Klingen Amps?

von toeti, 09.09.04.

  1. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 09.09.04   #1
    Mahlzeit,

    ich habe hier gerade eine Privatunterhaltung mit Rusha.

    Gibtes jemanden, der ihm erklärt, dass ein Amp nicht "klingt", sondern lediglich Verstärkt??

    mfG
    Thorsten
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 09.09.04   #2
    Wenn damit (Transistor-)PA-Amps gemeint sind und nicht etwa Gitarrenamps, dann sollten diese nicht "klingen". Wenn sie es doch tun, dann sind sie entweder überlastet (Bassschwäche wg. Spannungszusammenbruch im Netzteil), oder sie arbeiten nicht über den Hörbereich linear. Beides will man natürlich nicht haben.
    Anders im Hifi-Bereich: da werden Amps (und Boxen) durchaus "designed", um einen bestimmten, warmen, angenehmen Klang zu erzeugen. Das hat aber mit linearer Wiedergabe nichts mehr zu tun, die im PA-Bereich gewünscht wird, weil der Tonmensch mit etwas mehr Zusatzequipment ausgerüstet ist, um damit den Sound zu formen.

    Wenn ein Amp besser klingt als der andere, dann liegt das meist daran, dass einer der beiden (meist der schlechter klingende) die Grundanforderungen an "Ich bin ein PA-Amp" nicht erfüllt.

    Jens
     
  3. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 09.09.04   #3
    Geht es dabei um "normale" Verstärker oder Gitarrenverstäker? Bei letzteren müsste man ihm Recht geben, weil das Signal ja nicht unerheblich verformt wird, so dass sich eine eigene Klangcharakteristik ergibt.
     
  4. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 09.09.04   #4
    Danke Jens,
    es geht um nen PA Amp. Der Herr versucht mir grade schonend beizubringen, dass ich keine Ahnung habe und die klingen, wenn sie zum Beispiel nicht alle Frequenzen wiedergeben.

    Das heißt also, nur weil der Sub Amp durch die Weiche eingeschrängt ist und damit nicht alle Frequenzen wiedergeben kann, klingt er. So seine Definition dann.

    mfG
    Thorsten
     
  5. Rusha

    Rusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    3.04.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #5
    Hi,

    melde mich nun auch mal zu Wort.
    Spezifiziere meine Behauptung mal ein wenig, da diese hier recht unklar und unpräzise formuliert war.


    Zunächst redete ich nur vom HiFi-Bereich. Dort klingen Amps-Tatsache.

    Im PA-Bereich mag dies praktisch nicht von großer Relevanz sein - ok! - aber rein messtechnisch müssen auch dort Amps klingen.
    Die Definition des Wortes klingen ist dabei natürlich wichtig.

    Natürlich soll der 'perfekte Amp' nicht klingen!!!
    Aber jeder Amp tut es... wenngleich man es wohl nicht hören wird.
    Somit ist meine Behauptung theoretischer Natur (und eigentlich uninteressant in diesem Bereich).


    Kann das konkret auch mal sagen, was da in meinen Augen klingt (oder eben auch 'nicht klingt'):

    -nicht linearer Frequenzgang
    -Frequenzbereich, den das menschl. Ohr wahrnimmt (oder auch nicht), den das Gerät nicht verstärkt-eher selten, im Falle des menschl. Ohres)
    -eventuelle Verzerrungen
    etc.

    das alles klingt, wenn man von meiner Definition des Wortes "klingen" ausgeht.

    Thorsten stimtme mir ja zu, dass Lautsprecher 'klingen'.
    Diese sollten, im Idealfall (nicht jede Box soll inear, etc. sein; angenommen sie soltle es) auch nicht sein - es geht aber nicht anders. Was klingt denn dann am Lautsprecher?

    Lasst uns bitte 'friedlich' und 'sachlich' diskutieren =)
    Denn Deine Behauptung, Thorsten, ich würde behaupten, du habest keine Ahnung, ist völliger Schwachsinn.
    Bitte erzähl hier nix, was ich nicht behauptet habe, das mag ich nicht gerne.


    so long
     
  6. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 09.09.04   #6
    Na denn,

    also wenn man was eh nicht hört, weil es sich in unrelevanten Größen oder Bereichen abspielt, kann es nicht klingen.

    Klang ist ein subjektiver Begriff. Sprich, man muss es hören denn Daten klingen eben nicht, wie schon mehrmals erwähnt.

    Also klingen sie nicht.

    mfG
     
  7. Rusha

    Rusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    3.04.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #7
    Ich denke, wir sollten die Diskussion beenden, denn das ist in meinen AUgen nicht objektiv!
    Subjektiv magst du im PA-Bereich recht haben (davon habe ich noch zu wenig Ahung; kann ich nichts zu sagen). Dort klingt u.U. nichts.
    Theoretisch betrachtet klingt aber auch dort jeder Amp.
    Er sollte es theoretisch nicht tun, aber den "perfekten" Amp habe ich nocht nicht gesehen (und ich weiß auch gar nicht, ob es den jemals geben wird/kann).

