausnahmen bestätigen die Regel.
Es gib für 100 Euro aber ein paar Überverstärker, die eingebaute Effekte haben und einen überraschend guten Klang bieten, z.B. Roland Micro Cube oder Vox DA5
Die Geräte werden hier auch sehr oft empfohlen.
Das wäre m.M.n. erstmal viel besser als irgend welche Pedale vor den Marshall zu schalten.

Bei Gitarren ist es halt so, dass Billiginstrumente ein hohe Qualitätsstreueung haben.
Mache klingen ganz gut, andere sind schrott, darunter sind aber einge, denen sich mit etwas "Nachbearbeitung" ein besseres Setup verpassen lässt.
Du solltest die Tension einem guten Gitarrespieler zur Beurteilung geben. Der kann Dir vielleicht mehr sagen und Tipps geben.

Der Tipp von SickSoul ist auch sher gut.
 
L

Lynix

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.09
Registriert
15.02.09
Beiträge
41
Kekse
0
Also an mir habe ich nich wirklich zweifel :) , aber ... die gitarre verstimmt sich nach 1-2h spielen extrem und ich muss sie wieder Stimmen ... ich spiele irgendwelche metal lieder nach bzw. rock lieder und ich spiele sie genauso schnell bzw. mit den gleichen noten etc. nur es hört sich einfach nich danach an ... auch weil der gain nich stimmt ... also ich kanns nich beschreiben weil nichts zu beschreiben ist :D , naja im clean geht es einiger maßen und es macht eigentlich sehr viel spaß . Nur was soll ich jetz tun ...


würden vielleicht ein paar bilder weiter helfen :)?
 
GEH

GEH

MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
12.10.07
Beiträge
17.965
Kekse
53.823
Nur was soll ich jetz tun ...
Möglichkeiten wurden ja angedeutet: ;)

- Gitarre erfahrenem Spieler zur Beurteilung geben
- der kann dann gleich auch noch auf Deinem Amp spielen

- anderen Amp im Laden mit Deiner Gitarre testen
- im Laden mit guter Gitarre Deinen Amptyp spielen

Ich würde im Zweifelsfall bei Neukauf dem Instrument Priorität einräumen. ;)
Wenn sich herausstellt, dass es am Amp liegt, dann wird der mit einem Pedal auch nicht besser, dann lieber anderen Übungsamp kaufen.
 
Ataca del Rasha

Ataca del Rasha

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
09.04.21
Registriert
20.09.04
Beiträge
2.033
Kekse
3.503
Nen besseren Amp kaufen, ich für meinen Teil hab im Proberaum nen Engl Powerball stehen und der ist super, zum Vergleich aber spiel ich zuhause über nen totalen Noname Amp für 80 Euro. Also da du anscheinend eh grad aufm Metaltrip bist, empfehl ich mal:

Kauf dir nen 15 Watt Amp, am besten mit Hall, der reißt bei mir ordentlich was am Sound, und nen Boss Metal Zone dazu (bei Ebay für 50 eus). Damit mach ich bei mir nen geilen Sound für Metal, und clean klingts auch gut. (Mit bissel Gefühl an den Gitarrenpoti bekommt man auch Blues und Jazz relativ angenehm hin)

Natürlich gibts aber auch noch tausend andere Varianten, das ist nur was bei mir gut klappt.
 
L

Lynix

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.09
Registriert
15.02.09
Beiträge
41
Kekse
0
mhhh bei einem Neukauf des Instruments , was gibt es dann für gute - billige klampfen die vielleicht auch Allrounder sind :) , ich habe vieles gehört über Ibanez oder Yahama ... jackson soll auch gut sein , diese ganzen japanischen firmen , welche haste du GEH , naja du spielst bestimmt schon länger , aber du hattest doch bestimmt auch mal eine ''erste'' klampfe :)
 
Fliege

Fliege

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
11.06.12
Registriert
09.01.05
Beiträge
986
Kekse
1.047
Ort
Berlin
Hi,

Würde auch sagen: Ab in den Laden :)

Grad billige Amps können RICHTIG scheiße klingen, ich meine, um aus einer tollen Gitarre an einem Kümmelamp einen super Sound rauszuholen, muss man auch schon sehr gut spielen können. Andersrum ist es ähnlich, nur nicht so krass, finde ich.

Pack mal die Gitarre ein, und probier mal andere Amps in der Preisklasse aus, wie den Microcube oder Cube15 von Roland. Die dinger sind flexibel und top für zu Hause. Liest eigentlich nichts schlechtes darüber :)

Und wenn das immer noch nicht gut klingt, probier die Kombination einfach mal mit einer anderen Gitarre aus, Yamaha Pacifia 112 oder so etwas.

Das sind so Kombinationen, die sollten die meisten Händler da haben. Und wenn da auch immer noch kein guter Sound rauskommt: Üben :D:great:
 
L

Lynix

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.09
Registriert
15.02.09
Beiträge
41
Kekse
0
danke Aataca , hört sich gut an - werd ich mir gleich mal zu Gemüte führen :)
 
musikuss

musikuss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
kann gut sein das es am equipment liegt ...
ich tippe die gitarre ist schlecht eingestellt so das sich alles schepp anhört ...

Und der Amp hat natürlich auch ne wichtige Rolle..

Microcube klingt echt gut, hab ich selber oder schau dir mal den Peavey VYPYR 15 an
 
musikuss

musikuss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
musikuss

musikuss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
Wer billig kauft, kauft 2 mal ...

Lieber sparen und gleich was gescheites holen.. mein Tipp

Ich bin mir sicher das das ne totale Gurken gitarre ist .. sorry
 
L

Lynix

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.09
Registriert
15.02.09
Beiträge
41
Kekse
0
hab ich ja nich gekauft , sondern geschenk bekommen ... nur ich hab jetz wirkliche interesse daran entwickelt und möchte was besseres!
 
musikuss

musikuss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
ach soo .. sorry sollte ja kein angriff sein.

na dann weisst du ja jetzt besser worauf du achten kannst.
 
musikuss

musikuss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
Für 300 Euro kriegt man schon ordentliche Instrumente
 
L

Lynix

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.09
Registriert
15.02.09
Beiträge
41
Kekse
0
war mir aber schon eigentlich klar das es ne gurken gitarre ist , ich pflege sie und mir is noch nichts weiter mit ihr passiert , trotzdem kommt es mir so los als würde sich alles von ihr los lösen :D naja , aber was is mit dem Amp geht der fürs zuhause üben ? oder sollte ich vielleicht einen anderen holen was meint ihr ? Ich habe auch nich wirklich ahnung von dem ganzen , aber danke für eure schnellen Antworten :)
 
musikuss

musikuss

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.367
Kekse
33.489
ich denke der amp ist erstmal ok investier das Geld in ne gute Gitarre !
 
D

Dragonguitar

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.09
Registriert
25.11.07
Beiträge
1.575
Kekse
1.770
Wenn du einen Marshall MG 15 spielst oder den 10er, kauf dir einen anderen AMP!!
Ich habe hier den 15er stehen und da kriegst du nur beschissene Sounds raus, Rock Sounds gehen gerade noch so, aber Metal überhaupt nicht gut!
Der Klangunterschied ist schon enorm wenn ich mein POD XT an den AMP anschließe...
Spiel im Laden einfach mal die Übungsamps an, den Microcube vor allem.

EDIT: Benutz den StegPickup für Metal sounds!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben