korg tr 88

von madsax, 03.02.06.

  1. madsax

    madsax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.06   #1
    :screwy: hy!!!

    ich habe eine frage zu dem board korg tr88!!!

    wie ist dieses board aufgebaut!ist dieses board gut!!welche unterschiede weist es auf zu dem board le88!!!

    ich habe nämlich eine cover-band!!wir haben 2 pianisten-also ich und ein kollege!!!
    mein kollege spielt auf einem stage-piano und ich sollte orgel,synth,piano,bläser,streich..... spielen auf dem board!!!
    wäre dieses board(tr88)geeignet oder wäre ein anderes besser!
    auch ja ich kenn mich nicht aus mit samplen und dem anderen schnick schack-also vl kann ich es durch dieses board auch lernen.
    wenn nicht ich muss nur spielen und viele sound muss es dabei haben!

    was wir spielen;toto,rammstein,deep purble,ac dc,red hot chili peppers....metal,ska,punk,rock!!

    bitte um antwort-->danke

    mfg madsax:screwy:
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 03.02.06   #2
    Mahlzeit,
    www.korg.de da stehen die Unterschiede ziemlich genau. Ich denke nicht, dass sich der Aufpreis lohnt, da der Le meiner Meinung nach schon kein gutes Board ist.
    Mittelklasse eben.

    Gruß
    Thorsten
     
  3. madsax

    madsax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.06   #3
    mahlzeit zurück!!
    danke für die schnelle antwort!!
    naja,ich bin nicht der super synth-freak und unter korg(habe gestern schon nach gesehen)steht das so fach-chinesisch drin!also vl wenn es möglich is,könntest du mir das übersetzen!!
    ich weiß das,das tr88 eine workstation is(ist sicherlich gut eine workstation)!!!
    mir geht es um die sounds,ob man die sounds gebrauchen kann und ob ich mir vl ein soundmodul dran stecken kann um mehr sounds zu haben!!!

    mfg mädsäx
     
  4. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 03.02.06   #4
    Die Sounds sind brauchbar und sind auch in ausreichender Menge vorhanden. Bedarf nach einem Soundmodul sehe ich da nicht. Spiel das Teil einfach mal an, und gucke ob es dir den Preis wert ist und ob es sich mit deiner Grundeinstellung zum Musikmachen vereinbaren lässt. Alternativ könntest Du mal einen Yamaha S90 anspielen, den sollte man gebraucht sogar für weniger bekommen, evtl. gibt's den sogar noch irgendwo neu für 1499,00.
     
  5. Philipp87

    Philipp87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    16.02.09
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Lauter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.06   #5
    ich hab den s90 kurz nach weihnachten noch neu in nem musikgeschäft gekauft.

    mfg
    Philipp
     
  6. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 03.02.06   #6
    Hallo!

    Ich hätte da noch einen anderen Gedanken-Ansatz.
    Wenn du nur in zweiter Linie Piano spielst, hauptsächlich aber Orgel, streicher, Bläser usw. würde ich eher in Richtung 76-Tasten tendieren.
    Hier wären z.B. Yamaha Motif7 ES7 oder Mo7, Roldand FantomX7, Oder auch der Triton LE76.
    Auch Kurzweil K2661 wäre sicher ein Gedanke wert.
    Die wären aller günstiger als ein Triton88 und m.E. wären auch die benötigten Sounds besser spielbar. Wenn's dir Kohlemässig keine Probleme macht, könnte man sowas auch noch mit einem kleinen Synthie á la S30, Juno oder K2000 ergänzen.

    Micha
     
  7. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 03.02.06   #7
    Ne 76er-Tastatur UND noch nen kleinen Synthie?
    Halt ich nich für so sinnvoll, da die kleinen doch fast die gleiche Ausstattung haben wie die 76er-Modelle, es sei dann man nimmt die Teile halt von verschiedenen Herstellern.
    Ne 88er Hammermechanik und n kleiner Synth machen da aufgrund der unterschiedlichen Tasten schon eher Sinn, wenn's den Preislichen Rahmen nich total sprengt.
     
  8. humblestance

    humblestance Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    5.02.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.06   #8
    mal kurz zum wesentlichen Unterschied: Der TR (egal welche Ausführung) hat mal schlapp den doppelten ROM Speicher an Board gegenüber dem LE. Und der ist wirklich randvoll mit den neuesten und wichtigsten Sounds, abgesehen von ein paar Samples die aus PA1X , Oasys und Konsorten kommen. Machst du einen A/B Vergleich, wirst du denken, der TR habe eine neue Engine an Bord.
    Ich würde aber für Orgeln ala John Lord besser auch eine ungewichtete Tastatur , also TR76 wählen, aber wenn du gut genug bist....warum nicht, die 88-er Tastatur ist eine richtig gute denke ich

    LG
    FRANK
     
  9. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 03.02.06   #9
    Mahlzeit,

    nur dass die das dolle Rom mit einem Insert Effekt nicht so viel Spaß bereitet, wie ein altes Model der Top Serien.

    Für mich ist die ganze Le Serie sowie die TR Serie einfach nur n Marketing Gag. Sinnvoll sind die beide nicht, da du gebraucht für den gleichen Kurs oder günstiger nen normal Triton bekommst.
    Und der steckt den TR mal eben in die Tasche.

    Und den Trinity gibt es auch noch, der an manchen Ecken immer noch besser klingt als der Triton.

    Ich würde da auch eher zu Michas Idee tendieren.

    Gruß
    Thorsten
     
  10. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 03.02.06   #10
    ich würde für orgeln à la Jon (ohne h :p) Lord ne waterfall tastatur (also garkeinen triton) wählen ;)
     
  11. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 04.02.06   #11
    @distance: Natürlich ist Waterfall 'ne feine Sache. Aber so zwingend nötig, dass man das unbedingt haben muss finde ichs nicht. Ich hatte noch nie eine und bin bisher immer ganz gut ohne zurecht gekommen, obwohl ich viel orgle und dabei auch nicht zimperlich bin (ich denke dass weißt du ja aber *g*).
    Gerade wenn auf dem Board auch mal Piano, Stirns und Brass gespielt werden soll, finde ich eine halbgewichtete besser.

    Micha
     
  12. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 04.02.06   #12
    Ein Piano beim TR kommt vom 500 MB Edel Piano aus dem OASYS - ist aber abgespeckt. Das wäre für mich der einzige Grund für einen TR.

    Ansonsten ist ein "alter" Triton, also z.b. ein gebrauchter Triton Studio mit ein paar EXB Boards meine Kauf Empfehlung.

    Da hast Du, auch gegenüber einem Triton Extreme, mehr davon.


    Topo :cool:
     
  13. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 04.02.06   #13
    ich wollte auch nicht gesagt haben dass man auf einer un- oder halbgewichteten tastatur nicht orgeln kann, sondern dass man, wenn man sich schon auf Jon Lord bezieht, es richtig machen sollte ;) und das heißt: waterfall-tastatur ;)

    bei dem was du sagst geb ich dir natürlich absolut recht ^^
    (will auch nen fantom :o )
    :D
     
  14. humblestance

    humblestance Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    5.02.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #14
    Klar ist ein Triton classic oder Triton Studio eine Alternative, allerdings ist ein Triton Studio in einem guten Zustand gebraucht kaum zum Neupreis eines TR zu bekommen, schongarnicht, wenn der Studio dann noch weitere Optionen an Bord haben soll.
    Mit "Marketing-Gag" hat das nichts zu tun. Hier werden einfach nur verschieden dick gefüllte Geldbeutel angesprochen, und das ist gut so.
    Warum sollte es sonst einen Mercesdes A-Klasse neu geben, wenn man fürs gleiche Geld eine gebrauchte E- oder S-Klasse bekommt ???

    Ich bleibe dabei: Der TR ist ein superguter "Allrounder" , und wie auch immer die das gemacht haben, trotz "nur" einem Inserteffekt und der Mastereffekte klingt das Teil einfach richtig fett und modern.
    Für den Preis ist das teil cool !!
     
  15. madsax

    madsax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #15
    :screwy: hy!!!

    danke das sooo viele mich beraten wollen, aber ich habe noch immer keine ahnung-ob ich mir das tr88 kaufen soll oder nicht!
    nartürlich wäre mir ein s90 oder ein motif......viel lieber nur im ebay kaufen will ich nicht und andere internet seiten gibt es ja nicht, wo man gebrauchte boards findet!!!

    also vl könnt ihr mir ein bischen mehr beraten!
    ach ja 88 ist fix-ich kauf mir kein 76er wenn nur ein 61(aber dies wär dann secundärer gebrach))

    mfg madsaax:eek:
     
  16. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 06.02.06   #16
    www.musicgear.de
    www.thomann.de

    dann gibts noch son Kleinanzeigendingen, heißt auch kleinanzeigen oder so.
    Hier unten im Board.

    Also man findet schon, man muss nur suchen.

    Gruß
     
  17. madsax

    madsax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.06   #17
    hy!!

    danke!!

    ihr seit die besten!!!

    nur ich wohne in österreich-das ist ein bischen dumm für mich!!

    nur wenn wirklich das glück mich nicht mag, wäre ein TR 88 für mittel-proffesionele band-geeignet???


    mfg madsax!!!!
     
  18. Limited

    Limited Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 06.02.06   #18
    Nochmal zum Unterschied LE - TR:

    - TR hat neue Klänge (64mb statt 32mb) und hört sich insgesamt moderner und fetter an als der LE. Besonders der Pianosound ist jetz viel brauchbarer. Natürlich alles nur nach meinem Empfinden. :)

    - TR hat Midi über USB-Anschluss, was praktisch ist, wenn du ihn u.U. mal an PC anschließen möchtest.

    - TR liest und schreibt SD-Karten. Das sind die Teile, die auch häufig von Digitalkameras verwendet werden. Das macht das Übertragen von bspw. neuen Sounds aus dem Internet oder das Aufspielen eines neuen Betriebssystems komfortabler.


    Nachteil ist wie schon erwähnt nach wie vor, dass der TR genauso wie der LE in der Effektsektion abgespeckt ist.
    Letzendlich solltest du einfach mal in nen Laden in deiner Nähe gehen und die Teile antesten.

    edit: "nur wenn wirklich das glück mich nicht mag, wäre ein TR 88 für mittel-proffesionele band-geeignet???"

    Ja.
     
  19. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 06.02.06   #19
    Sogar ein Korg M1 reicht für eine "mittel-proffesionele band", da sollte es ein Tr88 erst recht tun :)
    Wichtig ist, dass Dir das Teil selbst gefällt, ansonsten bringt das ganze Gerede alles nichts.
     
  20. madsax

    madsax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.06   #20
    hy!

    hat wer eine ahnung wieviel orgel sounds der tr88 hat???

    und soundmodule kann man sicherlich dran hängen!!

    wie schaut es mi dem sounds vom net downloadn???

    und wie schaut es aus zu sampln->kann man das mit dem board und was brauch ich dazu!!!

    mfg madsax
     
Die Seite wird geladen...

mapping