Meine Red Chord Eigenbau

von cryxx, 09.08.06.

  1. cryxx

    cryxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    1.723
    Erstellt: 09.08.06   #1
    Hier mal Bilder von meiner (1.) Eigenbau, die sich irgendwo an eine Fat Strat oder auch Jazzmaster anlehnt. Sie hat ein sattes Pfund, ist ganz gut geshaped, hat einen Duncan Designed und einen Epiphone Humbucker an Hals und Bridge, Strings through Body mit aufgebohrten Madenschrauben, haha, ein 3 way toggle und 2 Volume-Potis. Sie hat einige Sachen, die man hätte besser machen können, wie z.B. die Lackierung. Aber im großen und ganzen ist sie ein sehr brauchbares Instrument, auf das ich sehr stolz bin.
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. quixn

    quixn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    187
    Ort:
    im Osten
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    468
    Erstellt: 09.08.06   #2
    Sehr Nett, ist dir gut gelungen.

    ??? aber warum im BassForum ???
     
  3. cryxx

    cryxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    1.723
    Erstellt: 09.08.06   #3
    Ist mir zu spät aufgefallen, an die Mods: kann man das ganze hier verschieben????
     
  4. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 09.08.06   #4
    außerdem gibbets bei den Gitarristen keine Basstelecke, oder hat sich das inzwischen geändert?
     
  5. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 10.08.06   #5
    Vielleicht sollten wir die "Bastelecke" in Basstelecke" umbenennen...;)
     
  6. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 10.08.06   #6
    Der schwarze Sticker passt imo mal gar nicht.
     
  7. FlipFlop

    FlipFlop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.05
    Zuletzt hier:
    25.10.06
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 10.08.06   #7
    ich finde es eiegntlich ganz interessant, auch mal nen selbstgebauten eierschneider zu sehen... allerdings wären ein paar mehr informationen vielleicht angebracht... holzarten, besonderheiten, schwierigkeiten beim bau usw...

    was beim bau einer gitarre zu beachten ist, kann auch beim bau eines basses nicht so vernachlässigbar sein...

    ansonsten schönes instrument... ohne sticker würd sie mehr hermachen ;)
     
  8. ch1nook

    ch1nook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.06   #8
    Wow, die sieht echt super aus!!!
    Was hast du für ein Holz genommen und wieviel hat dich der Eigenbau eigentlich gekostet? Also nur die Teile, die du selbst kaufen musstest..
     
  9. Haro292

    Haro292 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sarstedt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    173
    Erstellt: 10.08.06   #9
    Ist ein schönes Teil, Glückwunsch. Und wenn es dir gefällt, lass die Sticker drauf.
    Wie ist sie denn Soundmäßig? Ist ja auch nicht ganz unwichtig.

    Haro
     
  10. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 10.08.06   #10
    Hey, hatte mich grade aus der Gitarrenecke hierher verirrt, schicke Gitarre! Aussergewöhnliches Shaping, so sollte es sein, macht das auf jeden Fall individuell..und hat wiedererkennungswert :great:
     
  11. Simson

    Simson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 10.08.06   #11
    Zumindest ist sie sorgfältiger gebaut, als meine:



    Simson
     

    Anhänge:

  12. Defiler

    Defiler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 10.08.06   #12
    LOL? Isn Witz?
     
  13. cryxx

    cryxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    1.723
    Erstellt: 14.08.06   #13
    Also das Material des Halses ist mir leider unbekannt. Er hat ein kräftiges D Shaping würde ich sagen. Der Body ist aus zweiteiligem Erle (von Rockinger für ca. 120,-) . Schwierigkeiten beim Bauen gab es nicht wirklich, wobei ich dazu sagen muss, dass ich sämtliche Aussparungen nicht gestemmt, sondern gefräst habe. Schwierig ist für mich immer die Lackierung, da bin ich einfach nicht der Held drin. Ansonsten ist es halt wichtig, dass man viel Arbeit ins Shaping des Bodies legt und zum Schluss gut schleift. Wichtig ausserdem: Die Saitenerdung. Die Gitarre wie sie hier zu sehen ist hat auch ein paar Macken, die sie aber im Endeffekt sehr liebenswert machen. Z.B. ist das Shaping nicht gerade das richtige um die oberen Bünde zu bespielen, wie man sieht, ausserdem sind derzeit relativ günstige und unpassende Pickups verbaut. Ich werde sie bei Gelegenheit gegen rockigere Modelle tauschen. Derzeit klingt die Gitarre etwas zu "scharf" für ihre Masse und ihr Aussehen. Der Duncan-Designed hat deutlich mehr Output als der Stegpickup. Ups! Jedoch kann die Masse der Gitarre das ganze etwas entschärfen. Sie klingt auch mit den derzeitigen PU´s erdig und knackig. Wie gesagt, ich bräuchte PAFs!
     
  14. Simson

    Simson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 22.08.06   #14

    War kein Witz.
    Das Ding ist aus 3 Eichenplatten zusammengehämmrt. Ordentlich mit Holzdübeln verbunden .
    Kein Lack, schönes Holzfinish...
    Außer. daß sie etwas kopflastig ist (eigentlich sogar wie Hölle) ist es ein gutes Instrument geworden, auf dem ich zuhause gerne ab und zu spiele.
    Die wird mal ein Erbstück!

    Zurzeit geht es aber etwas sorgfältiger ab mit einem Bass aus Mahagoni im Rickenbackerstil.
    Simson
     
  15. Paulasyl

    Paulasyl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.09
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    17.842
    Erstellt: 30.04.09   #15
    Bei dem Bengel hast Du Dir offensichtlich mehr Mühe gegeben. :great:
     
  16. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 01.05.09   #16
    Und DU dir beim Ausgraben dieses Threads! :D
    Schau mal aufs Datum...
     
Die Seite wird geladen...

mapping