Line6 Pod (1, 2, pro, xt, xt pro, xt live, x3, x3-live ) Userthread

von OFFFI, 13.02.05.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Valvetronix

    Valvetronix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.19
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    1.219
    Erstellt: 04.04.05   #41
    Hallo,

    Ich hab ne Frage zum vox tonelab und line6 podt xt!
    Ich hab mir gedacht dass ich mir so ein teil zum homerecording(nur dafür) kaufe! Was ist beser? Ich hab gehört dass der Sound vom tonelab besser ist, is mir aber eigentlich egal weil ich den vom pod auch genial finde!!!!! Mir kommts nur drauf an was für ein Teil man besser fürs aufnehmen nehmen kann! Also ich mein von den Anschlüssen her! Danke für eure Antworten!!!

    Tobi
     
  2. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    977
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.271
    Erstellt: 04.04.05   #42
    Ne Modelpacks gibts nicht for den "alten" POD, ein Floorboard dafür gibt es, und dass heißt sogar Floorboard.

    Hallo,

    Dass das Tonelab besser klingt, als der POD ist wohl eher Geschmacksache. Wenn du den Sound vom POD geil findest dann kauf dir den POD. Zum Aufnehmen eignen sich beide Teile gleich gut, der Pod hat zusätzlich zum Tonelab noch nen USB-Anschluss, damit kannst du u.a. Sounds am Computer editieren, deR POD XT Pro hat sagar nich digitale und XLR- Ausgänge, und nen Unprcessed guitar Out, und nen Line- In, womit du dann auch so Sachen wir Re-Aming machen.


    cu Direwolf
     
  3. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    3.01.20
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    2.461
    Erstellt: 14.04.05   #43
    Ich such für meinen POD 2.0 noch nen richtiges Metal Preset. Das James Hetfield Preset gefällt mir nicht so. Ich würde eher so was Rammsteinmäßiges vorziehen....hat jemand nen Link???
     
  4. Savatage

    Savatage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.05   #44
    Such nach "Zakk Wylde's Set" Hat mächtig Druck und ne geile Zerre
    "High Gain Garden" ist cool
    "Master of Puppets" auch, aber es ist ne Sache des Amps, da hat jeder andere Erfahrungen mit den Sounds!

    Alle bilden aber ne geile Grundlage, um richtig fette Sounds rauszuholen!
     
  5. leepriest

    leepriest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.07
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 28.04.05   #45
    Also ich finde die Sounds von costumtone.com ziemlich gut. Einige sind weniger gut, aber bei der Vielzahl an Angeboten ist bestimmt mehr als einer für jeden dabei.

    Das Line6 sich Software wie Rifftracker oder Guitarport-Online bezahlen lässt, ist schade. Ich möchte einmal etwas Geschenk bekommen im Leben.:)

    An Valvetronix
    Die Aufnahme über USB mit dem POD XT ist praktisch und klingt hervorragend. Du benötigst zudem keine Soundkarte. Die Anschlussmöglichkeiten sind sonst glaube ich gleich.
     
  6. ibanezmike

    ibanezmike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    27.11.05
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Salzburg Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 04.05.05   #46
    Ich hab ein PODxt gekauft samt Shortboard und Gigbag für das gesamte!! war ne Jubiläumsausgabe das komplette SET um 600 Teuros!!!
    Hab ich bei nem Musikladen in Amberg gekauft....Bin dafür extra 3,5Std. für eine Strecke mit dem Auto gefahren!!!

    Hab ich aber bislang noch nicht bereut!!!

    Wahnsinns teil!!!
    Zu Hause angekommen hab ich alle updates vorgenommen die möglich waren...Speicherverdoppelung, Treiber, alles was es halt so gibt!!!

    Spiel mich laufend mit neuen Sounds, daher kann ich nicht sagen, dass ich nen lieblingssound hab, aber es sind doch eh ALLE geil aufm POD!!!!!
    :great:

    passende BOX dazu wurde gebaut!!
    4x 12" Eminence Speaker à150W sinus Leistung!!!
    dazu ene T-AMP 1400 die genügend saft liefert!!!

    alles in allem, die beste kombination, die ich bisher kenne, da das ewige PA-spielen fad ist und nicht immer genug saft hergibt!!!

    SO hab ich ne box mit eingebauter endstufe und mein heissgeliebtes PODxt.....

    Bin mehr als zufrieden!!!

    Rock on Mike
     
  7. vettavillenl

    vettavillenl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    13.10.05
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #47
  8. chopsuey!

    chopsuey! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.05   #48
    Ich hab da auch mal eine Frage, und zwar wie bring ich meinen pod xt (der über usb angeschlossen ist) dazu, mir eine midi datei die im computer abgespielt wird auszugeben (z.b. bei powertab)? der einfache weg bei output den pod xt anzugeben funktioniert nämlich nicht, d.h. ich bekomme kein signal raus.
    hatte bestimmt schon einmal jemand das problem oder?!
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.11.18
    Beiträge:
    17.537
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    312
    Kekse:
    35.782
    Erstellt: 06.06.05   #49
    Falscher Gedankengang... um MIDI zu hoeren brauchst du einen Klangerzeuger (deine Soundkarte hat einen, Synthesizer haben einen, dein POD nicht).

    Wir Gitarristen zweckentfremden MIDI zum fernsteuern unserer Anlage.
     
  10. chopsuey!

    chopsuey! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.05   #50
    Uargs, ist ja blöd, dass der Pod Xt dann bei der Midi Auswahl zur Verfügung steht. Gibts da nicht vielleicht irgendein Tool zur Emulation oder so etwas in der Art?
    Weil ich grad mit Aufnahmen tüfftle und im Moment die Gitarre über das Pod und die angeschlossene Anlage wiedergegeben wird, die Midi Drums aber entweder gar nicht (bei ausgewähltem Pod), oder eben nur über die lahmen Notebook Speaker. Wie löst man denn solche Probleme normalerweise?
     
  11. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.11.18
    Beiträge:
    17.537
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    312
    Kekse:
    35.782
    Erstellt: 06.06.05   #51
    Schliesse deinen Laptop ebenfalls an die Anlage an.
     
  12. Ben723

    Ben723 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.01.19
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    364
    Erstellt: 06.06.05   #52
    da der Pod als Soundkarte dient, wenn er als wave-Ausgabegerät gewählt ist, müsstest du bei midi-Ausgang den microsoft GS midi Wavetable Sinthy wählen können.
     
  13. Plumplori

    Plumplori Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    6.11.19
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.05   #53
    hi. hätte da auch mal ne frage: wo sind denn die genauen unterschiede zwischen dem xt und dem xt pro? ich meine nur weil die pro version in feinen 19" gehäuse steckt wirds ja wohl nicht 300 öcken mehr kosten.
     
  14. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 13.06.05   #54
    Der Hauptunterschied liegt in den studiotauglichen Ein- und Ausgängen.
    Hier die Möglichkeiten des Pro gegenüber dem normalen Modell aus der Line6-Page:
    XLR outs, 24-bit/96k digital I/O (AES/EBU & S/PDIF), effects loop, analog reamping in and outs, biamp mode with selectable crossover, the ability to mix the direct signal into the modeled output

    Gruß,
    Alexandra.
     
  15. famulus

    famulus Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    1.821
    Erstellt: 13.06.05   #55
    Ich habe meinen POD 2 inkl. großem Floorboard per Thomann-Kleinanzeige für 230€ gebraucht bekommen :)
    Ich bin so dermaßen zufrieden mit dem Teil, dass ich den Röhrenpreamp meines Marshalls prinzipiell umgehe und den POD per Preamp-In laufen lasse. Ohne das Floorboard fände ich das alles recht umständlich, ich könnte nicht ohne. Ich habe mit dem POD bis jetzt jeden gewünschten Sound aus dem POD herausgekitzelt und auch endlich meinen "Traumklang" gefunden. Vor kurzem habe ich mir noch ein Midikabel besorgt und kann so die Einstellungen noch komfortabler und vielseitiger einstellen - man kann so nun z.B. das Noise Gate kalibrieren (Schwellwert, Verzögerund etc.).

    Meine Standardsounds:
    Clean
    Verzerrt

    (Left Output -> Preamp in; A.I.R Mode: Direct; Grundsätzlich keine Speakersimulation)
     
  16. Plumplori

    Plumplori Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    6.11.19
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.05   #56
    und wenn ich nochmal die blöde frage stellen darf: wo ist der unterschied zwischen pod pro und xt pro?
     
  17. OFFFI

    OFFFI Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    2.970
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 21.06.05   #57
    der Pod pro ist der Pod 2 in 19"... der pod xt pro ist der XT in 19".. der unterschied vom 2 zum xt das der xt neuer ist, der nachfolger des 2. Er hat mehr amp modells mehr effekte bla.. www.line6.com
     
  18. BreadFan

    BreadFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.030
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 29.06.05   #58
    welcher ist eurer Meinung nach besser?
    Ist der pod xt pro denn so viel besser als der pod pro?
     
  19. cedy

    cedy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Glattbrugg /Zürich\
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 01.07.05   #59
    Hi ich habe mal ne frage bezüglich des POD 2.0

    Also auf der rechten seite wo man die effekte wie Flanger und chorus aussuchen kann kann man auch (durch drücken des Tab knopfes) was einstellen das heisst 1x8, 1x12, 2x12, 4x10, 4x12.

    :screwy: was um alles in der welt soll das sein??
     
  20. BreadFan

    BreadFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.030
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 01.07.05   #60
    ich denk mal dass das die Größe und Anzahl der Speaker sein soll....
     
Die Seite wird geladen...

mapping