Line6 TonePort User-Thread

von iamomega, 10.04.08.

  1. iamomega

    iamomega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Nitra
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.04.08   #1
    Hallo allerseits, dieser Thread soll nebst einer Diskussion über den Toneport GX (die bereits hier stattfindet https://www.musiker-board.de/vb/sou...reamps/230538-review-line-6-toneport-gx.html ) vor allem dem Austausch von User Patches dienen. Die Begründung findet sich hier - https://www.musiker-board.de/vb/sou...eview-line-6-toneport-gx-20.html#post2946807 . Ich lese im Zusammenhäng mit dem TonePort und der GearBox-Software immer nur über Probleme, einen guten Metal Sound zu bekommen, ich hoffe hier Interessantes für mich zu finden; ich bin, wie gesagt, vor allem auf Metallisches aus, eingeladen sind natürlich aber die Anhänger aller Stilrichtungen. Da ich mir den TonePort erst vor kurzem besorgt habe, habe ich bislang nur wenige Patches, mit denen ich mehr oder minder zufrieden bin (denn die Presets klingen in meinen Ohren ziemlich mies). Natürlich hängt der Klang sehr auch von der Gitarre, den Pickups und den Boxen ab, die man benutzt. Hier also mein erster Beitrag. Die Suche nach dem perfekten Sound kann beginnen [diesen letzten Satz bitte nicht wörtlich nehmen, denn den perfekten Sound bekommt man einfach aus der GearBox nicht - nennen wir´s lieber den "best möglichen Sound"]...
    Viel Spaß beim Tweaken...
     

    Anhänge:

  2. iamomega

    iamomega Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Nitra
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.04.08   #2
    Apropos, mein beliebtester Sound ist in letzter Zeit der mit "Lo Gain" im Namen... Ich werde versuchen ein paar Samples aufzunehmen, sofern ich die Zeit dazu finde.
     
  3. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 10.04.08   #3
    Ach ja, das TonePort GX... Wenn es doch endlich mal 64bit Treiber dafür geben würde... So kann ich es bis jetzt nur am Lappi verwenden, und da machts leider nicht wirklich Spaß und sinn :(.
     
  4. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 10.04.08   #4
    Hier mal der Sound den ich für Aufnahmen benutze, wie es dann fertig klingt kann man auf der myspace seite (truth cannot breathe) anhören. Allerdings ist da noch die andere Gitarre dabei, die hat einen anderen Sound, der etwas mittenleerer und dafür bassiger ist.

    Bei den Aufnahmen ist halt kein Bass dabei, das hört man leider auch ziemlich xD
     

    Anhänge:

  5. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 10.04.08   #5
    Bin ich als Toneport UX1-User denn auch willkommen? ;)
    Ich denke, man sollte den Thread eher in einen allgemeinen Toneport-Thread umbenennen, denn die Produkte sind ja im Großen und Ganzen identisch.

    Die Idee bzgl. Austauschen von Patches finde ich aber super!
     
  6. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 10.04.08   #6
    Stimmt, da sollte iamomega vllt einen mod per pn drum bitten
     
  7. iamomega

    iamomega Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Nitra
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 11.04.08   #7
    @ jipchen: deine Aufnahmen gefallen mir soundmäßig, nur hat bei mir dein Patch einen absolut, aber absolut anderen Klang. Klingt zwar ganz anders, aber dennoch interessant und für so manches zu gebrauchen, danke für den Post.

    @ screamer04: natürlich sind auch Toneport UX1-User willkommen, die User anderer Toneports müssen erst darum bitten ;) . Ich werde versuchen, es mit dem Thread-Titel in Ordnung bringen zu lassen.

    So, hier die Neuigkeiten: da man hier im Board nicht Daten größeren Umfangs platzieren kann, bin auf die Idee gekommen, einen MySpace account speziell zu diesem Thread zu errichten, der jedem hier zugänglich ist – einfach eventuelle Samples bzw. eigene, über den Toneport aufgenommene Kompositionen hier http://www.myspace.com/toneport platzieren. Was man zum Anmelden braucht, ist eine e-Mail-Adresse, und zwar diese: l6toneport@yahoo.de und das Passwort: „abc123“. Ich habe schon mal eine erste Aufnahme reingehängt, und zwar aufgenommen mit dem „Lo Gain“-Patch (s. oben), das Setup: Hohner Soulpick (ein Kent Armstrong PU, Näheres kann ich nicht sagen), 3 Halbtöne unter normal. Im Hintergrund spielt die reguläre Studioaufnahme dieses Songs (2x Peavey 5150 gedoppelt).

    PS: Wer Zeit und Lust hat, ist frei den MySpace account auch optisch aufzuwerten :great:
     
  8. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 11.04.08   #8
    Gute Idee mit dem myspace account, ich werd mal sehen vllt nehm ich mal ein einfaches sample mit dem "puren" Sound auf so wie er eben bei mir klingt (ltd eclipse 500 mit EMGs).
    lustigerweise klingen deine patches bei mir auch komplett anders :D
     
  9. quäldich

    quäldich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    23.09.11
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Unterallgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.08   #9
    Als absoluter Neuling in Sachen Line6 (ich habe Toneport UX1) bin ich mit den Jazz-Tones nicht gerade zufrieden. Entweder ich beherrsche es nicht oder in der "Tone Library" gibt es nichts tolles. Wie bekomme ich nur einen Sound wie hier http://www.jazzguitar.be/never_ending_guitar_lick.html gebacken?

    Ansonsten finde ich diesen Fred eine tolle Idee, sollte ich mal so weit sein, werde ich auch was reinstelllen...
     
  10. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 16.04.08   #10
    Die ganzen Clean Amps finde ich sowieso durch die Bank viel zu leise. Da kommt einfach nix raus, selbst wenn man alle Regler auf Anschlag setzt.
     
  11. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 16.04.08   #11
    Das kann man gut mit dem Kompressor ausgleichen, einfach dort das Level anheben, zu kleine Lautstärke ist dann kein Thema mehr. Obwohl die Clean-Amps von Anfang an hätten lauter ausfallen können :confused:

    mfg
     
  12. iamomega

    iamomega Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Nitra
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 16.04.08   #12
    Gute Frage, Quäldich, vielleicht liegt die Antwort in deinem Nick :rolleyes:. Ich habe mir ein bisschen die Clean Sounds angehört und würde empfehlen in deinem Fall vielleicht die Presets "Gypsy Jazz" oder "New Wave" als Ausgangsbasis zu nehmen und mit den EQ der Verstärkersektion und den post-amp EQ zu spielen. Es gelang mir allerdings bislang nicht den Klang nachzumachen, den du wünschst. Nichtdestotrotz lege ich drei (auf meine Gitarre abgestimmten) Patches bei, vielleicht helfen die [mit einem anderen setup werden die sich wohl anders anhören - deshalb habe ich kurz aufgenommen, wie es bei mir klingt (es ist mir als jemandem, der nie etwas in Richtung Jazz gespielt hat, ziemlich peinlich, aber es geht halt nicht um das, was ich spiele, sondern wie es klingt - es ist keine Kopie deines Wunschsounds, aber trotzdem vll. verwendbar - http://www.myspace.com/toneport : die ersten beiden Beispiele sind mit dem "New Wave"-Patch mit und ohne Post EQ aufgenommen, die beiden folgenden mit den Gypsy Jazz Patches, alles Singlecoil am Hals).
     

    Anhänge:

  13. Grappa's Hammer

    Grappa's Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    26.02.12
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    570
    Erstellt: 16.04.08   #13
    Finde ich auch, meistens sind die wirklich etwas leise, aber das ist irgendwie auch bei anderen so - Den Treadplate Dual finde ich manchmal auch etwas zu leise ...

    Falls das Board hier die Größe der hochzuladenden Dateien einschränkt, könnt ihr euch gerne für diesen Zweck einen Uploader von mir nehmen, ich zumindest habe von Dingen wie MySpace keine Ahnung...


    Allerdings denke ich, dass das ganze teilweise wirklich stark von der verwendeten Gitarre und natürlich den Pickups selbst abhängt, denn in der Tone-Library von GearBox finden sich manchmal Einstellungen, die jetzt wie XYZ klingen sollen, auf meiner Strat aber wirklich gaaanz anders klingen...

    Wie auch immer, dann stell ich auch mal ein bisschen was rein, als erstes mal mein momentaner Lieblingssound:
    Schön clean, hört sich eigentlich ganz toll auf Hals und Mittelpickup an wenn (vor allem bei der Mitte) die Höhen etwas rausgedreht werden:
    Sample: Hals
    Sample: Mitte
    Download: GearBox-Profil


    Mein "ehemaliger" Lieblingssound beisst mir mittlerweile in den Höhen irgendwie etwas zuviel ... War aber auch mal ganz interessant, die Höhen mal über den Rat-Verzerrer zu steuern ;) Am besten hat sich das ganze auf der Mittelstellung zwischen Hals und Mittelpickup angehört:
    Audio-Sample
    GearBox-Profil
     
  14. iamomega

    iamomega Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Nitra
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 17.04.08   #14
    Das mit der Gitarre und den Pickups ist wahr, im MySpace ist nun auch ein Beispiel dafür zu finden, wie der "LoGain"- und der "Metalcore"-Patch bei mir im Vergleich klingen. Von den Aufnahmen jipchens schließe ich, dass mein Bridge-PU wohl mehr Höhen als Bässe aufnimmt (sofern der aufgenommene Sound nicht weiter bearbeitet wurde). Demnach müsste mein "LoGain"-Patch bei ihm ziemlich dumpf klingen...

    PS: Das mit dem Kompressor ist eine gute Idee, funktioniert hervorragend
     
  15. quäldich

    quäldich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    23.09.11
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Unterallgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #15
    Hey, danke, der "New Wave No 1" gefällt mir schon recht gut, ist zwar noch nicht so wie mein gesuchter Sound, aber er kommt dem hier schon recht nahe: http://www.planetguitar.net/tests/HK_tubetools/tubeman/index.html, dann "hören" 1. Beispiel

    Sine Chorus plus EQ, auf das bin ich natürlich noch nicht gekommen mangels Erfahrung. Bei mir klingt der "New Wave" mit Neck-Hum auch noch weicher als bei dir. Allerdings verzichte ich jetzt vorerst mal auf das Einstellen eines mp3, denn ich habe gerade nach 30 Jahren Pause seit 2 Wochen wieder eine E-Gitarre in den Händen.

    Die Frage ist ja, ob mein Wunschsound überhaupt mit den vorhandenen Models machbar ist. Auf http://www.jazzguitar.be/forum/guitar-amps-gizmos/382-ultimate-guitar-amp.html wird auch noch ein "fat switch" erwähnt, vielleicht ist das ja die Lösung.

    Also vielen Dank nochmal! :great:

    P.S.: Das mit dem Compressor ist endlich auch eine Lösung, das mit den zu leisen Cleansounds hatte mich auch schon genervt!
     
  16. iamomega

    iamomega Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Nitra
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 18.04.08   #16
    Ja das ist ist große Frage. Ich habe mir den TonePort besorgt, weil er eine einfache Möglichkeit bot, problemlos Riffs aufzunehmen, die mir gerade einfallen. Ich könnte mir vorstellen, meinen Wunschsound etwa mit dem Diezel VH4 (2800,-), der passenden Box (1000,-), der passenden Gitarre (vll. ESP LTD M1000FM - 1000,-) zu erreichen. Damit wäre ich auf etwa 4.800,-. Der TonePort GX kostete mich 60,- :cool: . Ich weiß nicht genau, wie man den Top-Jazz-Sound bekommt, aber ich könnte mir vorstellen, das die Aufnahmen, die du als deinen Wunschsound angibts, nicht gerade mit dem TonePort aufgenommen wurden ;) ; eher mit einem Boutique-Amp. Der Sound aus der GearBox ist rein digital, da ist nichts Analoges dabei. Wie gesagt ist für mich beim TonePort das Preis-Leistungsverhältnis entscheidend. Dennoch kann man ihm mit ein Paar Einstellungen einige dezente und für amateurhaftes Homerecording durchaus brauchbare Klänge abgewinnen. Hängt eben davon ab, wie anspruchsvoll man ist und wofür man das Ding genau benutzen will.
    Die Frage ging in Richtung vorhandene Models: die GearBox kann mit Plug-Ins/Erweiterungen aufgewertet werden [siehe https://www.musiker-board.de/vb/sou...-review-line-6-toneport-gx-5.html#post2553479 und ff.], ob es allerdings die Investition wert ist, kann ich nicht beurteilen...
    Gruß
    iamomega
     
  17. quäldich

    quäldich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    23.09.11
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Unterallgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.08   #17
    @ iamomega

    ja, das sehe ich schon genau so wie du. Ich habe mir den Toneport auch zum Üben und schnellen Aufnehmen zugelegt. Wenn manche Sounds nicht möglich sind bzw. nicht so gut klingen, so what. Insgesamt bin ich sogar mehr als zufrieden mit dem Teil, das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich sehr gut.

    Und ob ein toller Röhren-Amp zum Üben sein muss, mag dahingestellt sein. Obwohl ich sogar aufdrehen könnte (keine Nachbarn), bin ich da skeptisch. Außerdem werde ich auch in Zukunft dazwischen immer mal mit absolutem Cleansound üben bzw. sogar mit der Akustikgitarre. Da hört man seine Fehler ja gnadenlos....

    Zu deiner Überlegung, ob Plugins was bringen: Ich fände es gut, wenn Line6 zu den ganzen Patches auch kurze Sounds dazustellen würde, damit man mal schnell reinhören könnte, wie die Plugins klingen, die man nicht hat, aber auch zur schnellen Suche nach Sounds.
     
  18. JeffLord

    JeffLord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    203
    Ort:
    BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 20.04.08   #18
    In wie fern unterscheidet sich denn das GX zwischen dem UX1?
     
  19. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 20.04.08   #19
    GX: 1 Line Eingang
    UX1: 1 Mic, 1 Line Eingang
    UX2: 2Mic, 2 Line Eingänge
    UX8: 8Mic, 8 Line EIngänge
     
  20. JeffLord

    JeffLord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    203
    Ort:
    BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 20.04.08   #20
    Ist das der einzige Unterschied? Also keine Untschiede vom Sound, oder des Programms?

    Sind die Toneports ab UX1 dann auch Multitrackrecorder?
     
Die Seite wird geladen...

mapping