Marshall JMP-1 Userthread

von dave_murray, 20.03.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. volkair

    volkair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    7.04.19
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    5.297
    Erstellt: 11.06.13   #61
    Mööppp....

    ich schrub gestern mobil, alles vorher zu lesen war daher etwas unangenehm. Sorry, ich bekenne mich der Faulheit schuldig!
     
  2. Max1998

    Max1998 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.13
    Zuletzt hier:
    22.08.14
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.13   #62
    Hallo zusammen,

    ich habe ein kleines problem mit dem JMP1. Und zwar wenn ich von einen normalen Rocksound auf einen cleanen sound wechsel dann habe extreme Lautstärkeunterschiede. Ich habe den JMP1 auch ohne Effekte und mit 2 identischen Kanälen einziger Unterschied Clean 1 und Ovedrive 1.

    Kann das an meinen Röhren liegen ??
    Oder habt ihr noch gute Tips?
    Gruß Max
     
  3. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    12.178
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.033
    Kekse:
    37.482
    Erstellt: 15.07.13   #63
    Hi,

    die Pegel sind einfach unterschiedlich.
    Leg dir einfach ein Preset mit entsprechenden Settings für die Kanäle an.

    Grüße,
    Schinkn
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. frizzthecat

    frizzthecat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    20.11.19
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    367
    Kekse:
    1.906
    Erstellt: 05.10.13   #64
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. JazzMo

    JazzMo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.13
    Zuletzt hier:
    1.01.14
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.13   #65
    Hallo zusammen,
    hab meinen jmp-1 jetzt auch schon Weilchen und wollte jetzt mal in die Runde fragen, ob jemand irgendwelche Pflegetipps hat.
    Ab wann sollte ma n die Röhren wechseln? Wie macht ihr den sauber. Einfach n paar kleine Tipps/ Anregungen wären super.

    Danke im voraus. Jascha
     
  6. frizzthecat

    frizzthecat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    20.11.19
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    367
    Kekse:
    1.906
    Erstellt: 27.10.13   #66
    Die Preampröhren brauchst du eigenltich nicht zu wechseln. Was du aber machen kannst, verschieden Preamp-Typen durchprobieren, die können sich doch schon merklich auswirken - nix großartiges, mehr so die Feinheiten. Ich habe in meinem 2x Sovtek 7025 drin... teilweise etwas zu harsch. da werde ich auch nochmal JJ's probieren, die dunklen das eine Nuance ab, evtl. etwas cremiger - aber wie gesagt, sind das nur Nuancen... Kannst mal bei TubeTown schauen, die haben da ein Sheet mit Röhrenempfehlungen.

    Achja, und 1x wöchendlich in den Geschirrspüler :rofl: ...


    Frizze ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    12.178
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.033
    Kekse:
    37.482
    Erstellt: 28.10.13   #67
    Keine Pflege, einfach spielen.
    Die Beste Pflege ist regelmäßig Buchsen/Potis zu nutzen.

    Ansonsten, wenns arg rauscht, knistert oder Aussetzer macht, mal ab zum Tech und der macht das Ding dann wieder fit :)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. michmo1

    michmo1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    20.04.19
    Beiträge:
    1.151
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    528
    Kekse:
    2.846
    Erstellt: 11.01.14   #68
    Ich habe mir vor Weihnachten einen gebrauchten JMP1 gekauft und bin auch sehr zufrieden damit und es hat auch alles funktioniert.

    Wichtig und darauf bezieht sich dann meine spätere Frage: ich konnte mit dem mitgelieferten 4-fach Fußschalter die Kanäle anwählen. Waren zwar vom Vorbesitzer auf unterschiedliche Patches eingestellt aber hat mich nicht so gestört und habe dann zB Kanal 4 mit Patch 65 nach meinen Bedürfnissen eingestellt.

    Nachdem ein Poti gekracht hat, dachte ich mir "Geh mal zu deinem Amp Techniker und lass ihn mal durchchecken" Gesagt, getan und habe den JMP1 diese Woche wieder bekommen. Poti wurde ausgetauscht, Batterie kontrolliert und in Ordnung, gereinigt und ein Display ausgetauscht weil ein Sektor kaputt war. Fußschalter bis dahin nicht angerührt außer das ich den Fußschalter an einen JCM 2000 TSL601 Kombo angesteckt habe den sich ein Freund von mir ohne Fußschalter gekauft hat und wir wollten mal testen ob der JMP1 Fußschalter (aufgrund seines Pin Anschlusses) auch mit dem TSL601 funktioniert (was er übrigens nicht tut).

    Heimgekommen, alles angesteckt aber leider funktioniert der Fußschalter nicht mehr. Beim einschalten dürfte ein Selbsttest sein weil die LEDs am Fuschalter von links nach rechts durchleuchten. Kanal 1 hat immer Licht und 2,3 und 4 leuchten kurz auf und dann Dauerlicht bei 1. Danach leuchtet Kanal 1 (mit Patch 1) und das wars. Egal was ich für einen Schalter drücke, keine Reaktion immer Kanal 1.

    Was habe ich bereits probiert:
    x) 6 Pin Kabel genommen, ein Ende in JMP1 und beim anderen Ende die PINs gebrückt und kann die Kanäle "anwählen" dh ich kann zwischen Patch 1,2,3 und 4 hin und herschalten.
    x) Reset auf Werkseinstellung vom JMP1.
    x) Fußschalter eingesteckt, eingestellt ist Patch 1, wähle mit dem Regler anderen Patch zB 45 und egal welchen Schalter ich drücke (außer 1) JMP1 geht immer auf Patch 1. LEDs ändern sich am Fußschalter nicht.
    x) Fußschalter aufgeschraubt und mal den Durchfluß zwischen Platinen Lötstellen der Kabel und Pins am Stecker geprüft. Passt auch.

    Damit enden auch schon meine Techniker Kenntnisse. Ich löte PUs in die Gitarre aber löten an einer Platine überlasse ich den Profis. Ich kenne mich leider auch mit MIDI so gar nicht aus

    Ich habe bereits einen Thread im Racks und Midi Unterforum mit dem Problem eröffnet aber vielleicht bin ich hier bei den JMP1 Kennern besser aufgehoben.

    Meine Frage also an euch:
    Ist das ein Hardware Problem dh der Fußschalter oder das Kabel hat den Defekt?
    Oder funktioniert einfach die "Kommunikation" zwischen JMP1 und Fußschalter nicht und es bedarf einfach nur einer neuen MIDI Programmierung? Wenn ja, wie mache ich das weil ich habe mir zwar das Manual und den Punkt MIDI durchgelesen, verstehe aber nur Bahnhof. Channel ist auf Omnibus eingestellt übrigens.
    Ist der Fußschalter durch anstecken am TSL601 durcheinander gekommen oder kaputt?

    Hoffe ich kann das mit eurer Hilfe wieder in Normalzustand bringen und danke euch schon mal, dass ihr meinen langen Text bis hierher gelesen habt.
     
  9. MHN1

    MHN1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.14
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    1.202
    Erstellt: 07.03.15   #69
    Bin neuer JMP-1 User. Echt ein toller Preamp. Nutze ihn mit Interface und Guitar Rig 5 Cab Sim.
     
  10. Pie-314

    Pie-314 Moderator E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.690
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    6.064
    Kekse:
    64.674
    Erstellt: 07.03.15   #70
    Gratuliere, Du hast einen tollen Amp erstanden. Ich möchte seither auch keinen anderen mehr. :-) eBay, oder woher?

    Gehst Du aus den normalen Output ins Interface, oder wie machst Du das? :-)
     
  11. MHN1

    MHN1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.14
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    1.202
    Erstellt: 08.03.15   #71
    Hi. Ist von Ebay und noch gut in Schuss. Normalerweise nehme ich den Masteroutput. Der Speaker emulated output is aber echt nicht schlecht. Ich finds einfach total klasse nach ein bisschen tüfteln sofort authentische plexi und jcm sounds zu haben. Für Metal ist er meiner Meinung nach nicht so geeignet da nehme ich eher meinen Peavey Rockmaster.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. MHN1

    MHN1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.14
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    1.202
    Erstellt: 19.04.15   #72
    Das muss ich mich neuerdings korregieren. Und wie das Teil auch für Metal gemacht ist. Spiele aber hauptsächlich Rock.
    Ich liebe diesen Preamp. Der Peavey Rockmaster ist auch super vom Ton her aber die Verarbeitung der Loops (Überbrückungsfehler der Buchsen) und des Footswitch ist unter aller Sau.
    Da zieht der JMP-1 locker vorbei.
     
  13. Pie-314

    Pie-314 Moderator E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.690
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    6.064
    Kekse:
    64.674
    Erstellt: 19.04.15   #73
    Freut mich, dass er Dir mittlerweile so gut gefällt.

    Ich bin auch jeden Tag immer noch ein Stückchen glücklicher damit. :-)

    Jetzt bastle ich gerade an Kombinationen mit Boss SD-1 und Tube Screamer. :-D
    In welchem Setup nutzt Du ihn?
     
  14. MHN1

    MHN1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.14
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    1.202
    Erstellt: 04.05.15   #74
    JMP-1
    TC G-Major
    VHT 2502
    Mesa 2x12

    Sahne Sound :great:
     
  15. MHN1

    MHN1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.14
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    1.202
    Erstellt: 09.05.15   #75
    Jo in der Endstufe vom 2266 Vintage Modern hatte ich den JMP-1 auch schon. Klang ganz gut mit den KT66.
    Hat jetzt aber ne eigene VHT Endstufe mit EL34.

    Crunch im OD1 find ich mittlerweile mit ganz leicht zurück gedrehten Volume Poti auf 9 oder 8 sehr geil. Wie Azriel schrieb, wird der Amp nicht sehr viel leiser.
    Bin an den Ryhtmus Sounds noch am feilen aber Lead Sound steht schon. Für Cleane Sachen find ich CL1 "pur" sehr gut. Mit FX ist Clean 2 z.B. mit Chorus sehr toll, G Major sei dank. :engel:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. G. Rossdale

    G. Rossdale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    3.438
    Erstellt: 16.07.16   #76
    Hallo :)

    Ich oute mich jetzt auch mal als JMP-1 User. Ich hab ihn seit etwa 2 Monaten und betreibe ihn an einer Marshall Valvestate 8008 Endstufe, welche an einer Orange 1x12 Box hängt.
    Ich bin allerdings noch feilen. Aber am besten gefallen mir Clean2 und OD1.
    Mit OD2 werde ich irgendwie nicht so recht warm. Der klingt mir einfach zu brachial.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Pie-314

    Pie-314 Moderator E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.690
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    6.064
    Kekse:
    64.674
    Erstellt: 16.07.16   #77
  18. G. Rossdale

    G. Rossdale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    3.438
    Erstellt: 16.07.16   #78
    Deine Soundfiles klingen echt gut :great:

    Da ich ein kompaktes Rack wollte, bleibt es bei Preamp und Poweramp. Ich habe auf meinem Board noch einen TS Mini, Mooer Chorus und ein Crybaby.

    Momentan bin ich echt noch am feilen und versuche den Sound der mir vorschwebt zu erzielen. Leider gibt es im Netz nur wenige Settings :(
     
  19. Pie-314

    Pie-314 Moderator E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.690
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    6.064
    Kekse:
    64.674
    Erstellt: 16.07.16   #79
    Morgen habe ich Probe mit meiner Band, ich kann Dir gerne meine Settings notieren.
    Die Frage ist, ob die Dir weiterhelfen, Du spielst sicher eine andere Gitarre mit anderen Pickups über andere Boxen in einem anderen Bandgefüge... usw. :-)

    Soll ich dennoch? :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. G. Rossdale

    G. Rossdale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    3.438
    Erstellt: 17.07.16   #80
    Ja, das wäre echt nett :)

    Ich spiele eine Gibson Les Paul Classic Double Cut aus 2014 mit Burstbucker Pro Pickups. Also deiner nicht ganz unähnlich ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping