Les Paul bis 1700€

von Dark-Kirk, 17.07.07.

  1. Dark-Kirk

    Dark-Kirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    28.12.14
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dürnau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #1
    Hallo miteinander!
    Ich steh vor dem Kauf einer neuen E-Gitarre und bin sehr fasziniert von Les Paul-artigen Gitarren.Im moment is die ESP Eclipse Paul Landers Signature in der engeren Auswahl.
    Aber da ich nicht jede einzelne Gitarre ausprobieren kann wollte ich euch fragen ob ihr Vorschläge oder Tipps habt welche Paulas wirklich empfehlenswert sind mal anzuspielen.
    Budget beläuft sich auf max 1700 euro für die Paula...
    Freu mich schon auf die Antworten und Tipps ;)

    gruß
     
  2. Lynyrd Skynyrd

    Lynyrd Skynyrd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.126
    Erstellt: 17.07.07   #2
    Hi
    In dem Preisrahmen würde noch genau die Gibson Standard faded liegen !
     
  3. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 17.07.07   #3
    wenns nur nach Les Paul aussehen soll da gibts einiges.

    zu empfehlen sind meines erachtens auch die PRS SE Singlecut varianten inkl. der Tremonti SE.
     
  4. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 17.07.07   #4
    Wenn dir die Form gefällt vielleicht eine Framus Panthera Studio Custom.
    Sonst halt Gibson und ESP. An deiner Stelle würde ich aber soviel wie möglich anspielen und mich nicht auf 2-3 Modelle beschränken. Auch wenn es vielleicht anstrengend für dich und den Musikhändler wird =)
     
  5. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 17.07.07   #5
    Jap würd auch die Paul Landers nehmen, sieht einfach nur saugeil aus. Oder eben die Full Thickness in VB für mehr Bumms :D

    mfg rÖhre
     
  6. Dark-Kirk

    Dark-Kirk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    28.12.14
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Dürnau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #6

    Ich fand die vom spielen eh sehr angenehm auch weil der Korpus dünner ist als bei z.B. den Gibson Modellen
     
  7. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 17.07.07   #7
    Nun das ist aber extrem ausschlaggebend für den klang der Gitarre, willst du eine gitarre die nur aussieht wie eine Les Paul? dann gibts einige, die genannte PRS, oder auch die ESP Eclipse modelle.
    soll sie jedoch auch klingen wie eine Les Paul, dann sieht es anders aus, die PRS Modelle klingen genau wie die ESP Eclipses eher weniger nach Klassischer Paula!

    Eben gerade der Dünnere Korpus ist ausschlaggebend dafür, unter anderem durch den dicken korpus klingt eine Paula wie eine Paula.
    Wenn der Korpus nun dünner ist klingt die gitarre wieder anders, musst du entscheiden auf was es dir ankommt!
     
  8. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 17.07.07   #8
    Die Eclipse sind gute Gitarren (ab der EC 400 oder so), aber keine Les pauls. sie sehen weder exakt wie ein aus, noch sind sie so konstruiert, noch klingen sie so (Korpus ist zu dünn). Sie klingen hörensagen zufolge eher nach SG als nach LesPaul.
    Wer so was sucht: prima.

    wer ne echte LP will mit echtem LP-Sound, kann sich, wenn es Neuware sein muss, ne Japan-Tokai holen (gibts auch in D-land, man muss aber suchen).
    Oder: neue Gibson LP Standard Faded oder Classic.
    Haben allerdings den Nachteil, dass der Korpus entweder weight reliefed (angebohrt) oder chambered (halb leergefräst) ist. Ja, und short tenon ist bei Gibson leider Standard ... mitunter auch gewisse Verarbeitungsmängel.
    Besser ist da -imho- schon die Epiphone Elitist (Made in Japan, nicht verwechseln mit dem Epi-China/Korea-zeug): vollmassiver Korpus, long tenon, bis auf den Polylack recht originalgetreue Nachbauten der 59er-Les-Pauls.

    Wenns keine Neuware sein muss: gebrauchte Burny, Orville, Greco, Tokai, Navigator.
    Für bis zu 1700 Euro bekommt man da schon gebrauchte, aber 1 A erhaltenene Higher-End- bis Top-Modelle.
    Mindestens gleich gut, oft besser als ne Gibson LP Standard dürften die dann auch sein, und 1700 Euro wird man z.T. auch für ne 1 A erhaltene gebrauchte Gibbo LP Standard los.

    Vorteile einer besseren*) Frühachtiger-Japan-Paula gegenüber Neuware:
    - sehr hoher handwerklicher Level,
    - damals gab es noch Holzqualitäten, die heute zu teuer wären, für bezahlbare Preise,
    - bei älteren Gitarren ist das Holz sehr gut abgelagert, wenn sie sich in 20 bis 25 Jahren nicht verzogen hat, wird sie das auch die nächsten 30 Jahre nicht tun (bei sachgemäßer Lagerung). Älteres Holz klingt angeblich besser, da mittlerweile gut verharzt, eingeschwungen und durchgetrocknet.

    *)besser meint *ab* ca. Greco EG1000/80er Burny FLG90/Früh-80er Tokai LS80

    Tschau
    B.
     
  9. peccorino

    peccorino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    534
    Erstellt: 17.07.07   #9
    @burny:kleine frage:was ist short und long tenon??
     
  10. Lynyrd Skynyrd

    Lynyrd Skynyrd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.126
    Erstellt: 17.07.07   #10
  11. peccorino

    peccorino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    534
    Erstellt: 17.07.07   #11
    ok danke,habe es schon rausgefunden:)
     
  12. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 17.07.07   #12
    Vielleicht gefällt dir auch die Gibson Les Paul Studio mit EMGs die gibts zurzeit limitiert für 1500 Öcken.

    mfg rÖhre
     
  13. Carlito

    Carlito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 17.07.07   #13
    Die dürfen ja leidernicht mehr gebaut werden, aber wenn du eine bekommen kannst, dann greif zu. Die PRS Gitarren sind sau geil und können den Gibsons mehr als nur das Wasser reichen meiner Meinung nach.:great:
     
  14. Letes

    Letes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Bückeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    532
    Erstellt: 17.07.07   #14
    Man merkt, dass du Wiedereinsteiger bist^^
    Die PRS Singlecuts dürfen mittlerweile wieder gebaut werden, einfach mal auf die HP schauen=)
    Grüße,
    Tim
     
  15. Carlito

    Carlito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 17.07.07   #15
    Oh echt?
    Hab ich letztens(na gut ein bisschen länger it es doch schon her) erst durch Zufall mibekommen.:o
     
  16. Hexxium

    Hexxium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 17.07.07   #16
    Ich kann dir auch die Gibson oder Epiphone Elitist (Japan) Les Pauls ans Herz legen, evtl. mit anderen Pickups. Die Epis scheinen leider hierzulande nicht soo häufig zu sein, ich konnte nur eine anspielen.

    Ich war von der Verarbeitung und Spielbarkeit der Epi begeistert, allerdings gefiel mir die Farbe des einen anspielbaren Modells nicht ;)
    Im direkten Vergleich gefielen mir auch die Pickups der Gibson LP besser (obwohl die PUs der Japan-Epi wohl auch "made by Gibson USA" sind), also habe ich mich für die Gibson entschieden. Ist allerdings trotz weight relief holes sauschwer und war anfangs wirklich schlecht eingestellt (Hals...). Die Verarbeitung ist ok aber kommt nicht an die der Japan-Epi ran (Bünde). Allerdings nichts was sich nicht beheben ließ.
     
  17. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 18.07.07   #17
    nun ok die PRS klingen nicht nach paula, sie sind nurn kleines bisschen an die angelehnt. liegt wie schon gesagt an dem dünneren korpus. sie klingen etwas "moderner" nicht so tief und so bleiben aber schön transparent usw. die Tremonti SE hat ne klassische Paula schaltung allerdings...die Singlecut hingegen das was man von PRS gewohnt ist.
     
  18. Carlito

    Carlito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 18.07.07   #18
    Ja, aber er sucht ja nach was LP artigem und wenn er sich schon für eine ESP interessiert, dann dachte ich mir ist meine PRS empfehlung nicht ganz falsch.
     
  19. padthecat

    padthecat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.07
    Zuletzt hier:
    10.11.14
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.07   #19
    Wir wäre es denn mit einer Duesenberg Starplayer?
    Gute Verarbeitung, super Optik, prima sound...was will man mehr.
     
  20. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 18.07.07   #20
    @ dark-kirk:

    nimm dir den beitrag von burny mal zu herzen.

    wenn die LP kopien für dich in frage kommen, musst du zwar etwas zeit investieren um dich zu informieren und ggf. eine möglichkeit zu finden eine der kopien zu bekommen (ich rede jetzt nicht von epiphone), aber alles in allem wirst du glaub ich ein spitzen preis/leistungsverhältnis bekommen.

    bei edwards kommst du übrigens viel billiger weg und bekommst auch echte les paul optik (den headstock ausgenommen) und echten LP sound. :great: :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping