Kurze Distanzstangen/stummel?

von topo, 02.01.08.

  1. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.047
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 02.01.08   #1
    Kennt jemand eine Quelle/Shop, wo man ganz kurze Distanzstangen kaufen kann.

    Die sollen nur dazu dienen, dass das Top, welches auf dem Sub steht, sich nicht runter-rubbelt/schiebt/wackelt. Also so ein ganz kurzer Verbindungs-Stummel.
    Gibt es da was fertig zu kaufen - oder muss man selbst zur Säge greifen?
    Oder gibt es andere Lösungen.
    Eine Lösung mit Gurten kommt definitiv nicht in Frage.


    Topo :cool:
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 02.01.08   #2
    Natürlich bei König & Meyer

    Haben wir auch für 4er Stacks vom Sub zum Top. M 20 Flansch zum Schrauben oder Stecken ? Schwarz oder in Edelstahl. Das sind allerdings keine echten Distanzstangen, sondern eher diese Metallknubbel (eingeschraubt in Sub > Topflansch)

    www.k-m.de

    Kürzere Stative gab es auch bei KME, man kauft allerdings auch zu, vermutlich auch bei K & M.

    Sonst Kurbeldistanzstangen für schwere Tops
     
  3. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 02.01.08   #3
    schließe mich an.
    eigentlich wären schwarze gurte angesagt, aber die willst du ja nicht.
    also mal schauen ob einer der k&m flansche passt klick die ja schon genannt wurden.

    Falls die zu locker sitzen (die sind ja eigentlich nicht dafür gedacht) würde ich mir einfach ein Stück Stahlrohr absägen und gut is. Ich hätte bei der Anwendung jetzt wenig Skrupel nen Eigenbau einzusetzten.

    Du musst halt drandenken, dass du damit nur in einer Achse, also gegen Runterkippen nach vorne und hinten sicherst. Je nachdem was da für Subs drunterstehen und wie die vibrieren und wieviel das Top wiegt kann das trotzdem noch angeregt werden und sich verdrehen. Deshlab mag ich solche Lösungen nicht so sehr wie Gurte.
     
  4. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 02.01.08   #4
    Von Bell gibt es zum System VSA 8 passende Knubbel mit M 20 Schraubgewinde. Gleiches bei der Dynacord XA aus Ganzmetall. Da müßte ich noch Einige herumliegen haben...

    Die Stativflansche sind wohl nicht das Richtige, finde die im aktuellen K & M Katalog bzw. online leider nicht
     
  5. topo

    topo Threadersteller HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.047
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 06.06.08   #5
    Weil ich jetzt schon ein paar mal nach der Lösung via PN angefragt worden bin:

    Der K&M M20 -Adaptorbolzen (siehe Bild) ist nicht bei K&M im Katalog, aber noch bei einigen Händlern zu bekommen..

    Ansonsten ist 35mm Stangen sägen angesagt.

    Gurte alleine gehen nicht, da es Behörden letztes Jahr bei dieser sehr speziellen Veranstaltung als nicht sehr sicher angesehen haben (gr. Burghoffest / PA 10 Meter über den Köpfen des Publikums auf je einer Fensterbank - 1 Top + 2 Subs - je Seite aus einem Fenster heraus - nur bis ca. 50 cm durch ein schmiedeeisernes Gitter vorne gesichert)


    Topo :cool:
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping