Knacken am Ende von Aufnahmeblöcken

von SummerChris, 10.07.07.

  1. SummerChris

    SummerChris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    2.11.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.07   #1
    Hallo Leute,

    ich nehme gerade ein Lied mit Garageband auf. Die ersten Spuren die ich aufgenommen habe ist Klavierbegleitung, die ich mit einem E-Klavier und dann über die Audio-Out aufgenommen habe. Da ich mich manchmal verspielt habe, habe ich auf 2 Spuren aufgenommen, also jeweils vom letzten Takt, wo noch alles richtig war, auf der anderen Spur weiter aufgenommen. Mein Problem ist jetzt, dass am Ende von jedem der aufgenommenen Blöcke ein mittellautes Knacken zu hören ist, genau da, wo ich die Spur abgeschnitten habe.
    Kann mir jemand sagen, wie ich dieses Knacken am besten los werde? Das wäre super!
    Vielen Dank und viele Grüße,

    Chris
     
  2. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.906
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 10.07.07   #2
    Das macht man mit Crossfades, ich weiß zwar nicht genau ob Garageband ein Crossfade hat, aber man kann das auch per Hand machen.
    Das Prinzip ist, du lässt die beiden Spuren sich für einen Bruchteil überlappen, wobei du die erste Spur dabei ausfadest und die zweite Spur einfadest. Manche Programme haben dafür eine eigene, sehr praktische Funktion, die das automatisch übernimmt, ansonsten muss man das eben per Hand machen. Dabei probiert man ein wenig rum, bis es natürlich und gut klingt.
    Der Fade In/Out verhindert, dass durch abgeschnittene Sounddaten diese unschönen Knackser entstehen, weil der Pegel gleichmäßig runter- bzw. hochgefahren wird.
    Das Überlappen der beiden Parts die ineinandergearbeitet werden sollen versucht man dabei so kurz wie möglich zu halten um soundmäßige Überschneidungen zu vermeiden.
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 10.07.07   #3
    Knacken entsteht immer, wenn du mitten in der Kurve schneidest. Daher musst du an einem sogennaten Nulldurchgang schneiden, also dort, wo die Wellenform die mittellinie durchkreuzt. Ich kenne Garageband nicht, bei anderen Programmen kann man dazu ganz nah ranzoomen, und dann sieht man das.
    Ansonsten geht es auh meist mit einem Crossfade.
     
  4. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 11.07.07   #4
    ..hab noch nie mit garageband gearbeitet, aber bei cubase, logic etc. kannst du einstellen das er sich automatisch immer den null-durchgang sucht. geht bei garageband bestimmt auch...
     
  5. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 11.07.07   #5
    hey hey, das klingt interessant .. warum weiß ich bis jetzt nichts davon :D kannste mir vielleicht kurz sagen wie das geht???? Ich wäre dir seeehr verbunden, die ewigen Fades gehn mir schön langsam auf den Sack!
     
  6. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 12.07.07   #6
    ...wie gesagt, bei garageband keine ahnung. bei cubase und logic nennt sich die funktion "am nulldurchgang schneiden", die musst du aktivieren.

    so kannst du rumschneiden wie du willst, er sucht dann immer genau den nulldurchgang.
     
  7. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 12.07.07   #7
    Danke. Jetzt muss ich die Funktion nurnoch finden =)
     
Die Seite wird geladen...

mapping