    Man sollte mal ne genaue Definition des Wortes "klingen" finden.
    Im Duden fand ich nichts.
     
  8. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 09.09.04   #8
    Hi,
    So sollte es eigendlich sein, ein Amp hat sich in keiner Weise klanglich bemerkbar zu machen !
    Nun hängt diese Fähigkeit jedoch sehr stark von der Qualität der in dem Amp verwendeten Bauteile ab, je besser die ist um so näher kommt der Amp an das Ideeal des "Nichtklingens" heran.
    Bei Amp´s der unteren Preisklasse (bis ca. 400,- EUR) müssen aber grafierende Sparmaßnahmen vorgenommen werden, sonst währe so ein niedriger Preis nicht machbar, also wird als erstes bei der Bauteilequalität gespart.
    Das hat zur Folge das der Amp entweder sehr früh anfängt zu verzerren, oder das er ab einer gewissen Leistung nicht mehr stabil läuft, was ebenfalls klaglich bemerkbar ist.
    Bei Amp´s der höheren Preisklassen sind teilweise auch ein gewisser "Klang" (Verfärbung) hörbar, dieser Klang beruht meist auf unterschiedliche Schaltungskonzepte !
    Ein Beispiel sind die Yamaha Amp´s, sie klingen im Mid/High Bereich sehr neutral, im Bassbereich zeigen sie aber deutliche Schwächen.
    Bei Digitalamp´s ist es oft so, das sie Schwächen im oberen Mid/High Bereich zeigen, im Bass wiederum sind die sehr stark dynamisch und neutral.

    Prinzipiell läßt sich sagen:" Einen guten Amp hört man nicht, den schaltet man ein und kann ihn dann vergessen, da er nur verstärkt und nichts anderes !"
    Ein Amp der klingt, ist ein schlechter Amp, es sei denn es ist ein Instrumentalamp, da sind Verfärbungen sogar gewollt.
    Das steht jedoch auf einen anderen Blatt, und gehört nicht hierher !
     
  9. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 09.09.04   #9
    Ich nochmal,

    ich find die Diskusion in so fern sehr interessant, da der Herr irgendetwas in Raum stellt und keiner weiß, woher er sein "Fachwissen" nimmt. Bei Jens schließe ich mal aus Erfahrung und bei Paul, dass ist dem sein Job.

    Und ich nehme meine wie Jens aus Erfahrung und dem Studium.

    Wieso meinen eigentlich alle, sie haben Ahnung?

    mfG
     
  10. Rusha

    Rusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    3.04.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #10
    Ziemlich genau das, was Paul schrieb, behauptete ich doch auch.
    Es gibt jedoch auch keinen Amp im oberen Beriehc, der nicht klingt.
    Ob man es nun hört oder nicht (und es somti zu vernachlössigen ist), ist bei meiner Behauptung egal.

    Meine Frage lautete eingangs irgendwie so von wegen 'klingt denn Amp xyz gut'. Darauf bekam ich von ihm die ANtwort "nein":) Da Amps eben nicht klingen würden, so der gute Thorsten.
     
  11. Rusha

    Rusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    3.04.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #11
    Verallgemeinere es nicht; ich bin weder alle noch habe ich so viel Ahnung. Das behaupte ich nicht. Wir rede nur über dieses Thema.
    Ich bin gerade in die 10. Klasse gekommen, habe daher sicherlich nicht so viel Ahnung auf dem Gebiet, wie du....

    Nur wenn du sagst, ein AMp klänge nicht, ist das in meinen AUgen nicht richtig.
    Der perfekte Amp klingt nicht!
    Die Amps, die wir kennen, klingen, wenngleich es meinetwegen so minimal sein wird, dass man es nicht wahrnimmt. Rein messtechnisch jedoch.
     
  12. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 09.09.04   #12
    Und wie der Paul gesagt hat, klingt ein Amp weder gut noch schlecht, zumindest die Teile die wir dann Amp schimpfen, womit der gute Thorsten recht hat.

    *abreagier*
    Für mich ist jetzt hier Ende. Ferienspaß!!!! Aber ich muss mir von nem 15jährigen nicht erklären lassen, was besser ist und was wie geht und wie nicht.
    *fertig*

    Sorry,

    mfG
    Thorsten
     
  13. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 09.09.04   #13
    Hi,
    sorry, das ist doch reine neunmalkluge Haarspalterei b.z.w. "Rechthaberei" die Du da betreibst ! :(
     
  14. Rusha

    Rusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    3.04.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #14
    Mit Deiner AUssage hier meine Person irgendwie naja anzugehen, nur weil ich 15 (im Übrigen übermorgen 16, aba das is auch völlig egal) bin und zu sagen, du habest dir von mir nix sagen zu lassen, halte ich für unqualifiziert.
    Brauche ich nicht begründne, wieso....
    Dass du weißt, wie son Teil genau funzt etc udn ich nicht, steht nicht zur Debatte...Klar weißt du das erheblich besser als ich...

    Ich denke, wie ich Dir eben bereits sagte, geht es hier eher umd die Definition des Wortes 'klingen', was dann eher wieder etwas mit der guten deutschen Sprache zu tun hat.
     
  15. Rusha

    Rusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    3.04.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #15

    Das sehe ich nicht so, wobei du das nicht wissen kannst.
    Ich fragte ihn lediglich, ob ein Amp (ging da um T.Amps) klänge. Wenn dann war das ja dann wohl seitens seiner Person "reine neunmalkluge Haarspalterei b.z.w. "Rechthaberei"".
    Nach seiner Definition lautete die Frage also:
    Bringt das Teil bei voller Leistung noch den Klang über die LS-Klemmen raus, den ich über die XLR/Cinch-Stecker reingeführt habe (verstärkt)?

    Ups 'Klang'...wieder abgeleitet vom klingen, sehe ich gerade...ihr versteht jedoch, was ich meine.

    Daraufhin sagte ich ihm dann, was ich meine...

    Noch ein mal:
    klingen bedeutet (für mich), ob er das sehr gut und recht gleich wiedergibt, was ich ihm zum verstärken reingegeben habe.

    Meinetwegen können wir festhalten, dass im PA-Breich SUBJEKTIV kein Amp klingt!
    OK!
    "Rein neunmalklug/haarspalterig (gibt es dieses Wort?) bzw. rechthaberisch gesehen, klingt er eben doch.

    Toeti sagte eben noch, wenn der nich linear sei, wäre das trotzdem noch nicht 'klingen'.

    Lasst uns das Thema bitte damit abschließen, in meiner Definition klingen Amps, ob es nun hörbar ist (was das einzig wichtige ist!!!), sei dahingestellt!!!
    Somit ist es egal, ob und wie sie klingen, solange es halt nicht ganz billige/schlechte sind.
     
  16. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 09.09.04   #16
    Ich gehe dich nicht an, ich äußere meine Meinung zu deinen Aussagen, nicht mehr und nicht weniger !

    Als "angehen" würde ich eher solche Aussagen wie in diesen Posting:
    https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=322989&postcount=6
    bezeichnen ! :mad:

    Und damit das Posting nicht auf wundersame Weise verschwindet, zitiere ich es einfach mal hier !
     
  17. toeti

    toeti Threadersteller Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 09.09.04   #17
    Ui,
    das hätte ich jetzt aber übersehen :evil: Danke Paul.

    Sowas find ich mal reichlich daneben, hoffe aber, dass dieser Post weder von Mods noch von ihm gelöscht wird, da man so sein niveau erkennt, wie ich finde.

    *leichtböse*
    Aber trotzdem ein Dank an diejenigen, die Versucht haben es ihm zu erklären: Es ist aber nicht der ehrwürdige "Rider" wie ich euch versichern kann.
    *ende*

    Aber mal m Ernst. Da der Rusha in der Nähe meiner Freundin wohnt, werde ich ihm bei Gelegenheit die Audio Zenit Tops vorführen, mit unterschiedlichen Amps:
    Cronw XLS602 MKII
    QSC RMX 1850 HD
    Yamaha P4500
    Inter M 700 glaube ich.

    Sind alles nicht die Top Amps.

    mfG und schönen Abend noch

    mfG
    Thorsten
     
  18. Rusha

    Rusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    3.04.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #18
    Erstens bezog sich das "angehen" nicht auf Dich, sondern auf Toeti.
    Zweitens finde ich die Unterstellung mit dem verschwinden schlichtweg als "blöd" (nix gegen dich).
    Du kennst mich nich-ok...ich würde sowas sicher nicht löschen und schrieb es eben auch, als kleinen Spaß, den ich als lustig ansehe.

    Was soll daran bitte in irgendeiner Form verletzend oder sonstwas sein (behupatetest du auch nicht, aber so kann man es interpretieren).

    Wir komme naber vom eigentlichen Thema ab.

    Denke eigentlich, das Thema müsste geklärt sein (siehe meinen letzten Post).
    So sehe ich das...könnt euch dazu ja mal äußern.

    Und wieso werdet ihr sauer, wenn ich eine andere Meinung als ihr habe (ich denke nicht, dass es eine Tatsache ist, dass PA-Amps nicht klingen! Daher sage ich bewusst Meinung)?

    Begründet das noch mal, so wie ihr es begründet habt (du sagtest "Erbsenzählerei"; sagtest praktisch, dass ich wzar recht habe, es jedoch egal sein...und genau das behaupte ich auch!!!), denke ich, die Bergündung/en widerlegt zu haben. Denke ich...

    Und tut mir bitte wirklich einen Gefallen: Greift mich nicht an oder werdet nicht sauer bzw. gar unsachlich.
     
  19. Rusha

    Rusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    3.04.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #19

    Das ist eine FRECHHEIT!!!!!!!!!

    ICH HABE DIR DEN LINK IM ICQ MEHRMALS KOPIERT!!!!
    Verbreite KEINE Lügen!
     
  20. Rusha

    Rusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    3.04.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #20
    Sorry, dass es zu drei Postings kommt, möchte nix editieren, damit keiner irgendwelche Scheisse behauptet.

    Ich behaupte NICHT, unterschiedliche Amps rauszuhören!
    Lest bitte genau, was ich behaupte und was nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping