Kopiert Vintage Guitars Epiphone?

von James_Cooper, 29.02.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. James_Cooper

    James_Cooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.10
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    4.000
    Ort:
    Idar-Oberstein
    Zustimmungen:
    303
    Kekse:
    6.027
    Erstellt: 29.02.12   #1
    Mir ist da mal was aufgefallen :
    165182.jpg
    -> Epiphone

    278975.jpg
    -> Vintage

    Und nochmal für die Flying V :

    105325.jpg
    -> Epiphone

    254244.jpg
    -> Vintage


    => Also die sehen sich doch schon ziemlich ähnlich. (Fast kopiert eig.)
    Allerdings scheinen mir die Gitarren von Vintage etwas hochwertiger und besser als die Epiphones.

    [Konnte selber schonmal vergleichen : Vintage V100 Les Paul, gegen die Epiphone Les Paul Standard : Die Vintage hat imho. einen viel satteren und besseren Klang...]

    Wollt es nur mal gemeldet haben. :D
     
  2. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 29.02.12   #2
    Beide Firmen bauen Kopien von Gibsons... ;)
     
  3. C.D.

    C.D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    1.12.18
    Beiträge:
    699
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    1.569
    Erstellt: 29.02.12   #3
    Oder Vintage versucht Gibson besser zu kopieren als Epiphone.

    Aber diese ganzen Squier Kopien erst...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    20.881
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.476
    Kekse:
    115.576
    Erstellt: 29.02.12   #4
    Ähsowasja, wie jetzt? Squier kopiert neuerdings Gibson?

    Greetz,
    Olli
     
  5. Soulagent79

    Soulagent79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    5.448
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    2.867
    Kekse:
    24.509
    Erstellt: 01.03.12   #5
    Von der Qualität schätze ich beide ungefähr gleich ein, auch wenn ich noch nie eine Vintage in der Hand hatte. Vintage hat natürlich den Wilkinson-Bonus, da die Hardware ja einen ziemlich guten Ruf hat. Dafür wird die Korpusform bei Epiphone zu 100% authentisch sein, während Vintage wahrscheinlich leicht die Form verändern muss um einer Gibson Klage zu entgehen.
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    667
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 01.03.12   #6
    woher weisst du das dann?
    nö, zumindest bei der 58er explorer nicht. die epis sind etwas kompakter, das untere horn ist runder und kürzer. ich hatte für meine epi gothic explorer mal ein gibson pickguard gekauft, das war länger als das horn selbst und hatte auch einen anderen winkel.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. ZickZack

    ZickZack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.08
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    613
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    1.355
    Erstellt: 01.03.12   #7
    Neulich wurde bei Ebay eine LP Goldtop von Vintage angeboten, die sah sehr nach meiner Gibson LP Studio Bonamassa aus. Da war ich schon sehr erstaunt, dass Vintage so frech kopiert!
     
  8. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.12.18
    Beiträge:
    2.837
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.049
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 01.03.12   #8
    Unter Umständen rollen die Gitarren sogar aus den selben Fabrikhallen in China, wundert mich also eher wenig :D

    MfG
     
  9. Fepo

    Fepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.10
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    SLH - Homeland of Metal..
    Zustimmungen:
    414
    Kekse:
    8.251
    Erstellt: 01.03.12   #9
    Wenn Vintage Gitarren fast 1:1 kopiert und diese dann Qualitativ hochwertig zu einem moderaten
    Preis anbietet, habe ich nix gegen.

    Hat denn Vintage eventuell auch die Erlaubnis von Gibson zu kopieren?.....Ansonsten super Teile
     
  10. ZickZack

    ZickZack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.08
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    613
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    1.355
    Erstellt: 01.03.12   #10
    Sicher nicht!
     
  11. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    22.09.17
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    820
    Erstellt: 01.03.12   #11
    Ich gehe nicht davon aus, dass sie eine Erlaubnis haben, aber die Korpusformen sind auch nie gleich, genauso wenig wie der Headstock,
    klar, die Unterschiede sind nicht riesig, aber da die 2 Gitarristen in meiner Band eine Vintage und eine Gibson LP haben und dann auch
    noch eine Epiphone rumsteht kann man ganz gut vergleichen ;)
    Klanglich finde ich persönlich akustisch die Vintage sogar am besten, die Tonabnehmer sind vielleicht nicht ganz mein Ding, aber ansonsten
    ist es eine klasse Gitarre und Mr. Wilkinson ist lange genug im Gitarrengeschäft um nicht einfach 1 zu 1 zu kopieren.
    Es ist ja nicht so, dass Vintage die einzige Firma wäre die so kopiert, da gibts noch deutlich krassere Varianten und Vintage hat auch eigene
    sehr nette Modelle.
     
  12. makle

    makle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.12
    Zuletzt hier:
    9.03.17
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    227
    Kekse:
    1.827
    Erstellt: 01.03.12   #12
    Kurze Zwischenfrage:
    Gibt es eigentlich auch den "Ja - Produkt" Wirtschaftszweig bei Gitarren?

    Große Firmen führen ja unter Noname-Namen ihre Produkte in billigerer Version, um sich weitere Käuferschichten zu erschließen(siehe Ja-Produkte).
    Bei Gibson ist es offiziell Epiphone und ESP hat LTD usw., aber gibt es auch einen richtigen Noname Betrieb von anderen Marken? Also welche dessen direkte Zugehörigkeit zu einem der Großen Namen gar nicht so weit verbreitet ist?
     
  13. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 01.03.12   #13
    Bei Fender gibt es noch "Starcaster by Fender" und bei Gibson "Maestro by Gibson", die insgesamt noch mal unter Squier, bzw. Epiphone angesiedelt sind.
    Wie man aber sieht, tragen beide Marken den "by"-Zusatz.
     
  14. Soulagent79

    Soulagent79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    5.448
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    2.867
    Kekse:
    24.509
    Erstellt: 01.03.12   #14
    Von Wissen war nicht die Rede sondern von Schätzen. Die Epis kenne ich, wie gesagt, aus Erfahrung, die Vintage Gitarren nur aus Reviews, in denen sie oft mit Epiphone verglichen werden.

    Vom gleichen Band laufen die Gitarren übrigens mit Sicherheit nicht, da Epiphone seit ein paar Jahren fast alle seine Gitarren in der firmeneigenen Fabrik in China produziert. Ledigliche ein kleiner Teil kommt noch aus Korea.
     
  15. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    7.01.18
    Beiträge:
    9.587
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.198
    Kekse:
    32.866
    Erstellt: 01.03.12   #15
    Ist schon etwas her:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  16. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    20.881
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.476
    Kekse:
    115.576
    Erstellt: 01.03.12   #16
    Das schaut ja gruselig aus.........
    Eine so unförmige Paula hab ich noch nie gesehen.:)
     
  17. Valvestate

    Valvestate Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    5.10.18
    Beiträge:
    6.722
    Ort:
    Mojo Planet
    Zustimmungen:
    1.994
    Kekse:
    32.787
    Erstellt: 01.03.12   #17

    Ist ja auch normal und völlig richtig. Es ist ja eine 1958er Explorer und keine 1976er Explorer. ;)
     
  18. Soulagent79

    Soulagent79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    5.448
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    2.867
    Kekse:
    24.509
    Erstellt: 01.03.12   #18
    Das war bestimmt Squiers Rache für sowas hier... :D

    S310_1991.jpg
     
  19. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    3.627
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    2.427
    Kekse:
    17.713
    Erstellt: 01.03.12   #19
    Wenn ein Kopist den anderen Kopisten kopiert, dann kopier kapier ist das nicht wirklich....:D
     
  20. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    20.881
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.476
    Kekse:
    115.576
    Erstellt: 01.03.12   #20
    Wenn ein Kopist den anderen Kopisten kopiert, kopiert der Kopist nur die Kopie einer Kopie.;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping